Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.881 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
Seiten 1 | 2
Zuversicht Offline




Beiträge: 26

02.09.2011 10:26
#16 RE: Alles wird gut! antworten

Vielen lieben Dank für die aufbauenden Worte!

Trinken werde ich auf gar keinen Fall, ich will nicht aus dem Hals stinken und mich erklären müssen, dafür bin ich einfach schon zu weit gekommen.

Ich werde versuchen, all die Dinge nicht so nah an mich heranzulassen und mich in größter Not einfach zurückziehen, ins Bett legen oder so.

Scheiße, ist das ein schwerer Weg, schnüff.

LG Susi

Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.


newlife Offline



Beiträge: 3.895

02.09.2011 12:06
#17 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo Susi,

bis ich mal soweit war und bereit war, größere Dinge in Angriff zu nehmen hat es rund 1 1/2 trockene Jahre gedauert. Inzwischen hab ich einfach keine Lust mehr im Jammertal zu sitzen. Ich weiß, dass ich aktiv was für mich tun muss und ich mach es sogar gerne.

Die Zeit arbeitet für dich, wenn du dich kritisch mit deiner Sucht auseinandersetzest und du dich selbst beobachtest. Bleib am Thema dran und beobachte deine Entwicklung, wie sie wächst. Du brauchst Geduld und zuversichtlich bist du ja sowieso.

Ein schönes WE
Dirk


Zuversicht Offline




Beiträge: 26

02.09.2011 12:27
#18 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo Ave!

Diese private Mitteilung an Dich, weil Deine Worte mich total berührt haben und Du die Dinge so klar siehst und auch sagst, was Du denkst. Du hast so was von Recht, ich bin momentan bestimmt ungerecht, war ich früher nicht. Da konnte ich mit der "Kleinen" lachen und spielen, habe mich sehr viel mit ihr beschäftigt im Gegenteil zum Kindesvater, sie hing immer an meinem Rockzipfel. Doch das kann ich zur Zeit nicht. Es klingt unverständlich, momentan ist sie für mich und meine Psyche eine Bedrohung. Es ist mir alles zu laut, zu hektisch, die Ruhe fehlt mir, ich will eigentlich nur allein sein. Das geht nicht und wird auch am Wochenende nicht gehen, aber ich schaffe das.

Eigentlich wollte ich mich nur Bedanken für Deine Worte und dafür, dass Du für mich und für andere hier da bist. Brauchst du auch jemanden, der Dich aufbaut, vielleicht gibt es ein Thema, was Dir zu schaffen macht und wo ich Dir helfen kann. Ich würde gern ein Stück zurückgeben, von dem, was Du mir gerade gegeben hast.

Alle alle anderen!

Ich habe gerade bei Google nachgeschaut. In meiner Gegend und ich lebe in einem kleinen "Kaff" gibt es keine Suchtberatung, zumindest habe ich keine gefunden. Ich bin momentan so geknickt, dass ich jetzt auch diesen Schritt gehen würde, ganz von allein und mir Eurer Unterstützung. Sollte vielleicht doch gleich am Montag meinen Hausarzt kontaktieren und um Rat und Hilfe bitten. Er weiß bestimmt eine Stelle, wo ich mich hinwenden kann.

Bin jetzt noch ein wenig ím Büro und muss dann nach Hause in die Höhle des Löwen. Zu Hause gehe ich nicht online, da habe ich keine Ruhe zum schreiben. Mein Lebensgefährte hat zwar einen Laptop, mein Sohn auch, aber da kann ich nicht in Ruhe dran sitzen und schreiben. Leider ......


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, wir hören voneinander.

Gruß Susi

Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2011 12:59
#19 RE: Alles wird gut! antworten

Zitat
Gepostet von Zuversicht

Bin jetzt noch ein wenig ím Büro und muss dann nach Hause in die Höhle des Löwen. Zu Hause gehe ich nicht online, da habe ich keine Ruhe zum schreiben. Mein Lebensgefährte hat zwar einen Laptop, mein Sohn auch, aber da kann ich nicht in Ruhe dran sitzen und schreiben. Leider ......


...das spricht m.E. schon Bände über Deinen Stellenwert "Zuhause"!


Ich glaub, wenn ich mehr Erholung auf der Arbeit als Zuhause hätte, würd ích auch lieber weitersaufen



Agua Offline



Beiträge: 543

02.09.2011 13:25
#20 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo Susi,

die Dutzende Male meiner Trocknungsversuche kann ich nicht zählen und sie zählen auch nicht, nur der jetzige Zustand ist wichtig.

Deine Lebens- und Beziehungssituation ist sicher etwas für erfahrene Therapeuten. Die können Dir helfen. Leider gint es viele Risiken und Nebenwirkungen im Leben und da hilft es nicht die Packungsbeilage zu futtern ;-)

Dein Partner ist in einem Dilemma, ich kenne das als Teilzeitvater auch ganz gut. Ist er mutig, entscheidet sich für Eure Partnerschaft muss das nicht gegen seine Tochter gehen, wenn die dann konsequent Grenzen und Anleitungen gesetzt bekommt.

Du musst, nicht solltest, etwas für Dich im häuslichen Leben freihalten, Deinen eigenen Bereich, den alle zu respektieren haben, sonst bist Du schneller wieder an der Flasche als Du bis drei zählen kannst.

Sorry für die offenen Worte. Ist Erfahrung. Von mir.

Glückwunsch noch zum neuen trockenen Tag.

Auspowern geht ausch beim Pilzesuchen, laufe eine Runde dazwischen....

LG + viel Glück wünscht Agua

[ Editiert von Agua am 02.09.11 13:27 ]


acqua Offline




Beiträge: 897

02.09.2011 13:32
#21 RE: Alles wird gut! antworten

Zuversicht,

will dir mal kurz schreiben, was mir bei deinem letzten Beitrag spontan 'in den Kopf schoss':

- warum hat sie keinen eigenen PC? (würde gleich am WE einen kaufen gehen)
- gerade jetzt am Wochenende könnte ihr Saufnix guttun
- wenn es für sie Zuhause so schrecklich ist, warum geht sie nicht in Langzeittherapie: da kommt sie von Zuhause weg und kann sich Gedanken darüber machen, wie sich ein für sie angemessenes Leben gestalten sollte
- ob sie sich je mit diesem Partner wohlfühlen wird?
- Suchtberatung gibt es in der nächsten Kreisstadt

Sie hat noch sehr viel zu tun...

Zuversicht,
halte dich über das Wochenende wacker, wenn's zu dolle wird fahr einfach alleine weg
Ich wünsche dir, dass es klappt

LG
acqua

[ Editiert von acqua am 02.09.11 13:32 ]

- sprudeln statt plätschern -
Nichts existiert, das von Dauer ist.
Das einzig Dauerhafte ist die Veränderung.

(Buddha)


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

02.09.2011 14:10
#22 RE: Alles wird gut! antworten

http://www.kmdd.de/adressen-und-links-zu...deutschland.htm

hu hu zuversicht

vielleicht ist der link hilfreich für dich

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Zuversicht Offline




Beiträge: 26

05.09.2011 08:09
#23 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo Zusammen!

Melde mich trocken aus dem Wochenende zurück. Meine so großen Befürchtungen waren ganz umsonst, es ist alles super gelaufen. Bin sogar mit der Tochter meines Lebenspartners und meinem Sohnemann mit Freund ins Freibad am Samstag gefahren. Musste auch nur noch ganz selten an etwas zu trinken denken.

Gestern am späten Nachmittag wäre es beinahe zu einem Streit zwischen mir und meinem Lebenspartner gekommen. Ich habe einen Schluck Apfelschorle getrunken, es war nur noch ein letzter Rest in der Flasche und die Flasche war schon einige Tage offen, also abgestanden. Naja, auf jeden Fall nahm ich einen Schluck, schmeckte überhaupt nicht mehr gut und setze mich neben meinem Lebensgefährtin auf die Couch. Auf einmal fragte er, hast Du was getrunken? Ich war in dem Augenblick wie vor den Kopf geschlagen, wo ich mich doch so bemüht aber seit einer Woche, wie konnte er so etwas denken. Ich sagte natürlich nein, habe ich nicht. Wir hatten zum Abendbrot Pizza bestellt, der Appetit war mir vergangen, ich zog mich zurück in mein Zimmer.

Danach kam er zu mir und sagte mir, ich glaube Dir, dass Du nichts getrunken hast. Ich sagte, ich kann Dich gerne anhauchen, du wirst nichts riechen und tatsächlich, er sagte, es stimmt, zu riechst nicht nach Alkohol. Danach war für ihn das Thema soweit erledigt, er war der Meinung, ich hätte mal wieder einen gehoben, weil er den ganzen Tag, wie fast immer, vor einem Laptop saß, den er sich neu gekauft hatte.

Ich für meinen Teil hatte den ganzen Abend noch an dem Vorwurf zu knabbern, heute geht es wieder und mir geht es hervorragend, kein zittern, keine innere Unruhe, alles gut.

LG Susi

Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.


trullachen Offline



Beiträge: 188

05.09.2011 08:27
#24 RE: Alles wird gut! antworten

guten morgen zuversicht......

schön dass dein WE so gut gelaufen ist......

und meine meinung zu deinem partner:
verständlich dass du dich ein wenig angepisst fühlst (würde ich glaube ich auch im ersten moment) ABER....vertrauen muß wachsen......ist doch aber auf jeden fall ein zeichen dass sich dein partner gedanken macht...... ihr solltet mehr reden

lg dett trullachen


AVE Offline




Beiträge: 3.085

05.09.2011 11:29
#25 RE: Alles wird gut! antworten

Zitat
Gepostet von Zuversicht
Ich war in dem Augenblick wie vor den Kopf geschlagen, wo ich mich doch so bemüht aber seit einer Woche, wie konnte er so etwas denken.



Ooooh jaaaa, wie ich das kenne!
Stell dir vor, ich trinke nicht, und keiner guckt hin!

Ich werde nie vergessen, wie ich in der Stadt war und zu dem Zeitpunkt hatte grad ein schönes neues Einkaufszentrum nebst tollem Café eröffnet. Ich stand im Eingangsbereich, ließ den Blick schweifen und ertappte mich bei dem Gedanken "Keiner da, den ich kenne...!" Und dann folgten unendlich schwere Minuten, in denen ich einen ganz stillen unspektakulären Kampf auszufechten hatte: "Nur einen Piccolo, nur einen einzigen! Komm schon, damit fällst du nicht auf, da würde sich doch keiner was dabei denken... und bis heute Abend ist der doch weg...!"

Ich hab's nicht gemacht und bin mit bleischweren Schultern heimgeschlichen.
Abends erzählte ich meinem Mann davon und erwartete folgende Reaktion: "Ne echt jetzt? Du hast echt widerstanden? Boah Ave, ich kann dir gar nicht sagen, wie stolz ich auf dich bin, das hast du klasse gemacht! Wie tapfer bist du doch! Mannomann, ich bin echt beeindruckt! "


Er sagte: "Gut."


HÄÄÄÄÄÄ????
Guuuhuuut?
Sach ma hasse se noch alle???


Soll heißen: Der Teufel steckt im Detail. In den vielen unauffälligen Kleinigkeiten, die einem den ganzen Tag begegnen, hier hat man oft eine Herausforderung nach der anderen zu parieren und man fühlt sich so unendlich einsam und entmutigt, und dann möchte man am liebsten mit waidwundem Blick sagen "Sieh mich an! Schau, was ich ertrage!" Guckt aber keiner, ist keiner da, der mit offenem Mund staunt und einem damit das Gefühl gibt, man hätte was ganz Tolles geleistet.

Das kann eine von diesen heiklen Situtionen sein, in denen man aufpassen muss, nicht in kindlichen Trotz zu verfallen, so nach dem Motto "Du pass mal auf, ich kann fei auch anders...!" und - schwupps - hat man wieder das gut gekühlte Glas Prosecco vor sich, das einem die unerwünschte Enttäuschung wegperlt. Ich bin statt dessen zur Gruppe gegangen, hab' die Geschichte mit dem Café dort erzählt und wie enttäuschend das alles für mich war und traf dort auf Verständnis, Mitgefühl... aber eben auch auf die Warnung, mich nicht so sehr auf die "Außenwirkung" zu versteifen.

Nicht zu trinken ist grad am Anfang eine Mordsherausforderung, für den Betroffenen steht vielleicht sogar einen Augenblick lang die Welt still, und die Welt tut aber einfach so, als wär nix. Und eigentlich ist ja auch nix. Was ist denn schon so Besonderes daran, dass einer sich nicht benebelt? In einer Welt, in der zum Glück immer noch mehr Menschen nicht alkoholsüchtig sind als jene, die es eben sind, fällt man damit nicht auf.

Genau das wollte ich aber. Ich wollte "ganz normal" leben unter lauter Nicht-Abhängigen.
Heute lebe ich vergleichsweise ruhig und unauffällig vor mich hin, aber ich vergesse eben auch nicht, welche inneren Qualen ich durchgestanden habe, und wie unendlich lange es mir - subjektiv betrachtet - vorkam, bis das laut tösende, brüllende Monster endlich schwächer wurde. In der Tat, das dauert. Aber es passiert. Wenn ICH es will.

Halte durch, Susi, es lohnt sich!
Liebe Grüße
Ave


newlife Offline



Beiträge: 3.895

05.09.2011 12:17
#26 RE: Alles wird gut! antworten

Zitat
...für den Betroffenen steht vielleicht sogar einen Augenblick lang die Welt still, und die Welt tut aber einfach so, als wär nix. Und eigentlich ist ja auch nix.



ich bin froh, dass ich darüber hinaus bin und auch mal froh sein kann, wenn eben mal nix ist.


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.839

05.09.2011 16:16
#27 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo AVE , da hast du mir aber aus der Seele gesprochen!
Ich muss es auch noch lernen, mich nicht mehr so abhängig von den Bewertungen Anderer zu machen.
Es gibt noch viel zu tun...
Ulli

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Zuversicht Offline




Beiträge: 26

08.09.2011 12:02
#28 RE: Alles wird gut! antworten

Hallo an Alle!

Heute sind es bereits 13 Tage, die ich trocken bin.

Ich bin so glücklich, dass ich es mit meinem Weg schon so weit, also weit für mich, geschafft habe.

LG Susi

Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.


Gmoastier Offline




Beiträge: 2.188

08.09.2011 12:13
#29 RE: Alles wird gut! antworten

Zitat
Gepostet von Zuversicht
Hallo an Alle!

Heute sind es bereits 13 Tage, die ich trocken bin.

Ich bin so glücklich, dass ich es mit meinem Weg schon so weit, also weit für mich, geschafft habe.

LG Susi



Weiter so

Gruß

Alle glaubten es geht nicht,bis einer kam und es einfach tat!


Seiten 1 | 2
ein neuer »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen