Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.802 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
despina11 Offline



Beiträge: 26

27.06.2011 14:33
#16 RE: Angst antworten

Zitat
Gepostet von Michl39
Ein Neuer

jeden Morgen ekelt es mich selbst an, ich nehme mir dann immer vor, am heutigen Abend nichts zu trinken. Mein schlechtes Gewissen dauert aber nur bis Mittag oder wenn es gut geht bis zum späten Nachmittag und am Abend denk ich mir dann, trinkst halt nur eins

...mich laden viele ein, bei denen ich genau weiß dass, auch sie ein Problem mit Alk haben.



Ähhmmm, bin hier selber ziemlich neu und ganz am Anfang, aber ich kenn das total was du schreibst. Professionelle Hilfe von außen empfehlen hier fast alle und sicher aus gutem Grund, aber ich sträube mich da auch dagegen, weil ich meinen eigenen Weg finden möchte.

Mir persönlich hilft nicht "eins" sondern "keins" zu trinken. Erstmal ist ja schließlich jeder nüchterne Tag ein gewonnener Tag. Bei mir hat es einige abstinente "Phasen" gebraucht, bis ich mir das endgültige "ohne" überhaupt theoretisch vorstellen konnte. Daher: vielleicht einfach mal klein anfangen, auch wenn die Freunde zunächst wenig Verständnis zeigen. Meiner Erfahrung nach gewöhnen sie sich recht schnell daran, dass die die Flasche Wein (oder Bier) alleine leeren müssen :-)


Bea60 Offline




Beiträge: 2.400

27.06.2011 14:42
#17 RE: Angst antworten

Zitat
Gepostet von despina11
Ähhmmm, bin hier selber ziemlich neu und ganz am Anfang, aber ich kenn das total was du schreibst. Professionelle Hilfe von außen empfehlen hier fast alle und sicher aus gutem Grund, aber ich sträube mich da auch dagegen, weil ich meinen eigenen Weg finden möchte.



Hallo Despina,

so habe ich gedacht und viele andere am Board auch...
Auch, dass es bei mir ja anders ist, weil......

Mit Abstand musste ich aber einsehen, dass ich nicht "meinen eigenen Weg finden" wollte, sondern dass ich Angst hatte, mir durch Suchtberatung etc. meine Hintertürchen zu schließen .

Beate


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

27.06.2011 17:49
#18 RE: Angst antworten

Zitat
Gepostet von despina11
Ähhmmm, bin hier selber ziemlich neu und ganz am Anfang, aber ich kenn das total was du schreibst. Professionelle Hilfe von außen empfehlen hier fast alle und sicher aus gutem Grund, aber ich sträube mich da auch dagegen, weil ich meinen eigenen Weg finden möchte.



Deine eigener Weg und Hilfe / Unterstützung annehmen widerspricht sich doch nicht. Vielleicht kannst du ja sogar erst dann deinen eigenen Weg gehen, wenn du Unterstützung - wie immer sie aussehen mag - hast.
Aber ich kann das Unbehagen, die Angst gut verstehen. Es hat vielleicht auch etwas mit dem (zunächst einmal begrenzten)Outing, das man / frau da macht, zu tun.
Diese Bedenken wurden bei mir mit zunehmender Dauer der Trockenheit (ist erst ca. 1/2 Jahr her) und einem gewonnenen anderen Selbst-Bewusstsein weniger, einhergehend damit, dass mir die Meinung der meisten Anderen zu meiner Trockenheit unerheblich sind. Ich meine damit, was andere denken, was ich wann, wo, wie zu tun habe.
Ich merke auch daran, dass ich wieder über Alkohol und das Trinken sprechen kann, ohne vom Thema abzulenken....

Zitat
auch wenn die Freunde zunächst wenig Verständnis zeigen. Meiner Erfahrung nach gewöhnen sie sich recht schnell daran, dass die die Flasche Wein (oder Bier) alleine leeren müssen :-)[/b]



Und das ist mir tatsächlich völlig egal: ob andere Probleme damit haben, alleine zu trinken.

Ulli

[ Editiert von Ulli Q am 27.06.11 17:49 ]

[ Editiert von Ulli Q am 27.06.11 17:50 ]

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Michl39 Offline




Beiträge: 11

27.06.2011 21:40
#19 RE: Angst antworten

Hallo ihr lieben

@AVA, ich habe über die Wünsche jetzt gut nachgedacht, wenn ich einige hätte, ne ich hab je welche und zwar würde ganz oben stehen, „Gott sei Dank ich bin kein Alki“ dann wünschte ich mir eine Familie und und und.

@despina11, ich sträube ich nicht vor der Hilfe, nein ich hab auch bereits die Adresse und Nummer und hoffe, dass ich morgen auch den Mut hab dort anzurufen, ok das werde ich sicher aber dann dort hinzugehen, mal schauen.


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 21:48
#20 RE: Angst antworten

Zitat
nein ich hab auch bereits die Adresse und Nummer und hoffe, dass ich morgen auch den Mut hab dort anzurufen, ok das werde ich sicher aber dann dort hinzugehen, mal schauen.



Dieses Zaudern, diese Feigheit vor der eigenen Konsequenz (wenn man dann mal einen Termin ausgemacht hat) kenne ich auch. Dies trifft (bei mir) nun nicht mehr auf den Alkohol zu, sondern gelegentlich auf andere Lebensbereiche.

Ich "umgehe" dies, indem ich mich dann einfach selbst vor vollendete Tatsachen stellen und es einfach mache. Ich gehe dann halt einfach hin, auch ohne Termin. Wenn man (ich) dann einen weiteren Termin bekommt, weil die Umstände so sind, dann ist die erste Hemmschwelle weg und ich halte dann eine persönliche Verabredung ein. Du kannst es ja mal so probieren.


Michl39 Offline




Beiträge: 11

27.06.2011 21:58
#21 RE: Angst antworten

@rekaTIEF, ich bin da nicht feig, wenn ich einen Termine ausmache geh ich auch hin, ich meinte das eher so dass ich sicher anrufe aber ob ich dann wirklich eine Termin mir geben lasse.


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 22:20
#22 RE: Angst antworten

Zitat
Gepostet von Michl39
@rekaTIEF, ich bin da nicht feig, wenn ich einen Termine ausmache geh ich auch hin, ich meinte das eher so dass ich sicher anrufe aber ob ich dann wirklich eine Termin mir geben lasse.



Also nur zu feige, sich nur einen Termin geben zu lassen. Das ist natürlich was gaaaanz anderes.

Mensch komm, hau rein und schreib dann morgen mal, wie es gelaufen ist. Du wirst es nicht glauben: Einem Fremden mal das ganze Herz auszuschütten, dies tut gut. Einem das Herz auszuschütten, der Ahnung von der Problematik hat, tut (tut ist kein Verb!!!) besser. Probiere es einfach mal.


DerNick Offline



Beiträge: 641

27.06.2011 23:10
#23 RE: Angst antworten

Tut ist ein Amun-Pronomen, E(nch)va.

WegduckNick

--------------------------------------
Meine Religion ist die Freundlichkeit.


despina11 Offline



Beiträge: 26

28.06.2011 08:04
#24 RE: Angst antworten

Zitat
Gepostet von Bea60
[quote]
Mit Abstand musste ich aber einsehen, dass ich nicht "meinen eigenen Weg finden" wollte, sondern dass ich Angst hatte, mir durch Suchtberatung etc. meine Hintertürchen zu schließen




... nun, ich denke das ist bei mir nicht der Fall. die Gründe dürften andere sein. Siehe "endlich hier".

Egal wer und wann beratend zu Seite steht. Das "nein" im entscheidenden Moment kann mir sowieso niemand abnehmen.

Ich lese zudem momentan (und auch schon früher :-)) jede Menge Literatur zum Thema Alk und sicherlich wird nirgendwo davon abgeraten professionelle Hilfe anzunehmen, man liest aber sehr häufig, dass es jede Menge Betroffene gibt, die auch ohne SHG o.Ä. ihren Weg "weg" finden. Ich denke daher man sollte das nicht zu einseitig sehen.


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

28.06.2011 08:33
#25 RE: Angst antworten

Hi Michl,

Zitat
ich habe über die Wünsche jetzt gut nachgedacht, wenn ich einige hätte, ne ich hab je welche und zwar würde ganz oben stehen, „Gott sei Dank ich bin kein Alki“



was denkst du ist so schlimm daran Alki zu sein?

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


newlife Offline




Beiträge: 3.488

28.06.2011 10:20
#26 RE: Angst antworten

hast du Angst davor, dass du sowas wie "ein staatl. anerkannter Alki" bist, wenn du dir professionelle Hilfe suchst ?

Erinnert mich an mein Denken, während meinen Selbstentzügen. (ich muss da irgendwie durch,... egal wie, solange ich das noch schaffe bin ich auch kein Alki...)

Das ist so ein typisches Denkmuster, was der Suchti auch im fortgeschrittenem Stadium noch anwendet.
Ich dachte ne zeitlang, solange ich morgens nicht anfange zu saufen oder rumzittere, ist alles o.k. Dann hab ich im weiteren Verlauf immer öfter nachts noch aufgetankt und mit der Zeit mein Nervensystem kaputtgesoffen. Aber auch das liegt alles nicht am Alk, redete ich mir ein, obwohl ich es längst wusste. Ich wollte es nicht wahrhaben. Das liegt alles an der beschissenen Arbeit und überhaupt regt mich alles um mich herum auf.
Ich weiß auch warum das so war. Ich wollte nur noch in Ruhe gelassen werden, damit ich still und heimlich absaufen kann.

Denk mal drüber nach. Die Spirale dreht sich weiter abwärts.

Gruß
Dirk

[ Editiert von newlife am 28.06.11 10:22 ]

Enjoy the freedom...


Michl39 Offline




Beiträge: 11

28.06.2011 17:32
#27 RE: Angst antworten

@Ralfi, an einem Alki wäre nichts schlimme wenn da nicht die Nebensachen wären wie, Alk zerstört die Familie, Gesundheit, Verlust von Arbeit, Gewalt und und und, wenn das alles und manch anderes nicht dabei wäre, könnte man es mit einem Gärtner vergleichen, der hat auch nur ab und an Kreuzweh.

Ich hab heute Morgen um 8:00 bei der Selbsthilfegruppe angerufen, dachte vielleicht kann ich anschließend gleich hin, aber die haben erst wieder nächste Woche einen Termin frei, hab mir aber gleich einen für Dienstag geben lassen.
Muss man eigentlich eine Entgiftung immer machen? Ich frag nur weil ich jetzt seit 3 Tagen nichts trinke aber keine Entzugserscheinungen habe, oder kommen die noch?


newlife Offline




Beiträge: 3.488

28.06.2011 17:35
#28 RE: Angst antworten

Zitat
Ich frag nur weil ich jetzt seit 3 Tagen nichts trinke aber keine Entzugserscheinungen habe



dann sei doch froh. Das heißt aber nicht, dass es beim nächsten Mal wieder so sein wird!

Enjoy the freedom...


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

28.06.2011 17:49
#29 RE: Angst antworten

Hi Michl,

Du hast also kein Problem ein Alki zu sein sondern mit den "Nebenwirkungen". Die treffen aber nur zu so lange du säufst. Alki bleibst du aber ein Leben lang.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Michl39 Offline




Beiträge: 11

28.06.2011 18:30
#30 RE: Angst antworten

Hallo Ralf, ja da wirst du recht haben.


Seiten 1 | 2 | 3
endlich hier »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen