Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 3.142 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 11:43
#31 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von obi68

Zitat
Gepostet von dry68
Aber: um diesen Ist-Zustand des Nicht-Saufen-Wollens zu erhalten, muss ich (so glaube ich) ständig an Mir arbeiten - gerade wenn es Mir sehr gut geht....damit ich Mich nicht in (falscher) Sicherheit wiege



Was meinst du damit? Hast du Angst, daß du die Anzeichen, die auf einen kommenden Rückfall hinweisen, übersehen könntest?


Ja, das ist sicherlich ein wichtiger Punkt!

Ich habe schon von vielen Rückfällen erfahren müssen, wo genau das eingetreten ist!

Die haben ganz einfach irgendwelche "Vorzeichen" nicht erkannt, oder erkennen wollen....standen "über den Dingen"...und Bums, wars passiert.


Gruß
Dirk


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 11:58
#32 RE: Nie wieder sicher? antworten

Noch was:

Ich finde ja, eine gewisse "Demut" vor der Krankheit...und auch ein wenig "Angst" vor einem Rückfall schadet Niemanden, der eine Suchtkrankheit hat.


Das hat m.E. nichts, aber auch gar nichts mit Schwäche zu tun!


Gruß
Dirk


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

04.05.2011 12:02
#33 RE: Nie wieder sicher? antworten

dirk


da ist was dran.
aber ich denke bei der eingangsfrage ging es darum,
um die srändige angst vor einem rückfall leben zu müssen
und ich glaube das dies der falsche weg ist.

sich ständig angstvoll die rückfälle von anderen zu beäugen
und sich gedanken darüber zu machen ob man auch bald "dran" ist

ist es nicht gesünder sich die langzeit trockenen und die schon lange ohne rückfall zufrieden leben
als vorbild zu nehmen?

sicher ist es wichtig sich der gefahr bewußt zu sein und nicht leichtfertig oder sorglos zu werden,
aber ich ortne mich lieber in die gruppe ein die es schaffen
als in die,
die es vielleicht schaffen.

natürlich bin ich auch nicht vor einem sicher
allerdings ziehen mich rückfälle von anderen nicht mehr runter oder machen mir angst,
seit dem ich für mich beschlossen hab
das ich zur anderen gruppe gehöre

positives denken
(heißt das wohl)

und bringt mir mehr als mir einen kopf über die vielen rückfälle zu machen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 12:24
#34 RE: Nie wieder sicher? antworten

@Mary...mit einem, oder zwei Sätzen

Ja, ich gebe zu, Mir "künstlich" eine gewisse Angst (Anhand von Negativ-Beispielen) aufrecht zu erhalten!

Aber auch genau deshalb bin ich ja u.a. auch hier an Board

Ob das richtig oder falsch ist, mag ich nicht beurteilen!

Aber es stört, oder behindert mich in meiner Zufriedenheit (so denke ich) in keinster Weise. Der Erfolg gibt Mir recht....und ich werde deshalb Meinen eingeschlagenen Weg auch nicht verlassen



minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 12:33
#35 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von marimba

Zitat
Gepostet von minitiger2
Ansonsten beschäftige ich mich sowieso mit Lust und Hingabe mit dem Thema,(…)


Achja, und wenn es Spaß macht isses keine Arbeit, oder wie?




wenn es keinen Spass machen würde, dann würde ich es wie jeden Job, der mir keinen Spass gemacht hat, nach spätestens ein oder zwei Jahren knicken.

Da würde für langjährige Trockenheit bei mir nicht reichen. Ich bleib nur dran, wenn ich Lust dazu habe.

Disziplin und arbeiten, nur damit gearbeitet ist, ist absolut nicht meine Stärke. Manchmal sag ich "leider", denn wenn ich mehr davon hätte, hätt ich es im Leben sicher weiter gebracht.


newlife Offline




Beiträge: 3.781

04.05.2011 12:34
#36 RE: Nie wieder sicher? antworten

ich kann mir die Birne zermartern... oder ich kann es sein lassen. Ersteres ist mir zu anstrengend und dafür werd ich nicht bezahlt.

Gruß
Dirk

on the way...


Mus Musculus ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 12:34
#37 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von Mary61


natürlich bin ich auch nicht vor einem sicher
allerdings ziehen mich rückfälle von anderen nicht mehr runter oder machen mir angst,
seit dem ich für mich beschlossen hab
das ich zur anderen gruppe gehöre




Hallo Mary!

Das zitierte werde ich mir zu Herzen nehmen, hilft gerade sehr!

Gruß
Sabine


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

04.05.2011 12:40
#38 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
wenn es keinen Spass machen würde, dann würde ich es wie jeden Job, der mir keinen Spass gemacht hat, nach spätestens ein oder zwei Jahren knicken.

Da würde für langjährige Trockenheit bei mir nicht reichen. Ich bleib nur dran, wenn ich Lust dazu habe.

Disziplin und arbeiten, nur damit gearbeitet ist, ist absolut nicht meine Stärke. Manchmal sag ich "leider", denn wenn ich mehr davon hätte, hätt ich es im Leben sicher weiter gebracht.



Aber ob du damit glücklicher wärst, darf zumindest bezweifelt werden.

Im übrigen bin ich auch der Meinung, etwas über einen längeren Zeitpunkt zu tun, ohne Spaß dabei zu haben, sinnlos ist.

Wie du schon mal geschrieben hast: irgendwann stellt man sonst fest, daß man den Großteil seines Lebens verpasst hat.


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 12:42
#39 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von Mus Musculus

Zitat
Gepostet von Mary61


natürlich bin ich auch nicht vor einem sicher
allerdings ziehen mich rückfälle von anderen nicht mehr runter oder machen mir angst,
seit dem ich für mich beschlossen hab
das ich zur anderen gruppe gehöre




Hallo Mary!

Das zitierte werde ich mir zu Herzen nehmen, hilft gerade sehr!

Gruß
Sabine


Ja, ich glaube auch, gerade Anfangs hilft diese Einstellung als "Push-Up" sehr.

Aber mit zunehmender Trockenheit kehrt sich das um, und KANN zum Leichtsinn führen!


Gruß
Dirk


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

04.05.2011 12:48
#40 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von Mus Musculus


Hallo Mary!

Das zitierte werde ich mir zu Herzen nehmen, hilft gerade sehr!

Gruß
Sabine[/b]






das hat mir tatsächlich auch mal geholfen.

in meinem ersten jahr
haben mich rückfälle in meiner gruppe verrückt gemacht.
ich hab förmlich voller angst auf meinen eigenen gewartet

bis mir einer sagte
das ich mir nur bewust machen soll,
das ich zu der gruppe gehören möchte die keinen bekommt

das heißt natürlich nicht
das ich deshalb vor einem sicher bin und nicht weiter vorsorglich mit mir umgehen muß,
aber ich brauch auch nicht mehr darauf zu warten
DAS es mich erwischt

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

04.05.2011 12:52
#41 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Aber mit zunehmender Trockenheit kehrt sich das um, und KANN zum Leichtsinn führen!


Gruß
Dirk[/b]



kann ich dir nicht bestätigen dirk

grade weill ich nicht leichtsinnig bin
und auf mich achte,
habe ich keine angst einen zu haben.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

04.05.2011 12:58
#42 RE: Nie wieder sicher? antworten

.......

anders gesagt,
ich neige auch schon mal dazu,
von anderen auf mich selbst zu schließen.

wenn ich nun meine position wechsle
und nicht mehr auf die schaue die es nicht schaffen

sondern auf die, die es mir zufrieden vorleben
kann ich selber auch zufriedener und angstfreier sein.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2011 13:04
#43 RE: Nie wieder sicher? antworten

Naja......ich darf zu Meiner Verteidigung aber noch anmerken....


dass:

Zitat
Gepostet von Mary61

allerdings ziehen mich rückfälle von anderen nicht mehr runter oder machen mir angst,
seit dem ich für mich beschlossen hab
das ich zur anderen gruppe gehöre


...Mich sowas auch nicht runterzieht...sondern eher beflügelt

Was man ja hier an Board (glaub ich) auch unschwer erkennen kann



Lauralisja Offline




Beiträge: 1.648

04.05.2011 13:09
#44 RE: Nie wieder sicher? antworten

Zitat
Gepostet von Agua
Nie wieder sicher ist schon gut umschrieben.



Zitat
Gepostet von grufti
Natürlich kann ich nie sicher sein, rückfällig zu werden.



find ich überhaupt nicht.
Ich zum beispiel weiß ganz sicher, das ich heute keinen Rückfall bauen werde. Sicher für heute reicht vollkommen aus. Gestern ist eh unwichtig und morgen noch nicht dran.

Für die ganz spitzfindigen - wenn mich heute einer entführt, fesselt und mir it einem Trichter Alk in den Körper zwingt, ist das für mich kein Rückfall.

@usa - ich würde denken, Du hast den Kaffee wahrscheinlich unfreiwillig getrunken, aber dann ganz freiwillig und bewußt entschieden das es nicht so schlimm ist. Würde ich jedenfalls bei mir so sehen.

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.821

04.05.2011 13:33
#45 RE: Nie wieder sicher? antworten

Das Thema hat mich in der letzten Zeit sehr beschäftigt, da ich hier eben von dem/der einen oder dem/der anderen darüber gelesen habe. Teilweise haben mich die Erzählungen echt erschüttert.

Zitat
Gepostet von Mary61
.......

anders gesagt,
ich neige auch schon mal dazu,
von anderen auf mich selbst zu schließen.

wenn ich nun meine position wechsle
und nicht mehr auf die schaue die es nicht schaffen

sondern auf die, die es mir zufrieden vorleben
kann ich selber auch zufriedener und angstfreier sein.



Ja, Mary, ich gebe dir recht.

Meine diesbezüglichen Ängsten liegen vermutlich auch daran, dass ich (außer euch und ihr seid virtuell) noch keinen zufrieden trockenen Alkoholiker erlebt habe.

Spricht wohl für eine SHG

Ulli

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hallo... »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen