Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 4.160 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
crenzy Offline




Beiträge: 312

02.05.2011 19:38
#61 RE: Hallo... antworten

Zitat
Gepostet von AVE
(...)

ich erzähle das aber auch erst jetzt so unbefangen.



... das finde ich total normal.
Das sich outen ging bei mir anfangs ja auch garnicht oder nur schwer, heutzutage breche ich mir da keinen mehr bei ab.

Der lockere, unverkrampfte Umgang mit sich und seiner Krankheit ist ein weiterer Trockenheitsgewinn, den ich damals überhaupt nicht zu hoffen wagte.


Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende
(Woody Allen)


karlbernd Offline




Beiträge: 4.425

02.05.2011 19:39
#62 RE: Hallo... antworten

Zitat
Gepostet von Lutz73
Na wie auch immer.... Finde es schön das ER dir eine zweite chance gegeben hat und ihr ja nun wohl (hoffentlich) glücklich zusammen seid

Ich habs voll versaut und meine ex würde niemehr wieder was mit mir anfangen..was ich auch verstehe!

Aber trotz alle dem..nochmal gesagt..schöne Geschichte



haste wohl falsch verstanden


Lutz73 Offline




Beiträge: 60

02.05.2011 19:40
#63 RE: Hallo... antworten

glaube ich wohl nun auch

http://www.youtube.com/watch?v=eAWvNPr6r7k&feature=related


AVE Offline




Beiträge: 3.085

02.05.2011 19:41
#64 RE: Hallo... antworten


Beldin Offline



Beiträge: 53

02.05.2011 20:12
#65 RE: Hallo... antworten

Hallo Lutz,
deinen thread hab ich zuerst angeklickt und er hat mich ermutigt auch einen zu schreiben.
Danke dafür.
behalte Dich im Auge.
Viel Glück.
Beldin


Lutz73 Offline




Beiträge: 60

02.05.2011 20:13
#66 RE: Hallo... antworten

Behalte dich auch im Auge Beldin ;-) Dir auch viel Glück

http://www.youtube.com/watch?v=eAWvNPr6r7k&feature=related


Lutz73 Offline




Beiträge: 60

02.05.2011 22:17
#67 RE: Hallo... antworten

http://www.youtube.com/watch?v=eAWvNPr6r7k&feature=related


crissy09 Offline



Beiträge: 661

03.05.2011 00:13
#68 RE: Hallo... antworten

Hallo und herzlich willkommen Lutz 73 ,

ohne das Forum wäre ich jetzt nicht über 10 Monate trocken.
Angemeldet hatte ich mich hier schon eher, also eher eiernd und habe auch nicht verborgen, das ich eher nicht so gern aufhören wollte.
Das ich ein Problem mit dem Alkohol hatte, war mir schon länger klar.
Und obwohl ich mich selber zur We-Trinkerin runtergepegelt hatte und damit auch kein Problem hatte, war im Hinterkopf immer öfter present, das es doch nicht sein kann, sich das We so zu versauen.

Ein sehr notwendiger Tiefenpsychologischer Klinikaufenthalt wurde nach 2 Wochen gekippt, denn ich wurde sozusagen "enttarnt".

Erst das Alkoholproblem anzugehen, dann behandeln.
Da war nur noch ein Gedanke in meinem Kopf:" Jetzt ist es also soweit, nie mehr..."

Ich habe sofort gehandelt, Termin beim Suchtberater und sofort in eine Shg.
Bei uns ist es eine Einrichtung, wo man sich täglich aufhalten kann, mit verschiedenen Programmen.
Ich bin aber zu sehr Einsiedlerin und so besuche ich die offene Gruppe.

Bin von der ersten Sekunde an herzlich und verständnisvoll aufgenommen worden und der kleine Maulwurf geht sogar mit Bowling spielen.

Somit kann ich Dir nur meine Erfahrung ans Herz legen, verlieren kannst Du auf keinen Fall mit einer Shg, meiner Meinung nach nur gewinnen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem beginnenden Weg, halte durch, es lohnt sich.

LG von crissy

Man fällt nicht über seine Fehler,
man fällt immer über seine Feinde,
die diese Fehler ausnutzen.

Kurt Tucholsky


crenzy Offline




Beiträge: 312

03.05.2011 00:27
#69 RE: Hallo... antworten

Zitat
Gepostet von crissy09
(...)

verlieren kannst Du auf keinen Fall mit einer Shg, meiner Meinung nach nur gewinnen.




Dem schließe ich mich an: ohne eine passende SHG wäre ich wohl kaum bei einer
jetzt leidensdruckfreien und zufriedenen Trockenheit angekommen.

Gruß
crenzy



Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende
(Woody Allen)


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

03.05.2011 05:26
#70 RE: Hallo... antworten

hallo lutz

ich möchte dir noch einen denkanstoß geben.

du sagst das es dir hier leichter fällt zu schreiben
als in einer realen gruppe zu reden.

hast du jemals mit einem nichtbetroffenen über das thema alkoholismus gesprochen?
da bekommst du so tolle ratschläge wie:
dann trink doch einfach weniger
oder
dann laß doch den schnaps weg
und wirklich verstehen was in einem süchtigen vorheht,
wie es ist wenn man da drin steckt
kann dich ein nicht süchtler auch nicht.

ich denke was du als: schreiben fällt mir leichter beschreibst,
ist nur das gefühl hier verstanden zu werden.
in augenhöhe zu sein und dich nicht klein zu fühlen.
als gleichgesinnter unter gleichgesinnten zu sein

genau das wirst du auch in einer realen gruppe erleben,
vielleicht sogar noch intensiver.

außerdem mußt du erst mal garnichts, auch nicht reden.
nur zuhören bis du bereit bist von dir zu erzählen.
und du kannst jederzeit stop sagen, bis hierher und (erst mal) nicht weiter.
dazu kommt noch das du in einer gruppe neue (trockene) kontakte und freundschaften knüpfen kannst
und es in den gruppen meißt auch ein alk-freies freizeit angebot gibt.
selbstverständlich herscht dort schweigepflicht,
so das nichts von dem was du sagst
nach außen dringt.

versuch es doch einfach mal,
geh in ein paar gruppen und schau sie dir an.
du mußt ja erst mal nicht reden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


newlife Offline




Beiträge: 3.810

03.05.2011 08:26
#71 RE: Hallo... antworten

Hallo Lutz,

ich konnte sehr schnell über mich und meine Sauferei reden, weil ich zum damaligen Zeitpunkt so fertig war und jede Hilfe nahm, die ich kriegen konnte. Ich hielt es einfach nicht mehr aus alleine in der Bude, wusste nicht mehr, wie ich meine Arbeit bewältigen konnte. Oft konnte ich mich mittags nicht mehr erinnern, was ich morgens jemand gesagt hatte. Keine Konzentration mehr ohne Alk möglich. Ich zwang mich noch mit den letzten Kräften in der Woche nicht soviel zu trinken, damit ich nicht auffalle. Konnte ja nicht jeden Morgen total besoffen im Büro abhängen.

Alles das musste raus. Jahrelang hab ich geglaubt, ich erzähle das in meinem ganzen Leben niemanden. Ich bin noch immer sehr froh und dankbar, dass ich die Kehrtwende vor 18 Monaten einleiten konnte, ich weiß nicht, ob ich sonst noch da wäre.

Gruß
Dirk

on the way...


Lutz73 Offline




Beiträge: 60

03.05.2011 11:28
#72 RE: Hallo... antworten

Hallo

Erstmal wieder mein Dank an alle, die geschrieben haben

Nur noch eine Frage zu den Gruppen... Also ich gehe da hin, höre zu, erzähle was von mir, oder halt auch nicht...

So, und dann gehe ich nach Hause ud trinke nix mehr, oder wie?
Nicht falsch verstehen, aber wie soll das klappen?

lg

http://www.youtube.com/watch?v=eAWvNPr6r7k&feature=related


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

03.05.2011 11:35
#73 RE: Hallo... antworten

Zitat
Gepostet von Lutz73

Nur noch eine Frage zu den Gruppen... Also ich gehe da hin, höre zu, erzähle was von mir, oder halt auch nicht...

So, und dann gehe ich nach Hause ud trinke nix mehr, oder wie?
Nicht falsch verstehen, aber wie soll das klappen?





Ich versuchs mit einer Gegenfrage zu beantworten:

"Eine Frage zu den Schulen... Also ich gehe da hin, höre zu, erzähle was von mir, oder halt auch nicht...
So, und dann gehe ich nach Hause und weiß mehr, oder wie?
Nicht falsch verstehen, aber wie soll das klappen?"



So ungefähr. (Verstehst Du was ich meine? Der Schlüssel ist wohl die Bereitschaft, etwas mitzunehmen und zu reflektieren, sowie das Aufgenommene zu verarbeiten und für die eigene Situation zu nutzen.)

Ach ja, hallo und willkommen auch von mir, Lutz73!

Viele Grüße
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Lutz73 Offline




Beiträge: 60

03.05.2011 11:38
#74 RE: Hallo... antworten

Hi Marie

Ja klar, verstehe was du meinst... aber hinkt der Verleich nicht etwas?

Ich meine, etwas neues zu lernen ist sicher einfacher, als eine jahrelange Gewohnheit (Sucht) in den Griff zu bekommen, oder?

lg

http://www.youtube.com/watch?v=eAWvNPr6r7k&feature=related


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

03.05.2011 11:39
#75 RE: Hallo... antworten

ganz genauso wie hier


von anderen lernen nur durch zuhören (oder eben mitlesen)
und wenn du über dich selber redest,
wahrnehmungen und rückmeldungen bekommen.

die können auch mal unangenehm sein
aber immer wohlwollen, da erlich
und dich weiterbringen.

anders als in deinem freundes oder familienkreis,
wirst du durchschaut, verstanden und ernst genommen
da jeder der anwesenden ähnliches durch hat
und niemand unangenehm berührt ist.

auserdem tut es gut sich auf augenhöhe zu unterhalten
wenn es um sucht geht.
das geht unter nichtbetroffenen nicht so einfach.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen