Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 214 Antworten
und wurde 10.709 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 15
Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

05.04.2011 18:30
#46 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery
Für mich sind die hier genannten Argumente für angeblich "nasses Denken" einfach nicht alkoholspezifisch - sie gehören schlicht zum Repertoire menschlichen Verhaltens.

Und wenn ich Argumente wie "ALLE sind aber so oder so" lese, dann denke ich so für mich: "Ja, kein Wunder auch, dass sojemand dann auch mit dem Konzept "Nasse Denke" was anfangen kann."

Ich kann's halt nicht, für mich ist das Schubladendenken.



Ja, z.T. ist das Schubladendenken, das gebe ich zu. Aber es ist auch meine Erfahrung.

Ich denke, die Begrifflichkeit ist einfach falsch, nur fällt mir auch keine bessere ein und da sie auf Alkis nunmal eigentlich zu 100% zutrifft verwende ich sie mangels besserer Alternative

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

05.04.2011 18:37
#47 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery
Für mich sind die hier genannten Argumente für angeblich "nasses Denken" einfach nicht alkoholspezifisch - sie gehören schlicht zum Repertoire menschlichen Verhaltens.


So ist das wohl.
Und bei Menschen mit einer Veranlagung zur Sucht, z B. Alkoholikern, verfestigen sich diese beschriebenen (Fehl)verhaltensweisen. Gibt der Alkoholiker das Trinken auf, ist er gut beraten, sein bisheriges Denken und Verhalten auf den Prüfstand zu stellen, Fehlverhalten zu erkennen und abzulegen. Das geht natürlich nicht auf die Schnelle. So kommt es vor, dass der abstinent lebende Alkoholiker mitunter noch "nass" denkt oder sich so verhält.

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

05.04.2011 18:42
#48 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
Mein lieber Uwe, es ist einfach so, dass die meisten Probleme für mich die Folge des Saufens sind und nicht das Saufen die Folge von Problemen. Und gewisse Problem bringt das Leben immer mit sich, diese Hintergrundgeräusche zählen für mich nicht.[/b]



ich muß schon paar windungen versoffen haben, habe gerade mühe, das zu verstehen.

klar bringt das leben genügend probleme mit sich. ich habe nicht gelernt damit umzugehen. wahrscheinlich habe ich auch deswegen gesoffen, weil mir dadurch das leben leichter schien. ich habe auch getrunken, weil es mir geschmeckt hat. letzlich war ich abhängig, suchtkrank. der auslöser war ein ganz einfacher, ich bin verlassen wurden. da schmeckte auf einmal das zeug, es hatte wirkung, und ich nutzte es für andere probleme, die fast jeder andere auch hat. nur bin ich da automatisch etwas oberflächlich in meinem denken und tun geworden. und das prägt sich ein.

lg uwe


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 18:47
#49 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Friedi

Zitat
Gepostet von Greenery
Für mich sind die hier genannten Argumente für angeblich "nasses Denken" einfach nicht alkoholspezifisch - sie gehören schlicht zum Repertoire menschlichen Verhaltens.


So ist das wohl.
Und bei Menschen mit einer Veranlagung zur Sucht, z B. Alkoholikern, verfestigen sich diese beschriebenen (Fehl)verhaltensweisen. Gibt der Alkoholiker das Trinken auf, ist er gut beraten, sein bisheriges Denken und Verhalten auf den Prüfstand zu stellen, Fehlverhalten zu erkennen und abzulegen. Das geht natürlich nicht auf die Schnelle. So kommt es vor, dass der abstinent lebende Alkoholiker mitunter noch "nass" denkt oder sich so verhält.


Jo...


Oder kurz gesagt:...

Zitat
Gepostet von dry68
[b]

Zitat
Gepostet von obi68
[b]Wie ich es verstehe:

Wenn jemand die selben Verhaltensmuster an den Tag legt wie zu der Zeit als er getrunken hat, obwohl er jetzt trocken ist: das ist für mich nasses Verhalten.

...sehr schön beschrieben, wie auch ich nasses Verhalten/Denken definieren würde.


....womit wir auch wieder beim Ausgangspunkt dieser Unterhaltung angekommen wären


So schließt sich der Kreis



septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

05.04.2011 18:54
#50 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Friedi
[b]

Zitat
Gepostet von Greenery
Für mich sind die hier genannten Argumente für angeblich "nasses Denken" einfach nicht alkoholspezifisch - sie gehören schlicht zum Repertoire menschlichen Verhaltens.


So ist das wohl.
Und bei Menschen mit einer Veranlagung zur Sucht, z B. Alkoholikern, verfestigen sich diese beschriebenen (Fehl)verhaltensweisen. Gibt der Alkoholiker das Trinken auf, ist er gut beraten, sein bisheriges Denken und Verhalten auf den Prüfstand zu stellen, Fehlverhalten zu erkennen und abzulegen. Das geht natürlich nicht auf die Schnelle. So kommt es vor, dass der abstinent lebende Alkoholiker mitunter noch "nass" denkt oder sich so verhält.


Jo...


Oder kurz gesagt:...

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von obi68
[b]Wie ich es verstehe:

Wenn jemand die selben Verhaltensmuster an den Tag legt wie zu der Zeit als er getrunken hat, obwohl er jetzt trocken ist: das ist für mich nasses Verhalten.

...sehr schön beschrieben, wie auch ich nasses Verhalten/Denken definieren würde.


....womit wir auch wieder beim Ausgangspunkt dieser Unterhaltung angekommen wären


So schließt sich der Kreis





Genau

Und wissenschaftlich erklären, läßt sich "nasses Denken" und "nasses Verhalten" auch nicht

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 18:54
#51 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
der auslöser war ein ganz einfacher, ich bin verlassen wurden. da schmeckte auf einmal das zeug, es hatte wirkung, und ich nutzte es für andere probleme, die fast jeder andere auch hat.



würde mich mal interessieren, wann Du mit dem Saufen angefangen hast, Uwe.

Ich konnte schon mit 15 so viel saufen, dass es in der Clique zum Angeben gereicht hat. Für uns war das einfach toll, einen drauf machen und die Sau rauslassen.

Ja, ich weiss, das hört sich aus heutiger Sicht idiotisch an, aber das war genau so wie heute unter den Jugendlichen. Wer am meisten verträgt und dabei noch laufen kann, gewinnt. Und wir haben ja auch unsere Identität daraus gezogen, Bürgerschreck zu sein...je mehr die Erwachsenen geschockt waren, um so besser.

Das war innerhalb der Gruppierung, in der ich aufgewachsen bin, das optimale Verhalten. Ich hatte Freunde, ich wusste immer, wo ich hingehen kann, es war immer was los...es war für meine damaligen Verhältnisse und mein damaliges Wissen ein schönes Leben.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

05.04.2011 18:56
#52 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von DerNick
Auch und gerade wenn man nicht ganz dicht ist.

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

05.04.2011 19:10
#53 RE: Nasses Verhalten antworten

Hi,

zu nasses Verhalten fällt mir nur eines ein wo ich ziemlich sicher bin und das ist wen ich anderen nasses Verhalten unterstelle.

Wen jemand in einem Alkoholikerforum mit seinen IQ angibt keimt in mir auch die Vermutung.

PS: wird beides bei Menschen ohne Alkoholproblem sehr selten passieren.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

05.04.2011 19:18
#54 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Ralfi
zu nasses Verhalten fällt mir nur eines ein wo ich ziemlich sicher bin und das ist wen ich anderen nasses Verhalten unterstelle.



Das lass' ich durchgehen

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

05.04.2011 19:21
#55 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
würde mich mal interessieren, wann Du mit dem Saufen angefangen hast, Uwe.[/b]



ich war 19. bis dahin habe ich lieber cola getrunken. bier oder noch schlimmer schnaps, schmeckten mir überhaupt nicht.
wir waren auch ne truppe, die fast täglich in die kneipe zogen. am wochenende ging es ab zur disco.
ich treffe mich heute noch, mit einem damaligen schulfreund. der säuft zwar jetzt auch gerne mal einen, aber er hat glück gehabt.

lg uwe


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 19:41
#56 RE: Nasses Verhalten antworten

Huhu Jetzi

Zitat
Gepostet von Ralfi


Wen jemand in einem Alkoholikerforum mit seinen IQ angibt keimt in mir auch die Vermutung.

...das kam aber jetzt mal nicht vom bösen dry


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

05.04.2011 19:45
#57 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von dry68
Huhu Jetzi

Zitat
Gepostet von Ralfi


Wen jemand in einem Alkoholikerforum mit seinen IQ angibt keimt in mir auch die Vermutung.

...das kam aber jetzt mal nicht vom bösen dry




Warum zitierst du denn dem Jetzi was vom Ralfi? Und wer ist der böse dry? Man weiß so wenig...

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 19:50
#58 RE: Nasses Verhalten antworten

...reicht doch wenns der Richtige versteht


Du musst ja nicht immer alles wissen



*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 19:51
#59 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von dry68
Huhu Jetzi

Zitat
Gepostet von Ralfi


Wen jemand in einem Alkoholikerforum mit seinen IQ angibt keimt in mir auch die Vermutung.

...das kam aber jetzt mal nicht vom bösen dry




Wobei ich hier im Forum immer noch nur feststellen konnte, dass jemandem etwas unterstellt wird, nur weil er etwas aus der Reihe fällt... ich seh da mehr mangelndes Selbstvertrauen bei denjenigen, die jemandem so etwas unterstellen... Ich wollt mich erst anders ausdrücken, hätte aber nicht gepasst, siehe meine Signatur, wollen und denken tun wir viel... ...aber Großkotziges gehabe hat für mich einen anderen Hintergrund als 'intelligent' rüber zu kommen... und nicht alles, was anders ist, muss schlauer sein, also noch mal beim Selbstwertgefühl nachschauen...

(und wenn 'testmäßig' ein hoher IQ u/o EQ rauskommt, können immer noch gravierende 'Fehlfunktionen' vorhanden sein, dass es einem gar nix nutzt... *lol*)

[ Editiert von *ich* am 05.04.11 20:02 ]


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 20:06
#60 RE: Nasses Verhalten antworten

Moin *ich*


habe ich etwa Dein Kommunikationsbedürnis Mir Gegenüber auch wieder geweckt?

Zitat
Gepostet von *ich*
Ich wollt mich erst anders ausdrücken, hätte aber nicht gepasst, siehe meine Signatur, wollen und denken tun wir viel... ...aber Großkotziges gehabe hat für mich einen anderen Hintergrund als 'intelligent' rüber zu kommen...

...und was willst Du jetzt noch mal genau von Mir?

Intelligent rüberkommen (wollen)....das überlass ich lieber anderen



Ich habe übrigens auch nie behauptet, ich besitze einen IQ von 150



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 15
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen