Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 214 Antworten
und wurde 10.709 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

05.04.2011 17:27
#31 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery

Zitat
Gepostet von Angsthäsin
Stimmt, nur denke ich, ohne Alkohol bzw. einer anderen Sucht hat man die Chance, diese Anlagen zu bearbeiten.



Dass man die Chance hat, heißt aber noch lange nicht, dass man auch tut. :




Das ist richtig, nur mit Alkohol hab ich diese Chance erst gar nicht.

Nasses Verhalten heißt für mich, ich bin stehengeblieben in meiner Entwicklung.

Der Begriff "nasses Verhalten" trifft, da stimme ich Dir zu, auch auf andere zu, die nie getrunken haben. Da waren's vielleicht andere Faktoren und vermutlich bräuchte das Kind einen anderen Namen.
So das richtige fällt mir dazu allerdings auch nicht ein.
Den Begriff "Nasses Verhalten" habe ich hier auf SN kennengelernt und für mich definiert er das o.g. .
Eben weil ich festgestellt habe, dass Menschen unter Alkoholeinfluss eben fast immer gerade dies Verhalten an den Tag legen - Verantwortung abgeben, Erwartung an andere.

Nicht-Alkis tun das manchmal auch oder eben nicht. Alkis tun das eigentlich immer.

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

05.04.2011 17:29
#32 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Elefantino
Wenn mir ein Unbill, ein Mißgeschick oder eine andere Widrigkeit widerfährt, die ich zumindest zum Teil - und sei es lediglich durch Passivität - mitverursacht habe, mache ich mich manchmal immer noch eifrig auf die Suche nach Schuldigen für die entstandene Misere.



Machen Nichtalkis ganz genauso - also auch kein "Beleg" für "nasse Denke"

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

05.04.2011 17:31
#33 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Elefantino

Wenn mir ein Unbill, ein Mißgeschick oder eine andere Widrigkeit widerfährt, die ich zumindest zum Teil - und sei es lediglich durch Passivität - mitverursacht habe, mache ich mich manchmal immer noch eifrig auf die Suche nach Schuldigen für die entstandene Misere.



Bingo

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 17:34
#34 RE: Nasses Verhalten antworten

Nasses Verhalten - sofern man den Begriff verwenden will - ..hat für mich was mit "einfachen Lösungen" zu tun.

Alk wirkt wie andere Drogen auf diverse Hirnstrukturen, so auch auf das "Belohnungsassystem". Ohne das jetzt im Detail ausführen zu wollen - jeder weiss, dass er mit Alkohol seinen Gemütszustand schnell und zuverlässig ändern kann.

Ich muss nur irgendwo in nen Laden gehen, mir die Droge besorgen und konsumieren. Sonst nix. 20 Euro plusminus sind alles was ich brauche.
Ich muss keine langen Meditationsübungen machen, ich muss mich nicht mit Selbstüberwindung rumplagen, ich muss keine "dicken Bretter bohren" (das heisst für mich Probleme von der Wurzel aus anpacken), ich muss nicht über mich nachdenken, und nach dem Konsum fühle ich mich womöglich sogar wie der Größte - auf jeden Fall besser als vorher.

So jedenfalls - mit individellen Unterschieden - ist es doch, solange die Sauferei klappt. Solange der Alk noch kein Problem ist, sondern ein zuverlässiges Mittel, um sich die Laune zu verbessern.

Saufen ist der Weg des geringsten Widerstands. Und von daher ist nasses Verhalten für mich z.T auch magisches Denken, die Sehnsucht danach, das das "Wünschen" bitte helfen möge, und dass sich das Leben verbessert ohne dass ich den Arsch gross bewegen muss.


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

05.04.2011 17:37
#35 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
Und von daher ist nasses Verhalten für mich z.T auch magisches Denken, die Sehnsucht danach, das das "Wünschen" bitte helfen möge, und dass sich das Leben verbessert ohne dass ich den Arsch gross bewegen muss.



Seh' ich auch keinen Unterschied zu Nichtalkis

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

05.04.2011 17:41
#36 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery

Machen Nichtalkis ganz genauso - also auch kein "Beleg" für "nasse Denke"



Doch!

Deswegen:

Zitat
Gepostet von Elefantino
Für mich ist dieser Terminus treffend, wenn ich - nach langjähriger Trockenheit - mal wieder in Verhaltensweisen verfalle, die ich während meiner Sauferei eingeübt und im Zuge meiner Trocknung weitestgehend abgelegt hatte.


Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

05.04.2011 17:49
#37 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery

Zitat
Gepostet von minitiger2
Und von daher ist nasses Verhalten für mich z.T auch magisches Denken, die Sehnsucht danach, das das "Wünschen" bitte helfen möge, und dass sich das Leben verbessert ohne dass ich den Arsch gross bewegen muss.



Seh' ich auch keinen Unterschied zu Nichtalkis




Doch, denn einige Nichtalkis machens vielleicht auch so, aber ALLE Alkis machens garantiert so.

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

05.04.2011 18:01
#38 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Angsthäsin
aber ALLE Alkis machens garantiert so.[/b]



stimmt, die wollen nur nichts davon wissen.
beispiel: ich kenne eine ganz lieben alki, ach war der gut. da gabs keinen krach zu hause nichts.hm
bis ich mal mit seiner frau darüber sprach.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 18:02
#39 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von Greenery

Zitat
Gepostet von minitiger2
Und von daher ist nasses Verhalten für mich z.T auch magisches Denken, die Sehnsucht danach, das das "Wünschen" bitte helfen möge, und dass sich das Leben verbessert ohne dass ich den Arsch gross bewegen muss.



Seh' ich auch keinen Unterschied zu Nichtalkis




wie beim Saufen selber ist das wohl eher eine Intensitätsfrage. Die Übergänge zum Krankheitswert sind bekanntlich fliessend.

Ausserdem hab ich nie behauptet, dass die "Normalgesellschaft" kein kurzsichtiges Verhalten zeigt oder dass es nicht auch andere Ausprägungen derselben Macken geben könnte...


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 18:03
#40 RE: Nasses Verhalten antworten

Ui...die Greenery kann sich ja auch mal so richtig in was verbeißen


bleib hart....und lass Dir hier nur nichts einreden



Greenery Offline




Beiträge: 5.854

05.04.2011 18:11
#41 RE: Nasses Verhalten antworten

Für mich sind die hier genannten Argumente für angeblich "nasses Denken" einfach nicht alkoholspezifisch - sie gehören schlicht zum Repertoire menschlichen Verhaltens.

Und wenn ich Argumente wie "ALLE sind aber so oder so" lese, dann denke ich so für mich: "Ja, kein Wunder auch, dass sojemand dann auch mit dem Konzept "Nasse Denke" was anfangen kann."

Ich kann's halt nicht, für mich ist das Schubladendenken.

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

05.04.2011 18:19
#42 RE: Nasses Verhalten antworten

mt, du bist auf dem holzweg.
wenn ich heute saufe, saufen muß, dann begründet sich das nicht nur in der sucht.jein.
wenn du dir die frage stellst, warum habe ich denn gesoffen, was war der auslöser, dann kommst du der sache schon näher. diese tatsache verursacht bzw. sie ist ein teil vom nassen denken und tun.

lg uwe


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

05.04.2011 18:26
#43 RE: Nasses Verhalten antworten

Meine Suchtkarriere brachte mich immer mehr dazu: ich habe gelogen, verheimlicht, versteckt....das war mein nasses Denken und mein nasses Verhalten,( obwohl ich im Grunde eine grundehrliche Person bin), um meine Gier nach Stoff zu stillen (obwohl ich im Grunde eine bescheidene Person bin:rolleyes

Offenheit und Ehrlichkeit öffneten meine Schleusen und die Trocknung konnte beginnen.

Viele Menschen lügen, verheimlichen, verstecken...., sind gierig nach Leben, ohne das sie süchtig sind/werden....., aber es kommt auf meine Persönlichkeit an, die ich wahrzunehmen habe.

Das Leben spielt sich nicht nur außen ab, innen tobt der Bär...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 18:26
#44 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von u1953we

wenn du dir die frage stellst, warum habe ich denn gesoffen, was war der auslöser, dann kommst du der sache schon näher.



jo uwe, der Auslöser war meist der, dass ich Lust auf das Gefühl hatte, besoffen zu sein.

Und angefangen hatte es, wie schon öfter erwähnt, aus Gelegenheit und der daraus gewonnenen Erfahrung, dass es mir geschmeckt hat.

Mein lieber Uwe, es ist einfach so, dass die meisten Probleme für mich die Folge des Saufens sind und nicht das Saufen die Folge von Problemen. Und gewisse Probleme bringt das Leben immer mit sich, diese Hintergrundgeräusche zählen für mich nicht.

Wenn das bei Dir anders war, bitte. Du erwähnst ja gerne, dass Du lieber bei Dir selbst bleibst, dann probiers doch mal.


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

05.04.2011 18:27
#45 RE: Nasses Verhalten antworten

Zitat
Gepostet von septembersonne


Das Leben spielt sich nicht nur außen ab, innen tobt der Bär... [/b]



rüchtüch.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen