Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.324 mal aufgerufen
 Arbeitsplatz und Alkoholmißbrauch
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
u1953we Offline




Beiträge: 4.223

30.03.2011 10:13
#31 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

nachtrag,

mit 16 konnte man zu DDR zeiten den motorradführerschein machen, und durfte maschinen bis 150ccm fahren.(bis zum 18 lebensjahr, dann durfte auch größere motorräder gefahren werden) 1972 erwarb ich den LKW führerschein für 50 Mark bei der GST(gesellschaft für sport und technik)
nu iss aber genuch.

lg uwe

[ Editiert von u1953we am 30.03.11 10:16 ]


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

30.03.2011 10:15
#32 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
den fuhr ich dann bis 1989. dann gabs nen neuen trabi.[/b]



Gerade noch rechtzeitig!

KLICK HIER!


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

30.03.2011 10:26
#33 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

ja der iss gut.
als ich meine pappe im mai 89 bekam, wurden mir 30000ostmark geboten.(14000 hat er gekostet.) ich doofer.


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

30.03.2011 10:56
#34 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

ach waren das noch zeiten. 16 jahre und mit 100 sachen unterwegs.
nein, ich bin noch nicht 100.



Jetzisabergut Offline




Beiträge: 2.533

30.03.2011 11:33
#35 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zwischen 1975 und 85 war ich Sachbearbeietr/Ab.Leiter/Betriebsleiter einer Spedition in HH.
Oft-meist zur Urlaubszeit-haben wir bis 20/21Uhr Zolldokumente "gekloppt"usw.
Um es zu "ertragen" haben wir fast jeden Abend ne Flasche Wiskey zu dritt gelenzt.
Danach bin ich mit meinem Käfer nach Hause gefahren, da schon alkoholkrank, habe ich dort mit Weinbrand weitergesoffen, bis zum Koma-jeden Tag.Ammorgen hatte ich dann logisch Restalk, bin aber wiederzur Arbeit gefahren,mit Auto.
Dass ging so ca 4 Jahre.
1998 habe ich meinen Lappen zum 3.Mal abgegeben und ihn seitdem auch nicht wieder beantragt.
Ich habe eine MPU vergeigt.
Ich war bei den alkoholfreien Kraftfahrern ,um zu lernen, die MPU zu bestehen und 1 Jahr Trockenheit nachweisen zu können.Kam imer gut an bei der Füherscheinstelle.

Als ich feststellte, dass ich selbst nicht überzeugt war, in 1 Jahr zu begreifen, was ich 25 Jahre lang getan hatte,ich traute mir selbst nicht, nach nur 1 Jahr der Abstinenz, nie wieder Probleme zu haben und nie wieder unter Einfluss irgendwelcher Substanzen Auto zufahren.

Ich habe den FS da belassen, wo er vor mir siher war.Die Jahre danach haben gezeigt,wie gut das für mich und meine Umwelt war.

Von 1998 habe ich immerhin noch bis Anfang 2010 gebraucht, ummeine Süchte alle zum Stillstand zu bringen.GsD, hatte ich keinen FS, nebenbei hätte mein Verhalten für 1000 Jahre Führerscheinentzug gereicht,und darum ist es gut so, dass ich keinen mehr habe und erst in 2 Jahren "schuldfrei" bin.

_______________________________________________
Ich bin,wie ich bin,die Einen kennen mich,die Anderen können mich....
C.Adenauer


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2011 22:11
#36 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
ach waren das noch zeiten. 16 jahre und mit 100 sachen unterwegs.

...eine RT-125 auf dem Bild, wenn ich mich nicht irre......mit der Du 100 Sachen aus ihren knapp 10 Ps rausgeholt hast?


Die hast Du aber ganz schön frisiert, mein Lieber....
Oder, Du warst damals schon ständig besoffen und hast sogar die Geschwindigkeit doppelt gesehen




[ Editiert von [b]dry68
am 30.03.11 22:20 ]


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

30.03.2011 22:22
#37 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von dry68
Die hast Du aber ganz schön frisiert mein Lieber



da war ein 150ccm MZ motor drinn.
das passte doch alles.
aber normal konntest du mit rückenwind, sonne auf der brust und bergab mit ner 125 er locker 110 fahren.


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

30.03.2011 22:30
#38 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Oder, Du warst damals schon ständig besoffen und hast sogar die Geschwindigkeit doppelt gesehen



du kriegst gleich haue, das war damals noch keine option, da war ich sexsüchtig.


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2011 22:38
#39 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von u1953we


da war ein 150ccm MZ motor drinn.

...dann stimmts ja jetzt wenigstens mit meinen zuerst angegebenen knapp 10 Ps überein

Das wäre bei der RT-125 nämlich maßlos übertrieben, musst Du zugeben...Die lag nämlich gerade mal bei stolzen 6,5 Ps...die sie bei guter Laune...und gutem Benzingemisch...aber immerhin voll entfalten konnte



Hüftl Offline




Beiträge: 3.518

30.03.2011 22:39
#40 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Die Schwalbe war aber auch nicht schlecht.


Ein bischen gepimt und die lief fast 100







Gruß Hüftl

[ Editiert von Administrator nuela am 31.03.11 18:08 ]

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

30.03.2011 22:46
#41 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

http://www.flickr.com/photos/67855182@N00/3816663619/

und so ein schönes gefährt,
gehöhrte meinem opa.

und wenn ich zu besuch war ,
log ich ihm vor ,das man so etwas,
im westen ,führerschein frei fahren darf,
das mir meinen damals 14 jahren.

ich brauchte ja ein gefährt ,
um mit meinen cousens,mitzuhalten.
die alle mit mz,simpson unterwegs waren.

waren die, zb arbeiten,
fuhr ich damit auch alleine spazieren,
zwischen 2 orten.
manchmal standen die vopos an der seite.

hatte mir zwar ausreden zurechtgelegt,
aber was wirklich passiert wäre,

wenn die einen bengel ,
aus dem westen ,damit erwischt hätten.

der fall ist ja nie eingetreten

könnt echt was erzählen,
in der hinsicht,
noch viel mehr.

[ Editiert von pueblo am 30.03.11 22:57 ]

[ Editiert von pueblo am 30.03.11 22:58 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


Hüftl Offline




Beiträge: 3.518

30.03.2011 22:55
#42 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Hi Pueblo,
mit 16 hatte ich eine Zündapp KS 50

Der Leitspruch: Wenn nicht zünd dann Dapp.





Gruß Hüftl

[ Editiert von Administrator nuela am 31.03.11 18:07 ]

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2011 22:56
#43 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von pueblo

die alle mit mz,simpson unterwegs waren.




...das war doch mal ein echt genialer Verschreibsler



pueblo Offline




Beiträge: 2.288

30.03.2011 22:57
#44 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

danke dirk,
ach was ich tue dir den gefallen setz ihn wieder rein

[ Editiert von pueblo am 30.03.11 22:58 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2011 23:10
#45 RE: spieglein...spieglein...an d........ antworten

Zitat
Gepostet von pueblo
[b]danke dirk,
ach was ich tue dir den gefallen setz ihn wieder rein


...verstehe nicht ganz, was Du Mir jetzt sagen willst?

Bleib mal locker! Ich fand den Verschreiber wirklich NUR niedlich, weil´s durch den einen Buchstaben einen ganz anderen Sinn ergibt...den sicher nicht jeder nachvollziehen kann, der die Ostdeutsche Mopedmarke Simson nicht kennt




Edit:
Da denkt vll. der ein oder andere Simpson-Fan:

OH...nun hab ich schon alle Teile mindestens 100 mal geguckt...aber ein "MZ Simpson" is Mir da noch nie aufgefallen



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen