Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.286 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
pueblo Offline




Beiträge: 2.288

12.03.2011 10:06
#16 RE: partnerschaft und rückfall antworten

schade ,was hab ich jetzt verpasst?

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


grufti Online




Beiträge: 3.482

12.03.2011 10:19
#17 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Mir bereiten Berichte über Rückfälle nach X Jahren zwar auch immer etwas Unbehagen, aber wirklich viele Gedanken darüber mache ich mir nicht mehr.

Sollte ich irgendwann mal wieder trinken, dann kann mir trotzdem meine x trockenen Jahre niemand mehr nehmen. Ist ja auch schon mal was. Und weil ich glaube, dass ich nur dann wieder trinke, wenn ich darin einen Vorteil gegenüber dem trockenen Leben sehe, arbeite ich immer daran, die Erinnerung an meine schlimmsten Zeiten wach zu halten.

Z.B. mit Hilfe dieses Forums.

Übrigens, Pueblo, was du so schreibst (auch in den anderen Threads) finde ich rundum gut. Ich denke, du wirst deinen Weg schon machen, immer mit schön kleinen Schritten...

Ist zumindest mein Eindruck.

In diesem Sinne, leben wir den heutigen Tag, und zwar trocken!

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


La_isla Offline



Beiträge: 21

12.03.2011 10:19
#18 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Guten Morgen,

ich bin immer ein wenig verwundert, wie viele hier gleich von...sich trennen reden.
68er liebt seine Frau, sie haben sich kennengelernt, als er schon trocken war. Sie weiss vielleicht per se nicht wirklich, wie es ihm real vorher gegangen ist. Dass sie jetzt vielleicht selbst das gleiche Problem hat, kann sie vielleicht noch garnicht selber erfassen. Das ist ja auch ein Prozess.
68er..klar musst Du wieder sehr genau auf Dich selber schauen aber Du weisst ja wie sich trocken und nass anfühlt, daher denke ich, wirst Du für Dich Deine Priorität erkennen. Nichtsdestotrotz solltest Du Dich auch um Deine Frau kümmern....sagt man nicht "in guten wie in schlechten Tagen".
Dass Du ihr nicht wirklich traust, hängt vielleicht auch mit Deinem "Werdegang" zusammen, wie oft hast Du Dir früher selber misstraut als Du noch nass warst?
Ich würde auf jedenfall immer wieder das Gespräch mit ihr suchen und so ungeschönt wie möglich auf die Gefahr Alkohol verweisen. Nimm Sie beim Wort und geh mit ihr zusammen in die Beratung. Vielleicht gehen ihr dabei die Augen über ihre eigene Situation auf.
Ich wünsch Dir, Euch viel Kraft und Zuversicht.
Liebe Grüsse La_isla


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2011 10:47
#19 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von pueblo
schade ,was hab ich jetzt verpasst?

Jo...weiß nicht

Zitat
Gepostet von grufti


Übrigens, Pueblo, was du so schreibst (auch in den anderen Threads) finde ich rundum gut. Ich denke, du wirst deinen Weg schon machen, immer mit schön kleinen Schritten...

Ist zumindest mein Eindruck.

...sowas in diese Richtung wollte ich Dir auch schreiben, ecki


Genau solche Gedanken (mit der Angst vor Rückfall, weil andere ja auch, und so:rolleyes gingen Mir Anfangs auch ständig durch den Kopf!

Is aber (noch) normal, denke ich.


Das gibt sich mit der Zeit, wollte ich eigentlich auch nur sagen....nämlich dann, wenn Du aufhörst, Andere für Dich zum Maßstab zu nehmen


Gruß
Dirk


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

12.03.2011 10:50
#20 RE: partnerschaft und rückfall antworten

erstmal danke gruffti, schön das du das so positiv siehst mit mir.

la-isla, ich fragte hier in dem thread nach,
nicht für mich.
hinweisen ,mitnehmen usw ,so wie du es geschrieben hast,
würde ich sehr schön finden,
setzt aber meistens voraus, das der partner kein alkohol-
problem hat.oder auch wirklich aufhören möchte.

ansonsten wenn ich selbst gerne trinke,
liegt mir doch nichts ferner als meinen partner tocken zu bekommen
(geht eh nicht, muss von selbst kommen,
,gespräche usw ,natürlich ja)

der könnte ja plötzlich meinen eigenen alkoholkonsum ,
noch negativer betrachten.
da ist das zusammentrinken ,doch viel angenehmer,
meint man.
ich schaue bei einem zu, wie das so geht,
und der liegt mir am herzen.
machen kann ich gar nichts.
ist so gewollt.(von beiden)
und da ist nichts schönes dran.

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

12.03.2011 10:55
#21 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von grufti


Übrigens, Pueblo, was du so schreibst (auch in den anderen Threads) finde ich rundum gut. Ich denke, du wirst deinen Weg schon machen, immer mit schön kleinen Schritten...

Ist zumindest mein Eindruck.

...sowas in diese Richtung wollte ich Dir auch schreiben, ecki




Moin grufti und Dirk!

Ich sei - gewährt mir die Bitte - in Eurem Bunde der Dritte.

LG

Fant
...heute mal feinsinnig den alten Schiller zitierend...

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

12.03.2011 10:56
#22 RE: partnerschaft und rückfall antworten

ja dirk nicht schlecht geschrieben
ist mir ja auch eine warnung(irgentwie)
nein ich denk schon das ich ,ich bin.
aber diese gefahr(immer noch)
nach langen jahren!!
jetzt bin ich auch zufrieden am nicht trinken,
und am lernen.
aber das haben die leute ja auch alle (viel gelernt)
und trotzdem.
das ist es mehr was ich meine .
kann es schlecht beschreiben

[ Editiert von pueblo am 12.03.11 10:56 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


La_isla Offline



Beiträge: 21

12.03.2011 10:58
#23 RE: partnerschaft und rückfall antworten

@pueblo

Ich finde 13 Jahre Trockenheit sind eine sehr lange und sehr beachtenswerte Zeit. Ein Rückfall "kann" passieren. Ich denke dessen sollte man sich einfach bewusst sein. Und dass soll nicht heissen, dass ich das jetzt beschönige oder "kleinrede". Ich finde, dass 68er jetzt nach vorne schauen sollte, er schafft die nächsten 13 und nochmal 13...usw. sicher wieder. ABER ich finde auch, dass ein partnerschaftliches Herangehen und auf sich schauen auch sehr postiv sein kann. Natürlich muss seine Frau ihre Position erkennen und auch etwas ändern wollen. Aber die Stärke die 68er schon bewiesen hat, kann auch ihr helfen. So sehe ich das.
LG La_isla


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

12.03.2011 11:02
#24 RE: partnerschaft und rückfall antworten

find ich echt klasse ,
das ihr mich so seht,
das rührt mich wirklich.
meckert lieber ,
oder schimpft über irgentwas ,
das vertrag ich besser.
lg ecki

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

12.03.2011 11:05
#25 RE: partnerschaft und rückfall antworten

la_isla, das finde ich auch,
eben darum , wär es schön daran anzuknüpfen.
geht aber nicht unbedingt,
wenn dir einer was anderes vorlebt,
mit der stärke hast du auch recht,
aber ohne willen ist da nichts,
das ist es.

[ Editiert von pueblo am 12.03.11 11:06 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

12.03.2011 11:07
#26 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von pueblo
find ich echt klasse ,
das ihr mich so seht,
das rührt mich wirklich.
meckert lieber ,
oder schimpft über irgentwas ,
das vertrag ich besser.
lg ecki



Neinneinnein, Ecki,

Du wirst das Lob jetzt mal schön aushalten.
Ist ja schließlich kein Wunschkonzert hier...

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2011 11:08
#27 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von Elefantino
- in Eurem Bunde der Dritte.

LG

Fant



...hast Du keine männlichen Tänzer gefunden?


Dir scheint das ja vll. egal zu sein...aber was soll´n denn so einige User jetzt von Mir halten, wo ich so hart an meinem BBB-Image gearbeitet hab



AVE Offline




Beiträge: 3.081

12.03.2011 11:14
#28 RE: partnerschaft und rückfall antworten

... na die wissen jetzt zumindest, dass aus dir kein Chöngeist mehr wird.


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

12.03.2011 11:22
#29 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Elefantino
- in Eurem Bunde der Dritte.

LG

Fant



...hast Du keine männlichen Tänzer gefunden?


Dir scheint das ja vll. egal zu sein...aber was soll´n denn so einige User jetzt von Mir halten, wo ich so hart an meinem BBB-Image gearbeitet hab






Äh ist das besser....



Aber auch etwas weibisch, oder?

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2011 11:36
#30 RE: partnerschaft und rückfall antworten

Zitat
Gepostet von Elefantino



Äh ist das besser....



Aber auch etwas weibisch, oder?[/b]

naja...geht so


Aber weitaus männlicher sind---> die doch schon, oder?



Seiten 1 | 2 | 3
Mutig sein?! »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen