Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 6.142 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2011 09:33
#91 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Jo, verstehe...Danke!



minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2011 09:59
#92 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Um es noch genauer zu sagen: ich bin zum Teil im Stil weicher, aber in der Sache härter geworden.

Kennst ja das mit den Hunden, die bellen, aber nicht beissen. Ich beiss jetzt halt schon ein bisschen mehr.


Lulu4 Offline



Beiträge: 3.165

18.03.2011 09:59
#93 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Zitat
Gepostet von Ralfi
Hi Uwe,

Zitat
frauen werden krank, wenn ihre männer saufen



meine Meinung ist: Frauen sind krank, wenn sie bei saufenden Männern bleiben.

Gruß Ralf




das ist wohl wahr. und trotzdem möchte ich noch ergänzen, dass es im umgekehrten fall auch so ist...

coabhängigkeit ist keine frauenerkrankung

top of the morning to you.... :zwinker1:


Usa Offline




Beiträge: 356

18.03.2011 10:31
#94 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Zitat
Gepostet von toifelzwerg

Meine größte Schwachstelle ist, dass ich mit Emotionen nicht gut umgehen kann und Nähe zu anderen fast gar nicht zulasse.
Und dass ich mich selbst zu wenig kenne um immer gut für mich sorgen zu können.



Das kenne ich auch, ausser zu meinen Kindern, auch Partner, denen kann ich sagen, wieviel sie mir bedeuten, wie wichtig sie mir sind und so.
Aber ansonsten fällt es mir sehr schwer, besonders vor anderen auch mal traurige Emotinone zu zulassen, und Nähe auch nicht, obwohl ich, (denke ich), auf jeden Fall erstmal sehr offen rüber komme, oberflächlich gesehen, aber alles nur bis zu einem gewissen Punkt.

Zitat
Gepostet von toifelzwerg
Ich habe durchaus die Möglichkeit, an dieser Schwachstelle zu arbeiten und das tue ich auch.



Und dafür wünsche ich Dir weiterhin viel Kraft.
LG Usa

Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große zu planen.
(Chinesisches Sprichwort)


newlife Offline




Beiträge: 3.489

18.03.2011 10:51
#95 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Für mich ist überhaupt der Umgang mit Menschen immer schwierig gewesen. Sei es in der Kindheit, in der Jugendzeit und auch als Erwachsener. Gerade im Hinblick auf die Emotionen anderer angemessen zu reagieren, d.h. sie wahrzunehmen und einschätzen zu können ist nicht immer leicht.

Aber genau an dem Punkt komme ich durch die Gruppenarbeit wirklich weiter und ich akzeptiere auch Kritik und überlege, was ich besser machen kann.

Als Nasser stand ich grundsätzlich über allem und wenn ich was nicht vertragen habe, sofort rein mit dem Zeug. Ein typisches Verhalten für einen dünnhäutigen Suchti.

Ich habe gar nicht mehr das Bedürfnis, über irgendwas stehen zu wollen. Ich bin durchaus noch lernfähig. Gerade das auch mal zeigen zu können ist eine schöne Sache.

So bin ich auch mal bereit, morgens mit den Leuten in der Bäckerei noch ein paar Worte zu wechseln bzw. einfach mal irgendwo stehen zu bleiben, wo was Interessantes in der Fußgängerzone ist, etc.

Mit dem nassen Brummschädel gings nur mit dem Blick nach unten schnell schnell. (...und hoffentlich merkt niemand, wie dich ich noch bin... oder schon wieder...:mauer

Gruß
Dirk

Enjoy the freedom...


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

18.03.2011 11:17
#96 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Hi Lulu,

ich wollte auf keinen Fall den Eindruck erwecken das dies nur bei Frauen der Fall ist, natürlich gilt dies auch für Männer.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2011 17:14
#97 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Zitat
Gepostet von Greenery
Bin ich eigentlich die einzige, die sich an den Kopf greift, wenn sie Platitüden wie "alle Frauen dies" und "alle Männer das" liest?


Nö, das geht allen Frauen so.


AVE Offline




Beiträge: 3.081

18.03.2011 17:42
#98 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Ist das dann nicht auch wieder "typisch Frau"?



Lulu4 Offline



Beiträge: 3.165

18.03.2011 20:29
#99 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Zitat
Gepostet von Ralfi
Hi Lulu,

ich wollte auf keinen Fall den Eindruck erwecken das dies nur bei Frauen der Fall ist, natürlich gilt dies auch für Männer.

Gruß Ralf




das hab ich auch nicht angenommen. war nur eine kleine ergänzung..obwohl es (so meine erfahrungen) seltener der fall ist, dass männer coabhängig sind. hab schon oft darüber gegrübelt

top of the morning to you.... :zwinker1:


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

18.03.2011 20:35
#100 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

eben ,nur eben seltner,aber im verstecken ,noch besser,und lügen für den partner.
weil es nähmlich wirklich meist umgedreht ist,
und auch so,
schon gar nicht sein darf, in der gesellschaft:
frau alki , mann nicht.
ein ziemliches tabu thema halt,
genau wie es auch männer gibt ,
die von ihren frauen verprügelt werden.

mann säuft:ach du arme usw ,was können wir tun ,wie di helfen usw.
frau säuft: tritt die mal in den arsch, hast du denn ,nichts zu sagen ,der würd ich helfen usw

[ Editiert von pueblo am 18.03.11 20:36 ]

[ Editiert von pueblo am 18.03.11 20:49 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2011 21:20
#101 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

genau Ecki...ich glaube auch, es gibt ebenso viele Co-Abhängige Männer wie Frauen.

Aber wie viele von denen holen sich denn Hilfe?

Nun könnte man sagen, dass die Männer mehr saufen, da die Statistiken beim Alkohol einen leichten Männervorteil aufweisen.

Diesen Rückstand holen die Frauen beim Medikamentenmissbrauch aber locker wieder auf

Ich denke auch, einen Mann nimmt diese Co-"Hilflosigkeit" noch mehr mit...und er ist m.E. mitunter sogar hilfsbedürftiger als eine Frau, weil er a) von Außen weniger ernst genommen, oder gar belächelt wird!
und b) sich diese Hilflosigkeit (Gesellschaftsbedingt) ja oft selber kaum eingestehen kann!


Meine Meinung


Gruß
Dirk


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

18.03.2011 21:51
#102 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

Ich denke auch, einen Mann nimmt diese Co-"Hilflosigkeit" noch mehr mit...und er ist m.E. mitunter sogar hilfsbedürftiger als eine Frau, weil er a) von Außen weniger ernst genommen, oder gar belächelt wird!
und b) sich diese Hilflosigkeit (Gesellschaftsbedingt) ja oft selber kaum eingestehen kann!

mit diesem satz hast du es passend ausgedrückt,
das meinte ich

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2011 22:19
#103 RE: Konntrollzwang Selbstbestrafung Absturz antworten

und ich kotz gerade mal wieder... ich bin der Ansicht, dass erziehungstechnisch einiges falsch läuft, dem zu Folge der Mann sich falsch behandelt fühlt (Jammern) und die Frau nicht nach sich selbst zu schauen hat (Opfer) ... kotz... aber lernen daraus ist auch nicht... geht doch hier nicht um männlich weiblich an sich, sondern wie mütter ihre söhne erziehen...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen