Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.379 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2010 18:58
#31 RE: hallo. zu viel? antworten

Hi, kannst Du Dir nicht vorstellen, Dich jetzt schon mal in die Entgiftung zu begeben? Klar, sch* Zeit... aber die Tage zu versauften ist doch auch nicht der Brüller... jetzt mal ein paar Tage dahin, schauen wie es Dir dann geht und wenn Du nach der Entgiftung nicht saufen musst, hast Du doch noch viel mehr von Deiner Therapie! Wenn die dann noch auf Deine anderen Probleme eingehen und Du Dich drauf einlassen kannst... was hälst Du davon... zu schnell für Dich???

Liebe Grüße


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

16.12.2010 19:10
#32 RE: hallo. zu viel? antworten

ich glaube, dass ist mir zu schnell und ich merke, dass ich mir im kopf schon gleich ganz viele ausreden zurechtlege.
alles mögliche spricht dagegen. ich bin über weihnachten fünf tage bei meiner mutter, muss arbeiten... das könnte man alles wohl irgendwie absagen... aber, jaaaa aaber... ohman...
außerdem schaffe ich es auch mal einen-zwei abende nicht zu trinken. tja, die viiel häufigeren anderen leider nicht
falls ich im märz dahin gehe, müsste ich davor paar tage in die psychiatrie. auch wenn ich denke, nicht körperlich abhängig zu sein. ist aber voraussetzuung.
grüße


*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2010 19:52
#33 RE: hallo. zu viel? antworten

Hab' ich mir fast gedacht , was sollst, nimm es in Deine Gedanken auf, gewöhne Dich in Deinem für Dich notwendigem Tempo dran (nicht zu sachte mit Dir, damit Dun keine extra Runden drehst, nicht zu hart mit Dir, wenn es von vornherein sonst zum Scheitern verurteilt wäre...), es ist in Deinem Kopf, Du erkennst Hilfestellungen und findest für Dich Lösungen, sortiere und mach was für Dich draus...

es geht eh' einzig und alleine um Dich und da kannst Du alles bestimmen...

Liebe Grüße


Lauralisja Online




Beiträge: 1.648

16.12.2010 20:13
#34 RE: hallo. zu viel? antworten

Zitat
Gepostet von tigerly21
ich glaube, dass ist mir zu schnell und ich merke, dass ich mir im kopf schon gleich ganz viele ausreden zurechtlege.
alles mögliche spricht dagegen. ich bin über weihnachten fünf tage bei meiner mutter, muss arbeiten... das könnte man alles wohl irgendwie absagen... aber, jaaaa aaber... ohman...
außerdem schaffe ich es auch mal einen-zwei abende nicht zu trinken. tja, die viiel häufigeren anderen leider nicht
falls ich im märz dahin gehe, müsste ich davor paar tage in die psychiatrie. auch wenn ich denke, nicht körperlich abhängig zu sein. ist aber voraussetzuung.
grüße



Hallo Tigerly

als ich mich so angehört habe wie Du hier, hat mir ein trockener gesagt das ich würde wohl noch weiter trinken müssen. Ich war ordentlich sauer, am meisten darüber das er meinte das sei ganz in Ordnung, kann ich ja machen. Er hatte recht. Ich habe dann nochmal ein halbes Jahr gebraucht um mich an den Punkt zu bringen an dem ich keine Bedingungen mehr stellen konnte.

Vielleicht bist Du ja im März soweit.
Ich finde es gut, das Du Dich auseinandersetzt, ist auf jeden Fall ein Anfang.

Liebe Grüße
Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

16.12.2010 20:39
#35 RE: hallo. zu viel? antworten

puh, muss grad ordentlich nachdenken....
alles verquer in meinem kopf.

danke für eure beiträge.


wootsdock ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2010 20:52
#36 RE: hallo. zu viel? antworten

Zitat
Gepostet von RdTina
[b]Hier ein Medikament zu empfehlen mit dem Wissen, das zusätzlich getrunken wird, finde ich äußerst gefährlich.



Meinst Du mich damit?

Wenn ja hast Du mich vollkommen missverstanden.

Zitat
Gepostet von wootsdock
Frage mal Deinen Arzt nach Lyrica. ….. Alkohol und Psychopharmaka sind eine sehr gefährliche Mischung.


wootsdock ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2010 21:28
#37 RE: hallo. zu viel? antworten

Zitat
Gepostet von tigerly21
1 … wird das vor anfang märz nichts. das fühlt sich gerade echt ewig an.

2 ich find mich so eklig, wie ich dass zeug in mich rein kippe. 1.5 flaschen warns gestern. das kann so nicht weitergehen



1 Das fühlt sich nicht nur für Dich ewig an das ist ewig. Du kannst ja nicht ¼ Jahr weiter saufen. (können schon – aber Du willst es ja selber nicht) Dann würde ich zuerst „nur“ den Alkoholentzug machen, und die psychischen Probleme anschließend angehen. Da hat Ich vollkommen recht für eine traumabehandlung musst Du sehr stabil sein. Da wird der ganze Horror wieder hoch geholt. Da ist es bestimmt besser, wenn Du Alkoholmäßig schon stabil bist. Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich aber bei mir hat es eine ganze weile gedauert, bis ich stabil war. Erst war ich richtig euphorisch dann kam ein kurzes aber tiefes Loch und dann wurde meine Trockenheit erst richtig stabil. Ich weiß nicht, wie alt Du bist und wie lange Du „das Grauen“ mit Dir rumträgst. Aber ein Jetzt und Sofort wird es nicht geben. Mir hat mein Psychiater und mehrere Psychologen gesagt bevor man eine Therapie anfängt sollt man min. ein Jahr trocken sein. Dabei ging es bei mir um meine Angsterkrankung mit heftigen Panikattacken.

2 ich glaube das geht den meisten so. Erst habe ich mich immer vor dem Schnaps geekelt und musste mich zwingen ihn zutrinken (Glaubt mir keiner von der Suchtberatung – war aber so!) und dann habe ich vor mir selbst geekelt, weil ich etwas getrunken habe, was so widerlich ist. Aber Bier konnte ich nicht trinken, weil ich solche Mengen trinken müsste, um auf meine Promille zu kommen die gingen einfach „Massenmäßig“ nicht in mich rein.

Wenn ich Dein Schreiben lese, ist wie so oft hier im Forum als hätte mich eine gefilmt und zeigt mir nun den Film, ungeschnitten und in voller länge. Aber dafür ist dieses Forum ja auch da.

Lieben Gruß

Wootsdock


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

17.12.2010 19:39
#38 RE: hallo. zu viel? antworten

liebe woodstock. krass, dass du/ihr das auch so kennt. oder vlt nicht krass.. weiß nicht, habe das ja sonst noch nicht so erzählt.
die 1,5 liter vodka vorgestern haben mich ziemlich geschockt. also, dass ich die so einfach vertragen hab. habs dann gestern abend ohne geschafft.. war schwierig, aber es ging irgendwie. heute hats nicht mehr geklappt. bin eben in den supermarkt. allerdings habe ich nur 3 fl sekt gekauft und nach einer ist mein bauch schon sooooo voll, ist einfach zu viel flüssikeit. will das harte zeug aber nicht mehr. leider denk ich schon wieder, dass ich ja noch los könnte, was holen. das kann doch nicht sein
habe heute bei meiner thera den alten klinikbericht geholt. hab ihn mir noch nicht angeguckt, aber werd das wohl noch machen, will ja wissen, was die über mich schreiben. am montag bring ich ihn zur suchtberatung und die klärt das dann mit der klinik.. also, ob die mich nehmen würden oder nicht... oh man, es ist soo anstrengend. und die ganzen scheiß steine lege ich mir selbst in den weg.
ja, anfang märz ist lang. aber ende januar schreibe ich auch noch prüfungen, die ich unbedingt noch machen will. hab so viel studiengebühren bezahlt, die kann ich einfach nicht in den sand setzen. ich hoffe, nur es klappt. von meiner konzentration ist nämlich nicht mehr viel übrig
und danach den monat. entweder iwie durchhalten oder eben hier in die psychaitrie. da war ich ja letztens schon unfreiwillig. wenn ich freiwillig gehe, vertrauen die mir bestimmt mehr. ach keine ahnung, eigentlich will ich das auch gar nicht.. hui, es wirft mich hin und her..

liebe grüße an euch

[ Editiert von tigerly21 am 17.12.10 19:41 ]


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

17.12.2010 20:08
#39 RE: hallo. zu viel? antworten

würde dir gerne mal etwas mit nmail schicken eine geschichte die ich zu hause eingeschweisst in folje neben dehm pc stehen habe , und wieder und immer wieder lese , eine geschichte die mich mit vom saufen abhält gruss ecki

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

17.12.2010 20:12
#40 RE: hallo. zu viel? antworten

hey, ich kann dir per pm meine mailaddi schicken, wenn ok.
würde sie gerne lesen.

liebe grüße


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

17.12.2010 20:15
#41 RE: hallo. zu viel? antworten

hab sie dir jetzt geschickt

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

17.12.2010 20:18
#42 RE: hallo. zu viel? antworten

ogott, ich bin zu blöd. wie hast du sie mir denn jetzt geschickt. großes ? im postfach ist nichts...


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

17.12.2010 20:23
#43 RE: hallo. zu viel? antworten

nicht du zu blöd , ich zu blöd! schickte sie mir selbst! sorry, aber jetzt müsste es gehen

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

17.12.2010 20:32
#44 RE: hallo. zu viel? antworten

ich hätte ja auch einfach mal nen bisschenwarten können. bin nur so ruhelos und rastlos. alles muss schnell gehen? kann keine sekunde ruhig für mich sein... kennst du das?

ich habe ihn gelesen, deinen text... puh, bei den letzten zeilen kamen mir die tränen, nur automatisch habe ich sie weggedrückt. trotzdem hat er mich berührt und ich werde ihn morgen nüchtern nochmals lesen.. ich glaube, dann kann ich ihn mehr an mich ranlassen. das mit dem in den spiegel schauen kenne ich.
kenne ich schon lange, früher fand ich mich nur zu fett, obwohl ich stark ug hatte. jetzt habe ich ng, fühle mich zwar immer noch fett, aber dass, was mich am meisten anwidert, ist das zeug, dass ich in mich reinkippe...

danke dir! du bist, oder ihr allen trocken hier seid ganz schön tapfer!


tigerly21 Offline



Beiträge: 34

17.12.2010 21:00
#45 RE: hallo. zu viel? antworten

oje.. hab grad nur die erste seite des berichts gelesen. bin ein mit diagnosen zugedoonerter mensch. die spinnen doch. kann doch nicht 6 verschiedene diagnosen und 10 psychodynamische haben. verstehs zwar so, dass zweiters nur symptome sind. aber trotzdem.. entweder die spinnen oder ich muss vor mir selbst angst haben. help?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen