Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.579 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
tinidi Offline



Beiträge: 5

17.11.2010 22:29
RE: therapie steht bevor antworten

hallo, bin neu in diesem forum und starte gleich mit der bitte um hilfe bzw. mitteilung von erfahrungen. ich hoffe, ich befinde mich in der richtigen rubrik, habe nämlich bislang noch nie in einem internetforum mitgemacht...
ich beginne in 2 wochen eine therapie im fk höchsten und hätte einige organisatorische fragen:
- darf man da kaffee mithaben?
- wie stehts mit der nutzung eines notebooks?
- weil ich auch eine essstörung habe: ist hier zufällig jemand, der weiß, welches gewicht die da als zielgewicht verlangen?

sorry, das ist jetzt vielleicht alles etwas durcheinander und erscheint vielleicht banal, aber über diese sachen hab ich bislang nichts in erfahrung bringen können, sie sind aber im klinikalltag doch wichtig...


tinidi


Lisahh Offline



Beiträge: 142

17.11.2010 22:44
#2 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi!

deine Fragen kann ich dir nicht beantworten allerdings kenne ich keine Therapieeinrichtung, die Notebooks gern sieht. Wie deine das aber handhabt:

Was mich allerdings wundert: warum sammelst du nicht alle offenen Fragen und rufst dort direkt an? Genauer als die selbst wird es dir hier doch niemand sagen können.

Fragen kostet doch nix und ist doch völlig legitim.

Wünsche dir einen guten Austausch hier!
Grüße,
Lisa

Nach oben gelangt man nur von unten! :grins2:


Maklai Offline




Beiträge: 35

18.11.2010 03:05
#3 RE: therapie steht bevor antworten

Hi ho tinidi,erstmal vorweg.Gut das du dich mit deinem Problem in eine Therapie begibst.Zu deinen fragen

Kaffee-war sogar ein part der Therapie früh Kaffee zu kochen,
oder auch Küchendienst gennant.Ich denke mal das werden andere einrichtungen ähnlich handhaben.Wenn du welchen mitnimmst stellt das auch keine Probleme dar.

-Netbooks ("leider" auf keinen fall) Handy´s wiederrum,
nur zu zeiten in den keine Therapie ist,also da ist vorsicht geboten.Hab so manche gesehen die deswegen geflogen sind (aber erst nach dem 3ten fehlverhalten/nutzung).

-Gewicht wird meisst mittels,nahrungsergänzungstrunks
so weit erhöht bis es nichtmehr Gesundheitsschädlich für dich ist würd ich meinen.So war es jedenfalls bei uns,schmecken tun die auchnicht schlecht

(Banal ist nichts,hoffe ich konnte da bisschen was klären
geh mit zuversicht,nicht mit angst

Ist der Stein ein Stein, weil wir das von aussen so sehen? Im inneren kann sich jedoch Gold befinden... Doch dieser Glanz geht uns verloren, weil wir in diesem Stein nur einen plumpen Stein sehen.Alkohol?Aus dem alter bin ich raus !


Kätzchen8 Offline




Beiträge: 34

18.11.2010 04:45
#4 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo tindi !
Also bei meiner LZT war Kaffee im Zimmer verboten. Aber es gab eine Cafeteria, wo es zu bestimmten Zeiten auch Kaffee gab.
Das Laptop musste ich anmelden, denn es hätte ja sein können, dass ich Internetsüchtig bin. War aber kein großes Problem.
Das mit dem Gewicht kann ich dir leider nicht sagen...
Viel Glück, und viel Spass,
mir hat die Zeit gut getan und auch Spass gebracht.
Grruß
Kätzchen


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

18.11.2010 06:16
#5 RE: therapie steht bevor antworten

es ist nicht sinn einer theapie, von dort aus die geschäfte weiterzuführen. gerade ein laptop könnte dazu verleiten.
in meiner klinik musste das laptop zumindest angemeldet werden. moderne kliniken verfügen meist über internet pc.

da kann man seine korrespondenz erledigen. ich durfte sogar einige geschäfte abwickeln. das musste aber mit dem therapeuten abgesprochen werden. gern war es nicht gesehen.
als selbstständiger ging es aber nicht anders.
das waren termine, die schon vor therazusage anberaumt waren.

trotzdem sollte man die zeit nutzen, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. gerade bei workoholics bringt das eine gewisse entschleunigung. die kliniken sind so konzipiert,dass sie zuviele ausseneinflüsse auf den patienten fernhalten. "heile welt" ein bischen oder auch geschützter raum genannt.


tinidi Offline



Beiträge: 5

18.11.2010 08:52
#6 RE: therapie steht bevor antworten

hi an alle,

danke für die vielen guten tipps! ich bin begeistert über das forum, werde auch möglichst eifrig am ball bleiben (sollte das auch von therapie aus möglich sein, ansonsten halt danach wieder). tut gut, sich so ohne skrupel austauschen zu können!


Horn Offline




Beiträge: 445

18.11.2010 20:23
#7 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi,

ich freue mich, dass Du Dich für eine Therapie im Höchsten entschieden hast.
Du weißt sicher schon, dass es dort nur Frauen gibt. Ich selbst habe meine Therapie in der Klinik für Männer (Ringgenhof)gemacht.

Kaffee auf dem Zimmer ist im Fk Höchsten nicht drin.
Diese Klinik legt sehr viel Wert darauf, dass möglichst keine Ersatzsuchtstoffe konsumiert werden. Rauchen wird an Raucherecken erlaubt. Medikamente nach Absprache mit den Ärzten auch.

Zur derzeitigen Reglung betreffend PC bzw. Notebook kann ich Dir nichts sagen. Zur Frage der Essstörungen leider auch nicht.

Allgemein vielleicht noch etwas zur Klinik. Die Klinik ist nagelneu. Der Umzug vom alten Höchsten in den Neubau steht unmittelbar bevor.
Am Samstag 20.11.10 ist dort ein Tag der offenen Tür von 11:00 bis 17:00 Uhr.
Ich werde mir das Haus am Samstag anschauen.
Solltest Du in annehmbarer Entfernung von Bad Saulgau wohnen wäre das sicher eine Möglichkeit Deine Fragen vor Ort zu klären.

Liebe Grüße
Werner

[ Editiert von Horn am 18.11.10 20:25 ]

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


tinidi Offline



Beiträge: 5

18.11.2010 20:44
#8 RE: therapie steht bevor antworten

Hi Werner,

und wie ist es mit Kaffee in der Klinik allgemein? Gibts da Automaten oder so?
Wie schauts mit Ausgangsregelungen aus?
Habe so viele Fragen...

Danke für die Infos!

Tinidi


Horn Offline




Beiträge: 445

18.11.2010 21:52
#9 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi,

ich bin da nicht ganz auf dem allerneuesten Stand.

Kaffee gibt es zum Frühstück. Es sollte aber jeder bzw. jede nur 2 Tassen trinken. Außerdem gibt es eine Cafeteria die nachmittags für einige Zeit geöffnet ist. Sa. und So länger.
Aber auch dort soll der Konsum auf 2 Tassen beschränkt bleiben. (Soll)

Wie bereits geschrieben soll hiermit einfach der Suchtverlagerung Einhalt geboten werden.

Ausgangsregelung: Bisher war es so, dass in der ersten Zeit Ausgang nur in Begleitung erlaubt war. (ca. 2 Wochen) Danach durfte die Klinik auch allein verlassen werden, allerdings nur in Richtung Felder. Nach einer weiteren Bewährungszeit war dann der Ausgang auch Richtung Ortschaft erlaubt.

Ob diese Regelung auch in der neuen Klinik Bestand hat kann ich Dir nicht sagen.

Grundsätzlich müssen sich Patienten beim Verlassen der Klinik in einem Buch austragen und bei der Rückkehr wieder eintragen. Grundsätzlich kann dann auch stichprobenmäßig eine Alkoholkontrolle erfolgen.

Das hört sich jetzt alles ganz furchtbar an. Du darfst mir aber glauben, dass sich das nach wenigen Tagen einspielt.
Bei all diesen Regeln geht es einfach darum, dass Du einfach mal richtig Zeit haben sollst um über Dich und Dein Leben nachzudenken.
Ich möchte Dich sehr ermuntern diese Therapie zu machen. Es lohnt sich.

Ganz liebe Grüße
Werner

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


tinidi Offline



Beiträge: 5

18.11.2010 22:04
#10 RE: therapie steht bevor antworten

Hi Werner,

wenn es eine Cafete gibt, ist alles OK für mich. Ich bin jetzt nicht der Mega-Koffein-Junkie, eine Tasse morgens reicht mir, und wenns am Nachmittag nochmal eine gibt, kann man damit gut leben. Auch mit der Ausgangsregelung hätte ich keine Probleme, ist oft eh besser, wenn man nach einer Zeit, wo man sich wegen der Sucht doch bisweilen sehr isoliert hat, wieder mehr in Kontakt mit anderen tritt.
Danke für deine Ermutigung zur Therapie!
Wann warst du eigentlich zur Reha?

Liebe Grüße zurück,

Tinidi


Horn Offline




Beiträge: 445

19.11.2010 12:07
#11 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi,

schau mal in Dein Nmail-Postfach.

Einfach im Forumhome mit Deinem Nicknamen und einem Passwort anmelden.
Dann blinkt recht oben ein Button und Du kannst Deine persönliche Post öffnen.

Ganz liebe Grüße aus ES
Werner

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


Horn Offline




Beiträge: 445

19.11.2010 12:41
#12 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi,

nochmal ganz kurz eine Antwort auf deine Frage.

ich war 1999 - 2000 im FK Ringgenhof zur Therapie durfte also den Jahrtausendwechsel in der Klinik verbringen. Hat mir aber nicht geschadet.
Seit meiner Rückkehr bin ich ehrenamtlich in der örtlichen Suchthilfe tätig.

ganz liebe Grüße aus ES

Werner

PS: der Button zum öffnen Deiner Nachrichten ist oben links und nicht wie vorher irrtümlich geschrieben rechts

[ Editiert von Horn am 19.11.10 12:42 ]

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


Horn Offline




Beiträge: 445

21.11.2010 19:08
#13 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo Tinidi,

nun war ich also gestern in der neuen Fk Höchsten und habe mir die mal angeschaut.

Die Klinik ist am Ortsrand von Bad Saulgau. Dürften ca. 15 -20 Min. Gehzeit in die Stadt sein.
Die Klinik ist ganz neu, Du wirst also zu den ersten Patienten dort gehören. Die Klinik hat knapp 80 Betten. alle in Einzelzimmern mit eigener Nasszelle.

Ich denke, dass Du dort gut untergebracht bist. Am Behandlungskonzept ändert sich gegenüber bisher nichts.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit und viel Erfolg in Deiner Therapie.

Ich würde mich freuen wenn ich während (sofern möglich) oder nach der Therapie etwas von Dir hören würde.

Ganz liebe Grüße aus ES
Werner

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


tinidi Offline



Beiträge: 5

23.12.2010 13:33
#14 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo zusammen,

melde mich aus meiner Therapie in der FK Höchsten, die ich seit 2.12. absolviere. Danke an dieser Stelle an alle, die mich im Vorfeld ermutigt und mir Tipps gegeben haben (vor allem Werner - DANKE!).
Auf diesem Wege von mir an alle die besten Wünsche zum Fest und für das neue Jahr!


Tinidi


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

23.12.2010 13:56
#15 RE: therapie steht bevor antworten

Hallo tinidi,

vielen Dank für die lieben Wünsche. Ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und für Dich erfolgreiches Jahr 2011! Den Grundstein dafür legst Du ja gerade in Deiner Thera, für die ich Dir alles Gute wünsche.

Bleibst Du über Weihnachten und den Jahreswechsel in der Klinik, oder darfste schon raus?

Liebe Grüße!

Chris

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


Seiten 1 | 2
«« Hallo
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen