Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.517 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
swajj14 Offline




Beiträge: 793

03.11.2010 11:47
#16 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Hallo bello,
herzlich willkommen auch von mir, ich finde es auch schön, dass Du Dir um Deinen Kollegin und Mitarbeiter Gedanken machst.

Beim Lesen, dass Du ihm den Dienstwagen wegnehmen willst und ihn fahren willst, ist mir eingefallen.

Einer aus meiner Gruppe musste auch den Führerschein wg. Alkohol abgeben. Anschließend musste er zusehen, wie er von A nach B kam, seine Frau hat ihn nicht gefahren. Er hat teilweise am Arbeitsplatz übernachtet. Und im Nachhinein fand er es gut, weil ihm die ganze Situation erstmal richtig bewusst wurde.

Zu allen anderen Fragen sind hier Leute, die sich besser auskennen bzw. wissen, wo es steht.....

Liebe Grüße
swajj14


Bello Offline



Beiträge: 5

06.11.2010 20:34
#17 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Hallo zusammen,

Sorry das ich mich erst jetzt wieder melde, war sehr im Stress...

Danke an alle für die vielen Hinweise und Tipps sowie die nette Aufnahme hier im Forum!

Ich habe die ganze Sache mit meinem Chef durchgekaut und er hat die Sache selbst in die Hand genommen, er hat mit seiner Frau gesprochen die dann meinte dass sie eigentlich sagen kann dass sie sich ziemlich sicher ist keinen Alkoholiker im Haus zu haben. Ihr Vater wäre Alkoholiker gewesen und sie müsste eigentlich in der der Lage sein die Zeichen zu deuten, sie versprach aber noch mehr darauf zu achten. Außerdem meinte sie dass sie schon zu Anfang Ihrer Beziehung ein paar mal selbst gedacht hätte er wäre betrunken, aber er fängt wohl regelrecht an zu lallen wenn er müde ist.
Hat jemand schon mal von so einem Phänomen gehört?
Es könnte tatsächlich sein dass er sehr übermüdet war / ist, wir haben im Moment die Hölle zu tun und er hatte auch einige nächtliche Notfall-Einsätze...
Chef hat dann auch mit dem Kollegen gesprochen und ihn auch darüber informiert dass er mit seiner Frau gesprochen hat, er war zwar ein wenig geschockt aber Schlussendlich fand er es gut dass wir uns Sorgen um ihn machen würden und hat versichert während der Arbeit keinen Alkohol zu trinken...
Zudem hat er von sich aus angeboten beim nächsten Verdacht freiwillig einen Bluttest bei unserem Betriebsarzt machen zu lassen...
Klingt eigentlich ziemlich glaubwürdig...

Ich werde berichten wie es weiter geht...

Liebe Grüße

Bello


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

06.11.2010 20:45
#18 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Zitat
Gepostet von Bello
er fängt wohl regelrecht an zu lallen wenn er müde ist.
Hat jemand schon mal von so einem Phänomen gehört?



Sicher doch

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

06.11.2010 21:22
#19 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Ich hatte auch immer 'ne Mörder-Fahne, wenn ich müde war...

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

06.11.2010 21:36
#20 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Zitat
Gepostet von Callysta
Ich hatte auch immer 'ne Mörder-Fahne, wenn ich müde war...



Umgekehrt war bei mir aber wirklich häufig so! *g*


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

06.11.2010 21:47
#21 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Zitat
Gepostet von obi68

Zitat
Gepostet von Callysta
Ich hatte auch immer 'ne Mörder-Fahne, wenn ich müde war...



Umgekehrt war bei mir aber wirklich häufig so! *g*




Umgekehrt kann aber jeder

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.726

06.11.2010 21:54
#22 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Zitat
Gepostet von Callysta


Der ist ja niedlich


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

06.11.2010 22:34
#23 RE: Arbeitskollege Alkoholkrank? antworten

Hi Bello,

Zitat
aber er fängt wohl regelrecht an zu lallen wenn er müde ist.



könnte eventuell Unterzucker sein. Ich dachte bei einem Arbeitskollegen er wäre strunzvoll (unsicherer Gang, Lallen) bis mir einfiel, daß er Zucker hat.

Ich würde ihn beim nächsten Verdacht zum Betriebsarzt schicken. Damit ist die Sache geklärt.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen