Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 3.106 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Max mX Offline




Beiträge: 5.878

28.10.2010 19:49
#31 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von kurt feilich
Ich habe mir heute sehr viele Gedanken gemacht und bin auch
wie ich finde weitergekommen...
Wahrscheinlich haben die die meinen ich sollte die "Schuld"bei mir suchen sogar Recht aber es gibt immer noch die Krankheit und da sollte auch ein bisschen Schuld hängenbleiben...


So pflichte ich jetzt mal bei (auf die Gefahr gesteinigt zu werden): Die ganz alleinige Schuld liegt ja immer bei mir, und niemals beim Alk. Die Flasche habe ich selber gekauft usw. usf. sonst wäre sie im Regal geblieben.
Der Alk hat natürlich nicht schuld!! geht ja gar nicht. Aber was haben uns unsere Eltern oder wer auch immer in der Kindheit und Jugend angetan (das kann man die nämlich nicht fragen, weil sie entweder bereits gestorben sind, oder aber sowieso von nichts wissen), dass sich derartige Defizite in mir gebildet hatten.
Und diese Defizite kann ich niemals einem Kind/ Jugendlichen anlasten!! Die Defizite wurden dann in benebelnden Schnaps umgewandelt. auch wenn das der Therapeut natürlich ganz anders sieht.
Aber: !! was hin ist ist hin. Und insofern muss ich von jetzt ab die (nicht Schuld, sondern Ursache) allein in mir suchen.
Ich bitte jetzt um Steinigung, Max


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

28.10.2010 20:04
#32 RE: neu dazugekommen antworten

*Kieselstein @ Max werf*

*g*


Im übrigen versuche ich, das Wort "Schuld" so weit wie möglich aus meinem Leben fern zu halten.
Dinge laufen halt so wie sie laufen und im Endeffekt kann man aus allem irgendwann was Positives ziehen.

Ich z. B. "verdanke" meiner Sucht bzw. der Überwindung meiner Sucht einen wesentlich intensiveren und reflektierteren Blick auf viele Dinge des Lebens.
Passt scho alles, so wie es gelaufen ist.


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2010 20:05
#33 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von Max mX

Ich bitte jetzt um Steinigung, Max[/b]

...wieso denn das???...passt doch alles



u1953we Offline




Beiträge: 4.223

28.10.2010 20:07
#34 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von Max mX
Ich bitte jetzt um Steinigung, Max[/b]



ich weiß zwar nicht warum, aber bitte.
wer wirft zuerst.


AVE Offline




Beiträge: 3.081

28.10.2010 20:10
#35 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von newlife
Ein paar ältere kommen auch, die sich noch jung und dynamisch fühlen, seit dem sie nicht mehr trinken. [/b]


Cool - ich bin also auch noch eine junge Erwachsene!


Hallo Klaus,
von mir natürlich auch erst einmal herzlich .
Das, was ich bis jetzt gelesen habe, klingt ja schon sehr nach Vollprofi, aber was ich noch nicht habe finden können, ist die Frage nach deinem persönlichen Umfeld. Partner, Freunde und Bekannte?
Meiner eigenen bescheiden Erfahrung nach spielen die nämlich auch eine wichtige Rolle, wenn's denn mit der Abstinenz klappen soll...

LG
Ave


kurt feilich Offline




Beiträge: 72

28.10.2010 20:17
#36 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von AVE

Zitat
Gepostet von newlife
Ein paar ältere kommen auch, die sich noch jung und dynamisch fühlen, seit dem sie nicht mehr trinken.


Cool - ich bin also auch noch eine junge Erwachsene!


Hallo Klaus,
von mir natürlich auch erst einmal herzlich .
Das, was ich bis jetzt gelesen habe, klingt ja schon sehr nach Vollprofi, aber was ich noch nicht habe finden können, ist die Frage nach deinem persönlichen Umfeld. Partner, Freunde und Bekannte?
Meiner eigenen bescheiden Erfahrung nach spielen die nämlich auch eine wichtige Rolle, wenn's denn mit der Abstinenz klappen soll...

LG
Ave[/b]


Sieh niemals auf jemanden herab,es sei denn,du willst ihm aufhelfen.:augen:


kurt feilich Offline




Beiträge: 72

28.10.2010 20:30
#37 RE: neu dazugekommen antworten

auf die frage von AVE:
meine sozialen Kontakte sind bis auf meine Eltern und Arbeitskolegen alle weg...
Das hat mit meinem jahrelangen Tauziehen zwischen Sucht und Nüchternheit zu tun.
Ich befinde mich entweder in einer Phase in der ich Trinke
dann möchte ich mit anderen nicht viel zu tun haben weil ich
erstens nicht nüchterne um mich haben will und zweitens Trinker nicht will weil die mich in meiner darauf folgenden
Nüchternen Phase in der ich alles was an aklohl erinnert aus meinem Leben verbanne.
Also Trinker "stören" meine nüchternheit.
Nichttrinker "stören" mich beim saufen.
Manchmal glaube ich es zerreisst mich meine beiden seiten
sind wie Feuer und Wasser und ich dazwischen.

Sieh niemals auf jemanden herab,es sei denn,du willst ihm aufhelfen.:augen:


swajj14 Offline




Beiträge: 793

29.10.2010 07:25
#38 RE: neu dazugekommen antworten

Hallo kurt,
ein herzliches Willkommen auch von mir. Den Weg, den Du jetzt einschlagen willst, finde ich wirklich gut.

Mein erster Weg war auch zu meiner Ärztin und .... als ich ihr mein Problem erzählte, puh, da fiel mir erst mal ein Stein vom Herzen und ein ungeheurer Druck von mir. Es hat mich motiviert, es richtig anzupacken.

Ich habe dann im Internet nach Gruppen gesucht und in der gleichen Woche noch hin.... Ich stand vor der Tür und dachte, ok, Du wolltest es durchziehen, also mach..... und schon hatte ich geklopft und konnte auch nicht mehr zurück. Ich gehe übrigens zum Kreuzbund und außer den Räumen in einem Gebäude der Kirche haben wir auch nichts mit derjenigen zu tun.

Für Deinen Arztbesuch wünsche ich Dir das Beste....

[ Editiert von swajj14 am 29.10.10 7:26 ]

[ Editiert von swajj14 am 29.10.10 7:26 ]

Liebe Grüße
swajj14


kurt feilich Offline




Beiträge: 72

29.10.2010 07:49
#39 RE: neu dazugekommen antworten

vielen Dank nochmal für die guten Wünsche und Ratschläge
Ich habe mir schon ein paar Telephonnummern von ortsansässigen Selbsthilfegruppen herausgesucht und rufe da gleich heute mal an..
Für mich fände ich es gerade jetzt am Neuanfang nett wenn ich gleich mehrmals die Woche zu einer shg gehen könnte.
Da bestehen halt die probleme ersten´s der Angebote zweiten´s arbeite ich lange(oft bis 19 Uhr) und dritten´s
habe ich kein Auto und wohne ein paar Kilometer von der Stadt weg.(Na ja wenn man will(und das tu ich) findet sich immer eine Lösung)Gehe ich halt zu Fuss.
Ich habe aus Absicht kein Auto weil ich nicht immer kontroliert Trinken kann.So behalte ich wenigstens meinen Führerschein und gefährde nicht mich und andere.

Sieh niemals auf jemanden herab,es sei denn,du willst ihm aufhelfen.:augen:


swajj14 Offline




Beiträge: 793

29.10.2010 08:08
#40 RE: neu dazugekommen antworten

@ Kurt, vielleicht wäre das ja ein motivierende Ziel für Dich, wie wäre es, wenn Du mal mit dem Gedanken spielst, was wäre, wenn ich ein Auto hätte und jederzeit und immer, wann ich will, von A nach B komme. Weil ich ja nicht mehr trinke und dann kann ich fahren, wann ich will und bin völlig unabhängig und frei....

Liebe Grüße
swajj14


newlife Offline




Beiträge: 3.490

29.10.2010 08:13
#41 RE: neu dazugekommen antworten

@kurt

Wir freuen uns immer, wenn wir neue Mitglieder mit ernsten Absichten bekommen. Bei uns muss auch vorher niemand anrufen. Einfach zum Termin kommen und gut.
Wir machen eine kurze Vorstellungsrunde, wenn neue Teilnehmer dabei sind und der Rest ergibt sich von selbst.

In unserer "jungen" Gruppe ist die Fluktuation natürlich größer, wie in anderen Gruppen. Manchmal kommen auch welche, die nur "Führerscheinprobleme" haben. Ist natürlich schwierig, da hier die notwendige Einsicht oft fehlt. Dennoch mache ich denen keinen Vorwurf. Ich erzähle dann einfach von mir, der es vor einigen Jahren genauso erlebt hat und nicht wusste, was ich bei den Süchtigen sollte. Man hat mir damals prognostiziert, wie es mit mir weitergeht, wenn ich weitersaufe. Ich wollte nicht hören und musste es spüren, wie recht die hatten. Genau so wird es denen auch ergehen.

Und dann gibt es noch solche, die sich immer wieder entgiften lassen und weitersaufen. Für die ist es ein "Ausrutscher", wenn sie mal in die Gruppe kommen.

Gruß
Dirk

Enjoy the freedom...


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2010 09:03
#42 RE: neu dazugekommen antworten

Moin Klaus,

Zitat
Gepostet von kurt feilich

Für mich fände ich es gerade jetzt am Neuanfang nett wenn ich gleich mehrmals die Woche zu einer shg gehen könnte.

...bei uns im Verein gibt es da - so denke ich - eine gute Lösung für die noch Nassen...oder die Wackelkanditaten, um ihnen die Scheu vor dem ersten Besuch in einer SHG etwas zu nehmen.

Bei uns (AWO) gibt es sogenannte Motivationsgruppen, die unter therapeutischer Anleitung die Angst nehmen...und u.a. den Einstieg in eine SHG erleichtern sollen.

Diese Motivationsgruppe trifft sich über einen bergrenzten Zeitraum 1x wöchentlich in unseren Räumlichkeiten...sind in dieser Zeit unter sich....haben durch Besuche und Kontakte (die von unserer SHG ausgehen) genug Zeit, ihre Angst vor dem ersten Besuch abzulegen


Einzige Voraussetzung für den Übergang in unsere Gruppe ist der unbedingte Abstinenzwille am Ende der 10-12 Wochen.


Schöne Sache, finde ich


Gruß
Dirk


Usa Offline




Beiträge: 356

29.10.2010 09:47
#43 RE: neu dazugekommen antworten

Hallo Klaus,
auch von mir ein Herzliches Willkommen, bin selbst noch ziemlich neu hier . . .

Ich find was Max geschrieben hat, sehr wesentlich . . .

Zitat
Gepostet von Max mX

- Jeder Alki muss seinen tiefsten Punkt finden: das ist aber nicht sozial gemeint, sondern ganz schlicht "ich kann mich selber nicht mehr ertragen, auch nicht 2 Minuten lang". Und bis dahin hatte ich alles gehört (4 Monate Therapie), alles verstanden usw. Und dennoch soff ich weiter. Bis ich an mit selber zerbrochen bin, erst ab da konnte ich dann auch echt die Hilfe der Gruppe annehmen.



Ich konnte mich auch nicht mehr ertragen, wenn ich getrunken hatte. Gerade frühmorgens, der Geruch, vor allem auch die Augen, wie man sich gegeben hat . . . das alles hat mich selbst angeekelt . . .

Ich weiß nur, dass ich dies nicht wieder möchte, heute ist Tag 26 . . .

LG Usa

Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große zu planen.
(Chinesisches Sprichwort)


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

29.10.2010 10:05
#44 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von Usa
Ich konnte mich auch nicht mehr ertragen, wenn ich getrunken hatte. Gerade frühmorgens, der Geruch, vor allem auch die Augen, wie man sich gegeben hat . . . das alles hat mich selbst angeekelt . . .
Ich weiß nur, dass ich dies nicht wieder möchte, heute ist Tag 26 . . .LG Usa[/b]


Max, ich freue mich
falls du Gamma-Typ warst, dann könnte um Tag 30 eine (kleine) Krise auftreten. Diese ist krankheitsbedingt, dein liebes altes Suchtgedächtnis meldet sich "wo bleibt mein Alk".


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

29.10.2010 10:10
#45 RE: neu dazugekommen antworten

Zitat
Gepostet von newlife
@kurt
Wir freuen uns immer, wenn wir neue Mitglieder mit ernsten Absichten bekommen. Gruß Dirk


wir hatten mal einen, der kam fast 1 Jahr lang !, ohne das wir das wussten. ??
Er kam immer 5 Minuten später, stellte sich draußen unter das offene Fenster, hörte gut zu, traute sich aber nicht herein. Bis mal ein anderer ihn entdeckte, ansprach und mit herein brachte. "Drinnen" trank er noch an die 2 Jahre weiter (saß am offenen Fenster wegen der Fahne, Delta-Typ). Er war der stumme Gast, wir wussten gerade mal seinen Vornamen.
Eines Tages war er trocken, und das bis heute (ca. 33 Jahre)
Max


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen