Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.072 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Maklai Offline




Beiträge: 35

16.10.2010 15:50
RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Hi ho bin jetzt seit dem 06.08.2010 trocken.
War auch seit dem in der Klinik,und bin gestern nun
endgültig rausgekommen.Das Problem ist nur,ich habe sehr oft
auch wo ich noch in der Klinik war.Ein furchtbaren (ziehen/drücken im kopf) schwer zu beschreiben.Es tut nicht weh,aber es ist unangenehm.Irgentwie eine art von angespanntheit im Kopf.Kennt das jemand von euch?
Macht mich irgentwie wahnsinnig...

Ist der Stein ein Stein, weil wir das von aussen so sehen? Im inneren kann sich jedoch Gold befinden... Doch dieser Glanz geht uns verloren, weil wir in diesem Stein nur einen plumpen Stein sehen.Alkohol?Aus dem alter bin ich raus !


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

16.10.2010 15:55
#2 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

hast du das in der klinik nicht angesprochen?

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


Maklai Offline




Beiträge: 35

16.10.2010 15:59
#3 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Ja,die meinen es liegt irgentwie an der angespanntheit,ich sollte ruhiger werden.Das hab ich ja auch in den griff bekommen.Nur dieses komische gefühl ist immernoch da.Mrt war i.o.

Ist der Stein ein Stein, weil wir das von aussen so sehen? Im inneren kann sich jedoch Gold befinden... Doch dieser Glanz geht uns verloren, weil wir in diesem Stein nur einen plumpen Stein sehen.Alkohol?Aus dem alter bin ich raus !


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

16.10.2010 17:29
#4 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Bist Du in neurologischer Behandlung? Wenn nicht, such' mal einen Neurologen auf. Allerdings können das auch noch Nachwirkungen sein - immerhin hast Du Dein Nervensystem ziemlich lange strapaziert. Aber das wird Dir der Doc am sichersten sagen können

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


newlife Offline




Beiträge: 3.488

18.10.2010 08:37
#5 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Wenn es an deiner Angespanntheit liegt, wird es mit Sicherheit besser werden. Es dauert aber.

Ich war komplett aufgewühlt und ein psychisches Wrack, als ich Entgiftling war. Mich quälten ständig Panikattacken unterschiedlichster Art. Manchmal dachte ich, ich ersticke gleich und rannte wie bekloppt nachts auf der Station auf und ab.

Es hat rund ein halbes Jahr gedauert, bis ich sagen konnte, ich fühle mich einigermaßen wohl.

Gib dir Zeit und bleibe trocken. Du hast wahrscheinlich auch nicht nur ein paar Monate getrunken. Ich habe mich 21 Jahre am Alk festgehalten.

Enjoy the freedom...


Juma63 Offline




Beiträge: 2.638

18.10.2010 11:55
#6 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Ich kenne ein unangenehmes Ziehen vom Genick hoch zum Hinterkopf, wenn ich über Dinge spreche, die ich lange verdrängt hatte und die mich sehr belasten und/oder die mir Angst machen.

Dann weiß ich, dass ich mal wieder zu lange gewartet habe, Dinge auszusprechen.

Der Verdrängungsmechanismus funktioniert beim nassen Alki einfach hervorragend.(Und beim Trockenen leider auch noch ganz gut) Und wenn die Sachen dann angesprochen werden, die seit Jahren vergraben waren, tut das oft sehr weh. Ich konnte dieses "Schmerz" ganz eindeutig dahin zuordnen.

Dranbleiben!

LG,

Sabine

Liebe bedeutet, jemanden zu haben, der unsere Vergangenheit versteht, an unsere Zukunft glaubt und uns heute so annimmt wie wir sind. :love3:




Komm auf die Hufe, die ersten Hände, die helfen können, stecken in den eigenen Hosentaschen! Zitat Nonick


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

18.10.2010 13:29
#7 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Zitat
Gepostet von Juma63
Ich kenne ein unangenehmes Ziehen vom Genick hoch zum Hinterkopf, wenn ich über Dinge spreche, die ich lange verdrängt hatte . . .
Dann weiß ich, dass ich mal wieder zu lange gewartet habe, Dinge auszusprechen.
Ich konnte dieses "Schmerz" ganz eindeutig dahin zuordnen.
Dranbleiben!
Sabine


Max


Maklai Offline




Beiträge: 35

18.10.2010 18:27
#8 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Danke,nun weiss ich das ich nicht der einzigste bin,
der nach der entgiftung bzw langzeit
(waren ja bei mir 3 Monate Therapie)
mit solchen sachen zu tun hat.
Allerdings waren mit dem Alk die angst und panik viel größer als diese jetzt gelegentliche "ziehen"
unangenemes gefühl.Es ist schon hart,
ständige konfrontationen mit dem alkohol zu haben,
jetzt weiss ich wie man sich als minderheit fühlt.
Der beste spruch neben vielen anderen
die ich mir bis jetzt angehört habe
:Haben sie dir deine eier abgeschnitten
leck mich dachte ich,in der Kälte stehen und Trinken woha das ist Männlich,klar.Es ist ein Kampf,ein alltäglicher kampf...

[ Editiert von Maklai am 18.10.10 18:31 ]

Ist der Stein ein Stein, weil wir das von aussen so sehen? Im inneren kann sich jedoch Gold befinden... Doch dieser Glanz geht uns verloren, weil wir in diesem Stein nur einen plumpen Stein sehen.Alkohol?Aus dem alter bin ich raus !


newlife Offline




Beiträge: 3.488

19.10.2010 08:15
#9 RE: Probleme nach der entgiftung.... antworten

Zitat
Allerdings waren mit dem Alk die angst und panik viel größer als diese jetzt gelegentliche "ziehen"



War bei mir genauso. Angstgefühle und innere Anspannung werden bei Abhängigen beim Reduzieren bzw. Absetzen des Suchtmittels verstärkt.

Der Irrglaube, dass dir das Suchtmittel wieder hilft um die Symptome zu bekämpfen lässt dich immer tiefer in den Sumpf fallen.

Bleibe trocken und räum dir die Zeit ein, die du für dich brauchst. Ich bin 11 Monate trocken und habe gelegentlich auch mal nen schlechteren Tag dabei. Akzeptiere es und erwarte keine "Wunder". Es gibt sich mit der Zeit.

Gruß
Dirk

Enjoy the freedom...


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen