Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 5.473 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
obi68 Offline



Beiträge: 2.165

08.10.2010 23:03
#61 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von trollblume
es lohnt sich allemal den eigenen schmerz anzuschauen,da gehts auch lang



Da stimme ich dir voll zu!

Den Rest deiner Ausführungen finde ich zumindest interessant.


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

08.10.2010 23:14
#62 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
[quote]

jenau.
und ich gehe jetzt ne runde, den kopf lüften. es ist ne herrlich nacht da draußen.

lg uwe




Ach, da steht wohl der Wind günstig und der Qualm hat sich verzogen

....oder durftest Du etwa pusten....

[ Editiert von septembersonne am 08.10.10 23:16 ]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

09.10.2010 06:52
#63 RE: passt das hier??? antworten

Hallo Krümelchen,


ich unterschreib auch bei denen,die es gar nicht sooooo schlimm finden.

Das da...

Zitat
"Wieso ist es eigentlich so schwer nachvollziehbar, das Suchtis jeden Tag um ihre Abstinenz kämpfen?"



...sagt auch schon ein bisserl über Deine Stabilität aus.
Ich denk mal,so richtig trauen tust Du Dir selbst noch nicht....wie sollen die Anderen es dann tun?

Und ja,ich denke,Alkoholismus ist tatsächlich sowas wie eine Geisteskrankheit mit völliger Unzurechnungsfähigkeit und trauen kann man keinem nassen Alkoholiker...und um Vertrauen wieder aufzubauen dauerts schon was.

Ich wünsch Dir weiterhin einen erfolgreichen Weg.

LG,Roswitha

Man sollte auch aus den Fehlern anderer lernen, denn kein Mensch hat so viel Zeit, sie alle selbst zu machen!


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

09.10.2010 08:13
#64 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von krümelinchen

um nochmal auf den eingangspost zu kommen

Nach meinem letzten stationären Aufenthalt kam ich stabil heim, mit aufrechtem Gang, neu erworbenem Selbstvertrauen und dem Bewußtsein, das ich endlich wieder anfange, auch mich zu mögen und auch mal für mich da zu sein.

da bist du krümelinchen

Das ganze ging bis gestern relativ gut. - kurze Randgeschichte ...

Tja ...

Ihr fiel nichts besseres ein, als meinen Mann anzurufen. Also waren da schon 2 Stellen "zwischengeschaltet".
Mein Mann ist sowieso mißtrauisch, da ich jahrelang das perfekte Schauspiel beherrscht habe.

...... kam ich mir scheiße vor
Auch trotz der Entschuldigungen, ging es mir nicht wirklich besser.

und da die anderen.

es gibt ne krise und mißverständnisse



Heute morgen habe ich dann im Kindergarten das Thema angeschnitten. Darum gebeten, das wenn sie ein problem haben, sie mich doch bitte direkt ansprechen möchten. Und nicht den Weg über zweite, dritte etc wählen sollen.

und einen aktiven weg deinerseits neu mit der sache umzugehen

Aber ...
In den Augen vieler ist Sucht keine Krankheit, sondern Willensschwäche. Wie ich wiedermal lernen mußte.
Krankheiten sind medikamentös oder operativ behandelbar.

und unsicherheiten und ambivalenzen


Kann mir bitte mal jemand ein Medikament geben?

das hätten wohl viele gerne


Nee, ich bin hier nur die, die nix besseres zu tun hatte, als sich zuzulöten. Wenn ich doch nur nicht dem Gedanken an Alkohol nachgegeben hätte, dann ...
alkohol löst (wie mancher meint) eine vorübergehende oder auch andauernde geisteskrankheit und unzurechnungsfähigkeit aus

Wieso ist es eigentlich so schwer nachvollziehbar, das Suchtis jeden Tag um ihre Abstinenz kämpfen? Grad am Anfang. Und das ohne Medikament, ohne OP -

weil alkohol das gehirn negativ beeinflußt hat.aber genau das ist deine chance.!!!
das gehirn kann sich reorganisieren und gesunden,wenn man das gift wegläßt.gib deinem hirn ne chance


...und andere müssen das nicht nachvollziehen können du mußt das verstehen!!

du kannst diese krankheit zum stillstand bringen indem du jeden tag das erste glas stehen läßt.
lern das für dich!!!



nur mit dem Bewußtsein und dem Willen, endlich nicht mehr in der Spirale des Saufen-Schlechtes Gewissen -Scheiße - Schlechtes Gewissen betäuben - weitersaufen .... gefangen zu sein???

die spirale verblasst mit jedem trockenen tag und dein bewußtsein und wille wächst und die selbstliebe auch
und der umgang mit deinen lieben wird ein anderer dadurch.

gruß in den morgen

vera




[ Editiert von trollblume am 09.10.10 8:19 ]

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


fitti Offline




Beiträge: 2.444

09.10.2010 09:44
#65 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von Spieler


Da würde ich nun nicht drauf wetten.
Die meisten Frauen, die ich näher kennen lernen durfte, besaßen die unglaubliche Fähigkeit mir eventuell erlittene Demütigungen so nahezubringen, dass ich glaubte, sie selbst erlitten zu haben.


Da ist was tran,hauptsächlich auf der scheidung,was die ex da alles wußte.

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

09.10.2010 10:49
#66 RE: passt das hier??? antworten

Hi,

Zitat
Und es ist auch bekannt, das das Jugendamt als Wächter bei uns ein- und ausgeht.
Demzufolge habe ich schon etliche Stellen, denen gegenüber ich mich verantworten muß.



es scheint auch um die Kinder zu gehen. Ohne Alkomat hätte es unter Umständen weitreichende Konsequenzen gehabt.

Hi krümelinchen,

Hast du mit deinem Mann schon darüber geredet was die Pusteaktionen mit dir machen?

Wie sehen deine Kinder deine Alkoholkrankheit?

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


grufti Offline




Beiträge: 3.484

09.10.2010 20:59
#67 RE: passt das hier??? antworten

Hallo Spieler,

ich finde, zwischen dieser Situation (gepostet von krümelinchen)

"mein Mann hat vorhin die großen von der Schule abgeholt und daheim vor dem "Hallo" nichts besseres zu tun gehabt, als mir das Teil unter die Nase zu halten."

und der von dir geschilderten

"Ich habe mir damals auch so ein Ding gekauft und wenn meine EX-Frau meinte mißtrauisch sein zu müssen, dann habe ich halt den Alkomat geholt, reingepustet und hatte meine Ruhe."

besteht ein großer Unterschied.

In deinem Fall kam die Initiative von dir, während krümelinchen "das Ding unter die Nase gehalten bekommt"

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


Spieler Offline




Beiträge: 7.879

09.10.2010 21:17
#68 RE: passt das hier??? antworten

Hallo Grufti,

mir geht es weniger um den Alkomat und wer das Ding nun wem zuerst ans Herz und in die Hand gelegt hat, sondern um die unglaubliche Be -und Empfindlichkeit, die trocknende Alkis für sich gerne in Anspruch nehmen.
Ich kriege jedesmal Lippenherpes, wenn ich höre, wie schnell und vehement Alkis sich gedemütigt fühlen und wieviel Rücksichtnahme sie jedesmal einfordern, da sie sich und ihre Krankheit ansonsten nicht ausreichend gewürdigt sehen.
Und es ist mir auch scheißegal ob hier gleich nen kollektives Sippenschluchzen losgeht, aber ich finde, Alkis sollten sich zunächst mal um ihre Trockenheit kümmern und nicht pausenlos Gedanken daran verschwenden, wie ihr Umfeld mit ihnen umgeht und ob sie auch artgerecht behandelt werden.
Das hat sie während des Saufens ja auch einen Scheißdreck interessiert.


Lisahh Offline



Beiträge: 142

09.10.2010 21:39
#69 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von Spieler


Das hat sie während des Saufens ja auch einen Scheißdreck interessiert.



Ganz schön heftig!
Demnach gäbe es ja keinen Grund trocken zu leben.
Genau so unwürdig wollte ICH z.B. nicht mehr sein, ist ein guter Grund für mich gewesen, die Trocknung anzugehen.
Und dann darf mich mein Umfeld auch gern den neuen Gegebenheiten anpassen. Wer mir den Rest meines Lebens das nachtragen will, was ich in meiner Saufzeit verbockt habe, kann mich gern sehen - und zwar von hinten.
Reicht schon, was man sich selbst alles lernen muss zu verzeihen, da ist ein Dauerpranger gut verzichtbar.



Davon ab, haben diese "Empfindlichkeiten" wohl weniger was mit Alki oder Nicht- Alki zu tun. Ich kenne auch keinen Nicht-Alki , der sich so bzw. vergleichbar behandeln lassen würde. Und wenn ich einen kennen würde, hätte er/sie ein ernsthaftes Gespräch mit mir zu erwarten.

Weil ich krank bin, habe ich sowas locker zu sehen und hinzunehmen?

Ich kann kaum glauben, dass du das ernst meinst.

Nach oben gelangt man nur von unten! :grins2:


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

09.10.2010 22:28
#70 RE: passt das hier??? antworten

lisa,

du nimmst mir schon das zweite mal die worte aus dem mund

spieler,

auserdem denke ich nicht das es bei dem spielchen um empfindlichkeiten von trockenen alkis geht

deinen lippenherpes in allen ehren aber die sache ist genauso demütigend
als wenn der partner nach einem seitensprung
jedesmal einen aids-test verlangt bevor er dich in sein bett läßt
oder deine unterwäsche kontrolliert.

die demütigung hat nichts damit zu tun das es um alk geht
und selbst wenn,
ich muß deshalb doch nicht im büßerhemdchen durch die gegend laufen, weill ich mal nass war
und der partner hat doch nicht das recht mir heimzuzahlen was ich mal " verbrochen " hab.

lisa hat ganz recht,
in nassen zeiten hab ich viel angestellt was mich selbst gedemütigt hat.
ein grund zum aufhören ist doch auch die selbstachtung wieder zu erlangen
wie soll das unter solchen bedingungen klappen?

und rücksichtsnahme ist das bestimmt auch nicht die krümelinchen einvordert ,wenn sie nicht pusten will.

wenn du das freiwillig getan hast
um deine damaligen lieben ruhig zu stellen,
so war das auch ein weg den ich schlecht nachvollziehen
aber akzeptieren kann,
dazu gezwungen zu werden ist,
ob alki oder nicht
nicht in ortnug!

du schreibst alkis sollten sich zuerst um ihre trockenheit kümmern.
da gebe ich dir 100 prozentig recht!
dazu gehört aber auch wieder ein gesundes selbstwertgefühl zu bekommen
und nicht vorm partner dauernd darauf aufmerksam gemacht werden
was für ein saufender arsch man doch ist
dem man nicht trauen kann.

es sollte einen sehrwohl kümmern
wie das umfeld mit einem umgeht.
es zeigt mir doch wie andere mich sehen
und was sie für mich empfinden.
wie andere auf mich reagieren ist doch zur selbstfindung und einschätzung wichtig.

also mich kümmert es sehr wohl wie respektvoll mir mein gegenüber begegnet.

ich glaube nicht das diese pusterei für krümelinchen förderlich für ihren trocknungsprozess ist.
wie soll sie wachsen können
wenn sie dauernd klein gemacht wird?

klar, dir großer unnahbarer zynischer einzelkämpfer
gehen solche dinge am hintern vorbei
du zeigst solche gefühle nicht gern
und ziehst dein ding durch
egal was andere von dir halten
aber diese elefantenhaut ( sorry britta, ich mein nicht deinen chris )
hat nicht jeder
und auch wenn ich dich manchmal um deine direkte harte art beneide,
bin ich mir nicht sicher ob das immer so gut ist

ein wenig mehr sensibilität,
grade was das verdamische pusteding angeht
und was das dämliche teil mit krümelinchen macht
würde aus dir nicht gleich einen softi machen

lg, mary

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


grufti Offline




Beiträge: 3.484

09.10.2010 22:35
#71 RE: passt das hier??? antworten

Hallo Spieler,

"sondern um die unglaubliche Be -und Empfindlichkeit, die trocknende Alkis für sich gerne in Anspruch nehmen"

Ich finde auch, dass "trocknende Alkis" oft Ansprüche stellen, wo man sich fragt, was das soll. Aber die hier diskutierte Situation gehört meiner Meinung nach nicht dazu.

Eher im Gegenteil:

"Alkis sollten sich zunächst mal um ihre Trockenheit kümmern"

Stimmt, und dazu gehört meiner Meinung nach, sich gegen eine solche Situation zu wehren anstatt sie so zu ertragen

"Es ist - schlichtweg - zum ko*** - nur ein weiteres mich dagegen auflehnen bringt nur auch nix."

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 22:40
#72 RE: passt das hier??? antworten

Au weia, Mary, ich finde Du machst es für den Alki verdammt einfach.

So, ich bin jetzt trocken - also Umfeld, ist scheißegal, was ich verbockt habe, Du hast mir jetzt zu vertrauen. Iss ja völlig wurscht wie oft ich Dir schon was versprochen und wieder gebrochen habe. Du hast mir jetzt zu vertrauen, sonst bist Du ja sooo böse, Du Umfeld.

btw: um bei Deinem Bild zu bleiben. Der Alki ist mitnichten EINMAL fremdgegangen, sondern ein notorischer Fremdgänger. Ich hatte auch nicht gelesen, dass Krümelinchen den Alcotester jedesmal unter die Nase bekommen gehalten hat. Oder um weiter in Deinem Bild des Fremdgehens zu bleiben. Dem Mann wurde zugetragen, dass sie wieder mit jemand anderem gesichtet wurde und da will er halt wieder den AIDS-Test.
Dass es halt diesmal nicht stimmt steht auf einem anderen Blatt.


Lisahh Offline



Beiträge: 142

09.10.2010 23:02
#73 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von zai-feh
Au weia, Mary, ich finde Du machst es für den Alki verdammt einfach.

So, ich bin jetzt trocken - also Umfeld, ist scheißegal, was ich verbockt habe, Du hast mir jetzt zu vertrauen. Iss ja völlig wurscht wie oft ich Dir schon was versprochen und wieder gebrochen habe. Du hast mir jetzt zu vertrauen, sonst bist Du ja sooo böse, Du Umfeld.



Ich lese das aus Marys Beitrag nicht raus.

Wie lange muss sich denn aus deiner Sicht ein wohlgemerkt trockener(!) Alki kontrollieren lassen, damit es den Liebsten besser geht?

Ich kann dir eines sagen: An dem Tag, an dem IRGENDJEMAND - egal ob Eltern, Partner oder sonstwer - unter dem Deckmäntelchen der Sorge mir son Ding in die Bude geschleppt hätte, wären die Koffer gepackt gewesen.
Und zwar für immer.

Ich entsinne mich noch gut daran wie ich als angehender Teenie meinen Vater anhauchen musste, damit der kontrollieren konnte, ob ich geraucht hatte.
Glaube mir, das war erniedrigener als jeder Arschvoll, den er mir je verpasst hat. Schon als Kind. Als erwachener Mensch: UNVORSTELLBAR!

Nach oben gelangt man nur von unten! :grins2:


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2010 23:06
#74 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von Lisahh

Ich lese das aus Marys Beitrag nicht raus.

Wie lange muss sich denn aus deiner Sicht ein wohlgemerkt trockener(!) Alki kontrollieren lassen, damit es den Liebsten besser geht?

Ich kann dir eines sagen: An dem Tag, an dem IRGENDJEMAND - egal ob Eltern, Partner oder sonstwer - unter dem Deckmäntelchen der Sorge mir son Ding in die Bude geschleppt hätte, wären die Koffer gepackt gewesen.
Und zwar für immer.

Ich entsinne mich noch gut daran wie ich als angehender Teenie meinen Vater anhauchen musste, damit der kontrollieren konnte, ob ich geraucht hatte.
Glaube mir, das war erniedrigener als jeder Arschvoll, den er mir je verpasst hat. Schon als Kind. Als erwachener Mensch: UNVORSTELLBAR!


Ich fand es auch gaaanz furchtbar, wenn meine Mutter aufs Taschentuch gespuckt hat und mir irgendwas aus dem Gesicht gerieben hat als ich ein kleines Kind war


Lisahh Offline



Beiträge: 142

09.10.2010 23:12
#75 RE: passt das hier??? antworten

Zitat
Gepostet von zai-feh


Ich fand es auch gaaanz furchtbar, wenn meine Mutter aufs Taschentuch gespuckt hat und mir irgendwas aus dem Gesicht gerieben hat als ich ein kleines Kind war [/b]



Ach, das hat sie stets getan um Macht und Kontrolle auszuüben? Oder hinkt der Vergleich vielleicht etwas?

[ Editiert von Lisahh am 09.10.10 23:14 ]

Nach oben gelangt man nur von unten! :grins2:


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen