Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 5.439 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
newlife_reloaded Offline



Beiträge: 636

01.08.2010 12:24
#16 RE: erwischt - und total fertig antworten

Hallo,

ich finde das klingt alles relativ gut.

1. Druck von außen überbrückt schon mal die eine oder andere Motivationslücke.

2. Du glaubst nicht wirklich, dass Du noch kontrolliert trinken kannst, oder?

Zitat
Gepostet von Bibi76
glaub es war gestern nur ein Schock so viele Flaschen Wein in meinem Kleiderschrank zu finden.



3. Wenn Du jetzt noch begreifst, dass Alkoholabhängigkeit kein Fall für das Kriegsgericht mit sofortiger standrechtlicher Erschießung ist, steigen Deine Chancen weiter. Alkoholismus ist eine nicht selbst verschuldete (!) psychiatrische Erkrankung (!) wie Depression, Schizophrenie, Psychosen etc., die in die Hände von medizinischem Fachpersonal gehört - vor allem der gefährliche Entzug.

Daher ist es genau richtig, eine Klinik zu suchen.
Viel Glück!

NL


Bibi76 Offline



Beiträge: 29

01.08.2010 12:56
#17 RE: erwischt - und total fertig antworten

Mein Mann müsste jeden Augenblick heimkommen. Allerdings bekommen wir gleich Besuch zu Grillen - das macht mir aber alles nichts aus den ich habe erst ab halb 8 Abends mit dem Trinken angefangen - davor kein Schluck. (Wegen meiner Tochter).

Nein ich glaub nicht das ich es allein schaffe aufzuhören. Ca 4 Jahre 2 Flaschen Sekt oder Wein ist doch zuviel.

Ich habe nur auf Unterstützung durch meinen Freund gehofft. Und ich hoffe er Verlässt mich nicht, denn er würde auch die kleine mitnehmen und beide zu verlieren überstehe ich nicht.

Ich hoffe er steht zu mir und hilft mir.

Hey Leute tut mal richtig gut sich alles von der Seele zu reden.

Danke Bibi


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

01.08.2010 12:56
#18 RE: erwischt - und total fertig antworten

Bibi,

so wie Du Dich fühlst, habe ich mich auch immer gefühlt, wenn ich auf Entzug war - die Scham und den Zoff, wenn mein Mann mich mal wieder in flagranti erwuscht oder aber meine Vorräte entdeckt hat, sind mir auch mehr als vertraut.

Ich bin sicher, dass Du auch heute in eine Klinik gehen kannst - alleine, um nicht noch eine Nacht so durchzumachen, würde ich Dir das empfehlen. Und hab keine Angst davor

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

01.08.2010 13:22
#19 RE: erwischt - und total fertig antworten

Zitat
Gepostet von Bibi76


Ich hoffe er steht zu mir und hilft mir.

Hey Leute tut mal richtig gut sich alles von der Seele zu reden.

Danke Bibi



Auch ein Suchtkranker braucht Trost und darf traurig sein.

Trost dafür das Mann/Frau suchtkrank geworden ist....kann/darf das sein?

Ich denke ja, aber Schuldgefühle und Selbsthass, nein....auch, wenn es manchmal "logischer" erscheint.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

01.08.2010 13:25
#20 RE: erwischt - und total fertig antworten

Mein Mann war auch sauer - selbst, als ich freiwillig in die Entgiftung ging. Und laaange Zeit auch noch misstrauisch - aber das ist ja genau genaommen auch verständlich oder?

Das geht vorbei, wenn dein Freund sieht, dass du ernst machst!

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

01.08.2010 13:30
#21 RE: erwischt - und total fertig antworten

Zitat
Gepostet von Callysta
Mein Mann war auch sauer - selbst, als ich freiwillig in die Entgiftung ging. Und laaange Zeit auch noch misstrauisch - aber das ist ja genau genaommen auch verständlich oder?

Das geht vorbei, wenn dein Freund sieht, dass du ernst machst!



Das kann ich voll unterschreiben, auch heute denke ich, meine Familie könnte mich fragend und prüfend anblicken, oder einer eventuellen Fahne auf die Spur kommen wollen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

01.08.2010 13:38
#22 RE: erwischt - und total fertig antworten

Das Ganze muss sich erst einspielen - mein Mann musste auch erst das "Ausmass" meiner Krankheit begreifen lernen. Aber das passiert Schritt für Schritt und jede Therapie bietet auch Unterstützung für Angehörige.

Ich bin heute glücklicher mit meinem Mann denn je und irrsinnig stolz darauf

Alles Dinge, die es mir einfach machen, abstiment zu bleiben, die Stabilität unheimlich festigen!

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

01.08.2010 14:20
#23 RE: erwischt - und total fertig antworten

[quote]Gepostet von Callysta
[b]

Ich bin heute glücklicher mit meinem Mann denn je und irrsinnig stolz darauf



Das freut mich ehrlich für Dich

Ich war 15 Jahre mit meinem Mann verheiratet, als meine Saufkarriere bekann, 12-13 Jahre hat er meine "Entwicklung" mit angesehen und 3 Jahre lebe ich nun zufrieden abstinent.

Habe soviel Glück gehabt in meinem Leben bisher, das mir meine Zufriedenheit reicht und wenn das Glück mal hereinschaut...ist auch gut.

Bin eh der Meinung, das das Glück nur in einem Selbst zu finden ist, finde ich es hier nicht, dann nirgendwo.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

01.08.2010 16:24
#24 RE: erwischt - und total fertig antworten

@NewLife,

gut gebrüllt.




Zitat
Ich habe nur auf Unterstützung durch meinen Freund gehofft. Und ich hoffe er Verlässt mich nicht, denn er würde auch die kleine mitnehmen und beide zu verlieren überstehe ich nicht.



Das entscheidet nicht er,sondern das/ein Familiengericht,zumal ihr ja noch nicht einmal verheiratet seid.
Alkoholismus ist übrigens kein Grund,das Sorgerecht zu verlieren.
Therapiewille wird natürlich voraus gesetzt.

Ansonsten Kopf hoch und ziehs durch.
Selbst,wenn es sich nicht für ihn/wegen ihm lohnen würde.
(Will der allen Ernstes behaupten,er hätte die täglichen 2 Flaschen nicht bemerkt?!?:augen

Für Dich und Deine Tochter lohnt es sich allemal.

LG,Roswitha

Man sollte auch aus den Fehlern anderer lernen, denn kein Mensch hat so viel Zeit, sie alle selbst zu machen!


Bibi76 Offline



Beiträge: 29

01.08.2010 19:53
#25 RE: erwischt - und total fertig antworten

Ich würde alles tun um meine kleine nicht zu verlieren. Deshalb habe ich auch Tagsüber NIE getrunken.

Ja er sagt er hat es nicht bemerkt nur geahnt aber ich hatte immer gute ausreden. Und wusste immer wann ich schluß mit trinken machen muss um nicht aufzufliegen.

Deshalb ist er ja so sauer auf mich - weil er mich mal gefragt hat ob ich trinke - aber da war ich noch nicht so weit ehrlich zu sein.

Jetzt ist er sauer weil ich Ihn belohgen habe. Und das mehrere Jahre.

Bibi


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

01.08.2010 20:01
#26 RE: erwischt - und total fertig antworten

Eigentlich unglaublich, daß er da nie was gemerkt haben will. Ich meine, Wein macht ja doch ne ziemliche Fahne.


Bibi76 Offline



Beiträge: 29

01.08.2010 20:07
#27 RE: erwischt - und total fertig antworten

Hallo,

Na ja ich habe meistens im Schlafzimmer meine Frauensendungen geschaut "alibi gebügelt" und er im Wohnzimmer Männer Filme.

Bin dann immer kurz vor ihm ins Bett - und am Fr. Sa. durfte ich ja offiziel mein Wein trinken. Er ging dann immer vor mir ins Bett und hat dann nicht gesehen wieviel ich trinke.

Dazu ca. 2 Zigaretten am abend - ausser Wochenende da ca. 5-6.

Man hat irgenwann seine Tricks raus.
Ihr kennt das ja....

Bibi


Bibi76 Offline



Beiträge: 29

01.08.2010 20:08
#28 RE: erwischt - und total fertig antworten

Meine Saufzeit halb 8 ist schon vorbei - ist gut sich abzulenken. Zumal ich kurz allein bin.

Hoffe ich bekomm die Nacht gut rum - und dann ab zum Arzt.
Bibi


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

01.08.2010 20:52
#29 RE: erwischt - und total fertig antworten

Hallo Bibi,

trink ganz viel Wasser, am Besten Leitungswasser, soviel wie reingeht.... bei jedem Gedanken an den Wein...immer wieder.... -- mir hat es geholfen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


Bibi76 Offline



Beiträge: 29

03.08.2010 08:06
#30 RE: erwischt - und total fertig antworten

Hallo,

klar war mein Arzt natürlich im Urlaub. Bin zu der Vertretung die war ganz lieb und hat mich erst mal erzählen und weinen lassen.

Sie hat mir eine Überweisung in die Klink gegeben - da kann ich heute 9.00 Uhr anrufen.

Mir ging es gestern so gut das ich wieder angefangen habe zu joggen - danach bin ich für ca. 15 Minuten auf das Heimfahrad.

Bis mein Freund kam - er hat mir kurz meine Tochter gezeigt und sagte sie schläft nochmal beim Opa - er will nicht das ich mit Ihr Auto fahre (sie muss heute 9.00 Uhr in ein Freizeitcamp- kommt aber abends immer heim).

Desweiteren hat sich mein Freund mit mir fast 2 Stunden hingesetzt und geredet. Am Anfang hat er nur geschrieen - ich sei furchtbar - wie kann man nur - er kann mir nie wieder vertrauen. es war furchtbar - ich dachte ich brech zusammen.

Ich habe ihm alles erzählt - auch das ich ihn liebe aber seine städigen fiesen Bemerkungen über mich (auch vor anderen) und seine ständige Nörgelei und sein ständiger Druck ich irgendwann nicht mehr ausgehalten habe.
Ich weiß das nur ich allein schuld daran bin Alkohol zu tinken aber ich wollte das er weiß das ich ihn liebe und wollte ihm nur mal aufzeigen wie er manchal drauf ist. Und das es manchmal Phasen gibt an denen ich hoffnungslos mit meiner Arbeit einem 3 Stöckigen Haus einem rießigen Garten dem Druck immme alles so zu machen wie Oma (z.b genausogut zu kochen und zu putzen) meiner Tochter (Sie hat ADS) und mit mir selbst machmal komplett überfordert bin. Und wenn ich dann mit ihm reden möchte lacht er mich nur aus.
Das war irgenwann zuviel für mich.

Auf einmal wurde er ganz anders. Wir kamen uns so zwar noch nicht näher - aber wir gingen gleichzeitg schlafen. (und zwar ohne Streit).

Wenn ich jetzt nichts mehr trinke - und keine Rückfall bekomme - kann alles wieder gut werden.
Denn gestern hatte ich das erste Mal das gefühl das er mehr für mich entfindet als nur sein Lästiger Anhang.

Ich sehe positiv in die Zukunft.

Danke für die vielen Meldungen gerade in der ersten Zeit, das hat mir ganz viel geholfen. Eure Untersützung ist echt gold Wert.
Werde euch auch weiterhin erhalten bleiben.

Bibi


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen