Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 10.771 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Callysta Offline




Beiträge: 8.240

27.07.2010 07:58
#16 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Wirklich, das ist etwas, wovor Du keine Angst haben musst - Dir wird geholfen! Aber ich glaube, da haben alle erstmal Angst vor, ganz normal!

Und was das "Dabehalten" angeht: Das bestimmst Du ganz alleine! Eswird Dich niemand entmündigen oder zwingen - Du bekommst allenfalls Ratschläge!

Halt Dir immer vor Augen: Es passiert nichts weiter, als dass Dir geholfen wird, Deine Probleme mit dem trinken zu lösen. Und das ist verdammt gut!

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


preha Offline




Beiträge: 72

27.07.2010 09:23
#17 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Callysta du bist ja ne gaaanz Liebe ! Natürlich möchte ich das mir geholfen wird, am liebsten heute schon!

Habe noch kein Glas Wein getrunken...doch mir ist übel. Ja, ich weiß, dass hängt mit dem "Fehlenden" Wein zusammen
Letzte Woche war ich zur Blutuntersuchung und meine Leberwerte, wie auch die anderen Werte sind i.O. Cholesterol ist etwas erhöht, doch dass soll angeblich an meinen Depri.-Tabletten liegen!

Hier in Spanien ist Alkohol was völlig Normales...es ist nicht zu fassen. Gerade Wein und mein Wein hat 105 VOL., wird hier wie Wasser gesoffen..

Soll keine Ausrede sein, denn Alk. ist Alk. Was ich in diesem Zusammenhang sagen wollte, ist eher, dass es hier keine AA, Beratungsstellen also nichts gibt.
Daher wollte ich auch zu einem Psychater. Von dem erhoffe ich mir Hilfe!


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

27.07.2010 09:39
#18 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Psychologische Begleitung ist immer gut! Und alles andere ist jetzt komisch und beängstigend - auch die körüerlichen Reaktionen können das sein. Aber durch Trinken ist Deine Biochemie total durcheinander, das braucht etwas Zeit, um sich wieder zu normalisieren. Aber es geht von Tag zu Tag besser, wirst sehen!

Und täusch' Dich nicht, was das Alk-Trinken in Spanien angeht - gerade, wenn man nach einer langen "Trinkkarriere" aufhört - man bemerkt dann erst, wie viel und wie selbstverständlich die Umwelt Alkohol trinkt. Ich war ja gerade eine Woche auf einem Campingplatz - und was da so morgens in den Müllsammlern oder der Botanikrumstand - mein lieber Scholli. Auch morgens wurde da schon öffentlich Bier getrunken - früher wäre das ideal für mich gewesen - heute hab ich echt gestaunt!

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


preha Offline




Beiträge: 72

27.07.2010 10:24
#19 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Na sag ich ja, die (ich mag das Wort: SAUFEN nicht)trinken schon um 9.00 Uhr ihren Weinbrabd...2 oder 3...dann wird gefrühstückt und dann, gehts ab auf (meistens) auf Baustellen! Riesenaugen und Übelkeit sind dann meine Reaktionen.

Nach dem Einkauf, gehen wir sehr gerne Caffee con leche trinken und da kann ich das ganz hervorragend beobachten..

Ich würd keinen Nagel mehr treffen, nach den Weinbränden.Never, nada!


preha Offline




Beiträge: 72

27.07.2010 10:47
#20 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

10.43 Uhr noch nichts getrunken!!!
Doch die Übelkeit nimmt zu.. Putze und koche...doch es ist ätzend..Jeder Tätigkeit fällt mir schwer!
Was habt Ihr gegen diese "Anzeichen?" ich weiß es jetzt nicht auf deutsch , getan?
Gleich kommen meine Männer, dann bin ich nicht mehr allein..Hoffentlich hilft das.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

27.07.2010 10:52
#21 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Viel viel viel Wasser trinken, Kaffee vermeiden (belastet den Magen, macht zusätzlich hibbelig). Etwas leichtes Essen...durchhalten

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


preha Offline




Beiträge: 72

27.07.2010 12:07
#22 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Jetzt mach ich erst einmal meine Siesta! Ob es hilft *schulterzucke*


swajj14 Offline




Beiträge: 793

27.07.2010 12:08
#23 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Hallo preha,
kannste uns nicht ein bisschen Sonne schicken, irgendwie ist die verlustig gegangen...

Gegen Übelkeit hilft mir sehr gut Nux Vomica Globolis, weiß allerdings nicht, ob Du das bei euch bekommst. Oder Cola oder Pfefferminztee..... Aber ich glaube, jede Ablenkung wird jetzt gut für Dich sein.

Liebe Grüße
swajj14


preha Offline




Beiträge: 72

27.07.2010 15:14
#24 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Wasser trinke ich schon, da ich unser Essen versalzen habe *penlich*
Das mit dem Kaffee, werde ich mir merken.. Ein Morgen ohne Kaffee? Na, kann ja lustig werden!!!

@Swajj
Sonne kannst Du haben sooooooooo viel Du willst, wir sind sie leid und warten auf Regen. Doch den August werden wir wohl "trocken" an uns vorbei ziehen lassen


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

27.07.2010 22:48
#25 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Hallo Preha,

ich kann dir aus meiner Anfangszeit berichten, dass ich damals immer trinken wollte, schließlich war ich ja darauf trainiert. Ich habe es mir versagt und so wurden die Entzugserscheinungen incl. Zittern und Übelkeit immer heftiger, je mehr ich darüber nachdachte.
Und dann hab ich meinem Körper (kranken Hirn?) genau das gegeben was er verlangte und ich trank und trank und trank.... allerdings Wasser statt Wein und das in Unmengen und - es wirkte!!!!!!!!!!! Wann immer ich an Alkohol dachte, trank ich sofort wieder (natürlich Wasser) und es half mir ungemein in meiner ersten Zeit. Ich ging eine Zeit lang gar nicht mehr aus dem Haus, ohne mich mit einer Wasserflasche in der Handtasche bewaffnet zu haben.
Mit der Zeit ließ es wieder nach und ich wurde sicherer, aber das brauchte auch seine Zeit.

Ach ja, auf meinen Kaffee, besonders am Morgen, habe ich bis heute nicht verzichtet.

Aber versuch es einfach mal mit dem extrem vielen Trinken (bis wirklich rein gar nichts mehr rein geht), ich weiß, dass das auch vielen Mitgliedern meiner SHG sehr geholfen hat.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, auch du kannst es schaffen!

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


preha Offline




Beiträge: 72

28.07.2010 09:36
#26 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Guten Morgen,Justicndrella (was für ein Name)

Danke für Deinen lieben Tipp mit dem Wasser....Ich "versuche" es ja auch..Doch mein Bindegewebe ist wie ein Schwamm.. Ich habe seit meiner Trinkerkarriere im Oktober eh 15 Kg zugenommen..Wenn ich, WAS ICH PRAKTZIEREN werde. Noch mal 10 Kg zunehme, kann ich dann Entwässerungstabletten nehmen..??


Noch eine Frage: Ich habe beim Stöbern bei Euch im Forum,
eine Frage gelesen "lauwarmer Entzug" Leider finde ich den Thread nicht mehr...
Könnt ihr mir eventuell helfen? Ich meine jetzt jeden der eventuell meine Zeilen liest


Schönen Tag noch!
Eure Preha


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

28.07.2010 10:10
#27 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Hallo liebe preha
sei nicht so ungeduldig mit Dir - über Entwässerungstabletten würde ich jetzt noch nicht nachdenken, das meiste reguliert sich wirklich mit der Zeit von ganz allein, wenn dein Stoffwechsel sich wieder angepasst hat. Und ansonsten besprich solche Sachen am besten direkt mit deinem Arzt, der kennt sich da am allerbesten aus!

Was den lauwarmen Entzug angeht glaube ich durchaus zu wissen, was Du meinst. Aber da ich da nichts von halte, halte ich dazu auch dezent meine Klappe - nicht böse sein

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

28.07.2010 10:21
#28 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Zitat
ch habe seit meiner Trinkerkarriere im Oktober eh 15 Kg zugenommen..



... wie kommst du darauf, das *das* Wasser ist ?

Alkohol ist eine Kalorienbombe, schlechte Kohlenhydrate deluxe.
Auch an deinem Gewicht würdest du merken, wenn du Wein durch Wasser ersetzen würdest.

Gruß
Bea


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.727

28.07.2010 10:56
#29 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Moin Preha,

gegen Wassereinlagerungen hilft -unter anderem- das Trinken von sehr viel Wasser

LG, Britta


preha Offline




Beiträge: 72

28.07.2010 13:57
#30 RE: Die Katze beißt sich in den Schwanz... antworten

Hi, Beachen!

Klar haben ich ganz sich NICHT durch das Trinken von WASSER, 1,5 kg zugenommen..Konnne ich mir auch überhaupt nicht selber denken, dass der Alk dran Schuld ist...dennoch danke!

OK, seit heute trinke ich Wasser ohne Ende..habe gerade meinen Schatz gebeten, mir Zitronen und Pferfferminztee mitzubringen

Ich danke Euch
Gruss
die Preha

[ Editiert von preha am 28.07.10 14:00 ]

[ Editiert von preha am 28.07.10 14:01 ]

[ Editiert von preha am 28.07.10 14:02 ]


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen