Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 6.052 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lauralisja Offline




Beiträge: 1.648

18.05.2010 10:33
#31 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,

ich finde es großartig, das Du trotzdem nicht trinkst.

Halte durch, ich hoffe, Du findest eine brauchbare Lösung.

Ich drückr Dir alle Daumen.

Liebe Grüße
Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


ADAD ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2010 00:20
#32 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Guten Abend liebe Saufnixe

Ich habe einen anstrengenden Tag hinter mir.
Ich war bei 3 Vorstellungsgesprächen,habe mich bei 8 Firmen beworben wo ich noch abwarten muss,ob ich mich vorstellen darf.

Ich habe ein paar Stunden gebraucht und eine Tabelle mit meinen Schulden erstellt und eine Tabelle mit meinen "Fixkosten" d.h wie viel Geld ich jeden Monat für Bausparvertrag / Handyvertrag ausgeben muss.
Was heißt muss,es wird halt abgebucht.

Ich habe nun bemerkt,dass die Schulden eigentlich "bezahlbar" sein müssten.
(Unter 3000 Euro).

Zu meinem Vater habe ich heute noch keinen Kontakt gehabt.
Habe dies auch gemieden denn solange er nichts zu mir sagt habe ich noch ein Dach über dem Kopf.
Mal schauen wie lange das noch so bleibt denn es liegt etwas in der Luft.

Bei der Bank habe ich Morgen einen Termin um meine Situation zu schildern und vielleicht eine Ratenzahlung zu beantragen.
Das Telefongespräch klang zumindest sehr viel versprechend mit dem Angestellten der zuständig ist für diese Angelegenheiten.


Ich habe zu meiner "nassen" Zeit (Ich mag den Ausdruck "trocken" noch nicht gebrauchen...) die Briefe der Bank ungeöffnet weggeschmissen weil ich den Inhalt gar nicht ertragen konnte.
Jetzt versuche ich diese Schulden die ich mir selber eingebrockt habe langsam Schritt für Schritt zu bezahlen.


Zum Schluss habe ich nächste Woche einen Termin bei einem Mieterverband in Trier der die Interessen der Mieter in Trier und Umgebung vertritt.
Da ich noch nie eine eigene Wohnung hatte und im Falle einer Arbeitsstelle so schnell wie möglich hier raus will haben die mir ein Beratungsgespräch für "Mietanfänger" angeboten.
In Luxemburg kann ich mir keine Wohnung leisten.

Ich bin ohne Abschluss sondern besitze nur sämtliche Führerscheine!
(Egal was, solange es min. 1 Rad hat darf ich es fahren)

Vielleicht habe ich ja Glück und kann meine Fahrkünste mal zeigen.


Ich danke euch für jeden Beitrag!
Ohne euch wäre ich wahrscheinlich durchgedreht.

VIELEN VIELEN VIELEN DANK!



Bermuda Offline




Beiträge: 471

19.05.2010 00:31
#33 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,
das hört sich doch richtig gut an !
Schritt für Schritt.......

Genau so mach ich es seit einem Jahr u. bin bis jetzt keinen Schritt zurück gegangen.


Viel Glück !
lG Gina

Jeder Tag ist ein kleines Stück Glück


grufti Offline




Beiträge: 3.545

19.05.2010 00:36
#34 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,

ich lese nun schon einige Zeit deine Posts.

Du hast meinen allerhöchsten Respekt, wie du deine Situation zur Zeit angehst und zu meistern versuchst.

Irgendwie habe ich ein ausgesprochen gutes Gefühl, dass du das packst und über kurz oder lang ein Leben führen wirst, wie du dir es erträumst.

Alles Gute wünsch ich dir für deinen Weg!

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


Topaz Offline



Beiträge: 110

19.05.2010 06:43
#35 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD
auch von mir den allegrössten Respekt!!
Ich wünsche Dir, dass Du bald Arbeit und Wohnung findest.
Liebe Grüsse von Topaz (die nicht einmal richtig Velo fahren kann)


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

19.05.2010 07:24
#36 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Zitat
Gepostet von grufti
Hallo ADAD,

ich lese nun schon einige Zeit deine Posts.

Du hast meinen allerhöchsten Respekt, wie du deine Situation zur Zeit angehst und zu meistern versuchst.


Hallo ADAD,

hab zu wenig Zeit, schaff es grad mal, Beiträge zu lesen.
Daher fix an Grufti angehängt und dir auch ein gesagt.

Wenn ich mir so überleg, wie ich in dem Alter drauf war...

Also, weiter so

Liebe Grüße.


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

19.05.2010 08:02
#37 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,

Mensch, dann bewegt sich ja was. Ich wünsch Dir von ganzem Herzen, dass alles gut wird. Ich habe in meiner trockenen Zeit schon unzählige Male die Erfahrung machen dürfen "es gibt nichts, wofür es keine (trockene) Lösung gibt".

Ich drück Dir weiterhin fest die Daumen.

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


swajj14 Offline




Beiträge: 793

19.05.2010 08:11
#38 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hut ab, ADAD, ich finde es sowas von klasse, dass Du es anpackst und da sollte es doch mit dem Teufel zugehen, wenn sich nicht bald am Horizont ein Licht zeigt.

Super, dass Du Dir eine genaue Aufstellung Deiner Aufgaben (Schulden etc.) machst.... vorher hat man nur einen Berg vor sich und schieb ihn immer vor sich her. Aber wenn man weiß, wie hoch der Berg ist, kann man sich auch einen Plan machen, wie man ihn bezwingen kann.....

Du kriegst das hin!!!!!!

Liebe Grüße
swajj14


Friedi Offline



Beiträge: 2.592

19.05.2010 08:49
#39 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,

ich staune auch und bewundere, wie klar und konsequent du deine nächsten Ziele angehst. Ich wünsche dir positive Erfahrungen und Erfolg auf der ganzen Linie. Und wenn nicht alles auf einmal klappen sollte, dann aber mit Sicherheit Schritt für Schritt. Du bist auf dem richtigen Weg.

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


MountainDew Offline




Beiträge: 72

19.05.2010 09:14
#40 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Machst Du großartig!

Wie brät man einen Elefanten? Scheibe für Scheibe

Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer Nächte und Drinks gekostet, das hinzukriegen. (Humphrey Bogart)


swajj14 Offline




Beiträge: 793

21.05.2010 08:12
#41 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD,
wie geht es Dir? Deine momentane Situation hat mich schon sehr traurig gemacht.

Liebe Grüße
swajj14


Hasi 1410 Offline




Beiträge: 64

21.05.2010 10:34
#42 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo ADAD!

Melde dich doch bitte mal, wenn es dir möglich ist und
berichte wie es dir jetzt ergangen ist.
Deine Geschichte hat mich ganz schön erschüttert, ganz
besonders weil ich auch zwei Kinder in deinem Alter (21+25)
habe und ich nie auf die Idee käme, sie mittellos auf die
Straße zu werfen.
Fühl dich gedrückt!
Liebe Grüße
Gaby


ADAD ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2010 23:57
#43 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Hallo!

Entschuldigt bitte die späte Antwort aber ich hatte die letzten Tage leider keine Möglichkeit in's Internet zu kommen.




Die Situation hat sich "etwas" beruhigt...
Wir gehen uns aus dem Weg und reden auch nicht mehr miteinander.
Jeder lebt sein Leben.

Und nun eine gute Nachricht :
Ich habe mir den Buckel krumm gearbeitet aber jetzt ist es offiziell : Ich bin Schuldenfrei!

Es ist sogar noch Geld übrig!
Deshalb fahre ich Morgen mit einem guten Freund für 3 Tage nach Frankreich

Eigenlob stinkt aber ich "gönne" es mir nach der harten Zeit.
Ich bin sehr an dem 2 WK interessiert und da passt es doch,dass wir in die Normandie fahren


Gedanken an Alkohol hatte ich die letzten 2 Tage eher weniger...
Nur mal so "beiläufig" wenn ich z.B jemanden mit einer Flasche Bier gesehen habe.
Ich weiß aber,dass dies keine Sicherheit bedeutet und,dass es nicht immer so sein wird.

Deswegen freue ich mich auch ehrlich auf das Treffen der SHG nächste Woche


VIELEN DANK für ALLE eure Antworten!
Ihr seid eine RIESIGE Stütze!

Ich hoffe,dass auch Ich vielleicht einmal helfen kann!

P.S

Fotos und Reiseberichte werden natürlich kommen
Ich glaube ohne euch hätte ich die Möglichkeit gar nicht zu verreisen.



LIEBE Grüße von ADAD


Ingwertee Offline



Beiträge: 571

24.05.2010 07:12
#44 RE: Am Ende aller Schritte antworten

Moin ADAD,

Zitat
Eigenlob stinkt aber ich "gönne" es mir nach der harten Zeit.


und wenn schon *müffel* , wie du die Dinge gewuppt hast hat mich sehr tief beeindruckt.
Bon yoyage
wünscht dir Ingwertee


trollblume Offline




Beiträge: 3.441

24.05.2010 07:32
#45 RE: Am Ende aller Schritte antworten

moin adad,

schön zu lesen,das es dir gut geht.

genieß deine zeit,haste dir verdient.

ich muß heute nochmal ran draußen auf meinem acker.
die vögel haben meine sonnenblumenbabypflänzchen als sprossensalat vertilgt (ausnahmslos)

,na ja jetzt alles neu einsäen und die ersten 10 tage folien drüber,war halt leichtsinnig.

nen schöne woche dir

http://www.youtube.com/watch?v=l7yGlJH2cb0

und noch n powersong
grüße von vera

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen