Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 5.987 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2010 12:50
#46 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Ich hab da übrigens noch nen Punkt zum Vorteil der Sucht.

An der Uni, an der ich war, gab es "Schlagende Verbindungen"...da wird normalerweise ein Netzwerk geknüpft, das die Jungs das ganze Berufsleben durch trägt. Da werden Karrieren geschmiedet.

Und in einigen dieser Verbindungen ist bis heute Hartsaufen Pflicht, sonst geht gar nix.
Was hab ich neulich gelesen...Studenten saufen im Schnitt vier mal so viel wie vergleichbare Gleichaltrige.


Morella Offline




Beiträge: 13

16.05.2010 13:08
#47 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Boa Minitiger, is ja schlimm! Aber jetzt wo du´s sagst, fällt mir wieder ein, dass mein erster Freund mich mal zu sowas mitgenommen hat und einer meiner früheren Untermieter war auch in so ner Verbindung und hat das gleiche erzählt.

Mein neuer Job und mein ständig wachsendes Übergewicht sind die Hauptgründe, warum ich mit der Sauferei aufgehört habe. Stellt Euch nur mal vor, was mit meiner neuen Arbeitsstelle wäre, wenn ich jeden Tag mit einer Fahne zur Arbeit komme!

Körperlich bin ich ansonsten fit, was ein kürzlich gemachtes großes Blutbild bestätigt hat. Ich war letztes Jahr genau einen Tag leicht erkältet! Von "gesund" mag ich allerdings wegen meiner Alkoholsucht nicht sprechen... .

Mein Arzt ist übrigens dagegen, mich stationär behandeln zu lassen. Er behauptet, das würde sowieso nichts bringen (hat er schon zu oft erlebt). Ich könne das auch so. Und ich schätze diesen Arzt sehr! Meine beiden Psychater (Gemeinschaftspraxis, bei der Frau kann ich evtl. bald eine Therapie anfangen) sind ebenfalls der Meinung, dass ich auch ohne trocken werde. Ebenso mein Suchtberater! Er hat am letzten Dienstag zu mir gesagt, ich wäre sehr beherrscht und kopfgesteuert.

Aber alle sind sich einig, dass ich auf jeden Fall zu der Selbsthilfegruppe gehen soll, was ich auch weiter tun werde, obwohl die Gruppe nur aus sechs VIEL Älteren besteht. Ist vom Kreutzbund. Mit den AA´s bin ich nicht klar gekommen.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat.

René Descartes


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

16.05.2010 14:27
#48 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

na morella,
das hört sich doch schonmal ganz gut an


ich hab bis jetzt nur einen überzeugten aa-ler kennengelernt,den find ich aber nen superlustigen kauzigen vogel.der schwirrt auch in unserer "freien" gruppe rum

und was er überzeugend erklärt hat: er hat weltweit ne riesige "familie",gleichgesinnte,anlaufstellen und solidarität.
das ist für manche bestimmt überlebenswichtig und n riesentrost

idioten hats ja übrigens überall,das fördert doch nur die eigene bewußtwerdung oder?

viel kraft dir

nen lieben gruß vera

[ Editiert von trollblume am 16.05.10 14:30 ]

[ Editiert von trollblume am 16.05.10 14:30 ]

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

16.05.2010 14:31
#49 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

morella, eine frage, angenommen, du würdest dein übergewicht einfach so loswerden, ohne alkverzicht, würdest du trotzdem aufhören wollen zu trinken?

funkelsternchen

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

16.05.2010 14:57
#50 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Hi Dirk,

Zitat
warum Ralfi?



Zitat
Mir wurde nur erst später klar, dass das paradox ist...und nichts mit Eigenliebe zu tun haben kann, wenn man nicht ECHT ist...und sich außerdem noch systematisch zerstört.



damit beantwortest du die Frage selber.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2010 15:30
#51 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Das mit der Eigenliebe ist gar nicht so einfach, denn Du musst ja erst mal rausfinden, welche von den vielen inneren Stimmen überhaupt die eigene ist.

Ich meine, jeder Erwachsene hat schon eine ganze Staffel von Beziehungen hinter sich, die unterschiedlichste Forderungen an ihn gestellt haben. Und diese Forderungen werden ja verinnerlicht.

Da drunter das auszubuddeln, was man selbst möchte, kann schwierig sein. Bei mir war es jedenfalls ziemlich viel Arbeit.


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

16.05.2010 15:34
#52 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
Da drunter das auszubuddeln, was man selbst möchte, kann schwierig sein. Bei mir war es jedenfalls ziemlich viel Arbeit.



Wieso eigentlich - man muß doch nur auf seine Gefühle hören!

Wobei: diese zuzulassen und ernst zu nehmen, das ist schon schwierig, da hast du recht.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2010 15:37
#53 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

kennst Du nicht das Gefühl, dass Du zwei völlig widerstrebende Gefühle hast? Das war bei mir früher Normalzustand - heute hab ich das immer noch vor schwierigen Entscheidungen.


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

16.05.2010 15:52
#54 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
kennst Du nicht das Gefühl, dass Du zwei völlig widerstrebende Gefühle hast? Das war bei mir früher Normalzustand - heute hab ich das immer noch vor schwierigen Entscheidungen.



Doch, natürlich, du hast recht.
"Zwei Herzen schlagen ach in meiner Brust"

Bei schwerwiegenden Entscheidungen kommt das aber hauptsächlich von der Angst vor den möglichen Konsequenzen, wenn man sich festlegt, denke ich.

[ Editiert von obi68 am 16.05.10 15:54 ]


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

16.05.2010 15:53
#55 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

sorry, doppelt

[ Editiert von obi68 am 16.05.10 15:54 ]


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

16.05.2010 16:33
#56 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Hi Morella, herzlich willkommen hier

Also ich finds ja nicht falsch, wenn im Moment der Entschluss steht, nicht mehr saufen zu wollen, die Reste wegzukippen. Mit Stoff in der Wohnung ists allemal schwerer nix zu trinken als ohne.

Allerdings fällt mir auf, das ich in Deinen Beiträgen nur lese, warum es nicht so schlimm ist:

kein Kater, kein Entzug,kein Blackout, keine klassische Karriere, gerade mal 1 Tag erkältet, tolles Blutbild, Job...

Irgendwie frag ich mich nicht, warum Du nach ein paar Tagen wieder angefangen hast, sondern, warum Du überhaupt aufhören willst?

Die morgendliche Fahne kann doch nach konstanten 1-1,5l Wein am Abend nicht so schlimm sein. Oder hast Du vielleicht nicht geschrieben was Du nachts noch trinkst?

Ich glaube schon, das Du ein problem hast und ich glaube auch, das Du es irgendwie angehen willst - aber ich habe den Eindruck, daß Du Dir noch ganz ordentlich selbst in die Tasche lügst.
für mich liest Du Dich wie - naja, ich weiß schon, ich sollte da mal was machen, aber....

Ich hoffe Du stehst Dir nicht zu sehr im Weg.

Liebe Grüße
Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

16.05.2010 16:39
#57 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

entscheidungen...

jaja,die qual der wahl...
und die gewissheit,durch die entscheidung für das eine,das andere auszuschließen.

das gras,das woanders immer grüner scheint...
die jugend,die alles will und das sofort...

da ist es doch gut,ein wenig älter und weiser zu werden und zunehmend mehr nach innen zu gehen,das äußere,das außen auch nicht ganz so wichtig mehr zu nehmen...

das eigene zum maßstab nehmen,die souveränität,sich notfalls gegen alle zu stellen und das auszuhalten.

oft war ja frei und anders sein und drogen nehmen eine einheit
und da war man dann auch wieder gefangen in der masse,im dresscode, in ungeschriebenen gesetzen,fremdbestimmt im gruppenzwang oder?

da der mensch(die meisten zumindest) ein herdentierchen ist,ist das die hohe kunst..
sich davon zu emanzipieren und ein wahrhaft individueller charakter zu werden.

unabhängig von anderen und deren wertung,ansprüchen und trotzdem zugewandt in liebe und freiwilligkeit..

so irgendwie schwebt mir das jedenfalls vor.
das tut mir gut,wo s schon gelingt...manchmal

gruß vera

[ Editiert von trollblume am 16.05.10 16:42 ]

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Morella Offline




Beiträge: 13

16.05.2010 17:10
#58 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Sorry, ich hatte grad ein längeres Telefonat mit ner Freundin, darum hab ich noch nicht geantwortet.

@ Funkelsternchen: Ja, ich würde trotzdem mit der Sauferei aufhören wollen, weil ich mir damit auch schon genug kapputt gemacht und mich gründlich blamiert habe und die Sache mit der Fahne bliebe dann auch bestehen. Außerdem ist es auch noch teuer und ich lebe sowieso schon unter Harz 4, weil meine Wohnung zu teuer ist. NOCH habe ich eine kleine Geldreserve... .

@Lauralisja (Uta): Ok, ein Liter war da eher die Ausnahme, eineinhalb die Regel, ganz selten auch mal mehr. Aber das mit der Alkfahne hab ich von ner Freundin leider öfter zu hören bekommen. Im Übrigen posaune ich schon länger meiner Familie und meinen wenigen Freunden gegenüber, dass ich mit der Sauferei jetzt endgültig Schluss mache. Langsam gebe ich mich wirklich der Lächerlichkeit preis. Und die Sauferei schränkt mich auch ziemlich ein, denn ich fahre mit Alk im Blut nicht Auto. Ergo kann ich abends nie jemanden besuchen.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat.

René Descartes


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2010 17:29
#59 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

Zitat
Gepostet von obi68


Bei schwerwiegenden Entscheidungen kommt das aber hauptsächlich von der Angst vor den möglichen Konsequenzen, wenn man sich festlegt, denke ich.



nicht nur. Das passiert auch bei relaiv harmlosen Sachen, wenn Du einfach nicht genug Zeit oder Kraft hast, zwei Sachen zu tun, die Du aber beide gerne tun möchtest oder die eigentlich sein müssten.
Für irgendwas musst Du Dich dann halt entscheiden.

Thema Entscheidungsfindung...wenn Du ein Unternehmercoaching machst, ein großer Block.

Und dann gibt es da noch das Konzept des "Inneren Teams"..wurde auch nicht grundlos entwickelt. Es kämpfen einfach viele Leute mit solchen Schwieriglkeiten.


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

16.05.2010 17:33
#60 RE: Bin wieder mal dabei! antworten

aufhören kann jede/r

jetzt
gleich
nachher
morgen
nächste woche
nächsten monat
nächstes jahr....

am anfang steht die entscheidung.
wann, wie, und warum?


das warum ist am schwierigsten zu beantworten,

aber am entscheidensten

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen