Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 240 Antworten
und wurde 10.768 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
Claudia73 Offline



Beiträge: 1.134

03.05.2010 18:38
#76 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

bzw. etwas zu tun was ich mir als Kind sehnlichst gewünscht habe und es auf meine Kids projeziere

LG
Claudia

Das Herz ist in Welten zuhause, die der Verstand nie erreicht

Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt
Chinesische Weisheit


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 18:41
#77 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Rocaille

Zitat
Gepostet von minitiger2
wollt Ihr nicht drauf anstossen



''Giftischkeit kennt keine Grenzen, Giftischkeit kennt kein Padong...'joldrihö' ''




jo.

Ich bring keinen um.

Alk schon. Sogar ziemlich viele.


Claudia73 Offline



Beiträge: 1.134

03.05.2010 18:44
#78 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2

Zitat
Gepostet von Rocaille

Zitat
Gepostet von minitiger2
wollt Ihr nicht drauf anstossen



''Giftischkeit kennt keine Grenzen, Giftischkeit kennt kein Padong...'joldrihö' ''




jo.

Ich bring keinen um.

Alk schon. Sogar ziemlich viele.




Leider sehr langsam und qualvoll

LG
Claudia

Das Herz ist in Welten zuhause, die der Verstand nie erreicht

Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt
Chinesische Weisheit


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

03.05.2010 18:44
#79 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2


Ich bring keinen um.

Alk schon. Sogar ziemlich viele.



Das wäre zu viel der Ehre, wenn man ihm hierbei den aktiven Part zuschieben würde.

Dann könnte man sich ja wieder prima aus der Verantwortung stehlen.


Rocaille ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 18:45
#80 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Claudia73

Zitat
Gepostet von u1953we
hallo marianne,

ein vater der säuft, kann nie im leben ein guter vater sein. das gleiche trifft auf die mutter zu.
frag mich mal warum?
die erziehung der kinder leidet. kinder aus alkoholikerfamilien(auch wenn nur ein elternteil säuft) werden viel schneller erwachsen. man raubt ihnen die kindheit.

lg uwe



DAS unterstreiche ich blind. Auch wenn ich als Alki nicht so hoch agressiv und missbrauchend bin wie meine Mutter! Ich bin nicht present so wie es trocken wäre...

Es ist peinigend und es schwächt und man will nur noch heulen... das passiert heute noch... nicht nur diese Kriegstraumatisierten, es gibt auch genügend Gesellschaftstraumatisierte... oder Industialisationstraumatisierte.... wenn man so will, jede Technisierung birgt eine Traumatisierung.

Ich möchte am liebsten aussteigen. Kühe züchten und Schafe hüten und aus Calendula Heilsalbe kochen....

Mir wird das echt zuviel.
[ Editiert von Claudia73 am 03.05.10 18:03 ]




es tut mir leid ihr zwei Claudia und Uwe...

es gibt unzählige persönlichkeitsverändernde Gründe im Leben, derer ich schon viel kennen lernen durfte. Es macht keinen Spaß. Ich kann das nicht in Wort fassen, was ich in den letzten Jahren jenseits meines persönlichen Familienalltags alles kennen lernen durfte.

Da sind kriegstraumatisierte Opis, die ihre Enkel mißbrauchen und ihrer eigenen Geschichte gleich fühlen lassen, was an Abgrund möglich ist. Ich kann es nicht in Worte fassen und ich will es auch nicht.


Ich wünschte mir so sehr, dass sich in diesem Forum auch eine Gedankenbewegung in Gang setzt, die von außen sichtbar macht, dass sich etwas bewegt. Dass es rumort und gärt und brodelt....

Wir brauchen ein Umdenken. Den lieben alkoholkranken Eltern sollte nicht auf die Finger, sondern mal aufs reale wie emotionale Konto gesehen werden. Viele, darunter auch ich, haben gegeben, gegeben, gegeben und nun ist die Batterie lehr und der einzige Stoff der bleibt ist der beschissene Alk... der treibt ein paar Tage an, bevor man ins emotionale Koma fällt und bervor eine klevere Frau das tut, greift sie zur Flasche und fällt nur in ein anderes Koma.

...

So gehts.... ich will nicht, dass weiter weggekuckt und verhöhnt wird. Ich bin eine liebende Mutter,. die mit dieser kranken und krankhaft strukturierten Gesellschaft nicht klar kommt. Ich will meine Kinder nicht zu Kadetten erziehen, die im Gleichschritt marschieren und sich selbstvergessen vor Kanonen der Raffgier und Selbstverliebtheit werfen.

So, das reicht jetzt.


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.544

03.05.2010 18:46
#81 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Ich haltre das Psychologisieren gerade voll daneben.

Ums Auhören geht's, sonst nix!

•✿•ڿڰۣ✿•

Eine Kunst im Leben
ist die Kunst des Lassens:

Zulassen - Weglassen - Loslassen

•✿•ڿڰۣ✿•


uta111 Offline



Beiträge: 2.325

03.05.2010 18:53
#82 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von StellaLuna
Ich haltre das Psychologisieren gerade voll daneben.

Ums Auhören geht's, sonst nix!





Kurz und bündig.

Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.


Claudia73 Offline



Beiträge: 1.134

03.05.2010 18:54
#83 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Rocaille

Zitat
Gepostet von Claudia73

Zitat
Gepostet von u1953we
hallo marianne,

ein vater der säuft, kann nie im leben ein guter vater sein. das gleiche trifft auf die mutter zu.
frag mich mal warum?
die erziehung der kinder leidet. kinder aus alkoholikerfamilien(auch wenn nur ein elternteil säuft) werden viel schneller erwachsen. man raubt ihnen die kindheit.

lg uwe



DAS unterstreiche ich blind. Auch wenn ich als Alki nicht so hoch agressiv und missbrauchend bin wie meine Mutter! Ich bin nicht present so wie es trocken wäre...
[ Editiert von Claudia73 am 03.05.10 18:03 ]




es tut mir leid ihr zwei Claudia und Uwe...

Den lieben alkoholkranken Eltern sollte nicht auf die Finger, sondern mal aufs reale wie emotionale Konto gesehen werden. Viele, darunter auch ich, haben gegeben, gegeben, gegeben und nun ist die Batterie lehr und der einzige Stoff der bleibt ist der beschissene Alk...




DAS ist mir SCHEISS egal!!!! Mein Mutter hätte sich Hilfe suchen können oder uns wenigstens abgeben. DIES ist keine Entschuldigung.

Was denkst du denn warum ich die Jungs beim Papa gelassen habe Nein, es gibt keine Entschuldigung dafür wenn Kinder leiden!!!! Heutzutage gibt es genug Möglichkeiten sie zu schützen, GsD, denn in meiner Zeit hat leider JEDER weggeschaut

LG
Claudia

Das Herz ist in Welten zuhause, die der Verstand nie erreicht

Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt
Chinesische Weisheit


Claudia73 Offline



Beiträge: 1.134

03.05.2010 18:55
#84 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von StellaLuna
Ich haltre das Psychologisieren gerade voll daneben.

Ums Auhören geht's, sonst nix!



Dazu gehört doch leider mehr als nur aufzuhören, oder?

LG
Claudia

Das Herz ist in Welten zuhause, die der Verstand nie erreicht

Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt
Chinesische Weisheit


Claudia73 Offline



Beiträge: 1.134

03.05.2010 18:58
#85 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Elefantino
Ich finde nur, dass Du jetzt mal den Arsch hochkriegen solltest, statt andere (und wohl auch Dich selbst) vorsorglich auf den "übernächsten" Versuch zu vertrösten.


Abgesehen davon Chris, hatte ich bisher nur EINEN Versuch und habe diesen auch fast 2 Jahre lang gehalten

Also wäre der Kommende gerade mal mein Zweiter und vll auch letzter Versuch

LG
Claudia

Das Herz ist in Welten zuhause, die der Verstand nie erreicht

Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt
Chinesische Weisheit


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

03.05.2010 18:59
#86 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Claudia73
Dazu gehört doch leider mehr als nur aufzuhören, oder?



Jups: nicht wieder anfangen

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 18:59
#87 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von obi68

Zitat
Gepostet von minitiger2


Ich bring keinen um.

Alk schon. Sogar ziemlich viele.



Das wäre zu viel der Ehre, wenn man ihm hierbei den aktiven Part zuschieben würde.

Dann könnte man sich ja wieder prima aus der Verantwortung stehlen.




richtig, die Brühe läuft keinem nach.

Das ist aber noch paradoxer - sich selbst zu vergiften und sich bei anderen beschweren.


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

03.05.2010 19:01
#88 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Zitat
Gepostet von Rocaille
So gehts.... ich will nicht, dass weiter weggekuckt und verhöhnt wird. Ich bin eine liebende Mutter,. die mit dieser kranken und krankhaft strukturierten Gesellschaft nicht klar kommt. Ich will meine Kinder nicht zu Kadetten erziehen, die im Gleichschritt marschieren und sich selbstvergessen vor Kanonen der Raffgier und Selbstverliebtheit werfen.
So, das reicht jetzt.[/b]



liebe marianne,

ich gehöre zu denen die zwei gesellschaftsysteme kennen.
in diesem, wo wir/ich heute lebe/n, kann ich sagen, ich kenne nichts besseres.
die kunst ist, sich eine oase zu schaffen, wo du dir sagst, die welt kann dich am a.. lecken.
nur das funktioniert nicht saufend.

lg uwe


Rocaille ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 19:27
#89 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Ich will einen Vergleich finden von etwas, das einem nicht nachläuft, aber dennoch Macht hat über einen.

Alkohol ist etwas aus sehr frühen Tagen der Menschheitsgeschichte. Es wurde vermittels Zucker vergoren. Worin befand sich Zucker? In reifen, überreifen Früchten.

Ich machte neulich die Bekanntschaft mit einem im landläufigen Sinne 'verrückten' jungen Mann. Er ist 19 und lebt im betreuten Wohnen. Er ist sehr lieb und herzlich und hat alle möglichen gesunden Vorstellungen aber auch Vorstellungen, die in unserer landläufigen Handhabe wenig Verständnis erfahren. Ich erzählte ihm von meiner Situation und er wollte mir 'helfen'.

Er wollte für mich Geld verdienen um mir zu helfen. Er wollte in meiner Nähe sein, weil er spürte, dass ich Nähe brauche und auch für ihn Nähe gesund ist.

Er hat mich Nächte zu Tränen gerührt und ich bin so dankbar für diese Begegnung. Es relativiert sich das ganze Leben. Dieser junge Mann, dieser Mensch, hat für mich so viel mehr begriffen, als einer von den abgefahrenen Superjuppies in den Trabantenstädten. Ich will da raus.

Ich finde unsere Kultur zum Kotzen. Ich finde es schrecklich, meine Kinder in diesen Wahnsinn hineinzuprügeln durch Noten- und Versetzungsrelevanz. Ich will freie Geister in meinen Kinder, keine Nachschwätzer und Konformgänger.

Ich werde weitergehen. Ich werde nicht abstinent, um der heutigen Abartskultur zu genügen. Ich finde meinen Weg auch so. Bald und sicher anders, als sich die meisten das für gewöhnlich gerne vorstellen. (und sie stellen sich das für gewöhnlich so vor, weil sie sich keinen Gedanken gemacht haben, wie eine ungewöhnliche Gedankensweise und Vorstellung wohl aussähe.

Meine Kinder kennen meine Alkproblematik. Sie sind dadurch auch belastet. Sie gehen ihren Weg. Sie sind stark, weil ich sie nicht klein mache. Ich zeige ihnen, was Stärke und Individualität auch bedeutet. Das ist mir wichtig. Für jeden anderen auch.

Meine Kinder sehen, dass ich mich wehre. Dass ich aktiv bin und auch real mitrede. Meine Kinder lernen peu à peu, wie sehr wichtig der eigene Blickwinkel ist.

Das wünschte ich manchem Erwachsenen.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 19:35
#90 RE: Totale Wesensveränderung im Rausch... antworten

Ich will Dir mal was sagen, Marianne.

Seit ca. 5 Jahren arbeite ich daran, allein aus meinen Vorlieben ein Leben zu basteln, wie ich es haben will.
Und dieses Leben hat mit 08/15 wenig zu tun.

Soll ich Dir noch was sagen?
So lang ich gesoffen habe, hätte ich das nicht auf die Reihe gekriegt. Ich hätte nicht mal den Mut gehabt, es überhaupt anzugehen. Es ist nämlich viel schwieriger, als nur nen vorgezeichneten Weg zu gehen.

Mach was Du willst, aber sich bei grossen Ansprüchen selbst zu behindern ist Dummheit.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen