Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 5.186 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
TT26 Offline



Beiträge: 140

04.05.2010 16:36
#61 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Mein lieber, kleiner Esel.
Das hört sich schauderhaft an. Aber, wenn ich Dir einen gut gemienten Rat geben darf, rede mit Deinem Psychologen darüber, über das "Kümmern" Deiner Brüder. Du brauchst DIch nicht zu schämen das Menschen Deine Schwächeposition ausgenutzt haben. Sicherlich wird es Deinem Therapeuten helfen Dir zu helfen. Und Hut ab vor Dir das Du es hier ins Forum schreibst.
Ich kenne das Gefühl sich im Keller verbuddeln zu wollen, ging mir vor 2 Tagen genau so. Und jetzt sehe ich wieder einen kleinen Silberstreiffen am Horizont, der mir sagt das die Sonne vielleicht doch wieder aufgehen könnte. Auch für Dich, Eselchen, den Du bist genauso ein wertvoller Mensch wie ich, und wie die andern hier im Forum....
Ich glaube an Dich, und da bin ich nicht alleine hier....
Also, steh auf, komm aus dem Keller und pack es an.
Fühle Dich gedrückt....
André


Trauriger Esel Offline



Beiträge: 30

04.05.2010 20:57
#62 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Ist aber nicht so einfach für mich...der Psychologe sitzt mir gegenüber!Ich weiß wenn ich ihm nicht alles erzähle kann er mir nicht helfen...aber die umsetzung ist halt sehr schwer.
Tut aber gut das es Menschen gibt die mich verstehen können.Manchmal hab ich das gefühl ich bin völlig verrückt...und das mein Mann und meine Kinder ohne mich einfach besser dran wären.Ich mein es sind so tolle kinder und ein so wunderbarer Mann.Womit bitte hab ich das verdient?


TT26 Offline



Beiträge: 140

05.05.2010 07:42
#63 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Du hast das überhaupt nicht verdient, das verdient niemand, aber es ist halt so, es ist passiert und Du kannst es nicht ändern, nur das Beste daraus machen. Aber das die Deinen ohne Dich besser dran wären, das glaubst Du selber keine Sekunde.... Du weisst das es nicht stimmt.
Das es nicht einfach ist mit Deinem Therapeuten über gweisse Sachen zu rden weiss ich, aber die Ehrlichkeit , die Du hier hast, musst Du auch zu Deinem Therapeuten haben. Es geht um Dich....

[ Editiert von TT26 am 05.05.10 7:43 ]


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

05.05.2010 10:55
#64 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Hallo Eselchen
was hälst du davon alles aufzuschreiben und zum Therapeuten mit zunehmen dort liest du es vor ist dann nicht so schlimm weil du vor liest die Emotionen kommen danach dafür ist der Therapeut da.

LG

[ Editiert von Rodine am 05.05.10 10:56 ]

Carpe Diem


Trauriger Esel Offline



Beiträge: 30

05.05.2010 11:02
#65 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Danke Dir...mal wieder aber kommt von herzen!Weiß auch nicht was seit gestern wieder los mit mir ist?Vieleicht liegt es daran das ich seit montag die tabletten von meinem psychiater nicht mehr nehme?Die Nacht war richtig übel wenns hoch kommt hab ich vieleicht ne stunde geschlafen und dem entsprechend fühl ich mich jetzt auch.Mein nächster Termin beim Psychologen ist erst am 18.04, weiß garnicht wie ich das so lange aushalten soll?
Die letzten drei wochen gings mir richtig gut...jetzt dieser mist wieder.Fühle mich als ob ich jeder tag blöder werde...
lg trauriger Esel


TT26 Offline



Beiträge: 140

05.05.2010 11:05
#66 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Zitat
Gepostet von Trauriger Esel
Danke Dir...mal wieder aber kommt von herzen!Weiß auch nicht was seit gestern wieder los mit mir ist?Vieleicht liegt es daran das ich seit montag die tabletten von meinem psychiater nicht mehr nehme?Die Nacht war richtig übel wenns hoch kommt hab ich vieleicht ne stunde geschlafen und dem entsprechend fühl ich mich jetzt auch.Mein nächster Termin beim Psychologen ist erst am 18.04, weiß garnicht wie ich das so lange aushalten soll?
Die letzten drei wochen gings mir richtig gut...jetzt dieser mist wieder.Fühle mich als ob ich jeder tag blöder werde...
lg trauriger Esel



Zu erst Mal regnet es und das Wetter ist Sch.... Ich kenne diese Phasen nut zu gut.
Halt Dich fest, denk an Deine Lieben und die Menschen die Dich mögen, das sind alleine hier schon etliche.
Halt durch, Eselchen, die Sonne wird wieder kommen, und Du hast die Kraft Dich weider aufzurichetn.
Ich weiss das, enttäusch mich nicht.....


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

05.05.2010 11:06
#67 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Besteht nicht die Möglichkeit eines Notfall Termin?
Ruf an und sag das es dir nicht gut geht bis zum 18 ist was lang.

Carpe Diem


Trauriger Esel Offline



Beiträge: 30

05.05.2010 11:06
#68 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Hallo Rodine,
ja daran hab ich auch schon gedacht,weil reden ist keine stärke von mir.Schreiben von eher..Dann hatte ich aber das gefühl das das blöd aussieht und was der dann wohl von mir denkt???
lg esel


TT26 Offline



Beiträge: 140

05.05.2010 11:09
#69 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Was Er von Dir denkt ist unwichtig, DU bist wichtig. Ruf Ihn an, sag es ist ein Notfall, da wirst Du schneller einen Termin haben wie Du schauen kannst...
Mach es bitte, Eselchen....


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

05.05.2010 11:12
#70 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Zitat
Gepostet von Trauriger Esel
Hallo Rodine,
ja daran hab ich auch schon gedacht,weil reden ist keine stärke von mir.Schreiben von eher..Dann hatte ich aber das gefühl das das blöd aussieht und was der dann wohl von mir denkt???
lg esel



Der eine schreibt lieber der andere redet lieber.
Der Therapeut möchte dir helfen kann er aber nur mit deiner Hilfe wie du dich Ihm mitteilst ist schnurz piep egal Hauptsache du tust es.Scham ist da Fehl am Platz.

LG

Carpe Diem


Trauriger Esel Offline



Beiträge: 30

05.05.2010 22:03
#71 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Hallo Ihr Lieben,

Danke Euch wirklich sehr für Eure Unterstüzung...
Leider hab ich meinen Psychologen heut nicht erreichen können,hab es zig mal versucht hatte aber kein glück.Werde es morgen nochmal probieren.Denn brauche dringend seine hilfe...geht mir wirklich schlecht.Habe zwar grad mit meinem Mann telefoniert habe aber Angst ihm zu sagen wie es mir wirklich geht.Hab da immer ein schlechtes gewissen,ich mein nach einem 16 Std. Arbeitstag will ich ihn nicht auch noch mit meinem mist belasten.Gibt da so viele Dinge...weiß auch nicht ob es richtig ist hier alles so zu schreiben?Das schlimme ist das ich wieder anfange mir an allem die schuld zugeben und mich dafür bestrafe...sorry kann es nicht erklären....
lg esel


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

06.05.2010 06:11
#72 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Zitat
[i]Gepostet von Trauriger Esel
Vieleicht liegt es daran das ich seit montag die tabletten von meinem psychiater nicht mehr nehme?



Möglich, das ich da etwas überlesen habe. Warum nimmst Du die verordneten Tabletten nicht mehr?

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


TT26 Offline



Beiträge: 140

06.05.2010 07:49
#73 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Natürlich ist es richtig das Du hier Alles schreibst. Es tut Dir gut, Du bekommst Anregungen und Denkanstösse, und jeder von uns hier kennt solche Situationen und kann sie nachempfinden. Deslhalb erzähl uns bitte weiter von Dir...
Was Deinen Mann betrifft, ich kenne Ihn nicht und kann es nicht beurteilen. Ich habe in meiner Beziehung immer den Fehler gemacht meiner Frau nie zu erzählen wenn es mir schlecht ging, egal ob wegen der Arbeit oder sonst was. Das hat Sie mir oft genug vorgeworfen, Sie dacht ich würde Sie ausklammern. Denl mal drüber nach...
Alles Gute, mein kleiner Esel...
Ich wünsche Dir viel Kraft,
LG,
André


Trauriger Esel Offline



Beiträge: 30

10.05.2010 13:26
#74 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

So Ihr Lieben,bin wieder da...hab mich jetzt wieder etwas sortiert und viel nachgedacht.Hatte heut auch einen Termin bei meinem Psychologen...Habe wirklich laut Notfall gerufen und es hat geklappt.Er hat mich auch davon überzeugt die Tabletten erstmal weiter zu nehmen.Er meint ich hätte ein wenig anstoss nötig.Bin da zwar nicht so richtig von überzeugt aber naja gut.Hab halt Angst das da wieder eine abhängikeit entstehen könnte?Und ausserdem schlummert da noch ein großer wunsch in meinem inneren...vieleicht dazu später mehr.Lieber Andre möchte Dir Danken,machst mir einfach Mut,kann nicht erklären warum...aber denke es kommt so an wie ich es meine.Wünsche Dir viel Erfolg für Deine LZT,Du wirst es schaffeN!!!
Lg Esel


Wickie712 Offline



Beiträge: 677

10.05.2010 19:57
#75 RE: Hilflos...Will ihn nicht verlieren!!! antworten

Hallo Esel,

ich weiß zwar nicht welches Medikament es ist, dennoch kann ich deine Ängste verstehen. Da mir die langen Beipackzettel einfach zu lang sind, lese ich bei netdoktor.de die Medikamente nach. Oder Google, oder hier mal aufschreiben.

Das mit dem Notfall war und ist immer eine gute Lösung. Quatschen Hilft. Mir hat damals bei meiner Therapeutin oft meine "Praktische Ader" geholfen, also Quatschen ging manchmal kompliziert, darum habe ich ein weißes Blatt Papier mit einem Stift mit Gedanken und Zusammenhängen bekritzelt. Das hat Blockaden bei mir gelöst.

Hier im Süden ist das Wetter eher Novembermäßig, nichts mit buntem Mai :-(
Da überkommt bei mir auch eher mal die schlechtere Laune, Kopfkino dazu, weil es trist und Grau ist.

Mit deinem Mann solltest Du schon reden, auch wenn er sich mit Arbeit zudrückt. Vielleicht hilft es euch beiden das ihr wieder mehr zueinander findet. Er auch mehr Zeit mit Dir verbringt statt mit Arbeit.

Ich wünsche Dir viel Kraft und wenn der Kopf brummt, geh raus an die Frische Luft.

Gruß Wickie

Der Tod gehört zum Leben dazu, wie die Geburt.
Und wann was ist, weiß kein Mensch genau.

:saufies: FC.St.Pauli :saufies:


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen