Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 231 Antworten
und wurde 15.138 mal aufgerufen
 Arbeitsplatz und Alkoholmißbrauch
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
casandra ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2009 22:03
#46 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

zwangsgeoutet stimmt ja nun nicht ganz spieler. fakt ist doch, das du dich egal an wem permanent hochspielst. wenn du textest, dann nur um jemanden eins zu verpassen. konstruktive ratschläge hab ich von deiner seite her noch nicht gelesen. grundsätzlich meldest du dich erst, wenn es darum geht, wie shit du den gerade mal von dir aufs korn genommenen user
findest.
verkneifs dir doch einfach und gut ist. man muss sich hier nicht mögen und man muss auch nicht mit jedem hier einer meinung sein, aber DU wie auch GREENERY linken sich jedesmal mit dümmlichen sprüchen ein.
sowas muss nicht sein. belebt aber das forum und genau das denke ich, strebt ihr an...


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

15.06.2009 22:13
#47 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
Ich habe den uneditierten Beitrag von Petra an Lulu, Manfred und meinen Namensvetter per Mail versandt.
Wenn Ihr meine Empörung nicht versteht, dann kann ichs auch nicht ändern.

LG Uwe



ICH hab keine nmail bekommen...

im übrigen....

wie kann man sich über etwas empören, was jemand mit Promille von sich gibt....

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


Magusa Offline



Beiträge: 856

15.06.2009 22:14
#48 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Uwe,

ich auch nicht

Alles in Aachen:zwinker1:


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.724

15.06.2009 22:22
#49 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von F10 2


wie kann man sich über etwas empören, was jemand mit Promille von sich gibt....



Das war ne wirklich ganz schlechte Imitation von dem genialen Charles Bukowski, den hatte sie nämlich vorher gelesen. Und das ist in der Tat empörend, das ist schon bei der Rocaille schiefgegangen

Warum der Uwe deswegen direkt zur Pastorentocher mutiert ist mir allerdings auch weiterhin ein Rätsel


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

15.06.2009 22:23
#50 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

[quote]Gepostet von casandra
konstruktive ratschläge hab ich von deiner seite her noch nicht gelesen. [quote]


Hallo grüne Casandra,

davon gibt es jede Menge.

Der Beitrag von Jörg (wenn ich mich recht erinnere)

von Sender und Empfänger passt hier sehr gut.

Leider finde ich den nicht,weil ich mit der Suchfunktion nicht gut kann.

Gruß Falballa

__________________________________________________
Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit.Die glaubt niemand!
Max Frisch


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

15.06.2009 22:41
#51 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
[i]

ICH hab keine nmail bekommen...

im übrigen....

wie kann man sich über etwas empören, was jemand mit Promille von sich gibt....[/b]



Hab´s als email bekommen........

jessas..was daran verkehrt??

Wen die Dame dazu LUST hat....


Für sowas brauchts ja noch nicht mal Promille...

Jeder hat halt nen anderen Lebensentwurf...

im übrigen glaub ich, daß sich einige Forumsuser dafür anstellen würden...

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

15.06.2009 22:59
#52 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von Kleinerfuchs
Warum der Uwe deswegen direkt zur Pastorentocher mutiert ist mir allerdings auch weiterhin ein Rätsel



...Du meinst aber damit jetzt nicht den Uwe an meiner Seite, oder???

Ansonsten fand ich es auch daneben, aber halt "zustandstypisch" - meine Güte - ich war im Suff bestimmt auch nicht immer ladylike....

jaja, ich weiß ....
heut auch noch nicht, aber da weiß ich zumindest ganz genau, was ich tu und wann ichs besser lass...

Grüße
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

15.06.2009 23:11
#53 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten



Ich bin nicht neugierig und möchte auch nicht wissen was in Tönnisstein laut Meinung der Kölnerin so abgeht
hier ging ja so einiges ab in meiner Abwesenheit

Carpe Diem


Schneefrau Offline




Beiträge: 2.955

16.06.2009 00:28
#54 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

jajajaja- und mal wieder geht an mir der ganze traschtmist und auch son schweinchenkram vorbei... das ist ja wie damals, als ich in DER Kneipe von FR am jobben war, die quasi der erste legale Coffee-Shop hier gewesen wäre, wäre des Zeuch halt legal- nur ICH wusste des net, habe nie was mitbekommen und wunderte mich dann enorm, dass mein Studi-Kohleverdienarbeitsplatz derlei Ruf hatte... ist an mir schhlicht und ergreifend vorbeigegangen

um himmelswillen- wat ist hier mal wieder schön grade

müde und bissi gelangweilt weil ja "nix-mitkriegend"

schneefrau- einfach zu gut für diese welt

--------------------------------------------------
First they ignore you, then laugh at you and hate you
Then they fight you, then you win
When the truth dies, very bad things happen
They're being heartless again

I know it's coming
There's gonna be violence
I've taken as much
As I'm willing to take

Why do you think
We should suffer in silence?
When a heart is broken
There's nothing to break

Tripping von Robbie Williams
( grade mein Motto-Song)


Lulu4 Offline



Beiträge: 3.165

16.06.2009 07:24
#55 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von F10 2

Zitat
Gepostet von u1953we
Ich habe den uneditierten Beitrag von Petra an Lulu, Manfred und meinen Namensvetter per Mail versandt.
Wenn Ihr meine Empörung nicht versteht, dann kann ichs auch nicht ändern.

LG Uwe



ICH hab keine nmail bekommen...

im übrigen....

wie kann man sich über etwas empören, was jemand mit Promille von sich gibt....




ich auch nicht uwe und ich habe keinen kiosk vor der tür...
da bleiben wir im dunkeln

top of the morning to you.... :zwinker1:


newlife_reloaded Offline



Beiträge: 636

16.06.2009 08:01
#56 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von F10 2

ICH hab keine nmail bekommen...

im übrigen....

wie kann man sich über etwas empören, was jemand mit Promille von sich gibt....

Hab´s als email bekommen........

jessas..was daran verkehrt??

Wen die Dame dazu LUST hat....


Für sowas brauchts ja noch nicht mal Promille...

Jeder hat halt nen anderen Lebensentwurf...

im übrigen glaub ich, daß sich einige Forumsuser dafür anstellen würden...




Ich kenne zwar nicht den Inhalt, stimme Dir aber zu.

Sex ist halt für Depressive auch ein hervorragendes Mittel die Gefühle nach oben zu kicken und kann natürlich auch zu einer eigenständigen Sucht führen.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, schrieb die Kölnerin an einer Stelle, dass sie dabei auch dazu neigt, sich selbst Schmerzen zuzufügen bzw. sich zufügen zulassen.
Naja - eben auch nur eine weitere Form der Autoaggression.

Danke übrigens gestern nochmal für den Tipp mit dem "motivational interviewing". Hab gleich mal gegoogelt.

Grüße
NL


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

16.06.2009 08:31
#57 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von newlife_reloaded
[quote]

Sex ist halt für Depressive auch ein hervorragendes Mittel die Gefühle nach oben zu kicken und kann natürlich auch zu einer eigenständigen Sucht führen.


Grüße
NL



Da möchte ich wiedersprechen.
Wenn Mensch in einer fetten Depression ist sind keine Gefühle da,in Folge dessen gibts nix nach oben zu kicken.Wenn in der Depri Sex möglich ist und erwünscht ,dann dient er oft nur zum Spannungsabbau.
Sexsucht ist ein eigenständiges Ding,mit anderen Ursachen,das oft Depression zur Folge hat.

Gruß Falballa

__________________________________________________
Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit.Die glaubt niemand!
Max Frisch


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

16.06.2009 09:35
#58 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von Loh5

... du haßt deine Vergangenheit,
nur so kann ich mir deine Reaktionen erklären.


jo manfred,

genauso nehme ich dich wahr.

du spiegelst in jörg die bösen, coolen, *dazugehörenden*, tonangebenden jungs in deiner kindheit, die das schüchterne, uncoole kind manfred ignorierten oder schlimmer noch ärgerten und drangsalierten.


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

16.06.2009 09:41
#59 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von Inessi
du spiegelst in jörg die bösen, coolen, *dazugehörenden*, tonangebenden jungs in deiner kindheit, die das schüchterne, uncoole kind manfred ignorierten oder schlimmer noch ärgerten und drangsalierten.



Hervorragend - und sowas bekommt man hier ganz umsonst

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


newlife_reloaded Offline



Beiträge: 636

16.06.2009 10:45
#60 RE: An die deaktivierte Kölnerin antworten

Zitat
Gepostet von Falballa

Da möchte ich wiedersprechen.
Wenn Mensch in einer fetten Depression ist sind keine Gefühle da,in Folge dessen gibts nix nach oben zu kicken.



Wem sagst Du das ... Da zieht es dich immer tiefer in de Keller. Das möchte ich niemehr erleben ...

Zitat
Sexsucht ist ein eigenständiges Ding,mit anderen Ursachen,das oft Depression zur Folge hat.



Was denn für welche? ich würde spontan auch eine Sexsucht als Selbstbehandlung einer Depression sehen. Oder sehe ich das falsch?

Gruß NL


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen