Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 794 mal aufgerufen
 Kochrezepte aller Art
Seiten 1 | 2
AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 16:57
RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Hallo zusammen,

ich hätte mal aweng a blöde Frage:
Ich kriege heute Abend zwei Karpfen geschenkt, die ich zubereiten möchte. Hier in Franken ist ja das Ausbacken in der Fritteuse sehr beliebt, aber erstens bin ich keine Fränkin und zweitens ist meine Fritteuse viel zu klein, da kriege ich die vermutlich nicht rein. Und portionieren wollte ich sie eigentlich nicht, ich esse schon genug Fisch-Filet, da freue ich mich nun auf einen Komplett-Fisch...
Ganze Fische, also z.B. Forellen oder Doraden, mache ich immer gerne im Ofen auf einem Blech. Geht das mit Karpfen auch? Oder schmeckt der dann nicht?

Hilflose Grüße
Ave


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

27.03.2009 17:51
#2 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

karpfen blau

karpfen 1 bis 2 kg
1 gr. kartoffel
1 tasse essis
1 l waser
3 nelken
1 lorbeerblatt
1 zitrone
1 eßl silberzwiebeln aus dem glas
1/2 teel. salz
1 zitrone
1 bund petersilie

20 -40 min

karpfen waschen, kartoffel schälen und eine längliche kappe abschneiden.
die kartoffel in den karpfen stecken und den karpfen damit in eine bratterine stellen.
essig erhitzen und den fisch wiederholt damit beträufeln, bis er blau ist, dauert etwa 15 min.
ofen auf 200 c vorheizen.
wasser gewürze 1 zitronenscheibe, silberzwiebeln und salz aufkochen.
den heißen sud um den karpfen gießen und diesen auf der 2 schiebeleiste von unten im ofen garen.
den karpfen dann mit 2 schaumlöffeln aus dem sud heben und auf einer platte anrichten.
mit petersielie und zitrone garnieren.

dazu perersilienkartoffeln und meerrettichsoße.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 18:07
#3 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Hallo mary ,

lieben Dank dir für deinen Rezeptvorschlag!
Der Sud ist also der klassische, den ich auch von der Forelle "blau" kenne, ok, alles klar. Die Zutaten habe ich sogar alle zu Hause, das ist also kein Problem. Bleibt noch abzuwarten, was der GöGa dazu sagt, aber vielleicht sollte ich gar nicht erst lang fragen...

Wenn sonst noch jemand 'ne Idee hat - nur her damit!

LG
Ave


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

27.03.2009 18:59
#4 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

also ich mag ihn ja schön aus der pfanne

Liebe Grüße Maja


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

27.03.2009 19:29
#5 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Ich mag ganze, größere Fische gerne im Salzmantel. Macht ein unvergleichliches Aroma - und wenn frau Gäste hat, isses auch so hypsch spektakulär

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 19:56
#6 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Sodala, mittlerweile ist das Geschenk hier eingetrudelt: Baby-Karpfen!
Nee echt, drei an der Zahl und wirklich sehr klein.
Aber ich will natürlich nicht meckern, die sind ja schließlich ein Geschenk!
Momentan schwanke ich noch zwischen den Vorschlägen von mary und maja, denn wenn die so klein sind, würden die ja auch in meine Pfanne passen.

@greenery: Das mit der Salzkruste klingt super, aber bei der Größe?

Also nochmals danke an euch!
LG
Ave


mihu ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 19:59
#7 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

@greenery, hier ein etwas größerer fisch für dich. ich hoffe, der salzmantel paßt.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...ppenkarpfen.jpg

guten appetit.

[ Editiert von Administrator nuela am 27.03.09 20:01 ]


AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 20:08
#8 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Wow - also das nenne ich groß!


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

27.03.2009 20:12
#9 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Und ich schlecht geklaut

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


mihu ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 20:15
#10 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

@ave, die kleineren wirken manchmal schon durch den anblick des salzteigrührlöffels etwas verschreckt. kleine salzteigmuffel


AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 22:43
#11 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Oh mann, na das war ja wohl nix!
Soo klein und schon 'n Karpfen!
Dass ich nicht lache!
Nix als Gräten, ein einziges Rumgefummel und Gespucke, bäh!
Wenigstens mein Kartoffelsalat war gut, und davon konnte man sogar satt werden...

Tja, wieder eine Erfahrung mehr.

LG
Ave


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 22:51
#12 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Hi AVE,

waren die Karpfen denn frisch geangelt, oder aus
einem Fischereigeschäft ?


AVE Offline




Beiträge: 3.085

27.03.2009 23:09
#13 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Hallo Manfred,

die waren sowas von frisch, heute am späten Nachmittag erst geschlachtet. Hinter unserem Haus liegt ein Karpfenteich, den hat der Nachbar erst gestern zusammen mit einigen Helfern abgelassen - also an der Frische hat's nicht gelegen.
Aber vielleicht liegt's ja auch einfach an mir, dass der Karpfen halt wohl doch nicht mein Lieblingsfisch ist. Und da können weder der Karpfen noch ich was dazu. Müssen sich halt künftig wieder die Forellen etwas mehr in Acht nehmen...

LG
Ave


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

28.03.2009 08:41
#14 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Öhm, gewässert wurden die aber schon?

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2009 08:45
#15 RE: Karpfen - mal nicht gebacken? antworten

Hi,
Karpfen sollten mindesten 2 Tage von dem Schlachten
in sauberen Wasser schwimmen, ansonsten schmecken
sie schlammig.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen