Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.188 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Softeis Offline




Beiträge: 624

13.03.2009 23:07
#16 RE: Tod eines Freundes antworten

Worüber beschwerst du dich eigentlich?

Eigentlich über mich weil ich in der Vergangenheit
rumgestochert habe.
Ich hoffte ja was negatives zu finden uber den Typen der
mir damals rel. viel Bargeld geklaut hat.
Nun muß ich lesen das er wohl verwahrt bei bester Gesund-
heit und täglichen Mahlzeiten + PSX und TV im Knast sitzt
während sein "kleiner" Bruder Ihm wohl nachgeifert ist und
mit dem Alk seinen Tod gefunden hat.

Ich finde das so zum kotzen und ungerecht.

Ich erinner mich noch an die AMIGA zeiten mit Ihm und
PC und Megadrive zocken ohne ende.

Häte ich mein MAul gehalten und hätte nicht nachgebohrt
hätte ich des nicht erfahren.

Aber ich weiß ja auch nichts über afrika.

oder so...

Andi

Der einzige Respekt der zählt ist der Respekt vor Dir selbst.


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

13.03.2009 23:21
#17 RE: Tod eines Freundes antworten

Moin Andi,

Zitat
(1a) während sein "kleiner" Bruder Ihm wohl nachgeifert ist und
mit dem Alk seinen Tod gefunden hat.

(1b) Ich finde das so zum kotzen und ungerecht.

(2) Ich erinner mich noch an die AMIGA zeiten mit Ihm und
PC und Megadrive zocken ohne ende.

(3) Häte ich mein MAul gehalten und hätte nicht nachgebohrt
hätte ich des nicht erfahren.



zu (1) : Todesursache Sucht.

zu (2) : War ein guter Freund von dir . Die Erinnerungen werden bleiben, tun jetzt halt weh (irgendwann wirst du darüber wieder lächeln können). Durch (1) (also selber saufen) würdest du nichts ändern.

zu (3) :irgendwann hättest du's sicher erfahren.

Das Forum hier heißt Saufnix. Du hast wohl ein Ventil gebraucht, um deinen ersten Schmerz abzulassen. Hättest du wirklich saufen wollen, hättest du hier nichts geschrieben, sondern wärest zur Tanke gefahren.

So seh' ich das .

Hast wohl doch schon was gelernt


Meint der
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Softeis Offline




Beiträge: 624

13.03.2009 23:36
#18 RE: Tod eines Freundes antworten

Lächeln?
Nein. Über die vertane Chancen in seinem Leben werde
ich NIE Lächeln.
Ich werde lächeln wenn ich eine liebschaft ned bekommen hätte.
Ich werde lächeln wenn ich einen job ned bekommen habe.
ich werde lächeln wenn ich den 95 zoll tv vom media markt
ned bekommen hätte.

aber nie über den tod von ihm!

Da hats eine Narbe in die Seele reingehaun die bleibt.
Ich weiß nicht wie sich das auswirkt, im Moment ist es
schlimm.

Luftbahn <--KLick

Es ist anders... was ich kenne.
Es kann nicht sein. Es darf nicht sein.
Es ist ungerecht.

Andi

Der einzige Respekt der zählt ist der Respekt vor Dir selbst.


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

13.03.2009 23:54
#19 RE: Tod eines Freundes antworten

Hi Andi ,

Zitat
Es kann nicht sein. Es darf nicht sein.



Aber es ist.

Zitat
Es ist ungerecht.



Der Tod kennt weder Recht noch Unrecht.

Zitat
...Da hats eine Narbe in die Seele reingehaun die bleibt...
Ich weiß nicht wie sich das auswirkt, im Moment ist es
schlimm.



Das glaub' ich dir. Das heißt's nun auszuhalten.
Ich hab' diese Erfahrung auch gemacht und ich weiß, dass dieses schlimme Gefühl nachläßt. Mit der Zeit.

Zitat
Lächeln?


Es wird alles sein, was dir von deinem Freund bleiben wird – die Erinnerung an die schönen Zeiten.


Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

14.03.2009 07:45
#20 RE: Tod eines Freundes antworten

hallo softeis

du möchtest keinen trost oder beileid, ok kann ich verstehn.
auch das du so wütend bist.
auf deinen kumpel den alk und die ganze welt.

wenn du heut morgen mal drüber geschlafen hast, dann frag dich warum du auch wütend auf dich bist.

weill es ihn getroffen hat und nicht dich?
oder ist dir bewust geworden das du genauso unbedarft mit deinem leben gespielt hast und nun aus spiel ernst wurde?

wenn dein freund dir noch was sagen könnte, was wäre das wohl?
was wären seine worte an dich, wissend das es die letzten sind?
sag nicht... woher soll ich das wissen... du kennst sie,
hör auf ihn!

du willst keinen trost, ich schick dir trotzdem ein wenig kraft und mitgefühl.

mary

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


grünchen ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2009 19:31
#21 RE: Tod eines Freundes antworten

mary...


Jakolli Offline




Beiträge: 245

17.03.2009 00:53
#22 RE: Tod eines Freundes antworten

Jeder Verlust eines Freundes/einer Freundin ist ein tiefer Einschnitt. Softeis, sollte Dein Freund sich letztlich selbst durch ALK & Drugs gerichtet haben, wird er Dir genauso fehlen, wie mein bester Freund, der letztes Jahr einfach nur so tot umfiel, im besten Alter im Urlaub in Kroatien, Herzinfarkt ohne Voranzeichen.

Wichtig ist, dass Du bei allem Schmerz nicht aus den Augen verloren hast, worauf es Dir ankommt. Dein Freund wird mit der Zeit in Deinen Erinnerungen ein Begleiter sein, der gewiss stolz wäre, dass Du nicht wieder angefangen hast, zu saufen. Er hatte nicht die Stärke, das abzuwenden, was Du aber geschafft hast. Dafür

Mein bester Freund liegt jetzt seit 7 Monaten in der feuchten schweizer Erde, ich bin trotz des Verlustets trocken geblieben und denke jeden Tag an unsere schönen gemeinsamen Zeiten, das hilft mir, dankbar für die gemeinsame Zeit zu sein. Auch Du wirst mit der Zeit dahin kommen, auch wenn Du es Dir momentan nicht vorstellen kannst. Und das ohne Sprit oder Pattex

Mitfühlendes Beileid

Jakolli

We never walk alone


Softeis Offline




Beiträge: 624

20.03.2009 16:50
#23 RE: Tod eines Freundes antworten

Moin,

sodale, ne Woche rum.
Passt alles soweit.
Ich habe ja mit den Tod nicht so meine Erfahrung, gut, meine
Stiefschwester ist früh verstorben, auch meine Oma und Opa.
Nur ich hatte mit ihnen nicht soviel Kontakt weil ich früh
ausgezogen bin.

Das ging mir nicht so nah wie das jetzt.

Nun ist es so das es gut ist das ich überhaubt sowas
fühlen kann.

Möchte mich entschuldigen das ich das mit den Gruppen
geschrieben habe. Natürlich sind Gruppen hilfreich,
besonders bei sowas.
Ich war nur sauer weil "sowas" trotz Gruppe passiert.
Da war das noch ganz frisch.
Wenn ich mich ändere heist das ja nochlange nicht das sich
andere auch ändern.

Danke das mich keiner verurteilt hat oder so...

Nun freue ich mich auf den 1. Frühling ohne Alk und Rauchen
und diesen auch negativen Gefühlen.

Gruß
Andi

Der einzige Respekt der zählt ist der Respekt vor Dir selbst.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen