Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.248 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kunststück Offline



Beiträge: 16

01.03.2009 18:58
RE: das richtige finden... antworten

Hallo,

hatte mich ja schon in "deine eigene Alkoholkariere" vorgestellt... und seit dem soooo viel hier gelesen... und nach SHG gegoogelt und gegoogelt... es gibt in Hamburg so unglaublich viele...

Wie habt ihr das für euch geeignete Programm gefunden? Suche etwas wo auch parallel evlt. therapeutische Einzelgespräche angeboten werden...

Habe im Netz auch von Gruppen des "Kontrollierten Trinkens" gelesen... was ist das genau... macht sowas überhaupt Sinn? Bzw. welcher Personenkreis ist dafür überhaupt geeignet?

Fragen über Fragen... aber so gehts definitiv nicht weiter! Verarsch mich schon viel zu lange selber!


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2009 19:01
#2 RE: das richtige finden... antworten

du klingst ziemlich verzweifelt ???


morrissey ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2009 19:03
#3 RE: das richtige finden... antworten

bevor das Rudel der KT Haßer über dich (über mich sowieso) fällt
www.kontrolliertes-trinken.de.

Alles was jetzt kommt wird dir komisch erscheinen, ist hier aber der ganz normale Wahnsinn !

Gruss
Morrissey


kunststück Offline



Beiträge: 16

01.03.2009 19:07
#4 RE: das richtige finden... antworten

Danke Magusa... ja glücklich bin ich im Moment wirklich nicht... aber vielleicht hats das auch gebraucht um endlich mal den Arsch hochzukriegen... und zu sagen, so jetzt MUSS was passieren...

[ Editiert von kunststück am 01.03.09 19:08 ]


Ruby Offline



Beiträge: 2.696

01.03.2009 19:12
#5 RE: das richtige finden... antworten

kunststück,

willkommen hier. Als ich an dem Punkt war, wo ich wusste so kann es bei mir nicht weitergehen, habe ich mich hier vor Ort an die Suchtberatung der Diakonie gewandt.
Hier gibt es eine offene Sprechstunden. Bin da hin und habe meine Probleme geschildert. Wurde ganz offen und sehr kompetent beraten und es wurde geschaut, wie ich weiter machen kann. Für mich war ziemlich schnell klar, dass ich nicht mehr trinken will.
Das war für mich der erste Schritt in die richtige Richtung.
Gruß Ruby

es sind die kleinen Dinge im Leben...


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

01.03.2009 20:13
#6 RE: das richtige finden... antworten

Hi Kunstück

KT gibt es gerade wieder hier ein Spezi der weiß wie es geht die schlagen hier immer wieder für kurze zeit ein.

Bei mir hat KT selten und wenn dann nicht lange Funktioniert
auch wenn ich nicht Körperlichabhängig bin viel es mir immer schwere das zweite Glas stehen zu lassen.
Um Alkoholsüchtig zu sein braucht es keine Körperliche Abhängigkeit ich bin dafür der beste Beweis mir ist aber klar das ich kurz davor stand wenn ich nicht im März 2008 mein Leben eine neue Richtung vorgegeben hätte (Suchtberatung,Therapie,SHG).
Seitdem hat sich mein Leben nur zum positiven Verändert vielleicht liegt es auch an meiner neu gewonnen Einstellung.
Egal da wo ich noch vor einem Jahr stand möchte ich nie wieder hin.


Wie weit du mit deinem Alkoholkonsum umgehen kannst oder nicht das musst du für dich schon alleine rausfinden.
Das Jellinek-Schema könnte dir dabei helfen (googel)und die Suchtberatung.

In der Suchtberatung sagen die nicht gleich das du Abhängig bist sondern versuchen mit dir gemeinsam raus zu finden wo du stehst und welche Hilfe für dich die richtige ist.
LG Rodine

Carpe Diem


morrissey ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2009 20:25
#7 RE: das richtige finden... antworten

KT gibt es gerade wieder hier ein Spezi der weiß wie es geht die schlagen hier immer wieder für kurze zeit ein.


Die wahren Selbstbemitleider bleiben für immer und erfreuen sich über ihr eigenes Leid (lebenslang!) und wehe einer wagt es sie dabei zu stören

[ Editiert von morrissey am 01.03.09 20:26 ]

[ Editiert von morrissey am 01.03.09 20:27 ]


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2009 20:27
#8 RE: das richtige finden... antworten

Zitat
Gepostet von morrissey

Die wahren Selbstbemitleider bleiben für immer und erfreuen sich über ihr eigens Leid (lebenslang!) und wehe einer wagt es sie dabei zu stören

[ Editiert von morrissey am 01.03.09 20:26 ]


Weil sie's können Weil klarer Kopp

Und außerdem können die meisten auch richtig zitieren.


morrissey ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2009 20:29
#9 RE: das richtige finden... antworten

Zitat
Gepostet von zai-feh

Zitat
Gepostet von morrissey

Die wahren Selbstbemitleider bleiben für immer und erfreuen sich über ihr eigens Leid (lebenslang!) und wehe einer wagt es sie dabei zu stören

[ Editiert von morrissey am 01.03.09 20:26 ]


Weil sie's können Weil klarer Kopp

Und außerdem können die meisten auch richtig zitieren.




Klarer Kopp bringt auch nix, wenn z.B. die Birne "hohl" ist.


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

01.03.2009 21:06
#10 RE: das richtige finden... antworten

Hi nuela

auch wenn ich ihn nicht ernst nehme, vielleicht hat der Arme zu Hause nichts zu sagen und versucht es hier,nur seine Aussagen finde ich schon gefährlich für die die hier sich noch Orientieren wollen.
Seine Aussagen sind destruktiv und das nüchtern
LG Rodine

Carpe Diem


Rodine Offline



Beiträge: 1.151

01.03.2009 21:20
#11 RE: das richtige finden... antworten

Hi morrisey
Ich war Heute mit meiner Familie in Köln spazieren und wir haben in der Altstadt eine Kneipe gesehen da ist Heute Abend Betreutes Trinken
Hast du damit was zu tun
Rodine

Carpe Diem


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

01.03.2009 21:37
#12 RE: das richtige finden... antworten

Hallo kunststück,

ich bin auch Hamburger und Anfang 2004 trocken geworden.

Ich war damals in einer qualifizierten Entgiftung und ein Mitpatient hat mich in seine Suchtberatungsstelle und SHG mitgenommen. Die SHG hat damals von den Menschen her für mich gepasst, ganz entscheidend für meine "Trocknung" waren aber auch die Gespräche mit einem Mitarbeiter der Suchtberatungsstelle.
Was ich klasse fand, war, dass diese "suchtbegleitenden Gespräche", wo es um Auslotung weiterer Maßnahmen, Hilfen aber auch um ganz konkrete akute Probleme ( Arbeitsplatzsuche etc. ) ging, sofort beginnen konnten, ohne dass irgendwelche Kostenzusagen o.ä. eingeholt werden mussten. Zehn Termine wären möglich gewesen, nach fünf waren wir uns einig, dass ich keine weiteren Therapiemaßnahmen in Anspruch nehmen, sondern es mit SHG alleine versuchen würde. Das klappte.
Angenehm war überdies, dass ich im Bedarfsfall jederzeit - als Krisenintervention - kurzfristig weitere Gespräche bekommen hätte. Musste ich nicht in Anspruch nehmen; es war aber gut dieses "Sicherheitsnetz" in der Hinterhand zu haben.

Ja, das war mein Weg...
Wenn so eine Einrichtung für Dich in Betracht kommt, kann ich Dir Adresse bzw. link gerne per nmail geben.

Herzlich bei Saufnix!


LG

Christoph

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


kunststück Offline



Beiträge: 16

02.03.2009 01:26
#13 RE: das richtige finden... antworten

Ja bitte elefantino,

morgen muss was passieren... dreh hier im Kreis... und komm nicht klar... nüchtern (ja man kanns kaum glauben) aber total hilflos... es ist 1.15... schlafen ist irgendwie nicht... heul mir die Augen aus dem Kopp naja Selbstmitleid hilft da auch nicht, ich weiss... Ist nur so das ich vorhin, Blödenuss (!!!) kurz den Ex angerufen habe um eine gute Nacht zu wünschen... er war bei seiner Neuen und logo ich kam mehr als ungelegen...hab ja selber Schuld an dem ganze Mist...

Also bin für jede Hilfe dankbar... kann nur besser werden...


Tom188 Offline




Beiträge: 299

02.03.2009 06:25
#14 RE: das richtige finden... antworten

Hallo Kunststück...

...und erstmal herzlich Willkommen onBoard , auch von mir...
Hoffentlich konntest Du ein Wenig schlafen...

Zum KT will und kann ich mich nicht äußern, nur soviel, für mich wäre es keine Option gewesen und ist es heute, in meinem trockenen Zustand, erst recht nicht...

Weinen, wenn es denn der Reinigung der Seele dient, ist gut - ich hab nach der Erkenntnis, mein Leben nicht mehr im Griff zu haben, geflennt wie ein Schlosshund. Und dieses "Nicht-Schlafen-Können" ist der Preis, den man zahlt, um später ein besseres und glücklicheres Leben zu haben.

Fakt ist aber, dass jetzt etwas passieren muss, Du Dich auf Deinen Trockenheit und auf Dich konzentrierst. Um nicht in dem Wahnsinn einer (vordergründig) verkorksten Vergangenheit und einer ungewissen Zukunft unterzugehen, hat mir ein "nur heute"-Programm geholfen, soviel wie "denke nur an heute, das Gestern kannst Du nicht mehr ändern und das Morgen kennst Du nicht", wenn das Kopfkino los ging; "trinke nur heute (oder in den nächsten zehn Sekunden) nicht", wenn der Saufdruck kam, und das dann jeden Tag von Neuem; "sei im Hier und Jetzt und nimm Dich jetzt wahr"... Diese "Dogmen" hab ich mir immer schön vorgebetet, die erste Zeit - mir hat es geholfen...

Ich hoffe, Dir hilft es so, wie es mir geholfen hat...

Du bist auf dem Weg, geh ihn weiter - ich kann es Dir nur empfehlen... Es wird zwar nicht alles rosig, aber besser...

Alles Liebe

Tom

"How much can you really know about yourself if you've never been in a fight?"
Tyler Durden


kunststück Offline



Beiträge: 16

02.03.2009 11:20
#15 RE: das richtige finden... antworten

So war grade beim Hausarzt.. bin die ganze Woche krankgeschrieben... hab ihm alles erzählt (Premiere!) er meinte ich würde mit dem Saufen die Probleme verdrängen, seiner ansicht nach geht das Hand in Hand... die persönlichen Probleme müssen genauso angegangen werden wie der Alkoholkonsum... hab den Rest an Alk der hier noch rumstand weggeschmissen und nun suche ich mir die Adresse der Diakonie raus!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen