Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 4.896 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
JanineXXX Offline



Beiträge: 26

18.08.2008 13:46
RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hallo,

vlt. hört sich meine Frag für Euch blöd an. Aber sie beschäftigt mich einfach und ich habe noch keine Antwort gefunden.
In dem AA Meeting sagten alle: Mein Name is XX, ich bin alkoholkrank.

Ich frage mich die ganze Zeit aber, WAS ist denn krank? Wenn ich ne Erkältung habe, wird es durch Viren oder Bakterien ausgelöst und man kann genau sagen, was erkrankt ist, Bronchen, Hals, etc.

Aber was oder wodurch wird man das vom Alk? Es heißt ja auch nicht "der/die ist Heroinkrank" etc.

Ich kann bisher nicht verstehen, warum das bei Alk eine anerkannte Krankheit ist und bei anderen Süchten nicht. Heroin kann auch töten, Nikotin irgendwann ebenso....

Ich hoffe, Ihr könnt verstehen, was ich meine. Irgendwie ist das für mich wichtig, weil ich verstehen muss, gegen was ich ankämpfe und was das ausmacht.
Danke

LG
Janine


uta111 Offline



Beiträge: 2.325

18.08.2008 13:50
#2 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hallo Janine !!


Schaust Du

H I E R


LG UTA

Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.


zai2feh ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2008 13:53
#3 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Schlag nach bei Tante Wiki


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2008 13:55
#4 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

hallo janine,

von mir erstmal ein ,

also statt krank kann man auch "abhängig" einsetzten

wann bin ich abhängig?
dann wenn du seelisch und körperlich vom suchtmittel abhängig bist,das betrifft u.a. die gesundheitliche lage und das kopfkino die droge herrscht über dich und bestimmt deinen tag,

lg madmax


uta111 Offline



Beiträge: 2.325

18.08.2008 13:58
#5 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hihi zai2feh !


Gleiche Gedanken zur gleichen Zeit

Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.


zai2feh ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2008 14:27
#6 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Ja, aber Du hast bei Alkoholerkrankung, ich bei Suchterkrankung allgemein nachgesehen.


uta111 Offline



Beiträge: 2.325

18.08.2008 14:44
#7 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

ahhhh stimmt

sieht ja alles fast gleich aus

Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

18.08.2008 14:48
#8 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hallo Janine!

Ich mag mal auf die Teilfrage "was ist denn krank" eingehen, indem ich den Vorläufer des heutigen Sozialgesetzbuches, die Reichsversicherungsordnung, zitiere - weil ich finde das ist bis heute die beste und kürzeste Definition die ich kenne (und kurz kann ich doch immer so schwer :rolleyes:

Unter Krankheit wird verstanden ein regelwidriger Seelen-, Geistes- oder Körperzustand.

Mit andren Worten: irgendwas ist halt nicht ganz normal...

(und ich halte hier ausnahmsweise mal haarspalterische InFragestellDiskussionen über das Wort 'normal' für unnötig, weil ich zumindest für mich selber weiß dass ich in manchen Dingen anders ticke, reagiere und wahrnehme als ein Nichtalkoholiker - was ich meist im übrigen gar nicht so schlecht finde Unter der Prämisse kann ich für mich auch 100%ig annehmen, dass ich aktiv praktizierend zwar alkoholkrank war aber nun bestenfalls inaktiv chronisch alkoholkrank bin - im Diabetikerjargon: bin gut eingestellt halt, nämlich auf Null

Auch wenn ich insoweit -und nur insoweit! - den Krankheitsbegriff für mich voll und ganz akzeptiere so betone ich eben - auch hier in meinem Beiträgen - gerne, dass ich derzeit eben nicht AKUT krank bin, weil ich meine Krankheit zum Stillstand gebracht habe und nicht mehr sie mich....

Übrigens mag ich hier mal betonen, dass von keinem bei AA erwartet wird zu sagen dass er Alkoholiker/alkoholkrank oder was auch immer ist. Das ist ne freiwillige Aussage, und wer sich dem Gruppenusus anschließen mag, ist "selber schuld" bzw. es bleibt jedes einzelnen freie Entscheidung ob und wie er sich vorstellt und beeinflusst nicht den Grad der Zugehörigkeit oder Akzeptanz.

Ich habs allerding meist dazugesagt, weil es mir das eigene Suchtpersönlichkeits-Bewusstsein wachhielt und/oder oft einfach den Neueren gegenüber (von denen es in fast jedem Meeting welche gab/gibt) vertrauensbildend wirkt.

LG
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

18.08.2008 15:56
#9 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von Ingmarie
Unter Krankheit wird verstanden ein regelwidriger Seelen-, Geistes- oder Körperzustand.



"regelwidrig"?

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


polar Offline




Beiträge: 5.749

18.08.2008 18:20
#10 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
"regelwidrig"?



ausserhalb der periode?

....wer will, findet wege - wer nicht will, findet gründe....
(unbekannter genialer wortfinder)


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

18.08.2008 18:45
#11 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Das würde zumindest mal erklären, wieso Männer eigentlich ständig krank sind

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

18.08.2008 19:09
#12 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Wenn Männer ihre Regel hätten, dann würden die mit 'ner Matratze inner Buchse rumrennen

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

18.08.2008 19:21
#13 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Meiomeiomei, säähr witzich, ihr Spassvögels....

Mit 'der Regel' wird hier ein "regulärer/im Allgemeinen üblicher" Zustand gemeint, ihr Tüffels.

Diese Definition wurde von in den Anfängen der gesetzlichen Krankenversicherung vor mehr als hundert Jahren formuliert; darum halt die eckige Sprache - aber was zählt ist ja der Inhalt, und ich denk der triffts schon auch heute noch im Kern.

Gruß
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

18.08.2008 19:28
#14 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Kann mich mit dem Wort überhaupt nicht anfreunden, gibt einfach viel zu viele, die wegen solcher "Regeln" überhaupt erst krank werden

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


HeinerHH Offline




Beiträge: 724

19.08.2008 09:10
#15 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hallo JanineXXX,

ich sag immer, ich bin Alkoholiker,...
Und es ruft mir ins Bewusstsein, dass ich mit Alk nicht umgehen kann, wie es andere können.
Ist zwar hart, aber diese Erkenntnis, hat mich erst trocken gemacht.
Und natürlich bin ich krank, in dem Sinne, dass ich halt nicht kontrolliert trinken kann.
Aber das ist halt so, und mcht mir weiter keine gedanken..




Heiner

Seit dem 10.03.06 trocken...
Immer noch trocken


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen