Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 4.555 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Theo45 Offline




Beiträge: 1.959

19.08.2008 18:41
#46 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Hallo Heiner, ?
Schlaumeier.?
So lang du denn Alkohol bestimmen läst, über deinen
Allgemeinzustand deinen sonstigen Werdegang , pasiert doch eh nix.nüchtern alles betrachten und dann Handeln ..

Lebe den Tag und las den Tag dich leben.


HeinerHH Offline




Beiträge: 724

19.08.2008 19:22
#47 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von Theo45
Hallo Heiner, ?
Schlaumeier.?
So lang du denn Alkohol bestimmen läst, über deinen
Allgemeinzustand deinen sonstigen Werdegang , pasiert doch eh nix.nüchtern alles betrachten und dann Handeln ..



Ich lasse den Alk nicht über meine Allgemeinzustand bestimmen...

Ich verstehe deine Fragen nicht?

Seit dem 10.03.06 trocken...
Immer noch trocken


Friedi Offline



Beiträge: 2.585

19.08.2008 21:12
#48 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von F10 2
[...]
Die lebenslange Krankheit ist nen schlecht gemachter AA-Fake.....sichert die Teilnahme an Gruppen und versperrt die Sicht auf die Gesundung...
[...]



Hallo F 10 2,

was verstehst du denn bei der Alkoholkrankheit als Gesundung? Der Kontrollverlust, der die Krankheit ausmacht, tritt bei einem Alkoholiker – früher oder später – wieder ein, wenn er wieder anfängt zu trinken. Nach heutigem Stand ist da noch nichts rückgängig zu machen.

Meiner Meinung nach bleibt die Krankheit somit lebenslang, ist aber durch Abstinenz zum Stillstand zu bringen. Die Gesundung umfasst für mich 'nur' die körperlichen Schäden, die durch den Alkohol entstanden sind und das verquere Denken und Fühlen, das durch neue Ansätze - Therapie und Gruppenbesuche - 'zurechtgerückt' werden kann.

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

19.08.2008 21:14
#49 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Ich sehe das so wie Friedi

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 21:16
#50 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

also diese Frage "gesund oder krank" spielt doch nur eine Rolle wenn ich vorhabe zu saufen.

Wenn ich nicht saufen will, kann mir das am Arsch vorbeigehen.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

19.08.2008 21:19
#51 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Jau minitiger - aber gerade der Wille ist etwas dabei, der kann schonmal schwanken in der einen oder anderen Situation. Und deswegen beschäftigen sich die meisten ja ein Leben lang mit Unterstützung von SHGs mit ihrer Krankheit, damit sie nicht wieder ausbricht. In sofern achte ich schon sehr auf meinen Gesundheitszustand

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 21:23
#52 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Will mal so sagen: wenn ich mal so schlecht drauf wäre, daß ich wirklich trinken wollte, wär mir die Frage des Kontrollverlustes sowieso egal. Denn ich tät dann bestimmt nicht wegen einem Bierchen anfangen.


HeinerHH Offline




Beiträge: 724

19.08.2008 21:39
#53 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Friedi hat das sehr gut ausgedrückt.

@MT:
Ich werde nervös , wenn ein Kollege sagt er sei ja jetzt "gesund" und kann wieder mal "ein" Bierchen trinken....

Sich selber "gesund" reden , kann in den Abgrund führen, muss aber nicht..

Seit dem 10.03.06 trocken...
Immer noch trocken


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 21:41
#54 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Im übrigen ist das mit dem Kontrollverlust so ne Sache. Als ich mit dem Saufen aufgehört hab, musste ich mir eingestehen, dass ich eigentlich immer schon jahrelang vorher wusste, daß ich mich bis zum Anschlag besaufen werde, wenn ich anfange.

Dass mir das nur so "passierte", war im Grunde nur ne Schutzbehauptung, um nicht so offen zugeben zu müssen, daß ich nix anderes wollte.


Heizer Offline




Beiträge: 1.024

19.08.2008 21:43
#55 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von HeinerHH
Ich werde nervös , wenn ein Kollege sagt er sei ja jetzt "gesund" und kann wieder mal "ein" Bierchen trinken....

Sich selber "gesund" reden , kann in den Abgrund führen, muss aber nicht..



Moin

ich bin gesund, weil ich kein Alk mehr trinke... und so fühlt sich mein Leben auch an...

...voller Lebensfreude, mit allen Gefühlen, mit der Möglichkeit mich und meine Umwelt neu zu entdecken und und und....

....ich finde es spannend ....und diesen Zustand werde ich nicht als krank bezeichnen.............

Gruß

Heizer

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein neues Leben kann ich nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag...


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 21:44
#56 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von HeinerHH

@MT:
Ich werde nervös , wenn ein Kollege sagt er sei ja jetzt "gesund" und kann wieder mal "ein" Bierchen trinken....

Sich selber "gesund" reden , kann in den Abgrund führen, muss aber nicht..



mich hat hier mal jemand gefragt, was er machen soll, wenn er sich gesund fühlt.

Da hab ich dann zurückgefragt, ob ein Gesunder eigentlich zwangsläufig Bier trinken muss. Gesundheit definiert sich für mich persönlich anders...wenn ich mit dem Saufen schlechte Erfahrungen hab, dann kann ichs doch auch als Gesunder bleiben lassen.

Diese Art Diskussion hört sich für mich immer so an, als ob es krank wäre, nix zu trinken.


fallada Offline



Beiträge: 2.386

19.08.2008 21:56
#57 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

"Diese Art Diskussion hört sich für mich immer so an, als ob es krank wäre, nix zu trinken."

Genauso ist es IMO.
Es ist normal, nix alkoholisches zu trinken.
Und das hab ich in den ganzen Situationen, wo ich alkoholisches ablehnte, so erfahren. Schon "komisch", aber ist so.



PS: Ich bin wohl krank; nur deshalb fiel mir das auf.

[ Editiert von fallada am 19.08.08 22:13 ]

"Wenn das das berühmte 'lange Glück' sein soll, dann lass ich meine Fenster lieber ungeputzt und beschäftige mich mit mir oder meinem Mann." -- 'Saftnase'


HeinerHH Offline




Beiträge: 724

19.08.2008 22:00
#58 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
[quote]Gepostet von HeinerHH
[b]


Diese Art Diskussion hört sich für mich immer so an, als ob es krank wäre, nix zu trinken.



Nö, ich kenne viele , die einfach so gar nichts trinken.

Das gilt aber nur in Teilen für mich, weil ich die andere Seite kenne, und da schneller wieder wäre, als ich mir das träumen lassen würde.

Ich habe halt ne süchtige Vorgeschichte

Seit dem 10.03.06 trocken...
Immer noch trocken


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 22:14
#59 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von HeinerHH

Ich habe halt ne süchtige Vorgeschichte



Und wegen der würdest Du wieder mit dem Trinken anfangen, wenn Du nicht auf Dich aufpasst? Ich meine, da gehört immer noch ne ganz aktuelle Lust zum trinken dazu.


HeinerHH Offline




Beiträge: 724

19.08.2008 22:20
#60 RE: Alkoholkrank - was ist denn krank antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2

Zitat
Gepostet von HeinerHH

Ich habe halt ne süchtige Vorgeschichte



Und wegen der würdest Du wieder mit dem Trinken anfangen, wenn Du nicht auf Dich aufpasst? Ich meine, da gehört immer noch ne ganz aktuelle Lust zum trinken dazu.




Nein,

aber wenn ich trinke wirkt sich das anders aus, als bei jemanden der nicht süchtig ist/war.

Seit dem 10.03.06 trocken...
Immer noch trocken


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen