Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 4.595 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
celli Offline



Beiträge: 18

16.07.2008 18:04
#16 RE: wer kann mir helfen antworten

ja madmax ich werd mir auch ärtliche hilfe holen


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 18:08
#17 RE: wer kann mir helfen antworten

war nur ein tip und gleichzeitig eine suchtberatungsstelle

lg madmax


mamalilli Offline



Beiträge: 167

16.07.2008 18:15
#18 RE: wer kann mir helfen antworten

Hi Celli

wenn dus gar nicht mehr aushälst oder du das Bedürfnis nach ärztlicher unterstützung hast weise dich selbst ins Krankenhaus ein

ich glaube das müsste gehen..oder lieg ich da falsch

LG Sandra

halt durch es lohnt sich........

Alle Wege führen dem Guten zu.
Die Wege sind da gehen musst Du!!!!!!!!


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 18:19
#19 RE: wer kann mir helfen antworten

geht


celli Offline



Beiträge: 18

16.07.2008 18:27
#20 RE: wer kann mir helfen antworten

ja das werd ich machen habe ja morgen ein beratungsgespräch und mal schauen was die da sagen wie schlimm die das bei mir sehen wenn das schlimm ist denn weise ich mich selber ein


celli


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 18:45
#21 RE: wer kann mir helfen antworten

celli,

eins musst du wissen, belüg dich nicht selber,was dort besprochen wird bleibt auch dort.

lg madmax


celli Offline



Beiträge: 18

16.07.2008 18:49
#22 RE: wer kann mir helfen antworten

gut zu wissen madmax danke


Horn Offline




Beiträge: 450

16.07.2008 19:11
#23 RE: wer kann mir helfen antworten

Hallo Celli,

ich möchte nochmal verstärkt auf den letzten Beitrag von Madmax hinweisen.

Die Damen und Herren in der Suchtberatung unterliegen einer Schweigepflicht. Du kannst dort wirklich ehrlich sein. Was Du dort erzählst wird niemand erfahren.
Ich wünsche Dir die Kraft und das Durchhaltevermögen um zu einem Leben ohne Alkohol zu kommen.
Wenn Deine Frau sieht, dass es Dir wirklich ernst ist wird sie wahrscheinlich auch zurückkommen.

Liebe Grüße
Werner

[ Editiert von Horn am 16.07.08 19:12 ]

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 19:17
#24 RE: wer kann mir helfen antworten

werner,

madmax spricht aus erfahrung, und dir celli alles gute und hoffe eien trockenen weg.

P.s. denk dran bei fragen kannst du dich an mich wenden, per n-mail

lg madmax


grufti Offline




Beiträge: 3.639

16.07.2008 19:35
#25 RE: wer kann mir helfen antworten

Hi celli,

um den körperlichen Entzug brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen, da ist nach 4 Wochen Nicht-Trinken nach menschlichem Ermessen alles überstanden. Zum Arzt gehen kann aber natürlich trotzdem nicht schaden...

Jetzt gilt es sozusagen die Seele trocken zu legen, das ist die eigentliche Arbeit.

Du scheinst ja wirklich die Schnauze voll zu haben vom Alk, eine sehr gute Voraussetzung für eine Therapie.

Wegen der Sache mit deiner Frau kann ich den Vorpostern nur recht geben: Erstmal musst du wirklich trocken werden, den Rest wird dann die Zeit zeigen, wobei dir keiner ein happy end garantieren kann.

Sicher ist aber dass es KEIN happy end gibt, wenn du wieder trinkst!

Alles Gute und ich würd mich freuen, wenn du schreibst, wie's dir auf deinem Weg geht!

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


annilein Offline




Beiträge: 4.212

16.07.2008 19:39
#26 RE: wer kann mir helfen antworten

@celli,

Zitat
du weißt hoffe ich das kalter entzug lebensgefährlich sein kann.ich würde es nie ohne ärztliche unterstützung tun,da du ja schon gute 10 jahre trinkst,hat sich dein stoffwechsel umgebaut und dann irgendwann rebeliert,will dir keine angst machen , kenne das aber.



Ich denke, Du trinkst seit 4 Wochen nix mehr????

Lg
Anja

Menschen, die mit mir nicht klar kommen,
müssen eben noch ein bisschen an sich arbeiten
:grins2:


celli Offline



Beiträge: 18

16.07.2008 19:46
#27 RE: wer kann mir helfen antworten

ja annilein ich trinke ja schon seid 4 wochen nichts mehr ich weis aber das der klate entzug langer dauern kann


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 19:46
#28 RE: wer kann mir helfen antworten

Hallo celli,

tu es wirklich von dir aus,zwingen bringt da nichts...habe diesen weg aus innerer überzeugung dann getan.
Da war es schon zu spät,habe meine familie verloren usw.
das hat mich tief getroffen dannbin ich aufgewacht!!!
ich habe sie zurückgewonnen,es war ein kampf ,der mir mehr abverlangte als ich dachte!
ich dachte "ja,ja ist gut,das wird schon",ich kämpfe heute noch mit vergangenheit nur weiß ich das, ich trocken besser mit mir lebe und dann auch meine familie wieder habe.
du bist in dem stadium wo ich war bevor alles zerbrach
zieh die NOTBREMSE!
ich wünsch dir dabei viel erfolg.


lg madmax

[ Editiert von madmax am 16.07.08 19:47 ]

[ Editiert von madmax am 16.07.08 19:48 ]


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 20:27
#29 RE: wer kann mir helfen antworten

Hi Madmax,

wenn ich richtig gelesen habe, hat ihn seine Familie
schon verlassen.
Und das soll der Grund sein, zur Therapie zu gehen ?

Manfred


madmax ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 20:31
#30 RE: wer kann mir helfen antworten

meine mich auch nur habe ich alles daran getan,sie zurück zu gewinnen und hab es bis hier geschafft


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen