Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 3.725 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 11:02
RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Ich bin heute mal wieder zu meinem Neurologen gestiefelt, weil ich meine 'Drogen' wieder brauche. Also fragte ich die nette, aber leicht gestresste Sprechstundenhilfe nach dem Rezept für meine ADs und dem Parkinsonmedikament und ganz schüchtern nach einem Termin.

Antwort: "Termiiiin? Schwierig, wir hatten letzte Woche Urlaub und am 16ten wieder zweieinhalb Wochen. Viel zu wenig. Also Termiiiin - oder isses wichtig?"

Ich sagte ihr, dass ich gestern einen Krampfanfall hatte, da meinte sie, ich soll mir den Doc beim Rezeptunterschreiben krallen.

So tat ich es dann auch, als der Doc (könnte der jüngere Bruder von Dr. Stefan Frank sein, so Schwiegermutters Darling) kam. Ich erzählte ihm von dem Anfall (der erste bei Bewußtsein) und dass die Parkinson-Medis nicht mehr wirken.

Was macht er? Guckt mich mit Kulleraugen an und fragt mich vor versammelter Mannschaft (Sprechstundenhilfe, drei wartende Patienten und offenes Sprechzimmer): "Öhhh, aber der Anfall hatte doch mit dem Entzug zu tun, oder? Trinken sie denn wieder Alkohol?"

Ich verneinte. Dann weiter: "Ja, aber hatten sie schon epileptische Anfälle?" Ich bejahte, alles Sachen die er seit Oktober bereits weiß! Auch dass das UKE eine Anomalie im EEG hatte, dass ich Flackerlicht nicht vertrage, Kindheitsvorfälle, einen Bruder mit Epilepsie und und und!

Seine Lösung: Sofort Medikamente, dann die nächste sensible Frage vor dem gebannt lauschendem Publikum: "Haben sie Kinderwunsch, Frau XY?"

Ich sagte: "Nein, aber macht nix, Sie sind eh nicht mein Typ!" Die Omi hinter mir kicherte sich einen weg.

So - End of the Story: Ich sitze jetzt zusätzlich mit Ergenyl chrono 300mg und am bereits am 5. August habe ich einen Termin zum EEG.

We love to entertain you....

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


paula Offline



Beiträge: 2.202

29.05.2008 11:12
#2 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Zitat
Gepostet von Callysta

Was macht er? Guckt mich mit Kulleraugen an und fragt mich vor versammelter Mannschaft (Sprechstundenhilfe, drei wartende Patienten und offenes Sprechzimmer): "Öhhh, aber der Anfall hatte doch mit dem Entzug zu tun, oder? Trinken sie denn wieder Alkohol?"

Ich verneinte. Dann weiter: "Ja, aber hatten sie schon epileptische Anfälle?" Ich bejahte, alles Sachen die er seit Oktober bereits weiß! Auch dass das UKE eine Anomalie im EEG hatte, dass ich Flackerlicht nicht vertrage, Kindheitsvorfälle, einen Bruder mit Epilepsie und und und!



Sauerei!

Bist Du denn auf diesen Menschen angewiesen?
Ich würde mir eine/n andere/n Neurolog/en/in suchen
und mich zudem an offizieller Stelle über diesen Arzt beschweren (-> Datenschutz!)
Paula

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

29.05.2008 11:14
#3 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten



Tolle Reaktion

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

29.05.2008 11:17
#4 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

och nööööö Paula, wo er doch aussieht wie Dr. Stefan Frank

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 11:18
#5 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

@paula: Am 1.Juli (leider erst) habe ich einen Termin in einer Neurologie-Praxis, die sowohl auf Sucht, Epilepsie und Parkinson spezialisiert ist. Ich geb' die Hoffnung ja nicht auf, das war echt der Burner heute morgen

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


paula Offline



Beiträge: 2.202

29.05.2008 11:29
#6 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Zitat
Gepostet von RdTina
och nööööö Paula, wo er doch aussieht wie Dr. Stefan Frank



Ich weiß gar nicht, wie der aussieht -
hab' ich da was verpasst? ......

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 11:32
#7 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

]

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


paula Offline



Beiträge: 2.202

29.05.2008 11:42
#8 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 11:43
#9 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Sag ich doch paula, nicht mein Typ

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


zai2feh ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2008 11:54
#10 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Ja, wen wundert's

"Dr. Stefan Frank" ist nämlich auch nicht der Hellste.

Den habe ich vor 20 Jahren mal in einem Fitnesscenter in München erlebt. Und da hat er die "ach so erstaunliche" Erfahrung gemacht, dass Langhanteln auf der anderen Seite runterkallen, wenn man das gesamte Gewicht einer Seite (in dem Fall 10 Kilo) ohne Sicherung einfach runternimmt.

Was hamm wir jelacht.

Seither habe ich nie wieder irgendwas mit diesem Schauspieler wirklich sehen können. Mir fiel immer die Langhantel mit dem dazugehörigen dummen Gesicht ein.


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 12:10
#11 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Jaa, aber der passte so schön zu der Titelmelodie von Roland Kaiser http://de.youtube.com/watch?v=b05G2O1rFsE&feature=related

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

29.05.2008 12:22
#12 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Mensch K. , Du ist aber auch wählerisch

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 12:24
#13 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Ja nu, ich nehme auch nicht jeden dahergelaufenen Macke-Doc - außerdem habe ich mir das Ergenyl gerade genauer angeguckt, das macht mich sowieso unfruchtbar. Wird ein lustiger Medikamenten-Cocktail langsam. Eine Seebestattung kommt für mich nicht mehr in Frage, das hält kein Ozean mehr aus

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


PeWe ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2008 13:11
#14 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

Deinen Humor in Ehren Callysta...aber für meinen Geschmack handelst Du Deine Erkrankungen hier etwas zu comedymässig ab.

Ich frage mich schon länger, wie es Dir eigentlich wirklich geht?


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

29.05.2008 13:19
#15 RE: Heute, bei meinem Neurologen... antworten

PeWe - ja, das grenzt ja auch langsam an Comedy! Mir geht es - zumindest heute - gut. Gestern hingegen war extremes Frustschieben angesagt. Aber gehört alles dazu - ich bin ja ansonsten zufrieden und schiebe nicht so'n Frust wie unser neuestes Mitglied in der Runde.

Ich nehme vieles gerne mit Humor- und wenn's Galgenhumor ist! Ich hab nicht umsonst gestern SCHEISSE geschrien. Lieber drüber lachen als permanent jaulen. Frusten tut's mich, wenn ich wegen der Beine nachts nicht schlafen kann und es mir nach einem Anfall mies geht, ansonsten hab ich nicht allzuviel zu leiden

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen