Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 154 Antworten
und wurde 11.536 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
lafee Offline



Beiträge: 89

10.04.2008 15:33
#16 RE: Tönisstein antworten

hallo Lila_Q.
als ich da war,war die sauna auch abgebrannt.
waren wir etwa im gleichen zeitraum da?
lg lafee

Stark ist,wer in Not um Hilfe bitten kann


Lila_Q Offline




Beiträge: 23

10.04.2008 18:03
#17 RE: Tönisstein antworten

Hi lafee,

ich war im März und April 2007 dort.

Der Brand in der Sauna war genau am 22.03.2007. Mein Tagebuch weiß Bescheid.

Wann warst denn du dort?

Lila_Q

Das Leben ist keine Generalprobe.









.


ulliulli Offline



Beiträge: 1.026

11.04.2008 10:00
#18 RE: Tönisstein antworten

hallo lafee und lila_Q,

dann kennen wir uns zumindestens vom sehen her. ich bin am 17.04.2007 entlassen worden!

grüsse, ulli

"Wenn du laufen willst, lauf eine Meile.
Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, lauf einen Marathon" (Emil Zatopek)


Lila_Q Offline




Beiträge: 23

11.04.2008 10:29
#19 RE: Tönisstein antworten

Hallo Ulli,

du und ich sollten uns schon kennen.

In welcher Gruppe warst du denn?

Mit mindestens einem (oder auch 2) aus deiner Krabbelgruppe habe ich ganz regen Kontakt, u.a. auch im Forum der Ex-Tönissteiner.

Liebe Grüße

Lila_Q

Das Leben ist keine Generalprobe.









.


ulliulli Offline



Beiträge: 1.026

11.04.2008 10:32
#20 RE: Tönisstein antworten

morgen lila_Q

ich war bei herrn markert, glaube "a2" war das.

ich habe noch kontakt zu zweien aus der krabbelgruppe, die eine woche nach mir kam und dann zu mir in die stammgruppe kam.

sind etliche tönissteiner hier!

grüsse, ulli

"Wenn du laufen willst, lauf eine Meile.
Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, lauf einen Marathon" (Emil Zatopek)


lafee Offline



Beiträge: 89

11.04.2008 10:44
#21 RE: Tönisstein antworten

guten morgen lila_Q
guten morgen uli
ich war später als ihr dort.
ende oktober bis anfang dezember,aber die saune war immer noch kaputt.
ich war in der E2 -- frau westerkamp,herr brendemühl.
ich habe mich in tönisstein wohlgefühlt.
ihr auch?
es gibt ein tönisstein forum?????
das wußte ich gar nicht.
ich wünsche euch einen schönen tag
gruß lafee

Stark ist,wer in Not um Hilfe bitten kann


Lila_Q Offline




Beiträge: 23

11.04.2008 10:54
#22 RE: Tönisstein antworten

Zitat
Gepostet von lafee

ich war später als ihr dort.
ende oktober bis anfang dezember,aber die saune war immer noch kaputt.



Sparmassnahmen anscheinend......

Zitat
Gepostet von lafee

es gibt ein tönisstein forum?????
das wußte ich gar nicht.




Ja, seit Anfang Mai 2007:

http://www.toenissteiner.org/

Falls du dich anmelden möchtest, schick mir bitte ein kurzes mail.

Dir - und euch - auch einen schönen Tag

Lila_Q

Das Leben ist keine Generalprobe.









.


lafee Offline



Beiträge: 89

11.04.2008 11:10
#23 RE: Tönisstein antworten

ja griogri,
ich lass es bleiben.
du hast recht,die diskussion lohnt sich nicht.
gruß lafee

Stark ist,wer in Not um Hilfe bitten kann


lafee Offline



Beiträge: 89

11.04.2008 11:13
#24 RE: Tönisstein antworten

oh,das ist falsch hier!!!!
das sollte hier nicht hin.
entschuldigt bitte.
und LILA_Q ich melde mich nächste woche ganz sicher bei dir.
wünsche euch allen ein schönes wochenende
bis bald lafee

Stark ist,wer in Not um Hilfe bitten kann


vicco55 Offline




Beiträge: 2.602

11.04.2008 16:51
#25 RE: Tönisstein antworten

Hi Lila_Q,

klingt ja spannend, das mit dem TönissteinerForum. Schön, daß es ein solches neben den schon lange bestehenden Tönissteiner Gruppen im RL gibt.

Frage: dürfen da auch altgediente aus der AltKlinik mitmachen? Oder disqualifiziert das "Abschiedsritual im ehemaligen Weinkeller"

Gruß
Viktor, in T von 6/97-8/97


Lila_Q Offline




Beiträge: 23

11.04.2008 20:07
#26 RE: Tönisstein antworten

Zitat
Gepostet von vicco55
Hi Lila_Q,

Frage: dürfen da auch altgediente aus der AltKlinik mitmachen? Oder disqualifiziert das "Abschiedsritual im ehemaligen Weinkeller"

Gruß
Viktor, in T von 6/97-8/97





Hallo Viktor,

aber klar kannst du mitmachen, wenn du mir verrätst, was es mit diesem Ritual auf sich hat.

Im Ernst, ein bissel frischer Wind würde dort ganz sicher guttun.

Liebe Grüße

Lila_Q

Das Leben ist keine Generalprobe.









.


vicco55 Offline




Beiträge: 2.602

11.04.2008 20:18
#27 RE: Tönisstein antworten

Hi Lila_Q,

in Alt-Tönisstein gab es im Altbau (in Anno Schießmichtot für irgendwelche Bischöfe gebaut) einen wunderschönen Raum mit herrlichen Säufervisagen als Säulenträger. Dieser Raum wurde z.B. für Wochenendseminare benutzt.

Jedenfalls hat unsere Krabbelgruppe am letzten Tag vor dem Übergang in die Stammgruppe dort unter Anleitung von der Kerstin Abschied von den Alkoholsorten genommen, die er/sie nie getrunken hat und, da jetzt trocken, auch nie mehr trinken wird. Da waren einige Ordner mit Werbung von allerlei Alkoholika, die wir "durcharbeiten" sollten.

So meine Erinnerung.

LG
Viktor


Lila_Q Offline




Beiträge: 23

11.04.2008 20:22
#28 RE: Tönisstein antworten

Jetzt muß ich aber wirklich seeeeehr schmunzeln.

Sowohl Kerstin, als auch die Ordner, sind noch immer in Aktion.

Das Leben ist keine Generalprobe.









.


Funny015 Offline



Beiträge: 23

09.05.2008 10:02
#29 RE: Tönisstein antworten

Hallo,
an alle Alt Tönissteiner und die, die in Kürze dort hin fahren.
Ich war von Mitte Januar bis Mitte März 08 in Tönisstein und ich muss sagen es war richtig toll.
Zwar bin ich auch mit einem komischen Gefühl im Bauch da hin gefahren aber das war schnell verschwunden.
Das was bisher über Tönisstein erzählt wurde trifft zu. Therapeuten sowie das gesamte Personal, Zimmer und Essen einfach super. Das beste waren aber die Patienten. Habe hier Leute kennengerlernt, super Gespräche mit und ohne Therapeuten geführt und sehr schöne Stunden in Tönisstein verbracht.
Nein, es war kein Urlaub. Die Therapie war auch anstregend aber dadurch das alles drum herum stimmte war die anstregende Zeit besser zu ertragen. Das gesamte Angebot neben der eigentlichen Therapie wie Sport und Freizeitgesatlltung waren gut und unterstützten die Therapie.

Ich möchte diese Zeit, die mir bei dem erkennen meiner Krankheit sehr viel gebracht hat nicht missen.

Einen kleinen negativen Punkt gibt es aber noch: Die Sauna die abgefackelt war, wird nicht wieder aufgebaut. Es kann aber die Sauna in der Nachbarklinik benutzt werden.

Gruß
Funny015


Ilena Offline



Beiträge: 26

11.05.2008 13:23
#30 RE: Tönisstein antworten

Hallo und guten Tag, ihr alle!

Ich habe dieses Forum gerade gefunden und mich sofort angemeldet.
Ich fahre nämlich in 3 Tagen nach Tönisstein und habe hier endlich mal ein paar Infos bzw. Erfahrung darüber gefunden!

Sicher könnt ihr euch vorstellen, dass ich viele Fragen, Bedenken und auch Angst habe, vor dem, was mich erwartet. Es ist meine erste stationäre Therapie.
Ich war 5 Jahre lang trocken (ohne vorherige Therapie, nur mit meiner Gruppe) und wurde im Herbst 2005 rückfällig. Seitdem kämpfe ich mit mir. Der Entschluss, jetzt eine "echte" Therapie anzugehen, dauerte 1 Jahr. Aber jetzt ist es soweit.

Es ist für mich mehr als gewöhnungsbedürftig, plötzlich "fremdbestimmt" zu sein. Man wird mir sagen, wann ich frühstücken muss, ob ich telefonieren darf, wann ich im Zimmer sein muss etc.
Ich, die immer "alles im Griff" hat, 10 Stunden am Tag wie wild arbeitet, immer perfekt ist, immer online ist - mir wird plötzlich alles vorgeschrieben.
(Ihr versteht, wie ich das meine...)

Ich habe mich entschlossen, weil ich so nicht mehr leben will. Der Alkohol bestimmt mein Leben und meine Gedanken, ich will mich immer nur betäuben und nichts mehr spüren. Etwas anderes tue ich nach der Arbeit nicht mehr. Und jetzt will ich lernen, wieder lebensfähig zu sein!

Auf der einen Seite kann ich es nicht mehr erwarten, dass es endlich los geht. Auf der anderen Seite habe ich fürchterliche Angst. Schließlich nimmt man mir meinen "besten Freund", der mich tagtäglich treu begleitet und mich getröstet hat.

Ich habe natürlich die Hausordnung von Tönisstein gelesen. Aber was z. B. erwartet mich in der ersten Woche? Wie stelle ich mir diese "Krabbelgruppe" vor? Ist das eine Art "Krankenstation", wo man eine Woche lang nicht raus darf? Isoliert von der Welt? Muß man danach umziehen in die andere Station?
Darf ich ein Notebook mit Internet-Zugang im Zimmer benutzen, oder wird mir alles abgenommen? Werde ich überhaupt Freizeit haben, um zu lesen, um joggen zu gehen etc.?
Ich habe gelesen, dass ich ab dem 3. Wochenende Besuch empfangen darf. Hier wiederum steht, dass das schon nach 2 Wochen möglich ist.
Wann findet dieses Angehörigen-Seminar statt? Bei der Hälfte der Zeit?

Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn man nicht abends spontan zum Kühlschrank marschieren kann, um sich ein Brot zu machen. Wenn man nur Wasser hingestellt bekommt, wo ich doch Cola-light-süchtig bin.
Außerdem rauche ich auch noch. Das kann ich mir wohl tagsüber abschminken, oder? Wo darf man denn rauchen?

Ihr seht, mich quälen 1000 Fragen, und ich entschuldige mich jetzt schon dafür, dass ich euch damit nerve. Aber ich wäre froh, wenn ich auf die eine oder andere Frage eine Antwort von euch Erfahrenen bekommen könnte, um etwas beruhigter loszufahren.

Ich danke euch im Voraus!

Viele Grüße
Ilena


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen