Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.882 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
wuschel30 Offline



Beiträge: 429

13.03.2008 17:28
#16 RE: Ein Wasserthema... antworten

Ich wünsche Dir alles Beste June, Hut ab und weiter so.

Ich drücke Dich ganz fest!

Das Leben ist kurz, darum lebe es sinnvoll, denn du weißt nicht weder Tag noch Stunde:gut:


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

13.03.2008 17:34
#17 RE: Ein Wasserthema... antworten

Zitat
Wasseransammlungen können sehr unterschiedliche Ursachen haben (angefangen von harmlosen bis hin zu lebensgefährlichen)!



Lieber FV,

im Falle einer Leberzirrhose ist die Ursache der Wasseransammlung halt mal eine Leberzirrhose ...


june66 Offline




Beiträge: 837

13.03.2008 17:42
#18 RE: Ein Wasserthema... antworten

Das ist nunmal Punkt ohne Rumeierei.Habe ich auch akzeptiert,versuche nur die Übergangszeit irgendwie mit guter Konstitution zu schaffen und man kann halt nur etwas dagegensteuern, ganz schmerzfrei geht das sicher nicht.
june66

Es ist schön, mit den kleinen Dingen glücklich zu sein.

Jeremias Gotthelf


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

13.03.2008 17:51
#19 RE: Ein Wasserthema... antworten

Hallo, Beachen,

Zitat
Beachen:"im Falle einer Leberzirrhose ist die Ursache der Wasseransammlung halt mal eine Leberzirrhose ..."



... ja, leider. Das sollte auch nicht klugscheißartig rüberkommen.

Andere, zusätzliche Ursachen schließen sich aber nicht ganz aus.

Trotzdem, alles wenig erfreulich, das ganze.

Und Dir, June66, alles, alles Gute Dir gewünscht; vielleicht ist da ja schon ein kleiner Engel unterwegs, der eine gute Nachricht für Dich hat ... er hat Dich nur noch nicht gefunden ...

LG
Fv

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


june66 Offline




Beiträge: 837

13.03.2008 17:55
#20 RE: Ein Wasserthema... antworten

Du meinst doch nicht,die holen mich ab?Nene wird die in den weissen Kitteln schon vertreiben*g.

june66

Es ist schön, mit den kleinen Dingen glücklich zu sein.

Jeremias Gotthelf


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

13.03.2008 18:07
#21 RE: Ein Wasserthema... antworten

nee, June66, nicht die, die Dich abholen, ein Engel aus der Abteilung, die für Schutz, Gesundheit und so zuständig sind.

LG
Fv

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


wuschel30 Offline



Beiträge: 429

14.03.2008 08:16
#22 RE: Ein Wasserthema... antworten

Hey Friesi,

das ist mir schon klar, dass ich die Antwort hinzufügen muss. Ich schreibe aber relativ schnell und komm da hin und wieder auf irgendeine Taste (vielleicht Steuerung), und plötzlich bin ich komplett rausgeschmissen aus dem Internet.

Nur zur Info.

LG Wuschel

Das Leben ist kurz, darum lebe es sinnvoll, denn du weißt nicht weder Tag noch Stunde:gut:


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

14.03.2008 09:03
#23 RE: Ein Wasserthema... antworten

Hallo Wuschel30,

was glaubst, wie oft ich hier schon verzweifelt am Rechner gesessen habe, als nach fast dreiviertelstündiger Tippselei mein Beitrag endlich fertig war und ich ... neeiiiin, nich schon wieder ... feststellten mußte, die falsche Taste gedrückt zu haben und der Beitrag ins elektronische Nirwana verschwand.

Ich sag' mir dann meistens, das hat nicht sollen sein, dieser Beitrag sollte einfach nun nicht eingestellt werden (Fügung des Schicksals oder was auch immer).

LG
Fv

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


fitti Offline




Beiträge: 2.444

14.03.2008 09:29
#24 RE: Ein Wasserthema... antworten

sorry...wenigstens Galgenhumor!

june66
Ist auch eine form von therapie

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


june66 Offline




Beiträge: 837

14.03.2008 10:07
#25 RE: Ein Wasserthema... antworten

und eine gute Form...
Finde ich jedenfalls.ausserdem kann man auch noch über sich selbst grinsen.
Fv...ich hab mich schon bildlich gesehen,wie die lieben weissen Kittel mich versuchen,zu bekehren.
LG june66

Es ist schön, mit den kleinen Dingen glücklich zu sein.

Jeremias Gotthelf


wuschel30 Offline



Beiträge: 429

14.03.2008 13:15
#26 RE: Ein Wasserthema... antworten

Hey June,

sorry für die damische Frage, was ist den meldscore 17? Child B/C ist klar, aber meldscore?

Sorry

Das Leben ist kurz, darum lebe es sinnvoll, denn du weißt nicht weder Tag noch Stunde:gut:


june66 Offline




Beiträge: 837

14.03.2008 14:48
#27 RE: Ein Wasserthema... antworten

Der meld-score errechnet sich aus den Blutwerten Bilirubin,Kreatinin und INR.
Kannst Du auch googlen.
Der Bereich geht von 6-40.Bei einem meld-score 40 hat man schon fast den Sarg bestellt.Naja,nicht so witzig.Bin jedenfalls noch gut dran,denn andere fallen schon manchmal bei meinem Wert ins Leberkoma.Bei mir ist der neurologische Befund aber total ok,d.h. auch mit meinen anderen befunden habe ich eine gute Konstitution für eine Transplantation.Das kann sich dann nach der Transplantation auch positiv auf die lebenslange Medikamenteneinstellung auswirken.
june66

Es ist schön, mit den kleinen Dingen glücklich zu sein.

Jeremias Gotthelf


Vogelfrau1954 Offline




Beiträge: 69

14.03.2008 15:00
#28 RE: Ein Wasserthema... antworten

Hi,
was glaubst, wie oft ich hier schon verzweifelt am Rechner gesessen habe, als nach fast dreiviertelstündiger Tippselei mein Beitrag endlich fertig war und ich ... neeiiiin, nich schon wieder ... feststellten mußte, die falsche Taste gedrückt zu haben und der Beitrag ins elektronische Nirwana verschwand.
Ich schreib längere Antworten vorsichtshalber in Word und füge sie dann ein, das ist sicherer

Vogelfrau


Grigori Offline




Beiträge: 432

14.03.2008 15:29
#29 RE: Ein Wasserthema... antworten

Da das Dein erster Beitrag war, sprichst Du wohl aus besonderer Erfahrung?

Aber willkommen an Bord, Vogelfrau!

Alles Gute,
Grigori


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

14.03.2008 15:45
#30 RE: Ein Wasserthema... antworten

Zitat
Gepostet von Vogelfrau1954
Hi,
was glaubst, wie oft ich hier schon verzweifelt am Rechner gesessen habe, als nach fast dreiviertelstündiger Tippselei mein Beitrag endlich fertig war und ich ... neeiiiin, nich schon wieder ... feststellten mußte, die falsche Taste gedrückt zu haben und der Beitrag ins elektronische Nirwana verschwand.
Ich schreib längere Antworten vorsichtshalber in Word und füge sie dann ein, das ist sicherer

Vogelfrau



Hallo und Willkommen hier "on board", Vogelfrau,



danke für den Tip. Mach' ich auch gelegentlich, wenn ich weiß, es wird ein längerer Beitrag. Aber da ich meist' vorher nicht weiß, wie sich meine "zu Papier" gebrachten Gedanken entwickeln, ich also hier aus dem Bauch heraus schreibe, vergeß' ich das meist. So werden oft aus ein paar angedachte Zeilen doch ein längerer Beitrag, der dann "im Eifer des Gefechts" falsch abgeschickt wird und dann im elektronischen Nirwana landet.

Schön, dass Du den Zugang hier gefunden hast und auch selbst mal schreibst, mach' einfach weiter so.

Wir lesen uns.

LG
Fv

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen