Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 9.190 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 20:15
RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Hallo zusammen,

meine Alkoholkarriere begann mit 18, jetzt bin ich 45. Quartalstrinker.
Immer wieder trockene Phasen und dann wieder Vollgas!
Ihr kennt das.....und daher fühle ich mich hier gut aufgehoben.
Ratschläge brauche ich nicht, denn eigentlich weiß ich, was ich zu tun habe.
Und doch....das erste Glas stehen zu lassen.....fällt mir so schwer.

Hab eine Zeit hier lesen können und jetzt bin ich da.


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2008 20:23
#2 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Hey,
Ratschläge brauchst nicht, warum bist du hier
aufgeschlagen ??

Magusa

[ Editiert von Magusa am 27.01.08 20:24 ]


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 20:29
#3 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Hallo Magusa,
nach 27 Jahren mit Alkohol habe ich mich immer wieder mit dem Aufhören beschäftigt und viele Ratschläge an mich heran gelassen. Habe SHG`s besucht, mich auch da sehr angenommen und verstanden gefühlt, aber trotz dem ganzen Wissen kam immer wieder der Druck zu saufen.

Ratschläge......ja doch! Aber ich denke Eure Erfahrungen helfen mir momentan mehr.

Samadhi


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 20:34
#4 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Übrigens kaufe ich jetzt nur noch Bier in Plastikflaschen, die klappern nicht und wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich sogar drüber lachen.


Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2008 20:53
#5 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Hey Samadhi,
Bier in Plast-Flaschen ist wirklich amüsant, nur wegen des
klapperns, da war ich erfindungsreicher.
Aber es hat so keinen Sinn, willst du deinen Zustand
weiter hinneben, oder etwas ändern, wäre wichtig,aber sich
selbst , -- ehrlich - zu beurteilen ,ist noch wichtiger- und sehr schwierig und schmerzvoll.
Du kennst dich besser als alle andern !!

Mangusa


natter Offline




Beiträge: 1.274

27.01.2008 20:58
#6 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Was gibt´s dann als nächstes?

Essbare Bierflaschen?

Dann glotzen die Leute in der Schlange hinter einem nimmer so doof, wenn der Pfandautomat mal wieder zickt .

LG
Thomas

Das Leben ist keine Generalprobe; Es ist die Uraufführung!


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 21:00
#7 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Nein, ich will nicht. Ich will dieen Zustand nicht mehr.
Ich fühle mich so ausgelaugt, so ohne jede Lebensfreude und spüre, das bin einfach nicht ich.

Ich will einfach weg von dem Zeug!
Und weiß momentan nicht, wie ich das schaffen soll. Wie ich es schaffen soll, nicht wieder rückfällig zu werden.


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 21:02
#8 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

@natter,


natter Offline




Beiträge: 1.274

27.01.2008 21:03
#9 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Warst Du schon mal in einer Suchtberatungsstelle?

LG
Thomas

Das Leben ist keine Generalprobe; Es ist die Uraufführung!


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 21:07
#10 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Nein, hab`mich immer davor gedrückt, schaffe alles allein!
Oh gott, wie schizophren!
War lediglich in einer SHG und auch das nur mit Widerwillen.
Irgendwann sah ich den Sinn nicht mehr darin, war ja schließlich schon länger wieder "trocken" und all die Anderen......deren Probleme habe ich nicht.
Ich könnt kotzen....!!


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

27.01.2008 21:21
#11 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Zitat
Gepostet von natter
Essbare Bierflaschen?



Hervorragende Idee, vor allem, wenn die dann auch noch mal besoffen machen - echte Marktlücke, das

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


tommie Offline




Beiträge: 10.571

27.01.2008 21:23
#12 RE: Immer wieder Rückfälle antworten



Bierpulver und zusammenfaltbare, essbare Flaschen ...


tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


natter Offline




Beiträge: 1.274

27.01.2008 21:27
#13 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Hi samadhi ,

also, wenn Du wirklich aufhören willst,
dann solltest Du:
- möglichst wenige Bedingungen stellen (viele nennen das Kapitulation) und
- professionelle Hilfe annehmen.

LG
Thomas

Das Leben ist keine Generalprobe; Es ist die Uraufführung!


samadhi Offline



Beiträge: 56

27.01.2008 21:32
#14 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Die Kapitulation hat mich immer wieder viel Kraft gekostet,aber ich habe es hin bekommen.
Doch Hilfe annehmen.......


natter Offline




Beiträge: 1.274

27.01.2008 21:42
#15 RE: Immer wieder Rückfälle antworten

Zitat
Gepostet von samadhi
Die Kapitulation hat mich immer wieder viel Kraft gekostet,aber ich habe es hin bekommen.
Doch Hilfe annehmen.......



So lange Du kämpfst, hast Du auch nicht aufgegeben....

Und das mit dem Hilfe annehmen ist die ganz einfache Antwort auf die einfache Frage:
Wenn es wiederholt alleine nicht geklappt hat, wie soll es denn dann gehen?

Die Entscheidung liegt immer bei Dir!

LG
Thomas

Das Leben ist keine Generalprobe; Es ist die Uraufführung!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen