Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 20:05
RE: frage antworten

hallo zusammen!
ich hab eine frage..
weiss nicht wie ichs formulieren soll..hab schon öfters erlebt, dass ich, nachdem ich am abend getrunken hatte, den ganzen nächsten tag erbrechen musste,d.h. wirklich jede stunde min 2 mal und das bis abends..ist das normal?


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2008 20:31
#2 RE: frage antworten

Zitat
Gepostet von spidyy
nachdem ich am abend getrunken hatte

...

ist das normal?



kommt drauf an ob "getrunken" bei Dir zwei Bier oder drei Liter Schnaps heisst.

Jedenfalls, wenn Du diese Erfahrung schon öfter gemacht hast, würde sich ein Gedanke rentieren, warum Du das mitmachst.


spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 20:47
#3 RE: frage antworten

îch weiss, dass ich ein problem habe, und bin auch am aufhören, mit dem trinken. das letzte mal war aber eben wiedermal ein ausrutscher.der letzte.

ist schon ein bisschen mehr als ein paar bier, aber dennoch nicht eine wahnsinnsmenge im vergleich zu früher.bin auch nicht stolz darauf.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

09.01.2008 20:50
#4 RE: frage antworten

Zitat
Gepostet von spidyy
nachdem ich am abend getrunken hatte, den ganzen nächsten tag erbrechen musste,d.h. wirklich jede stunde min 2 mal und das bis abends


... ...

vielleicht ist das ein Signal deines Magens, der dir auf die Art sagt, dass er Saufen zum Kotzen findet...indem er das auch tut?


tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2008 20:53
#5 RE: frage antworten

Zitat
Gepostet von spidyy
bin auch am aufhören

...

wiedermal ein ausrutscher



geht mich nix an, aber allein wegen deiner Wortwahl kann ich Dir prophezeien, daß Du noch nen längeren Weg vor Dir hast.

Nix für ungut


grufti Online




Beiträge: 3.484

09.01.2008 20:58
#6 RE: frage antworten

Hallo spidyy,

so kennen wir den Minitiger, immer charmant und einfühlend bringt er die Wahrheit auf den Punkt!

Es tut mir leid, aber der Gedanke ist mir beim Lesen deiner bisherigen Beiträge auch gekommen.

Trotzdem herzlich willkommen hier und lass dir den Mut nicht nehmen, jeder Versuch lohnt sich, auch wenn der Weg ein langer ist.

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


Dirk-N Offline



Beiträge: 88

09.01.2008 21:13
#7 RE: frage antworten

Hi spidyy,

willkommen hier und viel Ausdauer, die wirst Du wohl brauchen. Ich habe gekotzt bis nur noch die blanke Galle kam und trotzdem weiter gesoffen. Und es war jedesmal wenn ich übers Klo hing das letzte Mal.

Gute 24 Stunden
Dirk

[url][/url]


spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 21:25
#8 RE: frage antworten

naja, ich will einfach nicht ein drama daraus machen. hab mit kontrolliertem trinken angefangen, und da das nicht geklappt hat, trink ich gar nichts mehr.


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

09.01.2008 21:41
#9 RE: frage antworten

Hi spidyy,

Zitat
hab mit kontrolliertem trinken angefangen, und da das nicht geklappt hat, trink ich gar nichts mehr.



hört sich ziemlich einfach an.

Wegen deines Magens, und nicht nur deswegen, würde ich zum Arzt.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


ulliulli Offline



Beiträge: 1.026

09.01.2008 21:51
#10 RE: frage antworten

wenn du schon bei (im vergleich zu früher) geringeren menge alkohol probleme mit deinem körper hast (oder dein körper mit dir) ist das das deutlichste zeichen, das es gibt, sich rat und hilfe zu holen.

oder wie sollte sich deiner meinung nach dein körper sonst gegen den alkohol wehren, wenn nicht durch herauswürgen?

"Wenn du laufen willst, lauf eine Meile.
Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, lauf einen Marathon" (Emil Zatopek)


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

09.01.2008 21:57
#11 RE: frage antworten

Hi ulli,

Zitat
oder wie sollte sich deiner meinung nach dein körper sonst gegen den alkohol wehren, wenn nicht durch herauswürgen?



die Frage ist doch nicht warum spidyy kotzt, sondern warum der Körper bis zum nächsten Tag wartet.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 22:04
#12 RE: frage antworten

[die Frage ist doch nicht warum spidyy kotzt, sondern warum der Körper bis zum nächsten Tag wartet.

danke, genau das mein ich, es fängt ja erst ca 14h nach dem trinken an. (mir ist schon klar, dass man kotzen muss, wenn man zuviel trinkt)

übrigens war ich schon bei meinem hausarzt, und geh in 2 wochen wieder..dann frag ich ihn. therapie hab ich auch angefangen.


spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 22:06
#13 RE: frage antworten

ohje mit dem zitieren haberts noch ein bisschen.


ulliulli Offline



Beiträge: 1.026

09.01.2008 22:06
#14 RE: frage antworten

er wirds nur selber wissen, trinken bis zum einpennen und nach dem aufwachen gehts dann los?

"Wenn du laufen willst, lauf eine Meile.
Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, lauf einen Marathon" (Emil Zatopek)


spidyy Offline



Beiträge: 244

09.01.2008 22:08
#15 RE: frage antworten

ne, ich war noch recht fit vor dem pennen.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen