Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 965 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Freund Offline




Beiträge: 55

06.01.2008 14:42
RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hallo zusammen,
Euch allen hier noch ein frohes, glückliches und auch trockenes 2008. Seit einiger Zeit bin ich jetzt gänzlich trocken. Vorher nur so rumgeeiert. Früher habe ich hier im Forum auch einiges geschrieben. Jetzt ist mir folgendes aufgefallen.
Auf Versammlungen oder anderen Treffen habe ich früher immer viel Alk in mich hineingeschüttet, so ca mindestens 10 große Bierchen. Habe gar nicht mitbekommen, was die anderen getrunken haben. Heute haben alle akzeptiert, das ich Cola oder auch Saftschorle trinke. Es wird schon so bestellt: 5 Bier und was möchtest Du? Die anderen hören nach 2-3 Bieren auf. War ich wirklich der einzige, der maßlos getrunken hat? Habe leider keinen Blick für Alkoholiker? Ist auch gut so. Wie ist es in eurem Bekanntenkreis? Wart ihr auch die einzigen Alkoholiker? Können die anderen es nur besser verstecken. Ich hatte immer in Geselligkeit maßlos getrunken.
Schöne Woche noch!
Gruß
Euer Freund

Habe die Flaschen voll entsorgt, Hurra!!!


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2008 14:51
#2 RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hi Freund,

also in meinem Bekanntenkreis gibt es Alkoholiker - das sind die, die nicht aufhören können und welche, die ganz klar wissen, wo ihre Grenze ist. Und es gibt Leute, die Alk nicht mögen. In meinem Bekanntenkreis habe ich sogar den "echten" Fall einer Frau, der dieses Abbauenzym fehlt und die tatsächlich keine Alk trinken darf (und auch nicht tut), weil ein Schnapsglas Wein sie so besoffen macht wie unsereins in guten Zeiten 1-2 Flaschen Wodka. Für viele ist Alk eben einfach ein Genussgetränk. Nicht mehr - nicht weniger. Und ich bin auch nur ganz selten neidisch auf diese Leute.

Ist mir alles persönlich aber recht egal. Ich trinke nichts mehr - und das ist für mich wichtig. Ich mache auch kein Geheimnis daraus, warum ich keinen Alk trinke. Allerdings gibt es auch außer meiner Ursprungsfamilie niemanden mehr um mich herum, der mich betrunken kennt.

LG
Suse


Dirk-N Offline



Beiträge: 88

06.01.2008 18:59
#3 RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hi Freund,

mir fallen da zwei Dinge ein.

Erstens: Ich war immer unter Menschen die viel getrunken haben. Mit Menschen, die wenig oder gar keinen 'Alkohol getrunken haben, konnte ich nichts anfangen. Wer nach dem Fußball nach 2-3 Biere nach Hause gegangen ist, war ein Schlapschwanz, hatte Angst vor Muttern usw.

Zweitens: Als ich nach ein paar Jahren Trockenheit nochmal ein Studium begann und unter vielen jungen Menschen auskommen mußte hatte ich mal dieses Eröebnis: Ein 30-jähriger klagte am Morgen über Kopfschmerzen weil er zuviel Bier getrunken hatte. Auf die Frage wieviele es denn gewesen waren, kam die Antwort 4 oder 5 0,3 l Gläser????

Ohne Kommentar

Gute 24 Stunden
Dirk

[url][/url]


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.724

07.01.2008 09:24
#4 RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hallo Freund,

in meinem Bekannten- und Freundeskreis wird wenig bis gar kein Alkohol getrunken, und je älter ich werde, umso weniges trinken die Leute um mich herum. Mein bester Freund z.B. hat noch nie was getrunken, er mag Alk einfach nicht.
Genaugenommen sass ich früher ziemlich oft in Kneipen mit Leuten, die schön in ihrem Kakao rührten, während der kleine Fuchs sich langsam, aber gezielt und systematisch abschoss.

Irgendwann wurde mir das echt zu peinlich und ich hab angefangen, nichts mehr zu trinken, wenn ich wegging, dafür aber 1-2 mal wöchentlich abends zuhause. Das hat die Situation natürlich von feinsten verschärft, ich befinde mich gerade in meinem 2. "Trockenwerden- Angang" und müsste, um Situationen zu meiden, die Saufdruck auslösen, eigentlich in eine Kneipe umziehen oder auf ein Partyschiff.

Um auf Deine Frage zu kommen, ich hab immer schon mitbekommen, daß ich die grössten "Saufbrüder" unter den Tisch trinken konnte und irgendwann dann im Laufe der Zeit zudem noch immer die letzte war, die überhaupt noch viel Alkohol trank, während die anderen einfach nach dem 3. Bier aufhörten. Dadurch, daß meine Eltern Alkoholiker waren, hatte ich auch schon immer ein Problembewusstsein dafür. Hat mir aber auch nix gebracht

LG, Kleinerfuchs


Freund Offline




Beiträge: 55

07.01.2008 11:20
#5 RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hi Suse, Dirk und kleiner Fuchs,
vielen Dank für eure Meinungen. In der Tat ist es so, dass ich das Gefühl habe, nur allein in der Gesellschaft getrunken zu haben, habe auch immer geglaubt, mich nur "besoffen" unterhalten zu können. Heute sehe ich dies ganz anders. Ich muß nicht zu jedem Thema meinen Senf dazugeben.
In meinem Bekantenkreis wird wenig getrunken und meine Abstinenz akzeptiert, ohne nachzufragen und ohne wenn und aber. Hierüber bin ich mehr als glücklich. Die wenigen Bekannten, die nur auf saufen auswaren, meide ich heute.
Eine schöne Woche euch allen
Gruß
Freund

Habe die Flaschen voll entsorgt, Hurra!!!


JREWING ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2008 22:57
#6 RE: Habe nur ich getrunken? antworten

Hi Freund, ging mir auch so; ich war nur unter saufenden Bekannten. Es hat sich mittlerweile von selbst erledigt, bis auf einen sind sie entweder tot, trocken oder in der Klappse gelandet. Bei dem einen warte ich fast auf schlechte Neuigkeiten.
In der Verwandtschaft allerdings war ich wie ich dachte der einzige Saufende. Es stimmt auch weitestgehend, trinken alle recht wenig. Bis auf einen Onkel.

Heute habe ich oft Freunde aus den AA´s, was teilweise wieder eigene Problematiken bei mir aufwirft(oft nur ein Gesprächsthema, selbst oft gestörte die einen aus der Bahn werfen; liegt aber letztenendes an mir selbt wie ich meine Grenzen setze bzw. setzen kann); auch andere Freunde außerhalb haben keine Trinkprobleme.

Gruß Boris


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen