Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.379 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
theodor Offline




Beiträge: 420

31.12.2007 12:54
RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

ich bin nun schon eine weile lang Trocken,knapp 3 Monate,
im Moment Quält mich aber ein unheimlicher Saufdruck-Verlangen nach Alk das es nicht mehr schön ist.
Ich versuche mich abzulenken gehe spazieren versuche zun lesen kann mich aber nicht konzentrieren .meine Frau sagt wen wir miteinander reden werde ich aggressiv zumindestens im Tonfall.
Hat jemand Tipps für mich wie ich diesem druck standhalten
oder was ich machen soll damit er weg geht.
möchte nicht zu saufen beginnen.nicht schon wieder

Wer heute den Kopf in den Sand steckt-
Wird morgen mit den Zähnen knirschen :gruebel:


paula Offline



Beiträge: 2.202

31.12.2007 13:16
#2 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Hast Du die Möglichkeit, mit einem anderen trockenen Alkoholiker (zB SHG) zu reden? Vielleicht telefonieren?

Das wäre das, was ich an Deiner Stelle tun würde.

Viel Erfolg beim Trockenbleiben
wünscht
Paula

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


Dirk-N Offline



Beiträge: 88

31.12.2007 14:09
#3 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Hi Theo,

trink mal Wasser, bis nichts mehr reinpaßt.

Und dann suche Dir jemanden, mit dem Du reden kannst. Muß ja nicht Deine Frau sein, sondern eher jemand, der von Sucht Ahnung hat und der Dir zuhört. Deine Aggressivität in der Stimme kommt wohl vom Saufdruck. Also ist es notwendig, dringend etwas zu machen, sonst wird der Druck zu hoch und es knallt.

Gute 24 Stunden
Dirk

[url][/url]


Vollmond62 Offline




Beiträge: 75

16.01.2008 20:01
#4 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Zitat
Gepostet von theodor
Hat jemand Tipps für mich wie ich diesem druck standhalten
oder was ich machen soll damit er weg geht.
möchte nicht zu saufen beginnen.nicht schon wieder



Hallo theodor...

... ja, einiges ist ja schon geschrieben worden.

Das wichtigste für mich ist mein "Notfallkoffer", der beinhaltet mein Händi in erster Linie, wo ich sofort mit 3-5 Menschen sprechen könnte, die mich und meine Krankheit kennen...

Ansonsten vieeeeel Wasser trinken (wie schon oben erwähnt) oder auch sich sportlich betätigen - ich fahre dann viel Rad, dann komme ich auch schnell wieder runter.

Grüßies...
Frank


[ Editiert von Administrator nuela am 16.10.08 21:36 ]


Alles wird gut! ~ Euer Frank ~

"Ich liebe mein 2. Leben. Also BIN ich wieder." Frank Mächtlinger


Miss_Rossi Offline




Beiträge: 3.901

16.01.2008 20:56
#5 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Huhu Theodor,
nicht lachen, ich mein das wirklich ernst. Versucht ihr beide das doch mal mit Sex zu überwinden. Macht ja Spaß und das noch gemeinsam ....

Missi


theodor Offline




Beiträge: 420

16.01.2008 21:32
#6 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

hallo Miss rosy,
Danke für den Tipp -das mit dem Sex ist Wirklich
ne gute sache Praktiziere ich nun schonseit dem Neuen Jahr
wieder +wieder .gefällt uns beiden .ich habe auch schon geschrieben das es mir +meiner Frau schon besser geht.
nochmals danke

Wer heute den Kopf in den Sand steckt-
Wird morgen mit den Zähnen knirschen :gruebel:


Miss_Rossi Offline




Beiträge: 3.901

16.01.2008 21:34
#7 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Zitat
Gepostet von theodor
hallo Miss rosy,
Danke für den Tipp -das mit dem Sex ist Wirklich
ne gute sache Praktiziere ich nun schonseit dem Neuen Jahr
wieder +wieder .gefällt uns beiden .ich habe auch schon geschrieben das es mir +meiner Frau schon besser geht.
nochmals danke



theodor Offline




Beiträge: 420

16.01.2008 21:49
#8 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Im moment ist es wieder etwas anderes was mich Quält.
meine Frau die ja Momentan an einer Psychose erkrankt ist,muß Morgen in stationärer behandlung. Da die Ärztin sie auf ein Neues medi gestzt hat und sie die nicht verträgt. sie hat ganz schlimme Nebenwirkungen so dassie nun in die Klinik geht Für michzwar Traurig aber auch eine Entlastung so kann ich mich nun auf meine Therapie Konzentrieren .die erkrankung war ist schon Thema dort aber das war ist ja nicht der grund gewesen warum ich getrunken habe.ich denke das ich jetzt wieder mehr mich selbst zum thema machen kann

Wer heute den Kopf in den Sand steckt-
Wird morgen mit den Zähnen knirschen :gruebel:


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2008 23:23
#9 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Warum lässt Du Dich davon quälen.

Du hast eine Entlastung und Deine Frau ist genau dort, wo sie am Besten aufgehoben ist. In kompetenten Händen.
Nutze die Zeit für Dich und hol' mal wieder Luft.

Liebe Grüße
Suse


theodor Offline




Beiträge: 420

16.01.2008 23:47
#10 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

hallo Zai-feh,
sicher wird es eine entlastung für mich-gleichzeitig macht es mich Traurig.habe die letzten tage erst richtig gespürt wieviel gefühl- Liebe ich für meine Frau empfinde.Natürlich bin ich in Therapie gegangen um an mir zu arbeiten.06.11.07:
Seitdem bin ich ganztägich Ambulant in der Klinik.abends fahre ich nach Hause. kurze zeit nach meinem Therapiebeginn wurde meine Frau krank. In der folgezeit hatte ich oft gelegenheit meine Beziehung zu Überdenken und natürlich muß sich einiges Zukunft ändern .der umgang miteinander wir müssen wieder lernen miteinander zu reden.+so.aber nichts desto Trotz macht es mich auch Traurig das sie jetzt selbst Krank geworden ist.Sie hatte es nicht leicht mit mir in den letzten Jahren weißt du und so habe ich teilweiße so was Ähnliches wie ein Schlettes gewssen dabei wen ich sie Morgen
Früh dorthin bringe.Stimmt ich bin nicht Schuld an ihrer Krankheit.es berührt mich eben

Wer heute den Kopf in den Sand steckt-
Wird morgen mit den Zähnen knirschen :gruebel:


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2008 00:08
#11 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Ich verstehe sehr wohl, dass Du traurig über die Krankheit Deiner Frau bist, aber nimm ihren Klinikaufenthalt als das was es ist: Einen Schritt zur Besserung oder gar Gesundung - und als Zeit für Dich.


theodor Offline




Beiträge: 420

17.01.2008 00:15
#12 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

ja sicher
danke für deine Antworten
gähn morgen ist ja schon heute huch

Wer heute den Kopf in den Sand steckt-
Wird morgen mit den Zähnen knirschen :gruebel:


heike5564 Offline



Beiträge: 41

17.01.2008 11:18
#13 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Hallo theodor!

Ich habe auch den ganzen Tag den in mir der da sagt hol Dir ruhig was wenn´s dir beschissen geht oder wenn´s dir gut geht,einmal kannst du noch und er wird auch noch ´ne weile in mir rumschwirren .
Mit meinem Ex rede ich auch jeden Tag aber über Suchtprobleme mit ihm zu reden ist es schwer. Ich habe gemerkt daß Menschen ohne Suchterfahrung kaum verstehen was wir durchmachen und uns sogar ablehnen wie mir meine eigene Tochter deutlich machte.
Bleib stark und wenn das nicht geht rede mit gleichgesinnten.Den Weg hab ich auch noch nicht gewagt
Schön das es Euch hir gibt

Bis später Heike


annilein Offline




Beiträge: 4.212

17.01.2008 17:30
#14 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Hallo Heike,

Zitat
Ich habe gemerkt daß Menschen ohne Suchterfahrung kaum verstehen was wir durchmachen und uns sogar ablehnen wie mir meine eigene Tochter deutlich machte.




Warum lehnt deine Tochter dich ab??

Menschen, die mit mir nicht klar kommen,
müssen eben noch ein bisschen an sich arbeiten
:grins2:


Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

17.01.2008 17:38
#15 RE: was machen gegen den Suchtdruck antworten

Zitat
Gepostet von heike5564
...
und uns sogar ablehnen wie mir meine eigene Tochter deutlich machte.
...



Ich weiß es zwar nicht genau, aber ich denke nicht, dass Deine Tochter DICH ablehnt, sondern Deine Sauferei...

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen