Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 9.217 mal aufgerufen
 Gesundheitstipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2008 18:34
#46 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Boah Mary, wat bistu fiiiies.

Ich gehöre auch zu den Schweißmonstern.

Und ich will NICHT hören, wie einfach es andere Frauen haben



Bea60 Offline




Beiträge: 2.400

15.10.2008 20:34
#47 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Zitat
Gepostet von Inessi
Ein bissel Sorge macht mir die sogenannte Erstverschlimmerung . Na ich werd sehen.



Hallo Ines,

mir ging es gleich besser, gab keine Erstverschlimmerung.
Also - keine Panik.

LG Beate


Nonick Offline




Beiträge: 1.102

15.10.2008 20:39
#48 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Zitat
Gepostet von Inessi

könnt flennen wegen jedem Piss, lachen über jeden Scheiss




Genau deshalb heißen die Wechseljahre ja so ....... die Stimmung wechselt schlagartig und unvorhersehbar.

Mein Gyn ist schon ganz beleidigt das er so gar keine Pillen oder Pflaster an mich absetzen kann weil ich keine Beschwerden vorzuweisen habe. Ich finde es riesig nett von Dir das Du meinen Anteil "ausbadest"
Ich drück Dir die Daumen das Du das bald (mit welchen Mitteln auch immer) im Griff hast und damit ein Stück Lebensqualität zurückgewinnst.

LG

Tina

Laut Miracoli bin ich 2 bis 3 Personen.:zwinker1: Ich selbst bin sicher das ich noch viel mehr bin. :zwinker1:


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

15.10.2008 20:58
#49 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

@mary: du gehörst offensichtlich zu den glücklichen ohne beschwerden.
meine ärztin fragte mich nach meiner mutter und deren evtl beschwerden. ich ahnte es, das liegt in der familie.

@Beate: das macht mich grad richtig froh. wenn ich mir vorstell, ab mitte/ende nächster woche ohne beschwerden

@Tina: Ich musst grad herzhaft lachen, danke


amethysmena ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2008 22:55
#50 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

sálü inessi!

ich freu mich riesig,
dass mein hormonladen so allmählich dicht macht
und ich endlich regellos leben darf!

meine herzensmutter ist japanerin.
die kennt unsere symptome nicht.

bei mir gibt es viel soja (nicht nur wegen der isoflavone)
und öfter mal grünen tee statt kaffee.

dazu ein paar schüsslersalze
und yoga.

ob's hilft, kann ich nicht sagen.
weil ich ja nix merke.
aber schaden tut es sicher nicht


annilein Offline




Beiträge: 4.212

17.10.2008 18:07
#51 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Liebe Ines,

ich wünsche Dir auch schon mal viel Erfolg für Deinen Arzttermin, ich nehme z.Zt. auch homöopathische Arzneimittel, von Erstverschlimmerung keine Spur, da langsam steigernd!!

Allerdings hat meine Einnahme nichts mit Deinen beschriebenen Symptomen zu tun!
Dafür, das Du Dich so besch... fühlst, sahst Du in Berlin richtig gut aus!!

Alles Gute für Dich,

Anja

Menschen, die mit mir nicht klar kommen,
müssen eben noch ein bisschen an sich arbeiten
:grins2:


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

17.10.2008 21:25
#52 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Hallo ame,

ja, die Asiatinnen beäugte ich schon mal ein bissel neidisch.
Ich glaub, soviel Soja und so könnt ich gar nicht futtern,
dass es mir besser geht.

Hallo Anja,

wir hatten so einen Spass miteinander, dass mein Schwitzen und die Hitzewallungen gar nicht bemerkt wurden.
Allein die Vorfreude auf das Treffen versetzte mich in Hochstimmung, und der laaange Mittagschlaf am Freitag half auch .

Ach, cool - auch bei dir keine Erstverschlimmerung, das macht noch mehr Hoffnung.

Liebe Grüße.


paula Offline



Beiträge: 2.202

17.10.2008 21:51
#53 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Zitat
Gepostet von Inessi

Ach, cool - auch bei dir keine Erstverschlimmerung, das macht noch mehr Hoffnung.



Hmmmm ... nach meiner Kenntnis ist die sog. "Erstverschlimmerung" ein Zeichen dafür,
dass das Mittel anschlägt; also die richtige Wahl ist ...

...wobei sich Erstverschlimmerung wirklich schlimmer anhört als es ist -
es handelt sich dabei idR (auch nach eigener Erfahrung) um einen relativ kurzen Zeitraum und eine leichte, vorübergehende Verstärkung der Symptome.

Grüßle
Paula

[ Editiert von paula am 17.10.08 21:53 ]

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

22.10.2008 15:33
#54 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Moin, moin.

Gestern nun war der Termin. 75 min dauerte die Erstanamnese.
Das Gespräch war richtig klasse, was die Doktorsche alles wissen wollte

Vorhin, so um elfe rum, holte ich dann mein Mittelchen ab.
Da der nächste Termin "erst" Anfang Dezember ist, erwartete ich ein mittelgroßes Gläschen mit vielen, vielen Kügelchen drin.
Als mir die Schwester (MTA) ein kleines, durchsichtiges Papiertütchen mit einer Minimalstmenge dieser Kügelchen überreichte,
war ich doch sehr überrascht.
Erstaunt fragte ich dann auch nach, wenn dies Tütchen alle ist, ob ich mir den Rest aus der Apotheke besorgen soll?
Die Antwort überraschte mich noch mehr: "so wie es da drauf steht, nehmen sie es ein."
1., 3. und 5. Tag jeweils 2 Kügelchen vor dem Frühstück auf der Zunge zergehen lassen.
6 Kügelchen und alle Beschwerden sind weg
Völlig baff verabschiedete ich mich.
Da ich noch nichts gegessen hatte, nahm ich meine erste Dosis noch im Hausflur.

Nun ja, was soll ich sagen. Es wirkt (wie auch immer).
Die letzte Hitzewallung war vor 2,5 Stunden und auch nur noch leicht.

Ach ja, Jaborandi heisst das Mittel.

@Paula. Ich hab nachgefragt. Erstverschlimmerung kann sein, muss aber nicht.

Liebe Grüße.


Bea60 Offline




Beiträge: 2.400

22.10.2008 18:29
#55 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Hallo Ines,

da ging es mir letztes Jahr wie Dir. Ein Globuli in der Praxis und dann dieses Tütchen mit der Minimenge für zu Hause. Unfasssbar, dass diese Kügelchen dann ja eigentlich nur eine kleine Menge von etwas enthalten. Aber - es hilft!!!

Das es kein Placebo ist belegt ja schon die Tatsache, dass Globuli bei Kindern und Tieren wirken. Und die können sich ja wohl nichts einreden.

Ich nehme übrigens Sulfur (Schwefel). Jeder hat so seins. Meine Cousine hat mit diesen Globuli schon seit Jahren ihre MS im Griff. Auch überzeugend - oder??

Dir weiterhin viel Erfolg
Beate


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

22.10.2008 20:30
#56 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Liebe Ines, ich freue mich sehr für Dich, dass Deine Beschwerden so schlagartig gebessert sind.

Als ich die von Dir geschilderten unangenehmen Symptome las, fühlte ich mich dabei an den Zustand des "Entzügig-Seins" erinnert... na, und dafür sind "wir" ja nicht nüchtern geworden und geblieben, um dat gruselig Feeling wiederzukriegen, wa?

Wünsche anhaltende Linderung
und dassde jetzt wieder "immer cool bleiben" kannst...


Deine
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Adda Offline




Beiträge: 850

23.10.2008 08:11
#57 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Ines

Schön, daß es Dir wieder besser geht!

Ich bin vor mehr als 10 Jahren durch Zufall zu einem Arzt, der auch homöopathisch behandelt gelangt. Vor meinem ersten Termin war ich ein wenig aufgeregt, aus Unwissenheit, was da wohl kommt, und auch weil der Arzt ungewöhnlicherweise selbst den Termin mit mir abgesprochen hat.

Gefunden habe ich dann dort einen Menschen, der mich persönlich im Wartezimmer begrüßte, sich für die Erstanamnese gesamt 3 Stunden Zeit nahm, mir keine Diagnose wie ein Urteil vor die Füße schmetterte, mich nicht nach 5 Minuten mit Kortisonsalbe (ich hatte ein hartnäckiges Ekzem) nach Hause schickte und den ich jederzeit mit wirklich allen möglichen und unmöglichen Fragen anrufen konnte.

Ich fühlte mich so was von ernst- und wahrgenommen, gut aufgehoben und verstanden, und alleine schon beim Symptomschildern und Beantworten der anfangs seltsam anmutenden Fragen kam bei mir etwas ins Rollen. Ich bekam ein ganz anderes Bild von der Krankheit, was m.E. eine Menge zur baldigen Heilung zutat.

Leider ist er im letzten Jahr verstorben, doch ich hatte das Glück, hier im Nachbarort eine homöopathisch behandelnde Ärztin zu finden, bei der ich seit Frühjahr in Behandlung bin und mich ähnlich gut aufgehoben fühle. Da geh ich richtig gern hin, da wird mir geholfen .

Lieber Gruß von Adda

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lass Dich nicht gehen - geh selbst. (M. Bentrup)


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

23.10.2008 11:06
#58 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

Hallo @ihr.

Ich fühl mich gut, nach 9 Stunden Schlaf mit nur 1x wach werden kanns auch nicht anders sein.
Die Abstände sind sehr viel größer, die Intensität sehr viel weniger geworden.

Ja @Bea, voll überzeugend.
Noch vor ein paar Jahren hätt ich das als Humbug, Hokuspokus abgetan, genau wie psychologische Hilfe.

@IngMarie, stimmt. Und: früher hätt ich getrunken, heute kümmere ich mich um mich.

@Adda: Stichwort Zufall. Also wenn die Bea diesen Thread nicht eröffnet hätte, wäre ich evtl sehr viel später auf die Idee gekommen, mich homöopathisch behandeln zu lassen.

Danke!


sole Offline




Beiträge: 2.257

20.07.2010 10:38
#59 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

wusst' ich's doch, dass es hier noch einen älteren Thread zu dem Thema gibt... ich hol ihn mal wieder hoch, denn:

nu kämpf ich mit den Hormonen

Bin jetzt 47, Zyklus ist (noch) regelmäßig, Hitzewallungen halten sich eher in Grenzen, aaaber: Stimmungsschwankungen, vor allem vor und während der Regel, schlimmer als zu fertilen Zeiten.

Typischer Ablauf: Letzte Woche bin ich noch geplatzt vor Tatkraft, Sonntag wurde ich dann müder, Montagmorgen wache ich mit mit Angst- und Depressionssymptomen auf... erster Zyklustag. Die Nacht gefühlte zwölf Mal wach, dauernd nervt die Blase, aber frau muss ja viel trinken. Heute geht's mir nur unwesentlich besser.

Ich kann sicher sein, dass das in ein paar Tagen wieder rum ist, und trotzdem find ich das arg ätzend. Ich fühle mich elend, schlapp und unzulänglich, kaum aufhellbar. Shit.

Gibt's inzwischen neue positive Impulse von den klimakterischen Leidensgenossinnen?

P.S. An Globuli glob ich nicht, nix zu machen. Homöopathie ist für mich eher negativ besetzt. Das würde bestimmt nicht helfen.

"Der Rasse meines Vaters ist die dubiose Wirkung von Alkohol erspart geblieben." (Mr. Spock)


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

20.07.2010 14:29
#60 RE: Mal ne Frage an die Mädels so ab 45.... antworten

hallo sole, du leidensgenossin ,

ich gehöre ja eher zur hitzewallungen-fraktion.
und die nächte sind nie durchgehend.

ich hatte das glück, dass ich 1. eine homöopathische gynäkologin gefunden hab und 2. meine KRK das bezahlt.
nur -wie so oft im leben- war das glück nur von kurzer dauer. das mittelchen wirkte, allerdings nicht dauerhaft, nach ca 2 monaten brauchte ich eine neue "kur".
und riesengroßes pech war dann, dass diese ärztin ihre zulassung abgab (sie hat die faxen dicke vom fremd-bestimmt-werden durch die KV).
auf privatrechnung kann ich mir eine homöopathin allerdings nicht leisten. und eine neue ebensolche ärztin gibts nicht in der nähe. hatte auch bisher nicht wirklich zeit und lust für neue stundenlange wartezimmerrumsitzerei und so.

mit schüssler-salz nr.3 gings ´ne weile gut, allerdings liess die wirkung auch nach ca 3 monaten nach.
nachwievor nehm ich diese noch, ansonsten hab ich einen wirksamen fächer
für hormone bin ich (noch) nicht bereit. würd diese auch nicht bekommen, glaub ich, da raucherin.

achja, und was ich noch bermerkt hab, wenn ich mal 2-3 wochen nicht zum sport bin, wurden auch meine beschwerden wieder doller.

ich wünsch dir was...

liebe grüße.
ines


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« heilfasten
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen