Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 9.758 mal aufgerufen
 Board - Chat
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
RdTina Offline




Beiträge: 4.304

18.08.2008 08:43
#76 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Wobei es sich nicht auf "Spaß" reduzieren soll (aber ganz unwichtig ist er auch nicht:zwinker1

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

11.11.2008 07:10
#77 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Und wieder einmal ergreife ich die Gelegenheit und heiße alle "Neuzugänge" herzlich Willkommen

Da sich meine "Arbeitseinsätze" mit der beginnenden trüben Jahreszeit mehren, bekomme ich gar nicht mehr so recht mit, wer sich hier neu angemeldet hat. Und da ich ja niemanden hier vergessen möchte (was bei mir leicht mal vorkommt:zwinker1 mache ich mal wieder einen "Rundumschlag".

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

28.12.2008 23:11
#78 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Hallo zusammen,
ich geistere hier sporadisch zwar schon eine ganze Zeit als Gast rum, hab es aber erst jetzt endlich geschafft, mich wirklich anzumelden.
Kurz zu mir: Im Herbst letzten Jahres hab ich mir zum ersten Mal eingestanden das ich ein Alkoholproblem habe. Dann hab ich mich zur Entgiftung angemeldet (bis dato wusste ich gar nicht das es so etwas gibt) und bin dann sofort nahtlos in eine Langzeittherapie gegangen. Ich war vollkommen blauäugig und wusste rein gar nicht was auf mich zukommt. Jedenfalls habe ich mich dort nach meiner anfänglichen Scheu sehr wohl gefühlt und sogar um Verlängerung des ursprünglich bewilligten Zeitraumes von 16 Wochen (damals für mich eine Ewigkeit!)gebeten, die mir auch bewilligt wurde - ich hatte also das große Glück, sofort eine Langzeittherapie von insgesamt 20 Wochen in Anspruch nehmen zu dürfen.
Trotzdem hat mir diese Zeit noch immer nicht ausgereicht und nach wie vor schambesetzt wollte ich mich nun meinem "neuen Leben" stellen. Es kam, was kommen musste - der Rückfall ließ nicht lange auf sich warten.....
Dann bin ich im Sommer zum zweiten Mal für fünf Tage in die Entgiftung gegangen. Kurz - ich bin seit dem 01.09. trocken und versuche nun wirklich, mich mit der Person, die ich eigentlich bin, anzufreunden. Ich muss sagen, langsam gefällt sie mir immer besser! Zwar bewege ich mich noch auf ganz dünnem Eis, aber meine Schritte werden - zwar ganz ganz langsam - immer sicherer.
Euch allen einen wunderschönen Wochenanfang

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

28.12.2008 23:12
#79 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Hallo zusammen,
ich geistere hier sporadisch zwar schon eine ganze Zeit als Gast rum, hab es aber erst jetzt endlich geschafft, mich wirklich anzumelden.
Kurz zu mir: Im Herbst letzten Jahres hab ich mir zum ersten Mal eingestanden das ich ein Alkoholproblem habe. Dann hab ich mich zur Entgiftung angemeldet (bis dato wusste ich gar nicht das es so etwas gibt) und bin dann sofort nahtlos in eine Langzeittherapie gegangen. Ich war vollkommen blauäugig und wusste rein gar nicht was auf mich zukommt. Jedenfalls habe ich mich dort nach meiner anfänglichen Scheu sehr wohl gefühlt und sogar um Verlängerung des ursprünglich bewilligten Zeitraumes von 16 Wochen (damals für mich eine Ewigkeit!)gebeten, die mir auch bewilligt wurde - ich hatte also das große Glück, sofort eine Langzeittherapie von insgesamt 20 Wochen in Anspruch nehmen zu dürfen.
Trotzdem hat mir diese Zeit noch immer nicht ausgereicht und nach wie vor schambesetzt wollte ich mich nun meinem "neuen Leben" stellen.

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

28.12.2008 23:15
#80 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Sorry- sollte eigentlich nur 1 x erscheinen. Aber ich bin ja lernfähig.....

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


Ruby Offline



Beiträge: 2.696

28.12.2008 23:48
#81 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

cinderella,

dann herzlich willkommen hier.
Freue mich, dass du auf dem trockenen Weg bist.
Kann dir nur empfehlen kleine Schritte zu tun.
Gehst du in eine Gruppe? Mir hat das am Anfang sehr geholfen, mich mit Betroffenen auszutauschen. Bin auch jetzt immer noch regelmäßig dabei.
Wenn du hier quer liest, wirst du bestimmt einiges für dich mitnehmen können. Wir lesen uns...
Gruß Ruby

es sind die kleinen Dinge im Leben...


grufti Offline




Beiträge: 3.482

28.12.2008 23:51
#82 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Hallo Cindarella,

dann sag ich mal herzlich willkommen im Club!!!

20 Wochen Therapie sind tatsächlich ungewöhnlich lange, da hattest du wirklich Glück!

Bleibt zu hoffen, dass du jetzt die Kurve endgültig gekriegt hast.

Gleich mal eine Frage:

"Trotzdem hat mir diese Zeit noch immer nicht ausgereicht und nach wie vor schambesetzt wollte ich mich nun meinem "neuen Leben" stellen."

Das "schambesetzt" verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht, was meinst du denn damit?

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

29.12.2008 16:57
#83 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Dann ergreife ich auch noch einmal die Gelegenheit und begrüße alle "Neuen", die in den letzten Tagen hier aufgeschlagen sind

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


justcinderella2000 Offline



Beiträge: 118

29.12.2008 17:10
#84 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Ruby: Ja, ich besuche sogar regelmäßig zwei Gruppen. Die eine ist eine offene Motivationsgruppe nur für Frauen mit den unterschiedlichsten Suchterkrankungen, welche von zwei Psychologinnen geleitet wird. Die andere ist eine gemischte Gruppe auch für Suchtkranke aber mit dem Schwerpunkt Depressionen. Beide Gruppen tun mir sehr gut.

Grufti: Der Begriff "schambesetzt" ist nicht so einfach zu erklären. Ich war Zeit meines Lebens immer ein sehr angepasster Mensch, das heißt, ich war so wie andere mich haben wollten. Und in meiner Familie war/ist es so, es kann nicht sein was nicht sein darf. Und in unserer Familie jemand mit einem Alkoholproblem? UNDENKBAR!!!!!!!!!!! Und ich war ja auch nicht in der Langzeittherapie, sondern zur Kur (ein Statement meiner Frau Mutter)!
Auf jeden Fall habe ich es, so gut es ging, auch verheimlicht und ich denke, das war mein Kardinalsfehler.

Dann habe ich noch während ich mitten im Rückfall gefangen war, meine Jugendliebe nach über 30 Jahren wiedergetroffen. Zu ihm war ich von Anfang an ganz ehrlich und siehe da, er hat mich nicht verurteilt sondern, im Gegenteil, wir sind ein Paar und er ist mir eine unglaubliche Stütze.

Zum anderen ist es mir auch nach der Therapie noch sehr sehr schwer gefallen, Hilfe Dritter überhaupt anzunehmen - auch das musste ich erst mühsam lernen bzw. lerne es immer noch.

Auf jeden Fall habe ich erkannt, wie wichtig doch der verbale Austausch mit Menschen ist, selbst wenn es sich um "Nichtigkeiten" handelt.

In diesem Sinne: Allerseits einen schönen Abend.

Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen


Ruby Offline



Beiträge: 2.696

29.12.2008 19:03
#85 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

cinderella,

ich fnde du kannst wirklich stolz darauf sein, deine Abhängigkeit erkannt und auch etwas dagegen getan zu haben.
Schämen ist da total fehl am Platz, auch wenn ich es ansatzweise verstehen kann.
in ames Beitrag ...klick...über Stolz und Demut ist es gut nachzulesen...wir sollten stolz darauf sein, trocken zu sein und demütig (dankbar) es geschafft zu haben.
Gruß Ruby

es sind die kleinen Dinge im Leben...


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

17.02.2009 08:23
#86 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten Tagen gab es wieder einige "Neuzugänge" und wieder einmal finde ich nicht die Zeit, allen ein "Herzlich Willkommen" zu schreiben, also hol ich das hier nach.

Was mir auffällt ist, das zu Anfang immer wieder die selben Fragen auftauchen. Sei es ob es darum geht, wie sich ein(e) Co gegenüber dem trinkenden Partner gegenüber verhalten soll oder um den "Genuss" von alkoholfreiem Bier.

Ich habe den Eindruck, dass einige hier ausschließlich in den von ihnen eröffneten Threads lesen. Dabei wäre es sehr einfach über die Suchfunktion einen ähnlich gelagerten Thread zu finden. Die dort geposteten Statements sind sehr hilfreich und so manche Frage/Diskussion würde sich u.U. erübrigen.

Nichts desto Trotz wünsche ich allen "Neuen" einen hilfreichen Austausch hier

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


mihu ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2009 21:41
#87 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

hi rdtina,

also als ich hier neu war, hatte ich keine große lust, in irgendwelchen alten threads rumzusuchen, wo denn gerade mein anliegen reinpassen könnte. ich wollte über mein anliegen schreiben, etwas loswerden. das hatte vorrang.

außerdem finde ich das sogar ganz gut so, denn durch die eigene neugier auf neue threads/beiträge/mitglieder werden einem immer wieder von sich selbst bekannte gedanken/gefühle in erinnerung geholt. das kann nicht schaden. ich kann eigene threads nur empfehlen *gg*...denn es gehört ja doch alles irgendwie zusammen.

sonnige grüße
mihu


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

18.05.2009 06:40
#88 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Und wieder einmal von mir ein



Und neben dem Spaß eine Menge Austausch, hilfreiche Informationen und viel Erfolg.

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

20.05.2009 09:11
#89 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten

Dieses Lied passt (finde ich zumindest)in diesen Begrüßungsthread.

Nicht aufgeben !

Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

18.09.2009 07:38
#90 RE: Willkommen an alle "Neuen" antworten



Allen "Neuankömmlingen" der letzten Tage einen guten Austausch hier

LG, Tina

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Postfach... »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen