Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.640 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3
Inessi Offline



Beiträge: 4.790

22.05.2007 17:54
#31 RE: Rotweinkuchen ? antworten

hallo

HIER übrigens mal ne Liste, Alkohol in Lebensmitteln.

Liebe Grüße.


Schnitzelpizza Offline



Beiträge: 294

22.05.2007 18:27
#32 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Mein liebes Funkelchen: Ich glaub ich schick dir mal nen Trupp Zwerge vorbei und dann kannst du mit ihnen das Größenthema diskutieren

Ah, danke für die Alk-Lebensmittel Tabelle !


fitti Offline




Beiträge: 2.444

22.05.2007 18:46
#33 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Schnitzelpizza@Ich will nicht länger ein Opfer meiner Gedanken und Süchte sein.Mein lieber das hast du geschrieben.
Und jetzt drehst du dich und das ist alkoholiger denken
Aber du mußt es wissen auf dem glatteis wo du dich befindest möchte ich nicht hin.

lieben gruß fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Horn Offline




Beiträge: 450

22.05.2007 22:06
#34 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Hallo Schnitzelpizza,

obwohl ich schon einige trockene Jahre auf dem Buckel habe meide ich grundsätzlich alles was nach Alkohol riecht, alles wo ich weiß, dass Alkohol drin ist oder wo etwas von Alkohol draufsteht.
Egal wie viel oder wenig drin ist.
Ich möchte einfach kein Risiko eingehen und bin bisher ganz gut damit gefahren.

Im übrigen ist das mit dem rauskochen so ein Irrglaube. Wenn Alkohol durch erhitzen entfleuchen würde könnten wir doch problemlos Glühwein trinken, oder??

Es gibt da übrigens eine interessante Studie.
Forscher haben in eine Soße ein Glas Schaps gekippt und dieses Gebräu zweieinhalb Stunden geköchelt. Nach dieser Zeit waren immer noch 5% des Schnapses in der Soße vorhanden.
Das kann durchaus reichen um unser Suchtgedächtnis zu aktivieren.

Liebe Grüße
Werner

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


Schnitzelpizza Offline



Beiträge: 294

23.05.2007 08:04
#35 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Jo Fitti da haste schon recht, und dessahlb will ich ja auch mal paar Monate raus ausm Alk, damit diese Trinkgewohnheiten aufhören.
Wie lange ich nix trinke und ob ich überhaupt wieder was trinke weis ich wirklich noch nicht.

Wegen dem Alkohol beim erhitzen: Jep, is wie oben beschrieben, Alkohol verdampft nicht komplett beim kochen, auch nach 3 Stunden nicht. Allgemein verdampft mehr desto länger gekocht wird, aber es bleiben mindest 4% übrig, bei ner kurzen Kochzeit wie zB so 20 min vor Schluss nen Schuss Rotwein an die Soße sogar bis zu 85%.
Google is dein Freund ^^


fitti Offline




Beiträge: 2.444

23.05.2007 08:10
#36 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Schnitzelpizza
Gute morgen also läst du dir alles offen
Nun eine entscheidung für immer ist auch schwer,trotzdem schönen tag
fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Petra59 Offline




Beiträge: 629

23.05.2007 10:36
#37 RE: Rotweinkuchen ? antworten

hallo Schnitzelpizza,
prima, wenn man sich jede Seite offen halten kann! oder muß!
LG Petra
hab mich für eine Richtung entschieden und find`s einfach besser

@Fitti: Dank dir für die Nachricht. Hatte dann aber später auch eins deiner eby-Angebote gelesen
LG Petra

QInessi: die Liste hat mich fast erschlagen. In Vanillearoma Alk?!
LG Petra

Wende dein Gesicht der Sonne zu,
dann fallen die Schatten hinter dich


Wickie712 Offline



Beiträge: 677

23.05.2007 11:11
#38 RE: Rotweinkuchen ? antworten

Hallo !!!

Erstmal ein kommentar zu dem Post: Da ist nix mehr drinne.

Hingegen aller Meinungne, das der alkohol beim Kochen, Backen oder so verdamopft, das stimmt nicht, mindestens 15% bleiben komplett erhalten. Und geschmacksträger und Stoffe bleiben immer drinne. Der alkohol lagert sich gerne am Fett an.

Das weitere, Kefir ist ein Milchprodukt, enthält Alkohol. Der Natürlich hergestellte enthält zwischen 1 - 3%, der Massenproduktive 0,2 - 0,5%, damit nicht unbedingt, nach LMBG deklarierungspflichtig, erst nach über 0,3% alk total.

KAum ein Restaurantt, Eisdiele verweist auf Alkohol in den Rezepten, Soßen usw. hin.

Ich kenne meine Sachen, die ich kaufe, mir genehmige und achte daruaf, das kein Alk, kein Weinessig drinne ist.
Normalerweise dürfte ich nicht einmal die Hände desinfiezieren mit Sterillium, im Krankenhaus, LBM Betrieb, weil wegen über 70% Alk. Der Geruch köönte verherlicht werden. Solange nichts an die Schleimhäute kommt, geht es ja.

Ich sehe meine Alkohol Krankheit in den LBM Bereichen als Allergie, bin Allergisch auf Alkohol und er könnte mich töten.
Drum achte ich darauf.

z.B. ein Allergiker der auf Nüsse allergisch ist, darf ja auch keine Erdbeeren essen, weil die Erdbeere Botanisch zu den Nüssen zählt. Die eigentliche Frucht der Erdbeere sind die Braunen Punkte, diese sind Nüsse und somit die Frucht.

MFG Arne

Der Tod gehört zum Leben dazu, wie die Geburt.
Und wann was ist, weiß kein Mensch genau.

:saufies: FC.St.Pauli :saufies:


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen