Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.268 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
Wickie712 Offline



Beiträge: 677

08.05.2007 12:40
RE: MPU ? nachweis? antworten

Hallo Leute !!

Ich habe mal ne Frage.
Wenn ich eine Therapie gemacht habe, soll ich ja ein Jahr warten und abstinenz üben um eine MPU zu machen.
Neulich bekam ich einen Zettel von der Führerscheinstelle, wo drafufstand, ich solle den Nachweis bringen, das ich in eine Selbsthilgfegrtuppe gehe.

Wie geht denn das ??

Beratungsstelle ja, aber SHG?

MfG arne

Der Tod gehört zum Leben dazu, wie die Geburt.
Und wann was ist, weiß kein Mensch genau.

:saufies: FC.St.Pauli :saufies:


vicco55 Offline




Beiträge: 2.582

08.05.2007 13:11
#2 RE: MPU ? nachweis? antworten

Hi Arne,

das ist ein heißes Eisen. Ihrem Selbstverständnis nach ist eine Selbsthilfegruppe ein freiwilliger Zusammenschluß von Menschen mit dem selben Problem, um sich gegenseitig zu helfen - und das ehrenamtlich und selbstbestimmt.

Inzwischen entdecken aber immer mehr staatl. Stellen die Selbsthilfe - die kostet ja nix und läßt sich außerdem so wunderschön vereinnahmen. Das heißt, immer mehr Menschen wird der Gruppenbesuch zur Auflage gemacht - sei es von der Führerscheinstelle, der MPU-Stelle, dem Arbeitsamt, dem Arbeitgeber ... Und die wollen "natürlich" einen Teilnahmenachweis. Das widerspricht nicht nur in meinen Augen dem Selbstverständnis der Selbsthilfe. Wie kommt eine staatl. Stelle dazu, uns zu ihren Büttteln zu machen?* Auf der einen Seite wird der hauptamtlichen Suchthilfe immer mehr der Geldhahn zugedreht, dafür werden wir Ehrenamtler vereinnahmt - nicht nur in Sonntagsreden übers bürgerschaftl. Engagement (da sitzen dann 200 Funktionäre und 5 Ehrenamtler :motz

Zu Deiner Frage: wenn die Gruppenleitung so nett ist, kriegste von denen eine Teilnahmebescheinigung. Einen Anspruch darauf hast nicht. Den hast nur, wenn Du z.B. an einer Infogruppe einer Suchtberatungsstelle teilnimmst.

Gruß
Viktor

* Hallo Faust, das ist 'ne rhetorische Frage

Edit: Übrigens willkommen zurück im Forum

[ Editiert von vicco55 am 08.05.07 13:14 ]


Seyell Offline




Beiträge: 338

08.05.2007 13:27
#3 RE: MPU ? nachweis? antworten

Hallo Arne,

ich kann jetzt zu deinen Fragen nichts sagen, wollte eigentlich nur kurz "Hi" sagen. Schön mal wieder was von dir zu lesen.

Viele Grüsse,

Gina


fitti Offline




Beiträge: 2.444

08.05.2007 13:35
#4 RE: MPU ? nachweis? antworten

Hallo arne
die Shg dienen auch dafür das du über den alk nachdenkst und dich damit auseinandersetzt.wir haben in unserer SHG auch MPU ler,
jeder der bei uns so ein halbes jahr hat die mpu bestanden die führerescheinstelle sieht es gern und verlangt es auch.aber du kannst doch den nachweiß einer thera bringen oder?

gruß fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


vicco55 Offline




Beiträge: 2.582

08.05.2007 13:51
#5 RE: MPU ? nachweis? antworten

Hi Fitti,

Aus meiner Erfahrung (innerhalb des letzten Jahres):

- Obwohl MPU bestanden, verlangt die Führerscheinstelle noch zwei Jahre Gruppenbesuch mit Teilnahmebestätigung

- MPU nicht bestanden: obwohl alles ok, konnte der Prüfling keinen Gruppenbesuch nachweisen (Therapienachweis etc. alles da). Also kommt der Mensch in die Gruppe mit der Forderung, für die erneute MPU in xx Monaten dann eine Bestätigung zu bekommen

- Aussage einer professionellen MPU-Beratung: Mensch hätte Anspruch auf Teilnahmebestätigung (das ist Schwachsinn hoch drei)

Gruß
Viktor


Faust Offline




Beiträge: 5.512

08.05.2007 14:06
#6 RE: MPU ? nachweis? antworten

Zitat
Gepostet von vicco55
* Hallo Faust, das ist 'ne rhetorische Frage



Hallo, Viktor,

ob Du es glaubst, oder nicht,
ich teile Deine Ansicht im obigen Beitrag.

In unserer Gruppe (AA) gibt es grundsätzlich keine Teilnahmebestätigungen.

LG
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

08.05.2007 14:13
#7 RE: MPU ? nachweis? antworten

Boah Faust ,

Zitat
In unserer Gruppe (AA) gibt es grundsätzlich keine Teilnahmebestätigungen


Heißt ja schließlich auch Anonyme Alkoholiker .

Lieber Gruß
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Faust Offline




Beiträge: 5.512

08.05.2007 15:51
#8 RE: MPU ? nachweis? antworten

Zitat
Gepostet von Grosser Bruder
Boah Faust ,

Zitat
In unserer Gruppe (AA) gibt es grundsätzlich keine Teilnahmebestätigungen


Heißt ja schließlich auch Anonyme Alkoholiker .

Lieber Gruß
Werner




Da wäre ich doch selber nie nich drauf gekommen...

Aber es soll welche geben, die es tun.

LG
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Elke2311 Offline



Beiträge: 389

08.05.2007 16:28
#9 RE: MPU ? nachweis? antworten

Hallo Arne,
ich besuche nun schon viele Jahre eine SHG und leite unsere Gruppe seit einigen Jahren. Ich schließe mich Victor55 an und möchte dazu noch folgendes anmerken: Es kommen immer wieder MPUler in eine Gruppe, sitzen dort mehr oder weniger ihre Zeit ab, behindern dadurch oft echte Gruppenarbeit, verlangen dann ihre Teilnahmebescheinigung und verschwinden dann wieder. Dies kann und soll nicht der Sinn einer SHG sein. Dort sollen wirklich nur Menschen hingehen die wirklich trocken werden und bleiben wollen. Angehörige die Hilfe suchen sind dort natürlich auch Willkommen. Bescheinigungen stellen auch Beratungsstellen aus, die ebenfalls Gruppen haben und dort mit fachlichem Wissen eine weitaus bessere Beurteilung abgeben können.
Elke


Bancha Offline




Beiträge: 59

08.05.2007 16:39
#10 RE: MPU ? nachweis? antworten

Zu AA siehe hier , Punkt 7.

Zum Blauen Kreuz und angeblich auch den anderen großen Selbsthifeverbänden Freundeskreise, Guttempler und Kreuzbund siehe hier, "Positionspapier Bescheinigungen im BKE".

Das sind also zumindest die offiziellen Positionen zu der Thematik, die man unkundigen Sitzbeschwerern in irgendwelchen Ämtern ja mal auf den Schreibtisch legen könnte.


relaunch ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2007 16:40
#11 RE: MPU ? nachweis? antworten

MPUler ohne Hintergrund behindern die Gruppe. Sehr wohl. Mein Ex-Jens war so ein Kandidat, er erzählte mir noch gänzlich souverän, wie er mit seinen 'Leidensgenossen' im Anschluss an die Gruppe erst mal 'einen trinken' gegangen ist... weil, was reden die da eigentlich für 'einen Schwachsinn'?

Ich finde diese von Horn zitierten Auffanggruppen von daher doch wirklich sinnvoll. Schließlich können unbedarfte und wenig motivierte 'Neue' die Gruppenarbeit wesentlich stören... in meiner Gruppe war letztens einer, der wohl auch niemals mehr wiederkommt....völlig unerheblich,.. dennoch hat er uns bzw. mich nochmal ganz vehement an meine Krankheit und meinen Selbstbetrug erinnert... hat alles seine Vor-und Nachteile...


fitti Offline




Beiträge: 2.444

08.05.2007 18:40
#12 RE: MPU ? nachweis? antworten

vicco55
Hallo ich kann auch nur aus meiner gruppe berichten und dort wird es so gehandhabt.
Zum stören der gruppe ich weiß nicht so recht da die sowiso nichts gesagt haben oder nur aus geselligkeit.
Noch ein kleines beispiel 2 leuts haben immer mitgearbeitet nur hatte ich das gefühl wenn sie den schein wieder haben werden sie sowiso wegbleiben -ich das so gesagt wie ich es gefühlt habe und was ist bei rausgekommen?ich war der bumann wie ich sowas behaupten könnte nur ich hatte recht,es ist keiner mehr wiedergekommen

gruß fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Elke2311 Offline



Beiträge: 389

08.05.2007 20:25
#13 RE: MPU ? nachweis? antworten

@ fitti,
diese Erfahrung, das diese Leute nach dem sie ihren Führenschein wieder haben nicht mehr kommen habe ich auch öfter gemacht
Elke


fitti Offline




Beiträge: 2.444

09.05.2007 07:04
#14 RE: MPU ? nachweis? antworten

@Elke2311
Ja nur verstehe ich nicht warum sie nicht sagen sie kommen nur wegen der Mpu und belügen sich und andere.denn ohne grund sind sie ja den lappen nicht losgeworden.
Naja nicht mein problehm

schönen tag fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


fitti Offline




Beiträge: 2.444

09.05.2007 07:10
#15 RE: MPU ? nachweis? antworten

@relaunch
Ich sehe in der errinnerung auch etwas gutes,denn so sehe ich auf was für einem dünen eis ich laufe

gruß fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen