Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 1.979 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
fitti Offline




Beiträge: 2.444

25.02.2007 10:04
RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

guten morgen

Ich habe einen kaputen rücken 70%die KHK herzkrankheit,so mein orthopät hat mir empfohlen schmerzpflaster zunehmen,aber diese haben ein großes suchtpodentsial ich möchte mich nicht operieren lassen,ANGST rollstuhl und so.aber mit schmerzen ein zufriedenes leben führen?
mit freundlichen grüßen
fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


sissy1606 Offline



Beiträge: 186

25.02.2007 10:54
#2 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

schmerzpflaster haben ein suchtpotential ?
das hab ich aber auch noch nicht gehört bzw. gelesen.
ich weiß nur das sie im alltag sehr hinderlich sind - sie ziepen , wenn man sich bewegt .
deswegen nehme ich auch finalgon - salbe wenn ich schmerzen hab . sie enthält den selben wirkstoff Capsaicin(aus chili gewonnen, oder auch synth. hergestellt)
je nach empfindlichkeit gibts sogar die salbe mit verschiedenen konzentrationen des wirkstoffes ...
ich denk mal überdosieren tut man diese von sich aus schon nicht - das wird barbarisch heiß & regt dadurch die durchblutung an - was dann auch die heilung fördert

fitti ,
haben sie dir angeboten beipässe legen zu lassen wegen KHK ???
der herzschmerz kann ja auch bis zum rücken ausstrahlen.

[ Editiert von sissy1606 am 25.02.07 11:07 ]

Alkohol ist ein prima Lösungsmittel! Er löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf. Er löst nur keine Probleme!


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

25.02.2007 11:01
#3 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Hi Fitti ,

mit dem Suchtpotential: der Wirkstoff in dem Pflaster wird wohl aus dem Bereich der opioiden Schmerzmittel kommen < klick >. Klar, diese Mittel besitzen ein Suchtpotential.

Wenn du um eine OP herumkommen willst, solltest du dich unbedingt mit deinem Orthopäden beraten. Sprich ihn explizit auf deine Suchtproblematik an.

Lass' dich eventuell auch von der anderen Seite beraten (über eine Suchtberatungsstelle), falls du den Eindruck bekommst, dass der Orthopäde keine Ahnung von Sucht hat.

Ich wünsch dir alles gute , weil Schmerzen auf Dauer beeinträchtigen deine Lebensqualität sicher ganz beträchtlich. Wenn's zu schlimm wird ohne Medikamente, denk' vielleicht nochmal über eine OP nach.


Lieber Gruß
Werner

[ Editiert von Grosser Bruder am 25.02.07 11:01 ]

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

25.02.2007 11:04
#4 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Da war doch noch was mit Bewegung...

Gibt äußerst wirksame Übungen, aber das will ja wieder keiner hören

Und meistens können auch Chiropraktoren (nicht Chiropraktiker!) & Osteopaten soweit helfen, dass eine Operation unnötig wird.

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

25.02.2007 11:04
#5 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Hi Sissy ,

Zitat
finalgon - salbe


Hähä, da fällt mir nur ein: "Manche mögens heiß".

Lieber Gruß
Werner,

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


sissy1606 Offline



Beiträge: 186

25.02.2007 11:08
#6 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Grosser Bruder, danke für den link - werds gleich mal anschauen

auf zu viel hitze steh ich aber auch nicht

[ Editiert von sissy1606 am 25.02.07 11:18 ]

Alkohol ist ein prima Lösungsmittel! Er löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf. Er löst nur keine Probleme!


fitti Offline




Beiträge: 2.444

25.02.2007 11:20
#7 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

moin
bei einer verkalkung der nerven kanäle hilft keine bewegungs thera,nicht das ich nicht schon da war,mein artzt kennt meine geschichte komplett.nur operieren?
beipass ist erstmal noch nicht nötig.
danke für die antworten,die suchtgefahr ist mir zu hoch,die antworten sind fast gleich,wie in meiner SHG
danke
schönen sonntag noch
fitti

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Faust Offline




Beiträge: 5.512

25.02.2007 11:23
#8 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Bewegung ist gut.

Ich habe die Anleitungsblätter aus meiner letzten stationären Entgiftung 2001 aufgehoben.

Zum Zwecke des regelmäßigen Übens.





Und es hilft nicht,
wenn ich sie in den Schrank lege,
oder unter's Kopfkissen...

LG
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

25.02.2007 11:25
#9 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Zitat
Gepostet von fitti
guten morgen

Ich habe einen kaputen rücken 70%die KHK herzkrankheit,so mein orthopät hat mir empfohlen schmerzpflaster zunehmen,aber diese haben ein großes suchtpodentsial ich möchte mich nicht operieren lassen,ANGST rollstuhl und so.aber mit schmerzen ein zufriedenes leben führen?
mit freundlichen grüßen
fitti



Hallo Fitti,

was heisst kaputter Rücken?
Ich frag, weil ich mich auch damit "rumärgere". Bei mir wurde Knochennekrose im 1. bis 3. lendenwirbel festgestellt, verursacht wahrscheinlich durch chronische Osteomyelitis. Bei mir helfen Paracetamol-Schmerztabletten, diese haben kein Suchtpotenzial (soweit mir bekannt).

Liebe Grüße.


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

25.02.2007 11:28
#10 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Hallo Inessi ,

Paracetamol hat kein Suchtpotential. Ist mein "Standardschmerzmittel", wenn ich mal eines brauche (so in etwa alle 6 Wochenm einmal).

Lieber Gruß
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Weeda Offline



Beiträge: 327

25.02.2007 11:30
#11 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Dr. med. Weeda meint dazu: Rückenschmerzen sind oft psychosomatisch bedingt.
Mit gezielter Ernährung und Gymnastik kann man dem aber gut entgegenwirken ( Greenery), weil das das Allgemeinbefinden positiv beeinflusst.

Weeda

Carpe diem - pflücke den Tag


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

25.02.2007 11:31
#12 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

Zitat
Gepostet von Faust
Und es hilft nicht,
wenn ich sie in den Schrank lege,
oder unter's Kopfkissen...



Diesen Einwurf find' ich jetzt aber nicht fair. Der macht ja die ganze Anfangsmotivation kaputt...

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


sissy1606 Offline



Beiträge: 186

25.02.2007 11:31
#13 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

wie stehts mit Ibuprofen ?

@ weeda
bewegung fällt sehr schwer , wenn man schon unter schmerzen leidet

[ Editiert von sissy1606 am 25.02.07 11:34 ]

Alkohol ist ein prima Lösungsmittel! Er löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf. Er löst nur keine Probleme!


tommie Offline




Beiträge: 10.571

25.02.2007 11:32
#14 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

... Rückentraining gegen KHK .... tolle Idee

Zitat
Gepostet von fitti

Ich habe einen kaputen rücken 70%die KHK herzkrankheit


KHK: http://www.herzberatung.de/khk.htm



tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


Weeda Offline



Beiträge: 327

25.02.2007 11:32
#15 RE: mein rücken ? FRAGE? antworten

O - meine medizinischen Kollegen waren schon schneller.

Carpe diem - pflücke den Tag


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen