Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 6.725 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

24.02.2007 11:06
#76 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Hi, Ralfi,

Zitat
@Ralfi:"ich habe das Gefühl, daß du hier jedem helfen willst und dich für das "Klima" bei Saufnix (mit)verantwortlich fühlst."



da mags Du nicht verkehrt liegen, ich lese und poste hier gerne, und wenn ich zum allgemeinen Klima hier beitrage, warum nicht. Mein Einbringen hier ist's mir wert.

Zitat
@Ralfi:" Deine Entschuldigungen würde ich nicht einfach als "eigentümliche Art" abtun."



na, damit mußt Du dann leben. Ich seh' das jedenfalls so.

Zitat
@Ralfi:"Wie schätzt du dein Selbstbewußtsein ein?"



mein Selbstbewußtsein siedle ich da im mittleren Bereich an, hoch wäre wirklich übertrieben. Ich gehe im Leben da lieber mal einen Schritt zur Seite - anstatt gegen etwas gegenanzurennen.

Zitat
Könntest du dir ein Helfersyndrom bei dir vorstellen?



durchaus, aber das Thema hatte ich schon vor längerer Zeit ausgibig beackert (div. Lehrgänge und Seminare im Suchtkrankenhilfebereich). Aber ich gebe zu, mir ist an anderen Menschen gelegen, die Probleme mit der Sucht haben, diesen auch zu helfen - sonst wäre ich sicher nicht hier. So ganz eigennützig nur für mich bin ich nicht hier. Es kommt da sicherlich auf die Intensität an. Aber dieser Gefahr bin ich mir bewußt.

Zitat
@Ralfi:"Fällt es dir schwer die "eigentümliche Art" in deinen Beiträgen nicht zu benutzen?"



Ja, ich bemühe mich aber schon, einige Sätze beim Nachlesen zu kürzen und zu verändern. Auch will ich nicht literarische Züge annehmen, und ganze Absätze nur mit Kommatas usw. bilden - also, ich prüfe mich schon selbst, hier nicht zu übertreiben.

Das mag vielleicht daran liegen, daß ich beruflich auch viel schreibe und wenn ich jetzt sage, daß darunter auch Gutachten fallen, dann fällt da auch bei Dir sicher der Groschen, da bekanntlich in vielen Gutachten zwar viel steht, aber wenig Essenzielles gesagt wird - das ist nun halt mal so, denn Gutachter sind auch bestrebt, viel auszusagen, aber sich nicht "festnageln" zu lassen, das bekannte "sowohl-alsauch".

VG
Volker

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


Faust Offline




Beiträge: 5.513

24.02.2007 11:12
#77 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Zitat
Gepostet von Friesenvolker
... denn Gutachter sind auch bestrebt, viel auszusagen, aber sich nicht "festnageln" zu lassen, das bekannte "sowohl-alsauch".



...also besser - NICHTS auszusagen.

Schöne Einstellung.

Das beschleunigt ja nun auch das (Über-)Lesen Deiner Beiträge in Zukunft.

LG
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

24.02.2007 11:19
#78 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Hi Bernd,

zumindest für mich haben dem Volker seine Beiträge viel mehr Substanz als deine Klicki Beiträge. Er antwortet zudem auf Fragen und fühlt sich nicht bei jeder Frage auf den Schlips getretten. Dadurch ist eine vernünftige Kommunikation möglich.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Faust Offline




Beiträge: 5.513

24.02.2007 11:22
#79 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Das bleibt Ansichtssache, Ralfi.

LG
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Peregrine Offline



Beiträge: 1.056

24.02.2007 12:02
#80 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Zitat
Gepostet von Bernard72
...

Ich bin auch nicht gerade dabei, sondern habe ein kleines Bier getrunken...Fortsetzung aktuell nicht in Planung.

....



War bei mir auch nicht. Ich hatte auch "mal" ein Glas Wein getrunken. Nach 1 Woche dann das Gefühlt: Ging doch. Kannst ja noch eins trinken. Dann wurden die Abstände kürzer und die Mengen mehr.

Ich will damit nicht sagen, das es bei dir genauso sein muß. Aber als Tipp: Pass auf.

Liebe Grüße
Peregrine


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

24.02.2007 13:49
#81 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Hi, Faust,

ich glaube, Du hast mich nicht verstanden - kannst oder willst mich vielleicht auch nicht verstehen? Nun, das kann vorkommen.

Und

Zitat
@Faust:"Das beschleunigt ja nun auch das (Über-)Lesen Deiner Beiträge in Zukunft."



daß tut mir zwar leid, aber davon geht die Welt nicht unter.

Schade eigentlich, Faust, ich halte viel von Dir resp. Deinen Posts. Auch die gelegentlichen "Grabenkämpfe auf den Nebenschauplätzen" gefallen mir. Aber hier habe ich den Eindruck, daß Du den Inhalt meiner Posts entweder nicht richtig liest oder aber den zusammenhängenden Sinn nicht verstehst? Aber die zwischenmenschliche Kommunikation ist eben ein sehr weites Feld und das Tummeln auf diesem mit so manchen Hindernissen verbunden.

Ich meine es grundsätzlich weder böse noch gemein, ich schreibe alles so, wie mir es gerade in den Kopf kommt - ohne "schrägem Hintersinn" - und versuche, auch kompliziertere Gedankengänge plausibel 'rüberzubringen. Das mir das nicht immer gelingt und ich hier auch nicht jeden erreiche, das ist mir klar und ist auch ganz natürlich, mein Gegenüber muß auch gerade die entsprechende "Antenne" haben, sonst wird das sowieso nichts und es bleibt ein Aneinandervorbeireden.

Vielleicht ist es deshalb besser, wir beide, Faust, unterhalten uns eben nur über's Wetter oder über einfachere Dinge, die simpel und schnell klar erklärt sind und die wenig Interpretationsmöglichkeiten bieten. Dann kommen wir bestimmt besser miteinander zurecht.

VG
Volker

[ Editiert von Friesenvolker am 24.02.07 13:50 ]

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

24.02.2007 14:26
#82 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Ergänzung:

Gefühle und Stimmungen kann ich nicht in kurze, prägnante Worte oder Sätze fassen, Gedanken i. d. R. schon gar nicht. Um diese meinem Gegenüber so zu vermitteln, müssen beide schön die entsprechenden "Antennen" zueinander haben, damit sich beide auch verstehen. Und um diese, meine Gedanken, Gefühle und Stimmungen dann bei entsprechender "Kompatibilität" auch austauschen zu können, sollte auf einen entsprechenden Wortschatz zurückgegriffen werden können (aufgrund meiner 30jährigen Sauferei ist mir da doch einiges verlorengangen und studiert habe ich auch nicht), der mir als "Nichtliterat" fehlt, so daß ich mit dem, was vorhanden ist, auskommen muß. Das führt natürlich zu Darstellungsproblemen. Aber ich glaube, derjenige, der mich verstehen will, hat auch die Chance, daß zu können. So grottenschlecht ist mein "Geschreibsel" nun wieder auch nicht.

Aber es ist auch immer wieder schön, da und dort mal einen Menschen aktiv "anzupieksen", sozusagen als Aktion - und dann die Reaktion abzuwarten, wobei der Reagierende meistens nicht in der "Pool-Position" sitzt, sondern immer nur erklären, abwehren, zustimmen oder sonstwas muß. Und der Aktionist kann immer so schön Fragen einwerfen, sich erklären lassen usw., kurzum, es ist immer der bequenere Weg der Interaktion.

Ich gehe deshalb auch darauf ein, weil es mir Freude macht, Gedanken auszudrücken und mich mit anderen Menschen - auch auf diesem Wege - auseinanderzusetzen. Welche "Spielarten" dabei gewählt werden, bleibt auch mal gern anderen überlassen. Außerdem lerne ist so viel dazu. Danke für's "zulesen".

Wir lesen uns.

VG
Volker

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


Faust Offline




Beiträge: 5.513

24.02.2007 14:31
#83 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Zitat
Gepostet von Friesenvolker
Hi, Faust,

ich glaube, Du hast mich nicht verstanden - kannst oder willst mich vielleicht auch nicht verstehen? Nun, das kann vorkommen.

Und

Zitat
@Faust:"Das beschleunigt ja nun auch das (Über-)Lesen Deiner Beiträge in Zukunft."



daß tut mir zwar leid, aber davon geht die Welt nicht unter.

Schade eigentlich, Faust, ich halte viel von Dir resp. Deinen Posts. Auch die gelegentlichen "Grabenkämpfe auf den Nebenschauplätzen" gefallen mir. Aber hier habe ich den Eindruck, daß Du den Inhalt meiner Posts entweder nicht richtig liest oder aber den zusammenhängenden Sinn nicht verstehst? Aber die zwischenmenschliche Kommunikation ist eben ein sehr weites Feld und das Tummeln auf diesem mit so manchen Hindernissen verbunden.

Ich meine es grundsätzlich weder böse noch gemein, ich schreibe alles so, wie mir es gerade in den Kopf kommt - ohne "schrägem Hintersinn" - und versuche, auch kompliziertere Gedankengänge plausibel 'rüberzubringen. Das mir das nicht immer gelingt und ich hier auch nicht jeden erreiche, das ist mir klar und ist auch ganz natürlich, mein Gegenüber muß auch gerade die entsprechende "Antenne" haben, sonst wird das sowieso nichts und es bleibt ein Aneinandervorbeireden.

Vielleicht ist es deshalb besser, wir beide, Faust, unterhalten uns eben nur über's Wetter oder über einfachere Dinge, die simpel und schnell klar erklärt sind und die wenig Interpretationsmöglichkeiten bieten. Dann kommen wir bestimmt besser miteinander zurecht.

VG
Volker

[ Editiert von Friesenvolker am 24.02.07 13:50 ]




Hallo, Friesenvolker,

nachdem Du hier eröffnet hast,
dass Du gelegentlich Gutachten schreibst,
mit denen kein Schwein etwas anfangen kann,
weil ja alles und nichts drin steht,
was Du aber auch nur deshalb so machst,
weils ja so üblich ist,
und ein Hauptzweck u.a. darin besteht,
den Gutachter nicht für den Inhalt verantwortlich machen zu können,
kommst Du mir mit der perfiden Masche,
dass es ja nur an mir liegt, wenn ich's nicht verstehe,
was Du da von Dir gibst.
Ja, wer's nicht versteht,
ist zu blöd - oder unwillig
und sollte sich so einfachen Dingen,
wie z.B. dem Wetter widmen.

Bravo,
von der Sorte habe wir schon ganze staatliche Führungsgremien bis ganz nach oben voll.
Du paßt in diese Welt.

Herr, laß' es Hirn regnen...
Bernd

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, daß die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. " (Bertrand Russell)

Für alle, die sich noch oder wieder eigene Gedanken machen:
==> KLICK (ganz frisch)


Friesenvolker Offline




Beiträge: 2.907

24.02.2007 14:36
#84 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Zitat
@Faust: "Herr, laß' es Hirn regnen.."



Faust, das hatten wir schon mal ...

Schönes Wochenende!

VG
Volker

Ein Zuviel an Intellekt ist durchaus geeignet, die Freude am Leben zu trüben.


sissy1606 Offline



Beiträge: 186

24.02.2007 15:19
#85 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

volker , lass dich doch nicht so anmachen !!!

auch mir fällts schwer alles in einen kleinen post reinzupacken was ich so denk & fühl ...

schreib bitte weiter so wie es dir in den sinn kommt
& bei kleinen missverständnissen kann ja nachgefragt werden...

ist das nicht sinn & zweck jeder kommunikation

Alkohol ist ein prima Lösungsmittel! Er löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf. Er löst nur keine Probleme!


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

24.02.2007 15:34
#86 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

lieber Volker,
und diskutiere bloß nicht über das Wetter: a) es ist heute besonders merkwürdig und b) es war früher in jedem Falle besser. Max


natter Offline




Beiträge: 1.275

24.02.2007 15:42
#87 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Hi Volker,

bleib und schreib ruhig weiter so, wie Du bist ...
Gerade Dein "aus-dem-Bauch-heraus-schreiben" finde ich gut; Ich erkenne da manchmal Dinge, die ich wohl manchmal sonst nicht gesehen hätte .

LG
Thomas

Das Leben ist keine Generalprobe; Es ist die Uraufführung!


suwe Offline




Beiträge: 956

24.02.2007 16:56
#88 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Also, mir ging´s ja nur um die ENTSCHULDIGUNGÄÄÄÄHN!!!
Uups,ich wollte doch nicht mehr...

Deine posts, Volker, finde ich eigentlich auch immer ganz angebracht und den Stil ganz erfrischend (von wegen dem Wetter)

Ne sogenannte nordische Brise mit ´nem Touch Herz dabei!

LG Su *schleim*

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

24.02.2007 17:02
#89 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Hi Su,

schon zu spät, du bist an allem Schuld. Auch am schlechten Wetter.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

24.02.2007 17:55
#90 RE: Das 1-Karnevalsrosenmontagsbier antworten

Ralf

genau.

Su hat mit ihrem puttputt-Roller das finale Klimakatastrophenloch aufgetan und ist schuld.
Definitiv

... eine muss es ja sein ...



tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen