Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.124 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
Seele62 Offline



Beiträge: 635

06.10.2006 22:00
#16 RE: Ich hab`s getan antworten

Lese ich mir diesen meinen Thread nochmal durch, gefällt er mir wesentlich besser, als "Ich hab`die Nase richtig voll".
Nur mal so nebenbei.
LG
Seele


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

06.10.2006 23:24
#17 RE: Ich hab`s getan antworten


Dry Offline




Beiträge: 28

06.10.2006 23:52
#18 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Seele,
Glückwunsch zu Deinem Mut für diesen Entschluss. Mach aber jetzt in der ersten Euphorie keine zu großen Schritte, man stolpert dann all zu gerne. Was zählt ist jeder abstinente Tag. Aus Tagen werden dann Wochen, Monate ... Jahre. Und ganz wichtig, tu was für Dich, damit Du mit Dir in Einklang kommst, nur so wirst Du ein zufriedener und trockener Alki


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

07.10.2006 00:08
#19 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Thomas!


an Board!

Deinem posting nach scheinst Du schon länger trocken zu sein!?!
Magst Du ein bißchen über Dich schreiben?


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

07.10.2006 01:12
#20 RE: Ich hab`s getan antworten

Moin Dry,
jupp, dann mal willkommen an board!

Klingt gut was du schreibst zum inneren einklang, entspricht genau meiner sicht- und handelsweise für mich.

Wir lesen uns
Lieben gruss
Mine


Dry Offline




Beiträge: 28

07.10.2006 15:39
#21 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo alle zusammen,
schön dass ich Euch gefunden habe, war mehr oder weniger Zufall. Ich Fand die Adresse in einem sehr interesanten Buch - Lieber schlau als Blau - kann ich Euch empfehlen!!
Ihr habt recht in der Annahme dass ich schon länger trocken bin.
Ich hatte meinen ersten Rausch mit 14 und 12Jahre später hab ich dann eine Langzeittherapie gemacht, in Wilhemsheim in O. . Damals, 1982 war noch ein 1/2 Jahr der standart. Ich habe anschließend daran eine Selbsthilfegruppe besucht so etwa 2 Jahre lang und war dann bis 1994 abstinent. Irgend etwas in mir hat mich dann bewogen es einmal mit einem "Radler" zu probieren. Erstaunlicherweise konnte ich dann ziemlich lange "kontrolliert" trinken, mal ein viertel Wein zum essen aber nach und nach erhöhte sich die Dosis. Da ich Spiegeltrinker bin, ist es auch zuerst niemandem aufgefallen dass ich immer mehr trank, ausser mir selbst. Wenn ich morgens in den Spiegel schaute wusste ich ganz genau was mit mir los war. Aber ich war genau wieder auf der Schiene wo ich nicht mehr runter konnte, sehenden Auges fuhr ich wieder auf meinen Rammbock - Totalabsturz - zu. Was dann Übrigblieb war ein absoluter verlust der Selbstachtung und schlussendlich der verlust des Führerscheins am 04.07.2000 um 11:30 Uhr mit 3,19 Promille.
Dies war für mich jedoch eine Art Befreiung, dahingehend, dass endlich mit dem Versteckspiel Schluss war. Ich bin am selben Abend ins Krankenhaus zum entgiften, dauerte eine Woche und ging anschließend für 3 Wochen in die Tagesklinik im PLK W. . Danach machte ich für 18 Monate eine Ambulante Therapie bei der Diakonie in W. wobei ich erkannte dass nicht alles im Leben so wichtig ist wie es zuerst erscheint. Parallel zu der Therapie suchte ich mir ein passende Selbsthilfegruppe in die ich noch heute gehe und bin nun seit meinem Absturz ein zufriedener und vor allem trockener Alkohliker. Eines hab ich aber klar erkannt ohne eine Selbsthilfegruppe ist die Gefahr riesen groß dass man im laufe der Jahre seine Krankheit verharmlost und dabei vergißt dass es sich um eine Chronischekrankheit handelt. Dann ist der Rückfall vorprogrammiert.
Ich kann Euch alle nur ermutigen, wendet Euch an eine Suchtberatungsstelle der Diakonie oder Carritas. Dort wird Euch auf jedenfall geholfen, Voraussetzung Ihr wollt es.

[ Editiert von Moderator Beachen am 07.10.06 18:00 ]


Lotte01 Offline




Beiträge: 514

07.10.2006 16:47
#22 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Thomas,

über "Lieber schlau als blau" habe ich auch von diesem Forum erfahren. Gutes Buch, wirklich empfehlenswert.

Ich freue mich, dass Du hier gelandet bist. Danke, dass Du über Deine Erfahrungen mit dem kontrollierten Trinken geschrieben hast. Darüber kann ich nicht genug lesen, damit dieser Gedanke gar nicht erst in meinem Kopf auftaucht, es zu versuchen.

Hoffe bald noch mehr von Dir zu lesen.


Dry Offline




Beiträge: 28

07.10.2006 17:32
#23 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Lotte,
wie ich gesehen habe bist Du ja auch schön ganz schön lange trocken - Glückwunsch

Vom "Kontrollierten Trinken" kann ich Dir nur abraten, Du bist gut beraten den Gedanken daran erst gar nicht aufkommen zu lassen. Besucht Du eine SHG, wenn nein solltest Du Dir eine suchen. Ist wirklich sehr wichtig. Wie hast Du's geschafft trocken zu werden, auch mit Therapie?


Lotte01 Offline




Beiträge: 514

07.10.2006 18:05
#24 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Thomas,

na 14 Monaten ist schon ein ordentlicher Anfang, doch noch nicht allzu lange. Trotzdem vielen Dank.

Trocken bin ich durch harte Arbeit an mir selbst und Veränderungen an meinem bisherigen Leben geworden. Die Hilfestellungen dafür, bekam ich in der Langzeittherapie, in Selbsthilfegruppen und durch meine noch andauernde ambulante Einzeltherapie.

Nee, mit kontrolliertem Trinken bin ich durch. Bin froh, dass ich den Stoff nicht mehr brauche und endlich zufrieden das Leben führen kann, das ich schon immer wollte. Das werde ich sicher nicht durch den Wunsch auf einen gelegentlichen Schwips aufs Spiel setzen.


Seele62 Offline



Beiträge: 635

08.10.2006 16:21
#25 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo zusammen,
nach einem schönen Wochenende(es ist ja noch nicht vorbei), melde ich mich wieder und hoffe dass mein PC weiter mitspielt.
Ich habe heute das schöne Wetter genossen und war auf dem Berg.
Hab`einfach was für mich getan, wobei mein Gatte es vorzog, auf der Couch zu liegen und fern zu schauen.
Irgendwie konnte ich heute dieses Bild so gar nicht ertragen.
Ich wollte raus in die Natur und das schöne Wetter geniessen.
Hab´mir gedacht, und wenn Du allein gehen mußt, Du tust es, es tut Dir gut.
Bin dann wieder heim gekommen und das Bild im Wohnzimmer hatte sich nicht verändert.
Als ich ihn da so liegen sah, kam in mir der Gedanke auf: Macht nichts, früher hättest Du Dich drüber geärgert, heute entscheidest Du für Dich! Du tust jetzt Dinge die Dir Freude machen und passt Dich nicht Dingen an, die Du nicht tun willst.
Versteht ihr was ich meine?
LG
Seele


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

08.10.2006 17:13
#26 RE: Ich hab`s getan antworten

ja schon. vor ein paar tagen hat glaub ich muschelchen fast genau das gleiche geschrieben

funkelsternchen


Seele62 Offline



Beiträge: 635

08.10.2006 17:22
#27 RE: Ich hab`s getan antworten

Kann schon sein, nur trinkt mein Mann nicht.
Es ist einfach das Verhalten, dass ich ja ebenso mitgemacht habe, weil ich froh war nach einem Besäufnis auf der Couch liegen zu können.
Ich wollte damit nur klar machen, dass meine Energie zurückkehrt und ich heute gern mit ihm gemeinsam in die Natur gegangen wäre.
Freue mich einfach über die Veränderung und bin sicher, er wird irgendwann mitziehen.
funkelsternchen, habe nicht vor, ihn von der Couch zu zerren.
Wollte damit auch klar machen, dass ich auf mich schaue, auch mal tue wozu ich gerade Lust habe, notfalls allein.
Sorry, aber ich denke das ist ein großer Unterschied zu dem, was muschelchen geschrieben hat. Oder?
In diesem Sinne
Seele


Lotte01 Offline




Beiträge: 514

08.10.2006 17:36
#28 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Seele,

Dein Energieschub scheint Dir gut zu tun. Doch eines macht mich nachdenklich:

Zitat
Freue mich einfach über die Veränderung und bin sicher, er wird irgendwann mitziehen.



Warum sollte er das tun?

Oder vielleicht habe ich auch irgendwas überlesen und er ist auch unzufrieden mit seinem Leben und will dringend etwas ändern und hat die ganze Zeit nur darauf gewartet, dass Du endlich mit dem Trinken aufhörst und nur noch eigenverantwortlich darüber entscheidest, was Dir gut tut und das dann auch noch machst.

Paß auf Dich auf!


Seele62 Offline



Beiträge: 635

08.10.2006 17:51
#29 RE: Ich hab`s getan antworten

Hallo Lotte,
na sicher war er auch nicht zufrieden,mit der Situation.
Haben ja auch das eine oder andere Eheproblem gehabt.
Muß sich halt nur wieder umgewöhnen, denn zuerst habe ich ja mit dieser Art der "Freizeitgestaltung" begonnen, wegen Kater und so.
Wie soll er verstehen, dass ich jetzt plötzlich mal wieder spazieren gehen will.
Ich bin sicher dass er nachzieht, weil ich weiß dass es ihm so besser gefällt.
Und wenn nicht, dann eben nicht.
Ich freue mich so darüber, dass meine Energie zurückkehrt und mußte ihr heute einfach freien Lauf lassen.
So allmählich spüre ich mich wieder.
Sei lieb gegrüßt
von seele


Seele62 Offline



Beiträge: 635

08.10.2006 17:53
#30 RE: Ich hab`s getan antworten

Ich denke, dass ich mich da auf dem Sofa liegen sah, bzw.daran erinnert wurde, wie oft ich da lag, zusätzlich dicken kopf gehabt und draußen war das schönste Wetter.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen