Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 5.456 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2006 14:04
#61 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Ein bissel Härte wirst Du schon brauchen, umsonst ist der Tod, und der kostet das Leben


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

02.10.2006 14:18
#62 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

der Suchtteufel auf meiner Schulter und flüstert mir wahlweise "ist doch sowieso egal" und/oder "danach gehts dir



Hallo Eliannah,

der Suchtteufel ist doch auch schon wieder eine Erfindung des Süchtigen um jemanden zu haben der Verantwortlich ist für meine Entscheidung.

ja, was kann ich denn machen, der Teufel ist schuld, warum flüstert der bloß immer

ja so ein Teufelchen kann man richtig lieb gewinnen, der nimmt einen die eine oder andere Entscheidung einfach ab.

Du bist diejenige die dir zuflüstert ich mach mir das jetzt nochmal einfacher, ich trink was bevor ich was ändere.


liebe Grüße
Ramona


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

02.10.2006 14:46
#63 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Zitat
Ich hasse mich für mein Verhalten unter Alkoholeinfluss, ich erkenne mich nicht mehr.



Hi Seele !

Ich erkenne in vielen deiner Aussagen mich wieder, so gegen Ende meiner aktiven Trinkerlaufbahn.

Zb. ist dieser Satz oben damals ein nicht ungewichtiger Grund gewesen, das ich aufhörte.
Ich hatte das alles so satt, ich hatte mich satt, mein Verhalten wenn ich betrunken bin.

Wenn ich mich jetzt recht erinnere, hast du sinngemäß geschrieben, all deine Ideen und Tatkraft, Selbstbewußtsein holst du dir aus dem Trinken.
Das ist das, was der Alkohol auch mit mir gemacht hat --- scheinbar selbstbewußt.
Dabei hat mich die Spirale alkoholabhängiges Trinken schon längst eingeholt.
Heute im Nachinein kann ich auch sagen, das da rationales, erwachsenes Denken garnicht möglich war, eher "nasses Denken", Schuldzuweisungen für die eigene Misere nicht verantwortlich zu sein etc.

Noch kurz was zur Gruppe, klar ist eine Gruppe hilfreich, aber auch eine Gruppe kann nicht dafür sorgen, das du nicht trinkst.
Die Verantwortung für dich und ein trockenes Leben trägst du ganz allein.
Eine Gruppe macht dich nicht trocken, ich hoffe ich bringe das jetzt so rüber, das man das versteht .

Grüßle
Bea


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

02.10.2006 15:19
#64 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hallo,

jetzt zitiere ich Minitiger:

"Entweder, es reicht, oder es reicht eben noch nicht"

und Miezegelb:

"der Suchtteufel ist doch auch schon wieder eine Erfindung des Süchtigen um jemanden zu haben der Verantwortlich ist für meine Entscheidung
ja, was kann ich denn machen, der Teufel ist schuld, warum flüstert der bloß immer ja so ein Teufelchen kann man richtig lieb gewinnen, der nimmt einen die eine oder andere Entscheidung einfach ab."


weil ich meine, diese Aussagen kann man gar nicht oft genug wiederholen. Sie treffen kurz und bündig den Kern der Sache.

Gruß

Friedi


Lotte01 Offline




Beiträge: 514

02.10.2006 15:25
#65 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Zitat
Die Verantwortung für dich und ein trockenes Leben trägst du ganz allein.
Eine Gruppe macht dich nicht trocken,



Zitat
der Suchtteufel ist doch auch schon wieder eine Erfindung des Süchtigen um jemanden zu haben der Verantwortlich ist für meine Entscheidung.



Zitat
Entweder, es reicht, oder es reicht eben noch nicht.

Ansonsten, kann doch jeder so lange trinken wie er/sie Lust dazu hat. Wir sind hier alle Erwachsene, die das tun können wie sie wollen. Also wozu die ganzen Rechtfertigungen?




:gutem allen ist gar nichts mehr hinzuzufügen!

Klingt hart, das ist auch! Aber das muß es auch. Alles drumherum gerede macht doch keinen Sinn.

Alkoholabhängigkeit sind nun mal nicht die Masern!


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.002

02.10.2006 16:28
#66 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Liebe Seele ,

ich stimme mal dem, was der 'Rüpel' Minitiger gesagt hat und was die 'flotte Lotte' so schön zusammengefaßt hat zu.

Sie haben eines vergessen:

wenn du 'gelernt' hast, das erste Glas stehen zu lassen und beginnst, dir dein trockenes Leben (neu) aufzubauen oder die Dinge zu restaurieren, die es dir Wert sind und die dir möglich sind, werden sich Probleme, die du jetzt so unüberwindbar siehst, gleichfalls lösen - z.B. die Frage, die du dir stellst (für wen das alles).
Du wirst z.B. wieder unbeschwert lachen können ...

Es mag pathetisch klingen, aber es gibt ein Leben nach und ohne Alkohol, das weiß ich ganz genau.

Also, pack's an und hol' dir Hilfe, soviel du kannst.


Lieber Gruß
Werner


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2006 17:31
#67 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Zitat
Gepostet von Grosser Bruder
der 'Rüpel' Minitiger




schon mal ne Katze im Porzellanladen gesehen

Und von wegen:

unbeschwert


Seele62 Offline



Beiträge: 635

02.10.2006 21:25
#68 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hallo ihr lieben,
danke für Alles, was ihr geschrieben habt, hilft mir momentan ungemein.
Hallo beachen,
es ist ganz komisch, aber jetzt kann ich etwas damit anfangen, mit dem was Du schreibst.
Es ist klar, dass die Gruppe mich nicht trocken legen kann, aber ich kann mich endlich öffnen und das ist es, was mir im Moment so unglaublich wichtig ist.
Ich möchte endlich sagen können. "Ja, auch ich habe ein Problem und brauche Hilfe!" Und ich hole sie mir.
Ich habe bislang nicht gewusst, was Du von mir wolltest, wenn Du mich fragtest, was jetzt anders sei.
Heute liebe Bea kann ich Dir antworten: Ich gebe auf, ich kämpfe nicht mehr, will mich einfach fallen lassen!
Ich benötige Hilfe und hole sie mir!
Mir fehlt die Kraft immer nur Andere zu stützen, jetzt bin ich dran.
Das sind meine jetzigen Gfühle.
LG
Seele

Liebe Eliannah,
danke Dir für Deinen beitrag.
Bin immer froh, wenn ich weiß dass es nicht nur mir so geht.
LG
Seele

Krankschreiben lassen
ich glaub das schaffe ich dann doch nicht.
Klar bin ich krank und ich merke jetzt intensiver dennje, dass meine Kraft, meine Energie nachläßt.
Fühle mich unglaublich schwach und leer.
Ich habe es heute aus dienstlichen Gründen nicht hingekriegt bei der Suchtberatung anzurufen, aber am Mittwoch werde ich auf jeden Fall zur SHG gehen.
Alles Weitere danach.
Ich werde es unglaublich geniessen, endlich Schwäche zeigen zu dürfen.

Euch Allen ein herzliches Danke und eine gute Nacht.
Eure motivierte Seele


Spieler Online




Beiträge: 7.879

02.10.2006 22:24
#69 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Tja Seele,

wenn doch alles so einfach wäre.


ruby44 ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2006 23:43
#70 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

...

[ Editiert von ruby44 am 02.10.06 23:44 ]

[ Editiert von ruby44 am 05.01.07 9:55 ]


jorinde Offline



Beiträge: 34

03.10.2006 00:05
#71 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hallo Seele,

hoffentlich machst Du Dir nichts vor, wie toll es mit der Arbeit läuft. Ich habe das auch geglaubt und konnte sogar bei der Kündigung nicht sagen, dass ich ein Alkoholproblem habe. Jetzt bin ich bald ein Jahr arbeitslos und finde trotz aller Bemühungen keine neue Annstellung, obwohl ich (wenigstens das) heute den 75. Tag keinen Tropfen angerührt habe.

Viel Glück und Mut!

Jorinde


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

03.10.2006 13:22
#72 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

hi minitiger,
"Entweder, es reicht, oder es reicht eben noch nicht."
// Über mittlere bis lange Zeiten ist das tatsächlich das (positive!!!) Ende der Eiszeit, verbunden mit dem Neubeginn der Neuzeit, Grüßle Max


Seele62 Offline



Beiträge: 635

04.10.2006 14:07
#73 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hallo zusammen!

Gestern bin ich hier bald verrückt geworden, weil ich nicht in´s Internet konnte, mein PC hat gesponnen, aber heute klappt es wieder.
Ich habe gestern unglaublich mit mir gerungen, ob ich mich nun krank schreiben lasse, oder nicht und hätte so gern Eure Ansichten darüber gelesen.
Ich war heute beim Dienst, aber kämpfe wieder mit mir, ob ich mir nicht eine Auszeit zukommen lassen sollte.
Der Gedanke daran tut mir gut, ich könnte dann ganz in Ruhe alles in Angriff nehmen, so bleibt mir einfach keine Zeit dazu.
Hab jetzt noch einen Termin und melde mich nachher wieder.
Würde gern Eure Meinungen dazu hören.
Eure Seele


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

04.10.2006 14:20
#74 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hi Seele !

Also wenn ich zuviel Zeit hatte, habe ich auch getrunken.
Was nützt dir denn die Zeit, die du krankgeschrieben bist ?
Was willst du da tun ?

An deiner Stelle würde ich mir zuerst einmal einen Termin bei der Suchtberatungsstelle holen.
Das sind keine 5 min Anruf.
Und mit einer Fachkraft dort mal überhaupt die Lage besprechen.
Und dann weitersehen ....

Natürlich kannst du jederzeit nebenher zu einer SHG gehen ..

Gruß
Bea


Seele62 Offline



Beiträge: 635

04.10.2006 15:53
#75 RE: Ich hab´die Nase richtig voll antworten

Hallo Beachen,
genau das sind meine Bedenken, denn zuviel Zeit bedeutete bei mir auch immer mehr trinken und das will ich nicht!
Andererseits fühle ich mich total ausgelaugt und würde am liebsten nur noch schlafen.
Ich habe heute schon bei der Suchtberatung angerufen, denke auch es sollte mein erster Schritt sein.
Aber nieman da, versuche es morgen wieder.
Wie geht`s dann nach der SB weiter?
LG
Seele


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen