Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 6.060 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
Seiten 1 | 2 | 3
F10 2 Online




Beiträge: 4.239

25.03.2006 15:43
RE: END-giftung................... antworten

jo, gewisse Daten machen gewisse Ereignisse wieder erinnerlich.............

Muss vor ca. einem Jahr gewesen sein...meine (bis jetzt)
letzte Entgiftung.......

Die Station in Neustadt ist unterteilt, unten geschlossen für Neulinge und die Kandidaten mit Beschluss...
oben für drehtürpatienten, "normale" wiederholer und hospitalisierte.....und offen, weil die Leute sich eh nicht von geschlossenen Türen oder ärztlichen Empfehlungen ahhalten lassen...
Sind 24 Betten, war glaub ich durchschnittlich belegt und ich kannte die Hälfte der Patienten.
Darunter auch W...wir kannten uns von diversen Entgiftungen , hatten schon mal zusammen gezecht..usw.
W. war ein kerl von Mann, mit Unterarmen wie meine Oberschenkel(hab ziemlich kräftige Oberschenkel) und stand in der Entgifungs-patineten-hierachie ziemlich weit oben..
Einige von Euch kennen die Strukturen auf solchen Stationen und wissen was ich meine...

Eines Nachts-wir waren beide schon durch mit dem reinen Entzg-trafen wir uns im leeren raucherzimmer....und über den Einstieg: "Na, kannst auch nicht pennen" entwickelte sich eine Dynamik, die ich heute noch spüren kann..........
Pfleger N. betrat den raum um "eine durchzuziehen" und setzte sich zu uns...!N. war uns lange bekannt und einer der mit viel Engagement und Emphatie seien Job macht...
W. erzählte, daß er in 4 Wochen einen Aufnahmetermin in einem Heim für betreutes Wohnen hat!Ein letzter Versuch..Die ganze Maßnahme sollte 24 Monate dauern...und er fing an zu erzählen.....
Seine Stimme füllte den karg eingerichteten raum und die "SUCHT" nahm Ihren lauf.....Die völlige Selbstaufgabe, die Niederlage, die Depression, die Machtlosigkeit, die körperlichen mängel, das suizidale, die kurze Euphorie kurzer Trinkpausen,der zigste versuch eine Beziehung zu kitten, die lange zerbrochen war, der Versuch die Kinder zu kontaktieren, das alles in einer langen erzählung
Eine Geschicht die so GLEICH war wie meine und doch so anders.
Jedes Detail ein schmerzhafter Stich...jedes gefühl ein schmerzhafter Schlag...........
Weder N. noch ich sagte ein Wort und W. stimme blendete sogar das plärrende Radio aus...und füllte den raum mir Bildern aus, die kaleidoskopartig mit seiner Stimme verwoben......Die eigenen Erlebnisse verknüpften sich in bizarrer Weise mit seiner Erzählung und knoteten ein Band der Verbundenheit mit einem hohen emotionalen gehalt....
Ich stand am fenster und blickt in die dunkle Nacht, auf die gegenüberliegende Forensik...und nahm sie doch nicht wahr....Die vielen Gesprächspausen verdichteten die eigenen Erinnerungen mit seiner Erzählung......
Kein Patient störte, kein Pieper vom Pfleger, der genauso gefangen lauschte, kein geräusch riss ein Loch in den "Film"....

Stunden wie Minuten, Minuten wie Sekunden, Ewigkeit im STANDBILD...........
Eine irreale Sitation...die doch so wirklich war...

W. kam zeitlich fast zum "jetzt" zu seinem "hier" und die Magie endete als einer von den Knallchargen den raum betrat..irgendwie so wie Tampon-oder Meister Propper Werbung in einem spannenden Film
Die Musik spielte wieder, Pfleger N.sagte: muss eh meine Runde drehen und die "normalen" Geräusche, wie Türenklappen, Heizungsklappern etc. waren wieder wahrnehmbar........
Wir blickten uns an´und der ausdruck "non-verbale Kommunikation" is noch viel zu wenig.....

Beim rausgehen drückte er mir de Arm und sagte: Ich hab Angst Uwe!!!. Meine Erwiderung: "Kannst ja vor der Aufnahme noch mal einfliegen" quittierte er mit eiem stummen, traurigen lächeln....

...........ein paar Tage nach meiner Entlassung rief mich jemand an und sagte das W. einen anderen Weg gewählt habe um seine Abstinenz zu erreichen....einen endgültigen..
...irreversiblen.....................schweren....

Ich weiß nicht obs stimmt, hab ihn aber seitdem nicht mehr gesehen....

Ich weiß auch nicht, ob er jezt da ist wo er hinwollte....

ICH bin "HIER" und da wollt ich hin.......

DANKE

LG Uwe
______________________________________________
"(da passt jetzt nix:licht"


Spieler Offline




Beiträge: 7.879

25.03.2006 17:07
#2 RE: END-giftung................... antworten

Tja, du bist schon ein Guter

Und viele, die schon mal auf einer Entgiftungsstation waren, die kennen einen W.. Und manchmal hilft es.

Danke für verschüttete Erinnerungen


Jörg


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

25.03.2006 17:14
#3 RE: END-giftung................... antworten

Hallo Uwe,
dank dir du!
Mehr buchstaben hab ich da nicht.
Lieben gruss dir geschickt
Hermine


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

25.03.2006 18:12
#4 RE: END-giftung................... antworten

Uwe

des einen
des anderen

so ist das im Leben nun mal.

Wenn ich richtig kombiniert habe

dann sag ich dir Glückwunsch zum Einjährigen

Haarscharf am Abgrund
so gerade noch den Absprung
im letzten Moment von der Klinge
hast mich nicht geschafft
H.G.

Lieben Gruß von
Manuela


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

26.03.2006 13:48
#5 RE: END-giftung................... antworten

hallo F 10 uwe
ich muß dir auch mal ein großes kompliment machen.du hast wirklich einen ergreifend schönen schreibstil.
vielleicht solltest du mal eine autobiograhie schreiben!
ganz im ernst:schau dir doch mal diese ganzen"lutscherbiographien" der sogenannten "Promis" an.
250 seiten und kein content! dieter bohlen,effe und co.
und sieht man eine alkoholkariere mal als "prominenz nur in die andere richtung" wäre so manches promileben wirklich zur veröffentlichung geeignet!
aber solange schreib noch ordentlich viel hierrein!
netten gruß karlbernd


RolfJR Offline



Beiträge: 215

28.03.2006 00:59
#6 RE: END-giftung................... antworten

Dein Schreibstil gefällt mir, weil ich ähnlich schreibe. Ich hab es auch geschafft vor vielen Jahren. Mein Bruder hat es nie geschafft. Er lebt nicht mehr und ich konnte ihm nicht helfen. Daher nehme ich vielelicht meine 'faszinierenden Weisheiten'.

Weitere zufriedene Abstinenz wünsche ich dir.

rolf

[ Editiert von RolfJR am 28.03.06 1:00 ]


F10 2 Online




Beiträge: 4.239

28.03.2006 01:26
#7 RE: END-giftung................... antworten

Zitat
...weil ich ähnlich schreibe.



na dann.......

ich persönlich fand es oberflächliches psycho-Geschwurbel..

und wenn ich lese,daß du betrieblicher Suchtkrankenhelfer bist, wird mir Angst und Bange......

nix für ungut.....

LG Uwe
____________________________________________
"Dreh dich um"


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

28.03.2006 07:54
#8 RE: END-giftung................... antworten

Zitat
Gepostet von F10 2
ich persönlich fand es oberflächliches psycho-Geschwurbel..



Was ist jetzt das Geschwurbel


Elia ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2006 08:05
#9 RE: END-giftung................... antworten

Zitat
Gepostet von F10 2

Zitat
...weil ich ähnlich schreibe.



na dann.......

ich persönlich fand es oberflächliches psycho-Geschwurbel..

und wenn ich lese,daß du betrieblicher Suchtkrankenhelfer bist, wird mir Angst und Bange......

nix für ungut.....

LG Uwe

Hi Uwe
Ich meine ,dass man den Text gut lesen konnte.Ich fand den Schreibstil auch nicht schlecht.

Und wieso wird Dir bei dem Gedanken ,dass Rolf Suchtkrankenhelfer ist Angst und Bange??

Das verstehe ich den ganzen Tag nicht ,was Du damit meinst


____________________________________________
"Dreh dich um"



Lachfalte Offline



Beiträge: 378

28.03.2006 08:33
#10 RE: END-giftung................... antworten

Moin Uwe,

das Eintauchen, das du hier sehr nahe bringst, "passiert" mir in vielen, vielen Meetings. Wann immer ich das will kann ich diesen Zustand herbeiführen, damit ich nicht vergess' wo ich herkomme...

Lachfalte


RolfJR Offline



Beiträge: 215

28.03.2006 09:19
#11 RE: END-giftung................... antworten

@Elia

..das mit dem Geschwabel ist nur eine Sache zwischen F10 und mir. Deshalb hier etwas unverständlich.


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

28.03.2006 11:08
#12 RE: END-giftung................... antworten

hallo Uwe,
danke für dein Bild, auch ich kann das Bild nachgehen, 2-stellig, und das macht nachdenklich. Gut so, Max


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.002

28.03.2006 11:14
#13 RE: END-giftung................... antworten

@Greenery,

Zitat von RolfJR:
... das mit dem Geschwabel ist nur eine Sache zwischen F10 und mir

Danach könnte 'Geschwabel' so etwas wie 'Geschwuchtel' sein.

Lieber Gruß
Werner


Spieler Offline




Beiträge: 7.879

28.03.2006 11:29
#14 RE: END-giftung................... antworten

Zitat
Danach könnte 'Geschwabel' so etwas wie 'Geschwuchtel' sein.



Hä,hä,hä, ja genau Werner.
Na, das ist doch schön, dass sich dann hier mal zwei Liebende gefunden haben.
Das wird hier noch ein richtiges Erotikforum. Erst Max und Ellen, dann Sonnensturm und Polar,und jetzt noch die verschärfte Variante mit F 10 2 und Rolfj.
Dann warte ich mal gespannt ab, wer sich hier demnächst outet


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

28.03.2006 11:48
#15 RE: END-giftung................... antworten


Seiten 1 | 2 | 3
Vorstellung »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen