Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.133 mal aufgerufen
 Kuddelmuddel
Seiten 1 | 2
Spalleg Offline



Beiträge: 79

25.03.2006 06:28
RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Guten Morgen,

mein kleiner Katzenkater ist so wild auf "Faden am Stöckchen". Ich muss mit ihm den ganzen Tag durchs ganze Haus rennen um seinen Spieltrieb zu befriedigen.

Ich dachte, dass es ihm genügt, so 2-3 mal täglich für 20 Minuten. Leider quängelt er aber viel öfter und ich gebe dann immer nach. Treppen hoch, Treppen runter über die Sofas und Betten usw. Das kann aber keine Dauerlösung sein, schliesslich habe ich noch mehr zu tun.

So kam ich kürzlich auf die Idee, ihm Heuschrecken zu kaufen und sie ihm zum Jagen vorzusetzen. Das Dumme daran ist, dass er sie ziemlich schnell auffrisst und dann eine Neue will.

Weiss jemand von Euch, wieviele Heuschrecken er unbeschadet und täglich fressen kann?

Welche Spielzeuge kann man ihm denn noch anbieten? Ich glaube es gefällt ihm am Besten, wenn der Papa eben mitspielt.

Grüße aus dem Wald


Gert38 Offline




Beiträge: 172

25.03.2006 06:37
#2 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Ich denke Heuschrecken kann er bedenkenlos Mocheln und Futtern, ausser Eiweiß ist in so einem Ding ja nicht viel drin.Ich habe unserem Ex Kater die Zeit immer mit einem Staubwedel,Maus an einer Schnur usw. vertrieben,er war allerdings auch nicht klein zu kriegen,wenn sie jung sind haben sie viel Ausdauer,im Alter schläft eine Katze/Kater ja bedeutend mehr und somit hast du dann Ruhe.

Komisch das ich sogar dieses Katertier (Schubi Schubert) sehr vermisse,aber ich weiß "Eigne,selber Schuld" soweit bin ich schon.

Ein schönes WE
Gruss
Gert


[ Editiert von Gert38 am 25.03.06 6:48 ]


Spalleg Offline



Beiträge: 79

25.03.2006 07:01
#3 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Ja fein, dann kaufe ich einfach mal grössere, vielleicht haut der die nicht gleich tot und spielt erst eine Weile mit Ihnen.

Warum musst Du das feine Kätzchen denn vermissen?

nette Grüße aus dem Wald


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

25.03.2006 13:23
#4 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Hi Spalleg,

ja, so eine kleine Katze hat schon viel eigenen Willen und weiß wie es seinen Menschen auf Trab hält.

Mit der Katze durch Haus und Garten toben finde ich viel besser, als über die Autobahn rasen

Ich glaube auch nicht, daß die Heuschrecken ihr schaden.
Unsere kleine Katze hat mit ca 3 Monaten schon angefangen, Heuschrecken und Hornissen zu fangen und wahlweise gleich zu fressen oder erst durch die Katzentüre ins Schlafzimmer zu schleppen.

Da ist auch nie was passiert.

Zum Spielen haben wir für unsere Katzen einen alten Socken mit anderen alten Socken gefüllt, verknotet und einen Hostengummi dran gebunden.
Gibt kein besseres Spielzeug!

Gruß, Lissy


Spieler Offline




Beiträge: 7.880

25.03.2006 16:35
#5 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Zitat
Zum Spielen haben wir für unsere Katzen einen alten Socken mit anderen alten Socken gefüllt



Und das hat sich minitiger so einfach gefallen lassen


polar Offline




Beiträge: 5.749

25.03.2006 16:55
#6 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Zitat
Mit der Katze durch Haus und Garten toben finde ich viel besser, als über die Autobahn rasen



jo, find ich also auch, die arme katze, wem kommt denn sowas in den sinn?

LG

rolf


Spalleg Offline



Beiträge: 79

25.03.2006 19:03
#7 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Ja, Lissy...das ist eine gute Idee, mit dem Sockenkneul incl. Gummi.

Momentan, wenn ich keine Lust habe zu spielen, aber der Kleine und er anfängt wild zu werden, nehme ich einen Einmachgummi und schiesse ihn irgendwo hin.

Den bringt er mir dann in kürzesten Abständen, legt ihn vor mich und ich muss ihn wieder wegschnalzen. Ob er was von einem Hund hat

Socken liebt er auch. Ich bin froh, dass er nun langsam meine Füsse in Ruhe lässt. Werd mal berichten, wie er das SockenGummiTeil annimmt, muss nur erst mal Nadel und Faden suchen

Nette Grüße


polar Offline




Beiträge: 5.749

25.03.2006 19:13
#8 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Zitat
aber der Kleine und er anfängt wild zu werden, nehme ich einen Einmachgummi und schiesse ihn irgendwo hin.




hohohoho, ihr seid mir ja tierquäler


also nach so einer nummer würd ich mich auch erst mal hinlegen, wenn ich deine katze wäre....

aber mit nem hund hat das nichts zu tun, eher mit schmerzen..


Falballa Offline




Beiträge: 3.710

25.03.2006 19:28
#9 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten


sehr amüsanter Thread.

Mein erster Gedanke, ach gäbs doch viele Eltern, die sich nur halbsoviel Gedanken drum machen würden, wie sie sich mit ihren Kindern beschäftigen.
Gehört nicht hierher, musste ich aber loswerden, bin Kinder und Tierlieb.

Ich habe diese Woche eine junge Frau gesehen, in aller Herrgottsfrühe,mit Tennisschäger, mitten auf nem Feld. Date mit Boris , nein Frühsport mit Hund.
Frauchen legt mit Ball und Schläger los und Hund prescht hinterher.
Hatten beide ihren Spass, Frau übt Vorhand und Hund hat Bewegung.
Wäre das eine Option auch für Katzen? nur mal so

LG Falballa


Spalleg Offline



Beiträge: 79

25.03.2006 19:38
#10 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Ich treffe ihn ja nicht, mensch das wäre schrecklich, der kleine Kerl

Die Frau mit Dem Tennisschläger gefällt mir gut, das habe ich ja noch nie gehört. Ich würde mich wegschmeissen, hätte ich die Dame im Feld gesehen, hätte bstimmt eine weile gebraucht, um zu erkennen, was sie dort mit einem Tennisschläger will.

Wenn ich mich so an meine Schulzeit zurück erinnere, dann fällt mir ein, dass Frauen irgendwie ein wenig Probleme hatten, mit dem Werfen.

Auf so eine Idee muss man/Frau erst mal kommen

Und, Falballa...ob das mit den Kindern nicht hier rein gehört, weiss ich nicht, dazu habe ich noch nicht genug gelesen. Oder meintest Du in dieses Unterforum, weil es gibt ja ein Unteforum: Kinder aus Alkoholikerfamilien, dass es eher dort rein gehört!?

Werd gleich mal ein wenig schökern.

Nette Grüße


Cleo Offline




Beiträge: 265

25.03.2006 19:53
#11 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Und wie wäre es mit einem kleinen Katerkumpel?

Wie alt ist denn dein kleiner Wirbelwind?


Spalleg Offline



Beiträge: 79

25.03.2006 20:17
#12 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Nun ja, die nehmen mir ja dann die Bude auseinander

Mein Kleiner ist 6 Monate alt. Habe auch schon drüber nachgedacht, wie es mit einem Brüderchen gewesen wäre.

Doch wenn ich an die Zukunft denke und vielleicht demnächst nicht laufend um ihn rum sein kann, dann möchte ich keine zwei haben, die ich dann mal übers WE weggeben muss.

Einen, kann ich immer noch ein paar Tage zu meinen Eltern geben.

Netten Grüße


Gert38 Offline




Beiträge: 172

26.03.2006 08:56
#13 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Kauf dem Katerchen von Zeit zu Zeit eine Maus, dass wird er Lieben.Wollte ich auch immer machen,leider war das wie sovieles Verboten,wir hatten auch bedeutend weniger Platz,bei Dir hat die Maus gute Chancen und Dein Kater ist beschäftigt,das funktioniert prima,glaub mir.

Gruss
Gert


Spalleg Offline



Beiträge: 79

26.03.2006 09:13
#14 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

Oh jehhh....

und wenn die dann schwanger ist und sich schnell versteckt

Voriges Jahr, hat mich der eine Sohn meiner Freundin bebettelt, ob er eine Maus haben kann. Ich fragte ihn, warum ich das entscheiden soll, er soll doch mit seiner Mama darüber reden.

Wie es der Zufall wollte, ich war ein paar Wochen später draussen im Garten tätig, sah ich ein ganz kleines Mäuschen entlang der Mauer vorbeihuschen und hab sie mit den Händen gleich gefangen.

Habe dem Tier dann mein grosser und leeres Aquarium zur Verfügung gestellt und so hatte der Bub seine Maus. Irgendwie wollte Sie aber im Januar nicht mehr weiteleben und war gestorben.

Früher habe ich aus Mittleid meinem ersten Kater immer die Mäuse weggenommen, weil er sie blutig gebissen hatte und eeewig mit ihnen spielte, bevor er sie tötete.

Ich war selbst ein kleiner Bub, hab sie dann am Scheunentor ( mit Hilfe eines Reisnagels )befestigt und sie mit meinem neuen Luftgewehr erlöst


Gert38 Offline




Beiträge: 172

26.03.2006 09:24
#15 RE: Katzenkind will Heuschrecken antworten

"Tierquäler" kauf ein Mäusemännchen das kann nicht "Schwanger" sein.Das Katzen erst rumspielen ist angeboren,und das ist in Tier(Katzen)kreisen normal und der "Liebe Gott" hat das so gewollt.
Frösche und Eidechsen eignen sich als Spielgefährten auch recht gut, wenn du Deinem Kater kein Säugetier anvertrauen willst.
Gruss
Gert


[ Editiert von Gert38 am 26.03.06 9:26 ]


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen