Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 4.412 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
F10 2 Offline




Beiträge: 4.412

11.03.2006 16:14
RE: MISTA` DISTRA antworten

jo, neben Saufnix-Treffen und persönlichen Schlammschlachten, bleibt sicher noch Zeit für ein weiteres Kapitel......

verzeiht mir meinen völlige technischen Kretinismus..
habs leider nicht kleiner gekriegt, halt den "Waschzettel" aber für immens wichtig.......



1996 war ein schlechtes Jahr...14 Entgiftungen...
Es folgte eine mir unerklärliche Zeit der Abstinenz ab Sep. 96...Es gelang mir meine Taxen-konzessionen zu aktivieren und wieder in der Firma Fuß zu fassen..
Bereits nach einem 3/4 Jahr (!!!)wurde ich zusätzlich zum GF der Taxi und Mietwagen GmbH bestellt...nach weiteren 5 Monaten als alleiniger und von Beschränkungen des §181 BGB befreit....Die Abstinenz war jedoch nicht stabil und es kam wie es kommen mußte.....
Zudem war ich nicht krankenversichert,da ich aus der gesetzlichen raus und die PV mich aus verständlichen Gründen nicht haben wollte..
Hab mich dann rasend schnell wieder in die körperliche Abhängigkeit geblubbelt...
Hab dann mit meinem Arzt, der sehr suchterfahren ist(u.a Substitution für Junkies)auf den ambulanten Entzug mit obigen Medikament geeinigt, ham das für und wieder lange abgewogen und er war von Anfang an der Meinung,daß es medizinisch zu verantworten war, für die Suchtproblematik an sich aber völlig hilflos...!!

und nu gehts ja erst richtig los....

...mußte beim schreiben eben ca. 20 min Pause einlegen, berührt mich emotional unheimlich stark...stark sensibilisiert...so lang her und doch so dicht....

der erste versuch ging noch mit Alk-Konsum einher, wie gefährlich das ist entnehmt bitte dem Waschzettel...

Morgens ASTRA, abends Distra...

nach einigen tagen, merkte ich das es so nicht ging und begab mich in die Klinik...als Barzahler..
dort wurde ich keinem Medi-oder Drogen Screening unterzogen und mit...DISTRA entgiftet.

Es folgte die Distra-Abhängigkeit nach dem ausschleichen...

Zittern, Blässe, Angstzustände...im Raucherzimmer der Kommentaru siehst aus, als wenn du jeden Moment umfällst!
Im Krankenzimmer pure Angst...ich geb einem Mitpatienten nen zwanni, damit er keine Musik spielt..
Im Nebenbett liegt C. ein Drehtür patient mit ner geilen Tätowirung auf der Stirn(!!!):Zwei Panzer die aufeinander zufahren in der Mitte steht : PENG..C. ist bekannter Gewaltkrimineller....Meine Alpträume stecken locker jedes Splatter-Movie in die Tasche....Kann nicht sitzen, stehen, liegen, gaanix...Nix wie raus...ENTLASSUNG..
Schon auf der Rückfahrt telefoniere ich mit meinem Arzt-was los ist is mir völlig klar-. Er hat Urlaub.
Zuhaus in der Wohnung gehts besser.....
Ich verlasse die Wohnung um etwas einzukaufen,sobald ich aus der Tür bin...160 gefühlter Puls...Angst vor allem ,Angst vor Krampfanfall...ich schaffs nicht weiter,
gleich kipp ich um, mein Herz springt aus der Brust..zurück.in die Wohnung...sobald ich drin bin , ist alles normal, welche Kraft doch die Psyche hat, was sie uns vorgaukelt und wie sie uns streichelt und schlägt....
Ich ruf son Bring-service an für Lebensmittel....
Gleichzeitig pick ich mir aus Tel.buch nen Psycho-Doc, dem ich meine Lage schilder, der sagt :Herkommen! Ich sag:Geht nicht, trau mich nicht aus der Tür...wir einigen uns darauf, daß nen Taxi nen Benzo-rezept abholt!! Wohlgemerkt ich kannte den nicht und umgekehrt..wie ich sowas immer hinkrieg, is mir schleierhaft...
Mit Benzos gehts dann kann wieder raus und durchatmen..
Neue Idee!! Alkohol...Abends dann nen paar Drinks alles is gut...hab dann 2 Wochen gesoffen, Distra-entzug sozusagen weggesoffen und dann zum Alkentgiften wieder als Selbstzahler in die Klinik..

Danach hab ich das mit einem heidenrespekt vor dem Medikament immer wieder zuhaus gemacht..immer mit etwas höherer dosierung, aber pünktlich nach 8-10 tagen ausgeschlichen und auf Null!!
Insgesamt hab ich noch 41 Rezepte..ging immer eine Flasche(300ml) und meist 25 kapseln zum absetzen. Also so ungefähr 23 mal.....
Hat mich sicherlich vor einigen Krampfanfällen und vor einem Delir bewahrt, an der Suchtproblematik hats nix geändert.....

Irgendwann war ich dann natürlich pleite wg. Suff, als GF abbestellt und ich konnte meinen Rythmus saufen-klinisch entgiften(war ja dann wieder übers Sozialamt KV) wieder aufnehmen.....

FAZIT: nicht zu empfehlen und brandgefährlich



Hat mich echt bewegt dies geschreibsel, schon bemerkenswert..

Vielen dank an euch....


erstmal


LG Uwe
___________________________________________
"......................................"

[ Editiert von F10 2 am 11.03.06 16:26 ]

[ Editiert von F10 2 am 11.03.06 16:27 ]


karlbernd Offline




Beiträge: 4.435

11.03.2006 16:35
#2 RE: MISTA` DISTRA antworten

hallo f10
was hast du mit dem board gemacht
das ist jetzt doppelt so breit!
gruß karlbernd


Faust Offline




Beiträge: 5.512

11.03.2006 16:41
#3 RE: MISTA` DISTRA antworten

Ist eben "flexibel".


speuzel Offline




Beiträge: 832

12.03.2006 13:34
#4 RE: MISTA` DISTRA antworten

Hallöle fchen...

mir fällt jetzt dazu gar nix weiter ein...

Ich finde es sehr sympathisch und mutig zu erwähnen...daß Deine auftretenden Emotionen...eine 20minütige Schreibpause erforderten....und überhaupt diese Geschichte zu schreiben..

Es ist eine Seite, die ich in den zwei Tagen, in denen ich jetzt hier bin..noch gar nicht kennengelernt habe...

Hast sogar an den Smilies gespart....

Macht Dich irgendwie menschlich...

Als ich den Beitrag zum ersten mal lesen wollte...war ich erst mal so auf halligalli aus...daß ich erst mal wieder zu gemacht hab...

..und wie ich sehen kann..ging es da karlbernd und faust auch ned anders...

lg

speuz (das board ist wirklich breiter geworden)


F10 2 Offline




Beiträge: 4.412

12.03.2006 13:42
#5 RE: MISTA` DISTRA antworten

jo.......wenn ich jetzt eingebildet wär, könnt ich ja schreiben, meine Beiträge....
....SPRENGEN DEN RAHMEN
....NEHMEN ETWAS MEHR RAUM EIN
....GEHEN IN DIE TIEFE
....WACHSEN ÜBER SICH SELBST HINAUS
....REICHEN ÜBER DEN(BOARD)TELLERRAND

...aber wahrscheinlich........

schießen sie nur übers Ziel hinaus..



im übrigen...

Zitat
machen dich irgendwie menschlich..

...

und vorher...unmenschlich?

LG Uwe
________________________________________________-
"Endstation"."Ja"


speuzel Offline




Beiträge: 832

12.03.2006 13:50
#6 RE: MISTA` DISTRA antworten

...dat kann ich Dir jetzt au ned so genau sagen...

...bin am überlegen...

lg

speuz


mirko65 Offline



Beiträge: 362

12.03.2006 13:51
#7 RE: MISTA` DISTRA antworten

Moin Uwe,das hört sich ja wieder einmal hammerhart an.Ich lese deine Beiträge sehr gerne,weil Sie authentisch sind.Das kann man alles garnicht erfinden,da muß man live dabei gewesen sein.
Oder auch nicht,gruß Mirko


F10 2 Offline




Beiträge: 4.412

12.03.2006 14:00
#8 RE: MISTA` DISTRA antworten

jo mirko..alles sozusagen LIVE..ohne overdubs

die Beiträge wo DIE MEISTEN sagen...glaub ich nicht, gibts nicht,medizinisch nicht möglich..usw...

..die kommen ja erst noch...
z. B. intravenösen Alk-Konsum, hab ich schon mal beschrieben.........
ham alle schon mal erlebt...oder überlesen...alles schon dagewesen...
LG Uwe
_________________________________________
"Die einen haben einen geladenen Revolver....und die anderen buddeln"

[ Editiert von F10 2 am 12.03.06 14:02 ]


speuzel Offline




Beiträge: 832

12.03.2006 14:16
#9 RE: MISTA` DISTRA antworten

Habe jahrelang den "Distrawaschzettel" mit mir rumgetragen (immer im Geldbeutel)...mein Mann hatte da mitunter Dosierungsprobleme...und manchmal hat er wd.dessen auch tierisch gesoffen...musste ihn mal polizeilich in die Klinik einweisen lassen..er hat so um sich geprügelt...bei den Sanitätern (ich frag mich heute noch..woher er die Kraft nahm..die absolute Panik)....da hat er n halbes Glas genommen (von der hunderter Packung)...war wirklich kein schöner Anblick...er ist nur noch gegen alles geknallt..hat ununterbrochen in die Hose gepinkelt...dachte damals er kackt ab...

Meine kleine Tochter (damals 4 einhalb Monate alt) hab ich ständig dem Arzt in die Hand gedrückt...das ich den notwendigen Kram raussuche...und die Große (damals noch keine zwei Jahre alt)..hat immer gefragt...was mit dem Papa los ist...

...jetzt brauch ich auch erst mal 20 Minuten Pause....

speuz (war plötzlich wieder in meinem Kopf)


soyyo Offline




Beiträge: 832

12.03.2006 14:21
#10 RE: MISTA` DISTRA antworten

"'machen dich irgendwie menschlich'..
...
und vorher ...unmenschlich?"


Vorwerk


F10 2 Offline




Beiträge: 4.412

12.03.2006 14:26
#11 RE: MISTA` DISTRA antworten



also soyyo

...das Thema geht mir langsam auf den....wart ma....

in diesem fall wohl eher auf den.... BEUTEL...

LG Uwe
_____________________________________________
"Eh? Cheyenne und müde?"


soyyo Offline




Beiträge: 832

12.03.2006 14:54
#12 RE: MISTA` DISTRA antworten



naja, Uwe

dann zuvor eben so etwas wie eine ansammlung von regungen im Gennf. das hätte im beutel ja auch platz ... bis er platzt ...



 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen