Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 632 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
gepard Offline




Beiträge: 851

05.03.2006 14:46
RE: Volksdroge antworten

Heute ist auf der ORF-Homepage ein Artikel über Alkohol - gerade eben noch als Front-Schlagzeile mit Bild. Er währte nur wenige Stunden auf der Frontseite - seit einigen Sekunden ist er schon ins Archiv verschwunden.

Zufällig habe ich heute Vormittag den ganze Artikel im Word als Text gespeichert und auch die Links dazugegeben:
http://orf.at/060304-97097/index.html
http://oesterreich.orf.at/stories/69255/


Aber es geht mir um Folgendes, das als Link in dem Artikel vorkam:

http://oesterreich.orf.at/stories/72320/

Ein Artikel "Alkohol Volksdroge Nummer eins", und darunter Lesermeinungen zu dem Thema, dass sich mir die Haare aufstellen. Erst habe ich mich geärgert, aber dann dachte ich: Diese Lesermeinungen sind doch die Bestätigung der Aussage, dass Alkohol die Volksdroge Nummer eins ist, so wie die Leute ihren Alkohol "verteidigen" und uneinsichtig sind.



Folgende Zitate habe ich zu dem Zeitpunkt unter dem Artikel lesen können:

der fonds gesundes österreich errinert mich irgendwie an den verkehrsclub österreich; mit panikmache und überzogenheit wird die daseinsberechtigung versucht zu dokumentieren.
ich wüsste nicht, was an einem glaserl wein täglich falsch wäre (wenns bei einem glaserl bleibt!).
wann gehts endlich dem ganzen fast- und junk-food, den zuckerstrotzenden naschereien und getränken an den kragen???
da wird geschwiegen, weil wirtschaftlich zu wichtig. und der wirtschaft wird in der eu alles untergeordnet.
nach dem motto: ein guter eu-bürger ist einer, der bis 65 voll konsumiert und hackelt, dann aber sofort in die kiste hüpft.....


ein mehr als mieser beitrag. mir hilft und half der alk immer im leben. daher sauft nur weiter prost

die volksdroge nr. 1 ist das viele fressen!
die anzahl der alkoholiker und jenen, die auf der vorstufe zum alkoholismus stehen, ist ein bruchteil dessen, die mit massiven übergewicht durchs leben stampfen.
diabetes, herz-kreislauferkrankungen, arthrose, organverfettung. das schwarzbuch der fettleibigen ist wesentlich dicker, als jenes der säufer!!!


morgen wird die Milch verteuert weil sie zuviel fett enthaltet und UNGESUND ist
abzocker Pack elendes


870.000 mit Alkoholproblemen,
3 Millionen Raucher!

Was ist hier die Volksdroge Nummer 1?


Die Lebenserwartung wird mit -20 Jahre angegeben bei Alkohol, bei Tabak deto, und die Mischung addiert sich, bei Fastfoud 10 bis 15 Jahre. Also

20 Jahre /Alkohol
20 Jahre / Tabak
20 Jahre / Alkohol + Tabak
15 Jahre / Schnitzel & Co.
---------------------------
75 Jahre Summe

Sehr sher viele Österreicher wären damit noch vor ihrer Geburt wegen ihrer ungesunden Lebensweise gestorben...

Bitte das abzoken der sozialen Randgruppen wegen der Gesundheit begründen!

Und vor allem nicht immer und immer wieder derartig blöde Panikmachezahlen produzieren von wem auch immer, sondern an der Realität bleiben!!!


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen