Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
sternchen76 Offline



Beiträge: 43

22.02.2006 14:39
#16 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Hallo!

Doxepin ist doch verschreibungspflichtig, oder?
Gibt es ein ähnliches Mittel, das so ähnlich wirkt?
Johanneskraut wirkt bei mir nicht.

Mel


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

22.02.2006 14:45
#17 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Hallo Sternchen,

Doxepin ist nicht nur verschreibungspflichtig,sondern es kann auch in Kombination mit Alkohol zu schwerwiegenden,unerwünschten Nebenwirkungen kommen...

...sollte ergo also nur bei wirklicher Abstinenzfähigkeit genommen werden.


mirko65 Offline



Beiträge: 362

22.02.2006 15:46
#18 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Mir hat mal mein Psychologe gesagt,das diese Ängste und Depressionen solange dauern wie man getrunken hat(in etwa).Da habe ich ja Glück gehabt,dann brauche nur noch 20 Jahre warten.

Ich nehme ja auch Doxepin,eine Hunderter am Abend und komme gut damit klar.Morgens um 10:00 im Fitnesstudio bin ich hellwach und topfit,ist nur am Anfang etwas Trägheit vorhanden.

Ansonsten ist die Einnahme Doxepin-Alkohol nicht ungefährlich,ich habe mich selber einige male damit richtig abgeschossen.

Also lieber nicht nachmachen,gruß Mirko


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

22.02.2006 15:51
#19 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

na dann....


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

22.02.2006 16:10
#20 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

@Mirko,

wenn das so stimmen sollte,hab ich bis dahin schon die Rente durch...


mirko65 Offline



Beiträge: 362

22.02.2006 16:19
#21 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Hallo Roswitha,das habe ich auch gedacht
gruß Mirko


Bakunin Offline




Beiträge: 1.575

22.02.2006 16:28
#22 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

mir wird bei dem gedanken auch komisch...

erik


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2006 16:32
#23 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Na ja, das haut aber nicht so hin. Depressionen hab ich schon seit Jahren nicht mehr. Ne Zeitlang, nachdem ich meine gröbsten Schwierigkeinen hinter mir hatte, wusste ich zwar nicht so recht wie es weitergehen soll, aber so ne depressionstypische Antriebslosigkeit hatte ich zuletzt, als ich das Rauchen aufgehört habe.
Ich seh das Leben höchstens ziemlich ungeschminkt, mal gut, mal schlecht, wie es grade läuft, aber das tun viele Nicht-Alkoholiker ja auch.

Jetzt macht euch mal nicht ins Hemd - man kanns auch herbeireden. (entgegen mancher hier geäusserten Mutmassungen kann nicht mal meine Lebensgefährtin mein Laune an meinen Beiträgen erkennen, falls jetzt ein diesbezüglicher Einwand kommen sollte)

der minitiger


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

22.02.2006 16:52
#24 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

aaaaaaaaaaah dann liegt es bei mir bestimmt auch am Nichtrauchen...das ist ja auch noch net lange her...


Seyell Offline




Beiträge: 338

22.02.2006 17:08
#25 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Huhu ihr alle,

hier ist noch eine Postalkohol-Depressive... *handrüberreich*

Das sind ja, laut Mirko schöne Aussichten - dann werde ich auch schon längst in der Rente sein wenn die Depris mal aufhören sollten.
Rosige Ausichten sind das..

Liebe Grüsse von

Gina


newlife2005 Offline



Beiträge: 200

22.02.2006 17:11
#26 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Ich weiß schon, was mir der Irrenarzt verschreiben soll.
Ich hätte gerne SSRI - bitte nicht zu knapp und wenn´s sein muss bis zur Rente.

Zitat:
Selektive Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI)
Die Medikamente wirken vor allem aktivierend, stimmungsaufhellend und angstlösend.

Das hab ich grad bei einer Google-Recherche gefunden. Klingt doch gut Mirko, Maja, Biene und Mohnblume - oder?


mirko65 Offline



Beiträge: 362

22.02.2006 17:13
#27 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Das ist sicherlich von Fall zu Fall unterschiedlich,wäre ja fürchterlich noch 20 Jahre "Durchhänger"


Seyell Offline




Beiträge: 338

22.02.2006 17:17
#28 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

@ Mirko

Na, woll'n wir das mal ganz fest hoffen!
Ich denke einfach mal ganz optimistisch dass es bei uns dann doch keine 20 Jahre werden!!

Grüsse von

Gina


newlife2005 Offline



Beiträge: 200

22.02.2006 17:17
#29 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

und natürlich auch für Gina eine Runde SSRI


Seyell Offline




Beiträge: 338

22.02.2006 17:19
#30 RE: Wie lange dauern Entzugsdepressionen? antworten

Danke newlife!!

Kann ich gut gebrauchen.*hihihi*

Liebe Grüsse,

Gina


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen