Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.599 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3
Cip10 Offline



Beiträge: 3

18.02.2006 13:31
#31 RE: Wann geht`s wieder gut? antworten

Hallo Leute,

der Informationsaustausch funktioniert hier ja super. So, ich war beim Arzt: hatte die Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion für Entzugserscheinungen gehalten.
Gegen die beginnende Polyneuropathie (bei mir alkoholbedingt, kein Diabetes, Bauchspeicheldrüse in Ordnung) kann man also wohl nich viel machen, außer trocken bleiben. Ich betrachte sie als ein Andenken an alte Zeiten wie ein Tatoo. Vielleicht isses auch gut, daß ich sie hab: ein weiterer triftiger Grund, es zu packen. Und das praktische Wissen, daß Alkohol wirklich giftig is. Der Grund für meinen Alkoholismus is psychologisch gesehn eine Sozialphobie. Ich sollte da wohl mal was machen. Verhaltenstherapie bietet sich an. Ich hab aber im Internet entdeckt, daß es da, wo ich wohne, dafür auch eine Selbsthilfegruppe gibt. Die soziale Phobie is auch schwächer geworden, seit ich nich mehr trinke. Ich glaub, ich geh erst mal in die Gruppe, was mich auch schon überwindung kostet, und hör mir mal an, was die so zu sagen haben...

Grüße, Cip


demian60 Offline




Beiträge: 109

18.02.2006 18:12
#32 RE: Wann geht`s wieder gut? antworten

Hi cip10,

"klingt" ja schon ein wenig nach Aufwind

Auch bei vielen anderen (incl. mir selber) steckt hinter der Sucht ein psychologisches Problem. Wir sind also nicht allein. Meine Therapeutin in der ambulanz hat mir auch eine Gruppe angeboten. Werd mal sehen.

Alles gute noch für dich und oben bleiben


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen