Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.412 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

06.12.2005 17:36
#46 RE: Alles ist so traurig und sinnlos.... antworten

Saufnixe

Es ist schwer, aber es ist nicht unmöglich

Trau Dich

Wuchtbrumme


Depri Offline



Beiträge: 1.848

06.12.2005 19:04
#47 RE: Alles ist so traurig und sinnlos.... antworten

Ich frage mich mal, ob ich mich zwischendurch frage, warum ich getrunken habe. Nein, ich denke daran kaum. Ich denke aber oft daran, wie es wäre wenn ich noch trinken würde. Bah, schüttel, graus, kotz.....

Also werde ich mich jetzt mal fragen:

Hey, Geli, warum haste denn gesoffen?

Weil Papa mir die erste Flasche Bier angeboten hat, und weil Papa dann nett zu mir. Aha, hast also gesoffen, damit man nett zu dir war.

Warum haste denn weiter gesoffen? Weil auf Feten alle gesoffen haben. Ich nicht soviel, weil ichs nicht vertragen habe, aber mitgemacht hab ich auch.

Wann haste dann angefangen alleine zu saufen? In meiner ersten Wohnung. Erst wars der Portwein beim Lernen. Dann der Rotwein bei Dallas. Dann der Rose zum Wochenende. Mit ner Literflasche kam ich genau ein Wochenende aus. Hätteste nicht auch was anderes trinken können? Ja, hätte ich, aber ich war ja schon ne grosse Geli, und die trinken kein Dunkelbier mehr.

Hatteste dann auch in der Woche mal getrunken? Ja, direkt im Anschluss ans Kotzen. Bulemie und son Mist.... na da gabs dann auf den ganzen Frust nen Southern Comfort inner Woche und am Wochenende auch mal fünfe. Da war ich auch schon recht isoliert. Freundinnen waren in festen Händen, na dann hört man Musik und säuft eben so stille vor sich hin.

Hey super, dann haste ja geheiratet. Habt ihr beide gesoffen? Ja klar, wir hatten immer ein Weinchen oder Sektchen da. Bierchen für den Herren. Wir haben jeden Tag gefeiert. Den Feierabend, das Wochenende. Gell, gab immer einen Grund. Und haste dir da noch keine Gedanken gemacht? Nööö, war ich wohl zu doof zu.

Und wann konnteste gar nimmer aufhören? Das ging ruckzuck, zwei, drei Jahre und ich war voll drin. Jeden Abend eine Flasche Wein. In den Schwangerschaften Pause gemacht und dann gings gleich weiter. Gab ja auch tausend Gründe. Mir gings nicht so gut, ich war traurig, ich hatte Stress mit dem Bierchentrinker. Gesundheitliche Wehwehchen mussten ja auch noch weggesoffen werden.

Aber er hat mehr getrunken, ich war immer viel braver. War doch nur eine Flasche Wein............... tja und dann? Dann waren es eben mal anderthalb, aber morgen hör ich ja auf, und morgen hör ich ja auf, und morgen hör ich ja auf...........

10 Jahre später? Letzte Flasche ausgesoffen, Freund rausgeworfen. Und? Wie gehts dir jetzt? Super!!!!!!!!!!!!!Ich bin eine überzeugte und praktizierende Saufnixe geworden. Und wenn man mich mal sucht...... dann bin ich garantiert hier.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen